Float WiFi Hydrometer

Antworten
Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Float WiFi Hydrometer

#1

Beitrag von Shoegazer » Freitag 3. Januar 2020, 08:11

Hallo in die Runde,

auf einer lokerern Informationsrunde (Ihr kennt das, es muss ja weiter gehen) zum Thema iSpindel und Tilt Hydrometern bin ich über das Float Hydrometer gestolpert.

https://www.google.de/search?q=float+wi ... ent=safari

Hat das jemand aus dem Forum im Einsatz? Informationen gibt es wenige, offenbar stammt es aus den Niederlanden, hat WiFi in Board und eine Cloud basierende Loggfunktion. Alles Sachen, die spannend klingen. 🙂

Kann wer berichten?
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Float WiFi Hydrometer

#2

Beitrag von Shoegazer » Freitag 3. Januar 2020, 09:05

Naja, der Aufwand zur Herstellung erscheint mir nicht ohne.

Ich mache gerne Sachen selbst, aber das erscheint mir zu heavy.

Wenn es um Multimeter, regelbare Lötkolben und Programmiersprache geht, steig ich dann doch aus.

Basteln, flashen und Anwenden bekomme ich hin 😉
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Float WiFi Hydrometer

#3

Beitrag von Sura » Freitag 3. Januar 2020, 09:20

Hat leider die selben Probleme wie die iSpindel: Es passt nicht in einen Gärballon und ich muss irgendwo irgendwas einrichten, an was ich mich zwei Monate später nicht mehr erinnere.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

frankenfrosch
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 12. September 2020, 20:24

Re: Float WiFi Hydrometer

#4

Beitrag von frankenfrosch » Donnerstag 3. Dezember 2020, 13:28

Ich habe das Float nun seit einem Monat im Einsatz und kann nur positives berichten.
Meine Kaufentscheidung lag zum einen im deutlich günstigeren Preis als beim vergleichbaren Tilt Hydrometer und es hat eine WIFI Funktion an Bord d.h. kein weiteres Telefon wie beim Tilt sondern nur eine WLAN Verbindung notwendig.
Auspacken und konfigurieren (was ich als nicht Computerspezialist trotzdem schnell erledigt hatte) und schon war es einsatzbereit.
Das Ergebnis hat mich voll überzeugt. Abhängig von der Stärke des WLAN Signals kommen die Daten auch durch einen Edelstahlgärbehälter der in der Kühltruhe steht. Von meiner Seite ein klarer Daumen nach oben :thumbup

Hier ein Handy Screenshot meiner aktuellen Weizengärung:
Dateianhänge
Screenshot_20201203_140226_com.android.chrome.jpg

Antworten