Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#51

Beitrag von menecken » Montag 19. Oktober 2015, 18:41

haihappen3000 hat geschrieben:Hallo, schickes Gerät!
Kann man denn beim Bierbot den AC-Ausgang (230 V für Heizung) stufenlos und automatisch regeln?
Und kann man eine Umwälzpumpe anstelle eines Rührwerks ansteuern?
LG
Hai
Der BierBot hat zwei Ausgänge:

1. AC-Out für 230V (3,5kW max): Zustände 230V oder 0V (also "digital"). Dieser Ausgang wird automatisch vom BierBot i.A. der aktuellen Temperatur und Temperaturänderung so geregegelt, das die aktuelle Zieltemperatur entweder gehalten oder schnellstmöglich angefahren wird (und zwar so, dass es keine Überschwinger gibt).

2. DC-Out für 0-24V (50W max): Zustände in 1V Schritten (kleinere Abstufungen nur eine Frage der Software) im Bereich 0-24V regelbar (also "analog"). Dieser Ausgang wird in Abhängigkeit des aktuellen Rezeptschrittes geschaltet (Rührwerk an/aus). Die gewünschte Spannung kann global über die Einstellungen festgelegt werden.

Deine Fragen würde ich also so beantworten:
- Kann AC-Ausgang stufenlos geregelt werden? Nein, ist aber auch nicht notwendig, da wir die Temperatur genau treffen.
- Wird der AC-Ausgang automatisch geregelt? Ja.
- Kann man eine Umwälzpumpe anstelle eines Rükrwerkes ansteuern? Ja, sofern diese nicht mehr als 50W dauerhaft benötigt. Ansonsten kann man den Ausgang auch dazu Nutzen ein Relais anzusteuern (keine externe Freilaufdiode Notwendig), das dann alles weitere übernimmt.

Viele Grüße,
Bernhard

Muffin
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 19:03

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#52

Beitrag von Muffin » Montag 19. Oktober 2015, 18:50

Wie sieht es mit dem KBH Rezeptimport aus, ist das (noch) geplant?


Grüße

Martin

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#53

Beitrag von menecken » Montag 19. Oktober 2015, 20:34

Muffin hat geschrieben:Wie sieht es mit dem KBH Rezeptimport aus, ist das (noch) geplant?


Grüße

Martin
KHB ? Hast du da eine Bespieldatei für mich ? :) Im Zweifel ist ein Konverter definitiv machbar. I.M. kann man aber nur BierBot Rezepte erstellen, sowie exportieren und importieren. Aktuell ist nur die Temperaturführung implementiert (einer der TODOs falls das Projekt Fahrt aufnimmt). Das geht aber recht flux von der Hand:

Youtube: Erstellen eines Rezeptes mit dem BierBot

Viele Grüße,
Bernhard

PS: weder [video] noch [youtube] BBCode funktioniert

Benutzeravatar
Boern
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 17:11
Kontaktdaten:

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#54

Beitrag von Boern » Donnerstag 22. Oktober 2015, 12:52

Hallo Bernhard,

der kleine Brauhelfer (KBH) arbeitet mit einer sqlite-Datenbank.
In der Datei kb_daten.sqlite sind Sude mit allen Rasten, Hopfengaben, etc. gespeichert; zusätzlich findet sich hier eine Rohstoffdatenbank. Ich habe Dir eine exemplarische Datei letztens mal zugeschickt.

Eine Verknüpfung dieses sehr schönen Programms mit Deiner Steuererung wäre eine Erleichterung für alle, die haufenweise Rezepte im KBH abgespeichert haben und dessen Funktionen zu schätzen gelernt haben.
IMO würde es genügen, Sudnamen und Rasten zu importieren sowie das Rührwerk standardmäßig auf "an" zu stellen.
So könnte man beide Programme "BierBot" und "KBH" parallel nutzen ohne alles neu eingeben zu müssen.

Viele Grüße
Börn
heute hier morgen gestern

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#55

Beitrag von menecken » Donnerstag 22. Oktober 2015, 20:55

Liebe Freunde des automatisierten Brauens,

die BierBot Entwicklung ist (vorerst) abgeschlossen! Jetzt würden wir gerne rausfinden, wie groß das Interesse am BierBot ist und vor Allem: Wie euch das Brauen mit dem BierBot gefällt. Daher gibt es ab Sonntag, den 25.10.2015, 10:00 die Möglichkeit für Kollegen aus dem hobbybrauer.de Forum, die limitierte BierBot Kleinserie verbindlich für 299€ vorzubestellen. Die Lieferung erfolgt dann binnen des 1. Dezembers.

Uns ist wichtig, in engem Kontakt zu sein. Einerseits um euch bei Einrichtung, Bedienung und etwaigen Problemen zur Seite zu stehen, andererseits um den BierBot entsprechend eurer Anregungen und Wünsche besser zu machen.

Der Link zum Bestellen wir hier in diesem Thread zur obigen Uhrzeit veröffentlicht. Bestellungen werden der Reihenfolge nach bearbeitet.

Viele Grüße,
Bernhard
Boern hat geschrieben:Hallo Bernhard,

der kleine Brauhelfer (KBH) arbeitet mit einer sqlite-Datenbank.
In der Datei kb_daten.sqlite sind Sude mit allen Rasten, Hopfengaben, etc. gespeichert; zusätzlich findet sich hier eine Rohstoffdatenbank. Ich habe Dir eine exemplarische Datei letztens mal zugeschickt.

Eine Verknüpfung dieses sehr schönen Programms mit Deiner Steuererung wäre eine Erleichterung für alle, die haufenweise Rezepte im KBH abgespeichert haben und dessen Funktionen zu schätzen gelernt haben.
IMO würde es genügen, Sudnamen und Rasten zu importieren sowie das Rührwerk standardmäßig auf "an" zu stellen.
So könnte man beide Programme "BierBot" und "KBH" parallel nutzen ohne alles neu eingeben zu müssen.

Viele Grüße
Börn
Danke für die Ausführung ! Eine SQLite-Datenbank mit dem Browser zu importieren ist meines Wissens derzeit nicht möglich. Daher existieren m.M. zwei Möglichkeiten: 1. Ich schreibe ein Windows-Tool zum Konvertieren oder (wahrscheinlich besser) 2. ich frage den Programmieren vom KBH ob er selbst oder ich eine "Export zu Bierbot"-Option programmieren kann.

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1355
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#56

Beitrag von fg100 » Donnerstag 22. Oktober 2015, 22:27

Nur mal als Hinweis, bevor du rechtliche Probleme bekommst. Und die im blödsten Fall kräftig.
Nachdem du den BierBot ja verkaufst, hast du hoffentlich auch an die CE-Zertifizierung und Konformitätserklärung gedacht, sowie eine EAR-Registrierung mit WEEE Nummer getätigt.

Muffin
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 19:03

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#57

Beitrag von Muffin » Freitag 23. Oktober 2015, 05:53

Die komplette Datenbank wäre natürlich fein. Für den Anfang würde aber auch das besagte Export-Format eines einzelnes Sudes reichen. Senden konnte ich dir die Dateil leider nicht....

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#58

Beitrag von menecken » Freitag 23. Oktober 2015, 11:23

fg100 hat geschrieben:Nur mal als Hinweis, bevor du rechtliche Probleme bekommst. Und die im blödsten Fall kräftig.
Nachdem du den BierBot ja verkaufst, hast du hoffentlich auch an die CE-Zertifizierung und Konformitätserklärung gedacht, sowie eine EAR-Registrierung mit WEEE Nummer getätigt.
Danke für den freundlichen Hinweis ! Das ist momentan der Hauptgrund für die Verzögerungen. Wir hoffen, bis zum 01.12.2015 alles unter Dach und Fach zu haben. Sollte sich das nicht realisieren lassen, wird der Versand des BierBots erst zum 01.01.2016 möglich sein.

Viele Grüße,
Bernhard

Benutzeravatar
Boern
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 383
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 17:11
Kontaktdaten:

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#59

Beitrag von Boern » Freitag 23. Oktober 2015, 12:45

menecken hat geschrieben: Sollte sich das nicht realisieren lassen, wird der Versand des BierBots erst zum 01.01.2016 möglich sein.
Dann ist ja viel Zeit Importfunktionen und als nette Dreingabe eine Hopfenuhr zu integrieren.
:Bigsmile
:Pulpfiction
heute hier morgen gestern

Benutzeravatar
chriiisss
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 847
Registriert: Donnerstag 11. April 2013, 18:47

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#60

Beitrag von chriiisss » Freitag 23. Oktober 2015, 21:24

Hallo,

erstmal Respekt, sieht sehr gut aus das Teil!

Was mir aber etwas fehlt, ist dann doch das Display. Ich bin also gezwungen das Smartphone zu zücken, richtig?

Es gibt doch ein Touch-Display für den RasPi, aber auch andere die günstiger/besser sind. Ist das so unrealistisch? Evtl. einfach 2-3 Ports nach außen legen, so dass man bei Bedarf ein Display anstecken könnte. Die Anschlüsse sind jedenfalls schon vorhanden.

Ein USB Port fehlt mir auch noch, warum nicht eine Rezeptdatenbank auf nen USB-Stick?

Wenn er das hätte, wär ich sofort dabei! Aber ist natürlich trotzdem ein Klasse Projekt!

Edit:

Oder gibt es eine möglichkeit ein günstiges Android Tablet direkt mit dem Pi zu verbinden? Sonst braucht man in immer einen WLan Router.
MfG Chris

Der Hobbybrauerchat
http://webchat.quakenet.org
Bei "Nickname": Euren Nick
Bei "Channels": hobbybrauer

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#61

Beitrag von menecken » Samstag 24. Oktober 2015, 11:44

Boern hat geschrieben:
menecken hat geschrieben: Sollte sich das nicht realisieren lassen, wird der Versand des BierBots erst zum 01.01.2016 möglich sein.
Dann ist ja viel Zeit Importfunktionen und als nette Dreingabe eine Hopfenuhr zu integrieren.
:Bigsmile
:Pulpfiction
Die Hopfenuhr wäre in der Tat eine Idee ! Bei dem Thema "import von SQL-lite" fürchte ich aber, dass es eher ein "Export in ein Interimsformat" wird. :Mad2
chriiisss hat geschrieben:Hallo,

erstmal Respekt, sieht sehr gut aus das Teil!

Was mir aber etwas fehlt, ist dann doch das Display. Ich bin also gezwungen das Smartphone zu zücken, richtig?

Es gibt doch ein Touch-Display für den RasPi, aber auch andere die günstiger/besser sind. Ist das so unrealistisch? Evtl. einfach 2-3 Ports nach außen legen, so dass man bei Bedarf ein Display anstecken könnte. Die Anschlüsse sind jedenfalls schon vorhanden.

Ein USB Port fehlt mir auch noch, warum nicht eine Rezeptdatenbank auf nen USB-Stick?

Wenn er das hätte, wär ich sofort dabei! Aber ist natürlich trotzdem ein Klasse Projekt!

Edit:

Oder gibt es eine möglichkeit ein günstiges Android Tablet direkt mit dem Pi zu verbinden? Sonst braucht man in immer einen WLan Router.
Smartphone, Tablet, PC, Mac oder alles mit einem modernen Browser. Bei uns ist's meistens ne Mischung aus PC und Smartphone. Display am BierBot ist daher leider aktuell nicht geplant - zumal ein günstiges (neues) Tablet billiger ist als das RaspberryPi Display :Smile
USB-Ports haben wir bereits frei gelegt (hier wird bisher das optionale WiFi-Dongle angesteckt). Zum Rezeptimport brauchst du aber keinen USB-Stick. In der App kann man über die Oberfläche Rezepte Im- und Exportieren. Beim Importieren ist auch eine mehrfach Auswahl möglich.

Technischen Daten des BierBots (Änderungen vorbehalten):

Abmessungen: BxHxT 200x77x168 (mm)
AC-Out (Wechselstrom für Heizung oder Kühlung): 3500W @ 240V, 16A (max)
DC-Out (Gleichstrom Rührwerk, Pumpe): 50W @ 24V, 2A (max)
OS-Kompatiblität: Android, iOS, Windows, MacOS, Linux - Jedes Betriebssystem mit modernem Browser
Messgenauigkeit des Temperatursensors: +-0.1°C
Sonstiges: Ethernet 100MBit/s, WiFi optional, 16A Sicherung

Lieferumfang der Vorbestellung für 299€:
- BierBot (mit überarbeitetem Gehäuse, wie in diesem Post abgebildet)
- Kaltstrom-Stromkabel
- Temperatursensor inkl. 3m Kabel.

Eine Tauchhülse ist nicht im Lieferumfang vorhanden!

Bilder des aktuellen Gehäuses
IMG_1199_front_s.png
IMG_1197_back_s.png
FAQ:

Q: Kann man den BierBot an einen 29l Einkopftopf anschließen?
A: Funktioniert einwandfrei - wir selbst nutzen den BierBot u.a. in dieser Konfiguration. Das mitgelieferte Thermometer muss einfach (z.B. mittels einer Tauchhülse) von oben in den Topf gehängt werden und an den BierBot angeschlossen werden.

Q: Wie werden die Temperaturwerte ermittelt?
A: Die Temperatur wird über einen digitalen Temperatursensor (ds18x20) ermittelt, der mittels einer Tauchhülse in den die Maischepfanne gehängt wird.

Q: Zeichnet der BierBot die Temperaturwerte auf sodass man später Temperaturkurven erstellen könnte?
A: Der BierBot speichert sämtliche Temperaturverläufe inkl. der Kommentare die man während des Brauens hinzufügen kann. Temperaturkurven werden automatisch erstellt: Live und sekundenaktuell während des Brauens und am Ende des Brauvorganges einen ausgführlichen Braubericht.

Q: Warum benötigt man einen LAN Anschluß?
A: Über den LAN-Anschluss verbindest du den BierBot mit deinem Heimnetzwerk. So kannst du PC oder der App (Android, iOS, WindowsPhone, Blackberry) auf den BierBot zugreifen und die Oberfläche nutzen

Q: Hat der BierBot auch WLAN?
A: Optional (nicht im Lieferumfang für 299€) kannst du einen 10€ WiFi Dongle kaufen, der nach einem Neustart von der BierBot App automatisch erkannt wird und anschließend konfiguriert werden kann.

Q: Kann ich meinen vorhandenen Rührmotor an den BierBot anschließen?
A: Sofern es sich um einen Gleichstrommotor handelt, der zwischen 0-24V braucht und dabei nicht mehr wie 50W benötigt: Ja! Gleichstrommotoren erkennst du an der Kennzeichnung "DC" auf dem Typenschild.

Q: Braucht man zum Betrieb des BierBots einen extra Transformator, z.B. um das Rührwerk mit Strom zu versorgen?
A: Nein, der BierBot hat bereits alle notwendigen Netzteile und "Transformatoren" intern.

Q: Ist ein Umbau an meiner Hendi-Platte, Einkochtopf oder Kühlschrank erforderlich?
A: Nein, das jeweilige Gerät wird einfach hinten in den Schuko Stecker gesteckt.

Q: Mit welchen Geräten wurden der BierBot bereits getestet?
A: Wir haben den BierBot ausgiebig mit einem Hendi Induktionskocher 3,5 kW + 70l Topf, einem Weck 29l Einkochtopf, einem Bielmeier 29l Einkochtopf und zahlreichen Kühlschränken getestet.

Q: Kann ich den BierBot auch mit einer Pumpe anstelle eines Rührwerkes verwenden?
A: Ja, sonfern diese Gleichstrom 0-24V nutzt und dabei nicht mehr wie 50W benötigt.

Beefcake
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 14. August 2015, 07:59

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#62

Beitrag von Beefcake » Sonntag 25. Oktober 2015, 09:11

Vorbestellt!

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#63

Beitrag von menecken » Sonntag 25. Oktober 2015, 09:13

Moment, Link gibt's um 10:00 - heute Nacht war Zeitumstellung ! :)

Edit: Sorry für die Verwirrung, hatten nicht bedacht, dass das heute Nacht ist.

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#64

Beitrag von menecken » Sonntag 25. Oktober 2015, 10:00

Liebe Freunde des automatisierten Brauens,

[EDIT: alle weg! :)] könnt ihr einen von 10 limitierten BierBots der Kleinserie verbindlich für 299€ (inkl. MwSt.) vorbestellen.

Obwohl wir die Kleinserie bis zum 01.12.2015 fertigen werden, kann der Versand erst zum 01.01.2016 erfolgen. Erst zu diesem Zeitpunkt ist unsere EAR-Registrierung amtlich. Am 01.01.2016 werden wir euch die Kontodaten nennen und unverzüglich nach Geldeingang versenden.

Viele Grüße und gut Sud,
Bernhard
Zuletzt geändert von menecken am Montag 26. Oktober 2015, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
aegir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2660
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:07

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#65

Beitrag von aegir » Sonntag 25. Oktober 2015, 10:07

menecken hat geschrieben:... kann der Versand erst zum 01.01.2016 erfolgen.
Im Bestellvormular steht übrigens "Versand erst am 01.01.2015"

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#66

Beitrag von menecken » Sonntag 25. Oktober 2015, 10:09

aegir hat geschrieben:
menecken hat geschrieben:... kann der Versand erst zum 01.01.2016 erfolgen.
Im Bestellvormular steht übrigens "Versand erst am 01.01.2015"
Danke für den Hinweis ! Ist korrigiert.

Benutzeravatar
aegir
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2660
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:07

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#67

Beitrag von aegir » Sonntag 25. Oktober 2015, 10:25

Zwei Fragen hab ich noch...

Welche Tauchhülse empfehlt ihr?
Wann bekommt man Bescheid, ob man bei den ersten zehn Bestellern war?

Gruß Hotte

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#68

Beitrag von menecken » Sonntag 25. Oktober 2015, 10:28

aegir hat geschrieben:Zwei Fragen hab ich noch...

Welche Tauchhülse empfehlt ihr?
Wann bekommt man Bescheid, ob man bei den ersten zehn Bestellern war?

Gruß Hotte
Hi Hotte,

1. Wir nutzen diese Tauchhülse. Bei 29l Einkochtöpfen haben wir 150mm verwendet, für unseren 70l Topf 300mm
2. Sobald du dich eintragen konntest, warst du dabei. Das Formular deaktiviert sich automatisch nach 10 Bestellungen.

Viele Grüße,
Bernhard

Benutzeravatar
Mecki
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 15:28

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#69

Beitrag von Mecki » Sonntag 25. Oktober 2015, 17:44

"Die Hopfenuhr wäre in der Tat eine Idee ! "

Wie steht es mit der Idee? Erfüllbar?
Aber insgesamt ein tolles Projekt.
Gruss
Mecki

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#70

Beitrag von menecken » Sonntag 25. Oktober 2015, 17:52

Mecki hat geschrieben:"Die Hopfenuhr wäre in der Tat eine Idee ! "

Wie steht es mit der Idee? Erfüllbar?
Aber insgesamt ein tolles Projekt.
Gruss
Mecki
Die Rezeptverwaltung wollten wir ohnehin erweitern ! Hopfenuhr werden wir da auch berücksichtigen - und haben wir auch selber schon öfter vermisst :)

Viele Grüße,
Bernhard

spass-digga
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 17:35

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#71

Beitrag von spass-digga » Sonntag 14. Februar 2016, 17:38

Ganz schön ruhig geworden hier. Ich hoffe die Kunden der ersten Kleinserie sind wohlauf? :Bigsmile

Gibt es irgendwas Neues? Erste Erfahrungsberichte? Klingt auf jeden Fall nach einem tollen Projekt, Soft- und Hardware gefallen auf den ersten Blick.
Hätte auch Interesse. Sollte man sich noch oben in das Formular eintragen, oder war das nur für die erste Kleinserie gedacht?

Viele Grüße
Rudi

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#72

Beitrag von menecken » Montag 15. Februar 2016, 07:12

Guten morgen Rudi,

aktuell liegt die Vorserie bei uns im Büro rum, da wir mit dem Versand auf die Zuteilung einer EAR-Nummer warten müssen. Da sind uns leider die Hände gebunden :(

Um informiert zu werden, sobald sich an der Verfügbarkeit des BierBots etwas ändert, kannst du dich gerne in den BierBot-Newsletter eintragen.

Viele Grüße,
Bernhard.

spass-digga
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 17:35

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#73

Beitrag von spass-digga » Montag 15. Februar 2016, 19:05

Hallo Bernhard,

das tut mir leid zu hören. Ich kann mir vorstellen, wie viele Hürden aus dem Weg zu räumen sind um so ein Produkt erstmalig in den Markt zu bringen.
Lasst euch nicht entmutigen, das wird schon. Ich trage mich für den Newsletter gleich ein.

Noch eine Fachfrage:

Du empfiehlst oben eine Tauchhülse für den Temperatursensor. Ich möchte bei einer neuen Braunanlage gleich eine mit einbauen.
Die Hülse gibt es ja in verschiedenen Längen. Welche wird für den Sensor benötigt, oder kann man die beliebig wählen?

Gruß
Rudi

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#74

Beitrag von menecken » Montag 15. Februar 2016, 22:51

spass-digga hat geschrieben:Hallo Bernhard,

das tut mir leid zu hören. Ich kann mir vorstellen, wie viele Hürden aus dem Weg zu räumen sind um so ein Produkt erstmalig in den Markt zu bringen.
Lasst euch nicht entmutigen, das wird schon. Ich trage mich für den Newsletter gleich ein.

Noch eine Fachfrage:

Du empfiehlst oben eine Tauchhülse für den Temperatursensor. Ich möchte bei einer neuen Braunanlage gleich eine mit einbauen.
Die Hülse gibt es ja in verschiedenen Längen. Welche wird für den Sensor benötigt, oder kann man die beliebig wählen?

Gruß
Rudi
Hi Rudi,

vielen Dank für die ermutigenden Worte und für dein Interesse !

Wegen Tauchhülse: Wichtig ist ein Innendurchmesser von 6mm, da das die Breite vom Sensor ist. Insgesamt ist er rund 51mm lang (bis das flexible Kabel anfängt) - so lange sollte auch die Hülse mindestens sein. Wenn der Sensor tief in der Hülse steckt, tut das der Sache aber keinen Abbruch. Als Richtwert für dich: Wir verwenden bei unserem 29l Einkochtopf eine 200mm Hülse und für unseren 70l Topf eine 300mm Hülse. Welche Länge du letztendlich brauchst, hängt jedoch von der Montage in deiner Brauanlage ab.

Viele Grüße,
Bernhard.

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#75

Beitrag von menecken » Mittwoch 30. März 2016, 22:20

Liebe Hobbybrauer,

wir freuen uns sehr euch mitteilen zu können, dass der BierBot nun endlich verfügbar ist (bzw. eher, dass wir die notwendigen Nummern endlich erhalten haben :Pulpfiction ). Ihr könnt ihn bei Interesse unter shop.bierbot.de bestellen!

Viele Grüße & allzeit gut Sud,
Bernhard.

wutschko
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 15. Mai 2015, 14:06

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#76

Beitrag von wutschko » Dienstag 1. November 2016, 19:59

Hallo an alle Hobbybrauer mit solch einer tollen Steuerung.
Habe sie heutedie BierBot mini getestet und finde sie echt gelungen. Viele Einstellmöglichkeiten und Hysteresen einstellbar.
Schön wäre jetzt noch einen Ausgang für einen Rührer. Der Rührer sollte idealerweise beim Heizen immer laufen, und wenn gerade nicht geheizt wird im Puls-Pausenverhältniss (Einstellbar).

Dann hätte man schon eine Profisteuerung die keine Wünshe mehr offen lässt.

Herzlichen Dank und schöne Grüße

Harald

PS: hatte ein kleines Problem mit Encoderprellen. Bernhard hat mir sofort geholfen die Lösung zu finden. Einfach Toll !!!

wutschko
Neuling
Neuling

Beiträge: 1
Registriert: Freitag 15. Mai 2015, 13:06

Brausau
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 14. Mai 2004, 21:33

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#77

Beitrag von Brausau » Dienstag 1. November 2016, 20:11

Klingt nach Werbung. :P

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#78

Beitrag von menecken » Dienstag 1. November 2016, 20:30

Vielleicht magst du unsere Software auch mal ausprobieren? Dann kannst du seinen Post vielleicht besser nachvollziehen ;)
Zuletzt geändert von menecken am Mittwoch 2. November 2016, 12:50, insgesamt 2-mal geändert.

Brausau
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 14. Mai 2004, 21:33

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#79

Beitrag von Brausau » Dienstag 1. November 2016, 20:43

Seine beiden ersten Posts in diesem Forum sind Doppelposts und hier nicht gerne gesehen.
Und es ist trotzdem Werbung - durch Dich veranlasst. Werbung Ist ja auch ok, sollte aber als solche gekennzeichnet sein.

VG
Gerold

j0nas
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 16:51
Wohnort: Bremen

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#80

Beitrag von j0nas » Dienstag 1. November 2016, 21:18

Mensch mal nicht so kleinlich hier, er hat den Text ja nicht selber geschrieben.
Aber ich würde hier gerne mal von anderen was hören, die den Bierbot in Benutzung haben.
Sieht ja schick aus die kleine Kiste.
Vielleicht werde ich ja doch noch mal zu faul zum selber rühren und Temperatur messen, dann wäre das hier ne Überlegung wert.

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#81

Beitrag von menecken » Dienstag 1. November 2016, 21:21

Danke :) ich Check ehrlich gesagt auch nicht wieso hier immer Stress kultiviert wird.

Er hat unsere Software kostenlos runtergeladen und schreibt hier dass er sie gut findet...

Benutzeravatar
doldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 22:30

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#82

Beitrag von doldi » Dienstag 1. November 2016, 21:58

j0nas hat geschrieben:Mensch mal nicht so kleinlich hier, er hat den Text ja nicht selber geschrieben.
Aber ich würde hier gerne mal von anderen was hören, die den Bierbot in Benutzung haben.
Sieht ja schick aus die kleine Kiste.
Vielleicht werde ich ja doch noch mal zu faul zum selber rühren und Temperatur messen, dann wäre das hier ne Überlegung wert.
Also ich benutze den normalen Bierbot. Bisher habe ich wegen Zeitgründen und weil ich mein Setup umstelle, erst einen Sud damit gefahren.
Ich bin sehr zufrieden bisher. Die Steuereung ist simpel, sauber aufgebaut und eigentlich idiotensicher.
Service ist auch top, am Anfang lief das Rührwerk nicht, wurde aber schnellstens behoben.
2 kleine, negative Punkte sehe ich. Der Bierbot ist noch nicht zu wirklich vielen Rührwerksmotoren kompatibel, daran wird aber schon gearbeitet.
Der zweite Punkt, das Ansteuern über Wlan nach Inbetriebnahme des Bierbots dauert mir zu lange. Manchmal lässt sich die Verbindung einfach nicht aufbauen. Ich benutze Firefox. Gibt's hier noch Tricks Bernhard?
Alles in allem trotzdem ein super Gerät für alle, die nicht basteln wollen oder können.
Gruß
Reinhard

wutschko
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 15. Mai 2015, 14:06

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#83

Beitrag von wutschko » Donnerstag 3. November 2016, 18:22

Brausau hat geschrieben:Seine beiden ersten Posts in diesem Forum sind Doppelposts und hier nicht gerne gesehen.
Und es ist trotzdem Werbung - durch Dich veranlasst. Werbung Ist ja auch ok, sollte aber als solche gekennzeichnet sein.

VG
Gerold
Hallo Gerold, ich habe gerade gelesen das Du meine Doppelposts und meine positive Meinung über das gelungene Programm bemängelst.
Beim ersten Post habe ich bemerkt das dieser in der falschen Rubrik gelandet ist, und deshalb habe ich ihn nochmals an der richtigen Stelle plaziert. Wenn das in diesem Forum nicht gewünscht ist möchte ich mich dafür natürlich entschuldigen. Auch wenn ich die Engstirnigkeit nicht verstehe.
Zum Thema Werbung: eventuell könntest Du mir die Stelle der Werbung deutlich machen. Ich habe lediglich die Arbeit und die schnelle Hilfe gelobt. Sollte sowas auch nicht geduldet sein, frage ich mich wirklich was das für ein Forum sein soll.
schöne Grüße Harald

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#84

Beitrag von menecken » Donnerstag 3. November 2016, 19:10

doldi hat geschrieben: Der zweite Punkt, das Ansteuern über Wlan nach Inbetriebnahme des Bierbots dauert mir zu lange. Manchmal lässt sich die Verbindung einfach nicht aufbauen. Ich benutze Firefox. Gibt's hier noch Tricks Bernhard?
Alles in allem trotzdem ein super Gerät für alle, die nicht basteln wollen oder können.
Gruß
Reinhard
Hallo Reinhard, danke erstmal für das Lob!

Das mit dem WLAN ist so eine Sache, folgende Tips / Anmerkungen kann ich dir jedoch an die Hand geben:
- Behalte mal die Balken oben in der Statusleiste im Auge, falls nur 1-2 Balken da sind, kann es zu gelegentlichen Verbindungsabbrüchen kommen. Sollten mehrere Balken da sein, kannst du uns gerne mal über das grüne Icon unten rechts in der App eine Fehlermeldung schicken
- Wenn du etwas an den Einstellungen änderst, und der BierBot diese dann anwendet, wurde die WLAN Verbindung ebenfalls neu hergestellt. Dieses Problem wurde jedoch mittlerweile durch ein Remote-Firmwareupdate behoben, das an alle BierBots verteilt wurde. Was ist denn deine aktuelle Version (die steht unter Einstellungen, ganz unten links)
- Der Browser hat keinen Einfluss
- Auch mein Android Handy hat manchmal mit WLAN Probleme. Wenn es hart auf hart kommt, könntest du mal ein Steckdosen LAN ausprobieren
wutschko hat geschrieben:
Brausau hat geschrieben:Seine beiden ersten Posts in diesem Forum sind Doppelposts und hier nicht gerne gesehen.
Und es ist trotzdem Werbung - durch Dich veranlasst. Werbung Ist ja auch ok, sollte aber als solche gekennzeichnet sein.

VG
Gerold
Hallo Gerold, ich habe gerade gelesen das Du meine Doppelposts und meine positive Meinung über das gelungene Programm bemängelst.
Beim ersten Post habe ich bemerkt das dieser in der falschen Rubrik gelandet ist, und deshalb habe ich ihn nochmals an der richtigen Stelle plaziert. Wenn das in diesem Forum nicht gewünscht ist möchte ich mich dafür natürlich entschuldigen. Auch wenn ich die Engstirnigkeit nicht verstehe.
Zum Thema Werbung: eventuell könntest Du mir die Stelle der Werbung deutlich machen. Ich habe lediglich die Arbeit und die schnelle Hilfe gelobt. Sollte sowas auch nicht geduldet sein, frage ich mich wirklich was das für ein Forum sein soll.
schöne Grüße Harald
Hallo Harald,

auch dir nochmal Danke! :)

@Gerold: Das würde mich auch mal interessieren...

Viele Grüße,
Bernhard

Thorben87
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 2. August 2017, 16:30

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#85

Beitrag von Thorben87 » Mittwoch 2. August 2017, 16:33

Hallo,wo kann ich einen Bier-Bot kaufen bzw ab wann sind diese wieder verfügbar?

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1639
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#86

Beitrag von olibaer » Mittwoch 2. August 2017, 18:02

Thorben87 hat geschrieben:
Mittwoch 2. August 2017, 16:33
Hallo,wo kann ich einen Bier-Bot kaufen bzw ab wann sind diese wieder verfügbar?
Zitat:
"Nach rund 2 Jahren BierBot ziehen wir Bilanz: Wir haben nun (fast) alle BierBots verkauft, die wir hergestellt haben und (fast) wieder das Geld auf dem Konto, mit dem wir gestartet sind. Wir haben viel gelernt und viel Spaß gehabt! Nach aktueller Planung werden wir 2017 keine BierBots und BierBot minis mehr in der aktuellen Form herstellen und verkaufen, arbeiten grade aber intensiv an einem neuen Konzept. Den Shop haben wir temporär deaktiviert. Updates werden auch weiterhin verteilt - wir brauen schließlich selbst mit dem BierBot.

Falls ihr den BierBot mini selbst nachbauen wollt, gibt es im brau!magazin eine Anleitung, und auf auf github den Sourcecode.

Seid auf 2017 gespannt, da ist noch einiges in der Pipeline - alle Infos gibt's zuerst über den Newsletter.

Viele Grüße und gut Sud,
Bernhard & Moritz
."


Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

menecken
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 15:45

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#87

Beitrag von menecken » Freitag 4. August 2017, 10:19

Danke Oli, noch dazu eine Ergänzung:

Wir werden die Software aber dieses Jahr "OpenSourcen" und die letzten 2 BierBots hier im Forum verkaufen. Einfach den Thread und Newsletter abonnieren - dann verpasst du nichts.

Viele Grüße,
Bernhard.

Edit: @Oli: Geniales Rezept-Tool - das schau ich mir mal an!

domih
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 19:12

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#88

Beitrag von domih » Mittwoch 9. August 2017, 13:02

Hallo zusammen!

Habe mal eine Frage bzgl. Aufbau eines Bierbot mini.

Ich bin gerade dabei mir einen Bierbot mini aufzubauen. Nachdem ich mir die Hardware besorgt habe, ging es endlich los. Der erste Knackepunkt war für mich das Herausfinden der Adresse des Displays... bei mir es die Adresse 0x3F. Als ich dann auch das Display am Laufen hatte kam nun mein Problem:

Der Auswahlpunkt springt vor den Menüpunkten hin und her. Auch der Encoder hatte keine Funktion. Auch ohne weitere Verdrahtung (nur mit Thermosensor) springt er.

Ich denke es liegt am Encoder? Falscher Typ oder falsch angeklemmt... (welches Potential an welchem Anschluss?)

Vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiterhelfen.

Gruß
Dominik

Benutzeravatar
brewder_2
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 18:20
Wohnort: Anthering
Kontaktdaten:

Bierbot nicht erreichbar

#89

Beitrag von brewder_2 » Montag 25. September 2017, 07:51

Mein Bierbot ist schon wochenlang nicht mehr über den Webserver erreichbar. Leider blieben Anfragen um Hilfe seitens der Entwickler alle unbeantwortet. Nachdem der Zugang passwortgeschützt ist kann ich mir selber nicht helfen. Der Bierbot reagiert auf SSH-Anfragen, jedoch ist er über die Weboberfläche nicht erreichbar. Wir haben schon sämtliche Neustartversuche in unterschiedlicher Konfiguration durchgeführt, jedoch ohne Änderung. Leider mussten wir gestern deswegen sogar einen Sud liegen lassen, weil wir keine Steuerung haben. Nachdem wir die Rohstoffe schon haben, müssten wir sehr bald diesen Brauvorgang nachholen. Hat vielleicht irgendwer eine Idee, wie man den wieder zum Laufen bekommt? Ohne Webserver und ohne Zugang ist der Bierbot leider einfach nicht zu gebrauchen.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Thomas
Bild

Brixx
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 17. November 2017, 08:39

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#90

Beitrag von Brixx » Freitag 17. November 2017, 08:45

Moin Thomas,

ich habe ein ähnliches Problem.
Allerdings kenne ich bei mir die Ursache:
Fehler im Dateisystem des BierBot RasberryPi Images.

Mein BierBot ist noch nicht mal mehr gestartet aber nun startet er aber ohne das der Webserver läuft.

Die einfachste Möglichkeit wäre es die SD Card mit einem heilen Image zu betanken.
Daher die Frage in das Forum.
Hat jemand ein Backup des BierBot ?

Viele Grüße

Benutzeravatar
waigorrun
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 22:42
Wohnort: Kirtorf

Re: Brau-Steuerung "BierBot" mit App für Android, iOS und PC

#91

Beitrag von waigorrun » Sonntag 19. November 2017, 09:54

Ich hatte auch diese Problem anfang des Jahres. Der Bot war per SSH erreichbar, die GUI leider nicht.
Es dauerte gut 10 Tage bis ich Antwort bekam.
Dann hat man versucht erstmal remote das Problem zu lösen, was leider fehlschlug.
Der Bot wurde eingeschickt, die DB im Image neu aufgesetzt.
Zu guterletzt hab ich noch nen neueren PI eingebaut bekommen.

Leider bin ich diese Woche unterwegs und kann frühestens nächstes Wochenende versuchen ein Disk Image von der SD karte machen. Wenn einer von Euch fit ist um mir das richtige dd Kommando schicken kann, muss ich nicht goolen.

Schickt mir ne PN wegen dem Upload.

Guss, Timo

Antworten