WiFi- Funksteckdose HS100 TPLink und CBP3

Antworten
hanzwurzt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 22:07

WiFi- Funksteckdose HS100 TPLink und CBP3

#1

Beitrag von hanzwurzt » Montag 24. Dezember 2018, 20:59

Hallo in die Runde,

vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Ich habe eine, bzw. 3 TPLink HS100 Funksteckdosen, ein DS18b20 Temperaturfühler und einen Raspi 3 mit CBP 3 installiert.
Den Temperaturfühler habe ich integriert, bzw.aktiviert. Der meldet mir auch schön die aktuelle Temperatur.
Die HS100 Funken habe ich wohl auch integriert und aktiviertr, zumindest werden sie mir angezeigt.
Den Token haben die Dinger sich auch gezogen und in den Parametern abgelegt. Also scheinen die Zugangsdaten zumindest schon einmal richtig zu sein.
Ich würde sie jetzt gerne einmal zum testen ein, bzw. ausschalten. Wenn ich die Power auf 0% setze passiert aber gar nichts. Die Dose bleibt weiterhin an.
Gibt es eine Möglichkeit, die Dinger mal ein oder auszuschalten? Mit dem IOBroker konnte ich den Zustand von flase auf true schalten und die Dosen haben darauf reagiert. Kann ich hier im CBP 3 auch irgendwo so eine Funktionsübersicht finden oder Funktionen editieren wie im IOBroker?

Freue mich über jede Hilfe und wünsche allen hier lesenden ein frohes Weihnachtsfest. :Smile

Antworten