3D Drucker Erfahrungen & Projekte

Antworten
nursbeschde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#1

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 7. Mai 2019, 13:34

Hallo,
ein Thema welches nichts mit dem Brauen zu tun hat aber sehr oft dafür benötigt wird um diverse Bauteile herzustellen.

Ich habe mir ein 3D Drucker gebaut und als letztes Bauteil fehlt noch ein Heated Bed in der größe 300x300.
Hier gibt es zeimlich viel Auswahl und anscheind erreichen nicht alle die gewünschten Temperaturen, auch mit der Oberflächenhaftung gibt es Probleme. Da hier im Forum einige einen Drucker besitzen wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen.

Welches Heizbett habt ihr, welche Oberfläche und welche Temperatur kann damit erreicht werden?

Gibt es hier im Forum schon eine Unterkategorie 3D Druck als Sammlung für gedrucktes Brauzubehör?

Um Tipps für das richtige Heizbett wäre ich euch dankbar.

Gruß
Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5275
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#2

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 7. Mai 2019, 17:40

Zum Heizbett kann ich dir keine Empfehlung geben. Das war bei meinem Drucker dabei (Anycubic i3 Mega).
Bei der Druckoberfläche ein klarer Daumen hoch für PEI beschichtete Dauerdruckplatten. Da hält alles drauf. Egal ob PLA, PETG, ABS oder ASA. Flex sowieso. Und das Wichtigste ... Man bekommt die Sachen ohne Gewalt und Schaber wieder von der Oberfläche ab. Nicht wie bei der BuildTak, wo man beim Abmeißeln von PLA Druckobjekten das Druckbett zerstört.
Ich benutze die magnetischen und flexiblen PEI beschichteten Dauerdruckplatten von Eryone. Echt super. Würde ich mir immer wieder kaufen. Zur Zeit sehe ich nur die 165x165mm bei Amazon. Die Platten gibt es aber in allen Größen. >> https://www.amazon.de/ERYONE-magnetisch ... 6467379031
(Tipp: Hersteller über Amazon anschreiben. Die rücken recht schmerzfrei Rabattcodes mit 30% Nachlass raus.)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#3

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 2. Juni 2019, 17:13

Hallo,
Hat jemand gute Einstellungen für PETG,
Ich habe das Filament von NuNus, ebene flächen kann ich ganz gut drucken jedoch habe ich beim dünnwandigen aufbau probleme das es nicht richtig haftet.
Mir ist klar das jedes Filament seine eigene Einstellungen benötigt jedoch wollte ich mir ein paar vergleiche anschauen.
Ich drucke mit dem i3Mega und cura
Grüße Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5275
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#4

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 2. Juni 2019, 20:29

Meine PETG Eckdaten (Amazon Basics):
Drucktemperatur 235°C
Drucktemperatur Layer 1 240°C
Druckbetttemperatur 60°C
Fluss erste Schicht: 105%
Einzugsgeschwindigkeit 50mm/s
Einzugsgeschwindigkeit zurückschieben 70mm/s
Einzugsabstand 6mm

Druckgeschwindigkeit 50mm/s
Füllgeschwindigkeit 50mm/s
Geschwindigkeit Außenwand 25mm/s
Geschwindigkeit Innenwand 50mm/s
Bewegungsgeschwindigkeit 150 mm/s
Druckgeschwindigkeit erste Schicht 15 mm/s
Bewegungsgeschwindigkeit erste Schicht 80 mm/s

Combing: Alle

Kühlung 80%
Anfängliche Lüfterdrehzahl: 0
Normaldrehzahl ab Layer 5

PS: Druck dir einen Temp-Tower. Davon gibt es ganz viele bei Thingiverse. Bei Youtube gibt es einige Anleitungen, wie man dem Temperaturwechsel im Cura einstellt (Youtube Suche: Cura Temp Tower).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Schullebernd
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Montag 19. September 2016, 21:19

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#5

Beitrag von Schullebernd » Montag 3. Juni 2019, 11:55

Ich habe mir angewöhnt, grundsätzlich mit relativ viel Brim (8-10 Linien) zu drucken. Da haftet auch kleineres und hohes Druckgut sehr sauber.
Außerdem drucke ich auf Bluetape (weich und ganz leicht fasrig auf der Rückseite), welches ich vorher leicht mit ein wenig Haarspray besprühe (Der Experte rollt jetzt bestimmt ganz schlimm seine Augen). Das funktioniert super für meine Zwecke. Extra Unterlagen habe ich mir bisher nicht besorgt, da mir die Meinungen dazu zu unterschiedlich sind.
Ich liege auch ungefähr bei den Temperaturen und Geschwindigkeiten von Jens Beitrag. Der Rest, also +- 5°C oder +-10mm/s muss jeder selber austesten. Das hängt zu stark vom Extrudertyp und Hotendtyp ab.
Die Weisheit verfolgt mich, doch ich bin schneller!

Benutzeravatar
mwx
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 422
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#6

Beitrag von mwx » Montag 3. Juni 2019, 13:53

Falls ihr mal Fehldrucke habt und nicht wisst was die Ursache ist kann dieser Link helfen:

https://www.simplify3d.com/support/prin ... eshooting/

nursbeschde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#7

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 4. Juni 2019, 00:39

Wer einen Anycubic I3Mega hat wird feststellen, das mit der Zeit einiges optimiert werden kann und muss.

Ich bin gerade dabei die immer lauter werdenden Lüfter bevor sie defekt sind zu ersetzen und versuche mir aus PETG ein Gehäuse für den neuen Lüfter zu drucken.

Ich habe festgestellt das mein Druckbett nicht perfekt gerade ist außen an den 4 Ecken habe ich 0,09mm und in der Mitte 0,02mm Abstand

Nach einigen Tests und Druckversuche habe ich es gewagt ein Gehäuse zu drucken leider ist es mir mehrfach misslungen.

Ich habe Probleme beim ersten Layer und bei den schmalen Wänden und Gitter die senkrecht gedruckt werden. Das Material verbindet sich nicht richtig, bricht oder wird unvollständig.

Gedruckt wurde das Teil mit einem NUNUS PETG Filament

Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?

Gruß
Denis
Gehäuse_1.jpg
Gehäuse_2.jpg
Gehäuse_3.jpg
Gehäuse_4.jpg

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5275
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#8

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 4. Juni 2019, 08:42

Bin gespannt was die anderen dazu sagen.
Die Nozzle sitzt meines Erachtens zu dicht am Druckbett. Sie zieht Furchen ins Material und "schrubbelt" an den senkrechten Teilen ordentlich Material weg. Versuche mal ob es hilft 0,05mm höher zu leveln.

Das Material haftet nur bei den Waben nicht richtig aneinander? Oder auch an der glatten senkrechten Wand?
Schau mal ob es mit Support und Brückensteuerung besser funktioniert ...
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (41.04 KiB) 577 mal betrachtet
Die durchhängenden Brücken (obere Balken) bei den Waben in der senkrechten Wand deuten darauf hin, dass das Bauteil ohne Stützstruktur und ohne Brückensteuerung gedruckt wurde. In der Luft drucken geht ja eigentlich nicht und ist daher immer etwas trickreich. Dafür habe ich keinen grundlegenden Tipp. Man muss für jedes Bauteil schauen was gut funktioniert und was nicht.

PS: Das sind alles nur laienhafte Annahmen. Ich befasse mich auch erst seit kurzer Zeit mit dem 3D Druck und entdecke jeden Tag was Neues ...
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Dienstag 4. Juni 2019, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Quasihodo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 18:59

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#9

Beitrag von Quasihodo » Dienstag 4. Juni 2019, 09:38

Wenn die größeren Flächen gedruckt werden hast du keine Probleme, nur nachdem ein kleiner Bereich neu angefahren wird und die Extrusion neu startet.
Prüf mal, ob die Federspannung am Extruder hoch genug ist, eventuell rutscht dein Filament durch.

Oder es sind deine Retraction Einstellungen, die kannst du hiermit gut testen:

https://www.thingiverse.com/thing:2958900

Geschwindigkeit und Länge reduzieren, viele Slicer haben auch eine Option für extra Extrusion bei Start nach Retraktion.
Gruß
Markus

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5275
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#10

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 4. Juni 2019, 09:51

Quasihodo hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 09:38
viele Slicer haben auch eine Option für extra Extrusion bei Start nach Retraktion.
Im deutschsprachigen Cura "Zusätzliche Zurückschiebemenge nach Einzug" (ein Wert in mm³, steht standardmäßig auf 0).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#11

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 4. Juni 2019, 10:13

Danke erst mal für die Tipps, werde es morgen ausprobieren und schauen ob ich dadurch was erreichen kann.
Ich werde es wahrscheinlich wagen eine andere firmware aufzuspielen um die Druckbettunebenheiten durch die Autolevel Funktion zu kompensieren.

@Jens hast du die Klammern am Druckbett entfernt beim Umbau auf die Magnetische Druckunterlage oder die Magnetfolie ausgeschnitten.
Gruß Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5275
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#12

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 4. Juni 2019, 10:43

Die Klammern habe ich abgeschraubt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 45
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#13

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 9. Juni 2019, 17:28

Hallo zusammen,
Nach meinen anfänglichen Problemen mit meinem verzogenen Druckbett, habe ich mich entschlossen eine ander firmware aufzuspielen( Marlin 1.1.9) es war einfach und echt unproblematisch.
Nun kann ich mein Druckbett an 25 punkten digital anfahren und die Punkte speichern.
So konnte ich alles auf 0,05 leveln.
Nun meine Frage:
Ich nutze Cura 4.1 und würde gerne den Abstand bei petg etwas erhöhen gibt es eine Möglichkeit einen z offset individuell zu setzen?

Gruß Denis

Quasihodo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 18:59

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#14

Beitrag von Quasihodo » Dienstag 11. Juni 2019, 08:44

nursbeschde hat geschrieben:
Sonntag 9. Juni 2019, 17:28
Ich nutze Cura 4.1 und würde gerne den Abstand bei petg etwas erhöhen gibt es eine Möglichkeit einen z offset individuell zu setzen?
ja, dafür gibt es das Plugin "Z Offset Setting", das findest du im Marketplace.

https://github.com/fieldOfView/Cura-ZOffsetPlugin
Gruß
Markus

Benutzeravatar
Ricard0
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 276
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 14:46
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#15

Beitrag von Ricard0 » Mittwoch 12. Juni 2019, 15:57

Mir gefällt auch die Idee, dass wir hier Projekte zum Thema Bierbrauen teilen.
Ich wollte eben .obj-Dateien anhängen. Das wird aber leider durch die Restriktionen der Software verhindert.

Ich hätte ein Tap-Schild im Angebot und einen Adapter von 1/2" BSF auf 10mm Tülle. Außerdem Abdeckkappen für die Griffschrauben der Lindr Pygmykühler.
tapschild.JPG
d055d47f-2a59-454f-aaad-567bcc16b353.jpg
bsftülle.JPG
Klar könnte ich hier auch den thingiverse-Link posten. Aber die Datei direkt hier abgelegt wäre doch auch irgendwie charmant. Kann man da was machen, Admin und Mods?
Kölner Bierhistoriker e.V. Brauer aus Köln und Umland auf der Suche nach fast vergessenen Bieren und Rezepten
Stammtisch Kölner Hobbybrauer (und Umgebung)

JackFrost
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 322
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: 3D Drucker Erfahrungen & Projekte

#16

Beitrag von JackFrost » Mittwoch 12. Juni 2019, 16:39

Verpack es in ein ZIP Archiv. Das ist erlaubt.

Gruß JackFrost

Antworten