Gegendruckabfüller Sammelthread

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#151

Beitrag von stefan78h » Montag 11. November 2019, 11:54

das einzigste was ungünstig ist, finde ich, sind die Schalter und Leuchten direkt unterhalb....

Da solltest noch einen Spritzlappen (durchsichtige Folie) drüber hängen
Gruß
stefan

Racejoerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:11

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#152

Beitrag von Racejoerg » Dienstag 12. November 2019, 23:58

Die Taster und Leds sind wasserdicht, da kann nichts passieren. Ich wisch da einfach mit nem feuchten Lappen rüber und gut is. Das die Taster dort angeordnet sind ist so gewollt. Wenn keine Flasche eingesetzt ist verdeckt der Griff die Taster und mann kann keinen Füllvorgang starten ohne Flasche.

Was auf jeden Fall da noch geändert wird ist die Länge vom Spliterschutz. Der muss so lang sein das er bei eingelegter Flasche über den Klapphebel ragt. An die Unterseite kommt dann ein kleines Blech das als Veriegelung dient. Ich bin beim Füllen gegen den Hebel gekommen und die Flasche ist nach unten raus gefallen das war ne Sauerei 😁

Die Auswertung am Atmel geht einfach wie bei der arduino Version auch. Ich hab den Pull Up Widerstand aktiviert und mache die auswertung wenn am pin 0 Pegel anliegt. Ich werde das aber noch ändern da das sehr empfindlich ist. Teilweise schaltet der Füllvorgang schon vorzeitig ab wenn etwas Schaum in der Flasche ist. Ich wollte den Pull Up Widerstand extern setzen und etwas mit dem Wert experimentieren. Ich hab leider kein Bier zum abfüllen zur Zeit also wird das noch etwas dauern. Gruss Joerg

AndreasAUT
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Montag 18. November 2019, 09:37

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#153

Beitrag von AndreasAUT » Mittwoch 20. November 2019, 06:52

Hallo!
Bin neu hier und habe eine Frage zum Füllsensor.

Ich hab vor als Steuerung für meine GDA eine Siemens LOGO zu verwenden und wollte wissen, ob es geschmacklich einen Unterschied macht, wenn ich eine höhere Spannung als 5VDC (die ihr ja alle verwendet) an die Elektrode anlege (z.B. 12VDC oder 24VDC)?

Andi

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 654
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#154

Beitrag von matschie » Mittwoch 20. November 2019, 09:41

Im Prinzip nein.
Wichtig ist ohnehin, dass die +5V (Oder in deinem Fall +12V oder +24V) nicht dauerhaft anliegen, sondern an der Füllstandselektrode. Somit fließt Strom nur in dem kurzen Moment von "Kontakt hergestellt" bis "Schaltet ab" (Oder bei unsauberer Steuerung bis "Flasche weg"). Da sollte der Unterschied zwischen 5,12 und 24V nicht erheblich sein.
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#155

Beitrag von secuspec » Mittwoch 20. November 2019, 11:52

Hallo zusammen,

meine neueste Errungenschaft ist ein iTap2 Füller/Zapfhahn von Boel.

Bild
Das Teil brauchte fast 5 Wochen aus Russland zu mir, macht aber einen wertigen Eindruck.

Jetzt muss ich das Teil "nur" noch einbauen.

Hat ihn noch jemand im Einsatz?

Infos zu dem Gegendruckabfüller/Zapfhahn findet ihr hier : http://boel.company

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#156

Beitrag von stefan78h » Mittwoch 20. November 2019, 12:05

secuspec hat geschrieben:
Mittwoch 20. November 2019, 11:52
Hallo zusammen,

meine neueste Errungenschaft ist ein iTap2 Füller/Zapfhahn von Boel.

Das Teil brauchte fast 5 Wochen aus Russland zu mir, macht aber einen wertigen Eindruck.

Jetzt muss ich das Teil "nur" noch einbauen.

Hat ihn noch jemand im Einsatz?

Infos zu dem Gegendruckabfüller/Zapfhahn findet ihr hier : http://boel.company

Viele Grüße,
Steffen
deine Erfahrungen damit wären sehr interessant!

Wird mit co2 vorgespült?
Gruß
stefan

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#157

Beitrag von secuspec » Mittwoch 20. November 2019, 12:20

stefan78h hat geschrieben:
Mittwoch 20. November 2019, 12:05
secuspec hat geschrieben:
Mittwoch 20. November 2019, 11:52
Hallo zusammen,

meine neueste Errungenschaft ist ein iTap2 Füller/Zapfhahn von Boel.

Das Teil brauchte fast 5 Wochen aus Russland zu mir, macht aber einen wertigen Eindruck.

Jetzt muss ich das Teil "nur" noch einbauen.

Hat ihn noch jemand im Einsatz?

Infos zu dem Gegendruckabfüller/Zapfhahn findet ihr hier : http://boel.company

Viele Grüße,
Steffen
deine Erfahrungen damit wären sehr interessant!

Wird mit co2 vorgespült?
Ja, wird es. Das geschieht über den roten Knopf vorne. Es gibt davon auch einige Videos die auf der Boel Seite verlinkt sind.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

DarkUtopia
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 594
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#158

Beitrag von DarkUtopia » Mittwoch 20. November 2019, 13:20

Schaut sehr nice aus!
bin gespannt auf deine Erfahrungen!

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 654
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#159

Beitrag von matschie » Mittwoch 20. November 2019, 13:46

Interessant!

Vergiss beim Testen nicht den Splitterschutz..
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#160

Beitrag von stefan78h » Montag 16. Dezember 2019, 10:14

Racejoerg hat geschrieben:
Montag 28. Oktober 2019, 21:21
Ich stell mal meine kostengünstige Version vor. Ich hab mal einfach die Idee aufgegriffen den Sensor zur Befüllung mit co2 zu verwenden. Der Sensor hat oben noch ein zusätzliches Loch bekommen. Die Rohre und das Bierventiel sind aus Messing und so lötbar. Das Gestell besteht aus 19 mm Wagonplatte und ist Wasserfest. Der Füllkopf ist aus Rundmaterial gedreht und die Bohrungen für die Leitungen sind auf einer Ständerbohmaschine gemacht. Die Leitungen sind eingepresst. Die Steuerung macht ein Atmel Attiny Kontroller den ich mit Bascom programmiert hab. Ein Display hab ich weggelassen Anzeige über Led und Pieper. Eine Zeichnung hab ich nicht kann es aber ausmessen wenn Interesse besteht.
Hallo

ich hätte mal eine Frage zu deinem Füllkopf. Die PN hast du leider nicht gelesen.

Es gehen nur zwei Rohr durch, ohne Querbohrungen? Richtig?

Das Dicke mit dem Ventil für Bier.
Das Dünne ist das Abgasrohr das über das Nadelventil geregelt wird? und Sensor.


Aber wo kommt das Co2 zum Spülen rein? (auch über das dicke Rohr?) Ist hinter der Platte noch eine 3-Wegehahn? Bier/Co2?)

Verstehe noch nicht ganz warum dein Füllkopf viel einfacher ist als die anderen. :Grübel

Danke
Gruß
stefan
Gruß
stefan

Racejoerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:11

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#161

Beitrag von Racejoerg » Mittwoch 18. Dezember 2019, 13:29

Sorry hab gerade erst deine Nachricht gelesen. An dem dicken Anschluss hängt nur fas Bier drann. Über den dünnen Anschluss wird die Flasche mit co2 befüllt und beim Befüllen mit Bier dient er zum ablassen über einen Gruckregler. Auf der Rückseite ist ein elektrisches 2 Wege ventil das das kleine Rörchen entweder mit der Co Flasche verbindet oder dem Druckregler zum ablassen. Ich kann da noch Bilder machen wenn gewünscht. Gruss Joerg

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#162

Beitrag von stefan78h » Mittwoch 18. Dezember 2019, 20:12

Racejoerg hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 13:29
Sorry hab gerade erst deine Nachricht gelesen. An dem dicken Anschluss hängt nur fas Bier drann. Über den dünnen Anschluss wird die Flasche mit co2 befüllt und beim Befüllen mit Bier dient er zum ablassen über einen Gruckregler. Auf der Rückseite ist ein elektrisches 2 Wege ventil das das kleine Rörchen entweder mit der Co Flasche verbindet oder dem Druckregler zum ablassen. Ich kann da noch Bilder machen wenn gewünscht. Gruss Joerg
Klar Bilder sind Super!!!!
Gruß
stefan

Racejoerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:11

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#163

Beitrag von Racejoerg » Donnerstag 19. Dezember 2019, 12:20

IMG_20191028_205911.jpg
Co2 ventil




Steuerung

Racejoerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:11

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#164

Beitrag von Racejoerg » Donnerstag 19. Dezember 2019, 12:28

Steuerung

Fabolizer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 15:18

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#165

Beitrag von Fabolizer » Sonntag 24. Mai 2020, 14:25

secuspec hat geschrieben:
Mittwoch 20. November 2019, 11:52
Hallo zusammen,

meine neueste Errungenschaft ist ein iTap2 Füller/Zapfhahn von Boel.

Bild
Das Teil brauchte fast 5 Wochen aus Russland zu mir, macht aber einen wertigen Eindruck.

Jetzt muss ich das Teil "nur" noch einbauen.

Hat ihn noch jemand im Einsatz?

Infos zu dem Gegendruckabfüller/Zapfhahn findet ihr hier : http://boel.company

Viele Grüße,
Steffen
Hi Steffen,

wie sind deine Erfahrungen mit dem Teil? Wenn es in der Praxis so gut funktioniert wie auf den Beispielvideos bestell ich heute noch!

Gruß
Fabian

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#166

Beitrag von secuspec » Sonntag 24. Mai 2020, 22:54

Fabolizer hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:25


Hi Steffen,

wie sind deine Erfahrungen mit dem Teil? Wenn es in der Praxis so gut funktioniert wie auf den Beispielvideos bestell ich heute noch!

Gruß
Fabian
Hallo Fabian,

Wenn die Flaschen in absehbarer Zeit getrunken werden funktioniert das alles sehr gut. Stehen sie allerdings eine längere Zeit, so bilde ich mir ein, dass man etwas den Sauerstoffeintrag schmeckt. Der iTAP lässt das Bier ja am Rand herunter in die Flasche laufen. Im Gegensatz zu anderen Abfüllern mit Füllrohr ist das Herausdrücken des Sauerstoffs mit CO2 nach meinem Empfinden nicht ganz so effektiv. Es funktioniert definitiv, aber eben nicht ganz so gut wie z.B.mit der Fillstation von Crafthardware.

Der Vorteil des iTAP ist eben, dass man mit zwei Handgriffen zwischen Doppelzapfhahn (mit Kompensator !) und dem Flaschendapter umstecken kann. Flasche auf Zuruf füllen - kein Problem - klick, Flasche dran, abfüllen - fertig.

ACHTUNG: Ich habe noch einen zweiten, original verpackt, unbenutzt - Doppelausführung mit Zapfhahnadapter (Kompensator, Edelstahl). - also die komplette Ausstattung! War für die Kellerbar gedacht die aber aus verschiedenen Gründen derzeit nicht umzusetzen ist.

Wenn Du Interesse daran hast, dann würde ich ihn Dir auch verkaufen. Bitte sende mir dazu eine PM.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

Benutzeravatar
heinrich2012
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 264
Registriert: Mittwoch 11. September 2013, 11:46
Wohnort: Fröndenberg

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#167

Beitrag von heinrich2012 » Donnerstag 28. Mai 2020, 10:27

Hallo zusammen,

habe einen PEGAS Craftap 2: siehe

https://www.youtube.com/watch?v=hqmcntzfRhs

Ich überlege den mit einer Vakuumpumpe zu pimpen.

Aktuell ist es so, dass ich mit CO2 spüle, entlüfte um den Sauerstoff mit zu ziehen, wieder mit CO2 spüle und dann fülle.

Am Kopf des Füllers sind 3 Leitungen
- CO2
- Bier
- Ablauf/Entlüftung/Überlauf

Wenn das Bier stark schäumt, entweicht der Schaum auch über die 3. Leitung an die ich die Vakuumpumpe anschließen wollte.
Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich vermeide, dass der Schaum von der Vakuumpumpe angesaugt wird ?

Danke schon mal für Eure Ideen.

Klaus

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1400
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#168

Beitrag von diapolo » Donnerstag 28. Mai 2020, 11:17

Hi Klaus,
ja die gibt es und zwar mit einer Flüssigkeitsfalle:
ein Zylinder in dem oben zwei Schlauchanschlüsse sind die Flüssigkeit sammelt sich im Behälter und kann so von der Pumpe nicht angesaugt werden.

By The way: Hast du einen Kompressor? Dann kannst du auch eine Veturi-Düse nehmen zum testen

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
Vaninger
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 15:34
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#169

Beitrag von Vaninger » Dienstag 16. Juni 2020, 10:43

Hallo zusammen,

nach dem ich nun verschiedenste Gegendruckabfüller gebaut habe, möchte ich euch hier kurz kurz mein letztes Exemplar vorstellen.
Folgend ein kurzes Bild des fertigen GDA zur Einstimmung:
GDA_18.jpg
Flaschen_01.jpg
Der Füllkopf fährt dabei pneumatisch mittels Linearantrieb auf und ab, gesteuert wird das ganze aktuell über eine Siemens Logo. Alternativ könnte man auch eine Arduino Steuerung verwenden. Da bin ich gerade noch am Programmieren, leider fehlt etwas die Zeit.

Über ein Menü kann man die Füllmenge einstellen, eine Kalibrierung der Füllmenge durchführen, die Vorspannzeit ändern und wenn man will kann man auch ein Vakuum über eine Venturidüse auf die Flasche ziehen. Das Vakuum wird aber nur über die Zeit gesteuert, hier ist kein Drucksensor verbaut.

Als Magnetventile verwende ich Bürkert Ventile, da diese mediumgetrennt ausgeführt sind. Die Durchflussmenge wird über einen Durchflusssensor von Digmesa üerwacht bzw. gezählt.

Folgend noch zwei Bilder, die das Geräteinnere (ja, die Kabel könnten noch etwas gekürzt werden :-) ) und den Füllkopf zeigen:
GDA_19.jpg
GDA_08.jpg
Hier noch ein zwei Bilder vom Bau:
GDA_01.jpg
GDA_03.jpg
GDA_11.jpg
Schöne Grüße
Daniel
Meine Anlage: www.sudbrau.de

Deothor
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 96
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 11:53

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#170

Beitrag von Deothor » Dienstag 16. Juni 2020, 11:37

Wenn das Bier stark schäumt, entweicht der Schaum auch über die 3. Leitung an die ich die Vakuumpumpe anschließen wollte.
Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich vermeide, dass der Schaum von der Vakuumpumpe angesaugt wird ?
Wie bereits gesagt wurde schaltet man der Vakuumpumpe einen Behälter vor.
So sieht die Lösung bei mir aus:
K800_20180927_154355.JPG

DarkUtopia
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 594
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#171

Beitrag von DarkUtopia » Donnerstag 1. Oktober 2020, 06:46

Hallo liebe GDAler,
Wie reinigt ihr denn eure GDAs?
Ich hab mir jetzt so ein chinateil geholt und werde die Anschlüsse gegen normale NC Kupplungen tauschen weil es damit einfach leichter für mich ist und ich somit mein Equipment vom Zapfen/Umdrücken nutzen kann.

Ich dachte mir ich werde einfach ein kleines NC Fass mit Oxi füllen und das durch den GDA drücken und anschließend Wasser. Reicht das? Muss es sauer auch sein? Was würdet ihr zur erstreinigung empfehlen?

Danke und LG

MaxKw03
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 14. Juni 2019, 17:37

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#172

Beitrag von MaxKw03 » Donnerstag 1. Oktober 2020, 06:53

DarkUtopia hat geschrieben:
Donnerstag 1. Oktober 2020, 06:46
Hallo liebe GDAler,
Wie reinigt ihr denn eure GDAs?
Ich hab mir jetzt so ein chinateil geholt und werde die Anschlüsse gegen normale NC Kupplungen tauschen weil es damit einfach leichter für mich ist und ich somit mein Equipment vom Zapfen/Umdrücken nutzen kann.

Ich dachte mir ich werde einfach ein kleines NC Fass mit Oxi füllen und das durch den GDA drücken und anschließend Wasser. Reicht das? Muss es sauer auch sein? Was würdet ihr zur erstreinigung empfehlen?

Danke und LG

Servus,
In Brauerein läuft es so ab
1. Mit Wasser Spülen
2. Mit Heiß-Lauge reinigen
3. Mit Wasser nachspülen bis nicht mehr alkalisch

Wichtig ist nur das das Oxi Warm-Heiß ist und eine Einwirkzeit haben sollte.
Säure reinigung muss nicht unbedingt sein.
Zuletzt geändert von MaxKw03 am Freitag 2. Oktober 2020, 06:48, insgesamt 1-mal geändert.

DarkUtopia
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 594
Registriert: Dienstag 31. März 2015, 11:29

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#173

Beitrag von DarkUtopia » Donnerstag 1. Oktober 2020, 08:53

Damit kann ich arbeiten! Danke

Antworten