Mäusedichte Malzlagerung

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Mäusedichte Malzlagerung

#1

Beitrag von philipp » Mittwoch 12. April 2017, 14:02

Hallo zusammen,

nehmen wir mal an, ihr hättet so 10-15 Säcke Malz an einem Ort zu lagern, bei dem auch die ein oder andere Maus zu Hause ist.

Wie würdet ihr das Malz mäusesicher wegsperren? Spannringfässer wären ja eine Option, allerdings bei 10-15 Fässern auch recht platzraubend.

Gibt es die auch als dichte Quader? Gibt es andere Ideen? Ich habe schon an zwei oder drei alte Kühltruhen gedacht, aber wirklich platzsparend und handlich ist das nicht...
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
ApfelHans
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 11. März 2016, 09:09

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#2

Beitrag von ApfelHans » Mittwoch 12. April 2017, 14:11

Denke Spannringfässer sind optimal um Malz dicht uns mäusesicher einzulagern, in meine 60iger bekomme ich nen geschlossenen Sack locker rein und kann davon mindestens 2, wenn ichs drauf anlege auch 3 übereinander stellen. Denke nicht das es wirklich platzsparende Maßnahmen gibt, da sich Mäuse ja durch vieles (Säcke, Tüten) ratzfatz durchfressen.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#3

Beitrag von holledauer » Mittwoch 12. April 2017, 14:12

Schreib mal Hopfa-Sepp an. Der glaub ich hat eckige Boxen mit einem Fassungsvermögen für 40 Kilo Malz.
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop und eine kleine Auswahl von Hefen + Zubehör :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#4

Beitrag von philipp » Mittwoch 12. April 2017, 14:16

Optimal wäre, wenn die Säcke im ganzen reinpassen würden, es handelt sich um ein Gemeinschaftslager mehrerer Hobbybrauer mit Selbstbedienung.

Wir hatten schon die Idee, diese großen Müllcontainer zu nehmen, aber da wäre das rein und rauswuchten ein Problem. So ein liegender Kunststoff-Müllcontainer wäre eigentlich optimal...
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
beercan
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 687
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#5

Beitrag von beercan » Mittwoch 12. April 2017, 14:18

Gruß Robert
"Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen." (Albert Einstein)

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#6

Beitrag von koenigsfeld » Mittwoch 12. April 2017, 14:20

philipp hat geschrieben:Hallo zusammen,

nehmen wir mal an, ihr hättet so 10-15 Säcke Malz an einem Ort zu lagern, bei dem auch die ein oder andere Maus zu Hause ist.

Wie würdet ihr das Malz mäusesicher wegsperren? Spannringfässer wären ja eine Option, allerdings bei 10-15 Fässern auch recht platzraubend.

Gibt es die auch als dichte Quader? Gibt es andere Ideen? Ich habe schon an zwei oder drei alte Kühltruhen gedacht, aber wirklich platzsparend und handlich ist das nicht...
Hi Philipp,

das Malz kannst Du in Maischefässern ausm Baumarkt lagern. In ein 120er passen etwa 70 Kilogramm rein. Die lassen sich auch stapeln, da Fassboden und Deckelaussparungen sich ineinanderfügen lassen.
Für die kleinen Biester in grau empfiehlt sich die Verwendung von Lebendfallen bzw. die Anschaffung einer Mieze.

Grüße Jürgen
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

inem
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:48

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#7

Beitrag von inem » Mittwoch 12. April 2017, 14:23

Ich verwende die durchsichtigen Ikea Boxen (Samla glaub ich). Die sind zwar nicht Luftdicht, aber mäusesicher sind sie auf jeden Fall (hatte schon ein Mäuseproblem). Da gebe ich das Malz im ganzen Sack hinein, da wird die Öffnung eingedreht. Dadurch ist es auch ausreichend Luftdicht, dass die Körner zumindest nicht so weich werden, wie die die gelegentlich daneben fallen und durch die leider hohe Kelllerluftfeuchtigkeit komplett aufgeweicht werden.
Wenn ein Sack voll ist, passt auch nicht viel mehr dazu, das heißt sie brauchen nciht viel extra Platz und stapeln lassen sie sich auch gut.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#8

Beitrag von philipp » Mittwoch 12. April 2017, 14:26

Die Samlas wäre noch eine Idee. Bin gerade noch auf einen Mülltonnenhändler aufmerksam gemacht worden (Engels), das sieht auch gut aus - dann können die auch mal Schläge wegstecken ohne zu bersten.
Die Mieze ist schon seit langem installiert, aber deren Magen ist wohl zu klein. Wir haben jetzt in einer halben Woche knapp 10 Viecher gefangen.

Lebendfalle scheidet aus, da wir höchstens wöchentlich am Lager sind - außerdem würde die Hausmaus in der Natur sowieso verhungern (wenn sie nicht in einem anderen Menschen-Paradies Unterschlupf findet).
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#9

Beitrag von philipp » Mittwoch 12. April 2017, 14:27

beercan hat geschrieben:Moin,
evtl. sowas? https://www.lidl.de/de/florabest-univer ... oCO_Hw_wcB

Gruß
5mm Spalt reichen aus für die Hausmaus ;-(
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4115
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#10

Beitrag von Kurt » Mittwoch 12. April 2017, 14:34

Ich verwende blaue Spannringfässer. 60L sind für 25 kg Malz gut ausreichend. Online bestellt sind die Dinger auch nicht unbezahlbar. Gebraucht gibt es die Dinger sogar SEHR günstig, allerdings haben da einige Hobbybrauer schlechte Erfahrungen gemacht, wenn in den Tonnen beispielsweise eingelegter Knoblauch gelagert wurde ...

inem
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:48

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#11

Beitrag von inem » Mittwoch 12. April 2017, 15:31

philipp hat geschrieben:Die Samlas wäre noch eine Idee.
Ich kann am Wochenende gerne ein paar Fotos machen, wenn ich wieder beim Malzlager vorbei komme.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#12

Beitrag von philipp » Mittwoch 12. April 2017, 15:40

Brauchste nicht - ich kenne die. Allerdings brechen die halt gerne mal, wenn man sie unsanft stapelt. Mal gucken.
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
Schlafwagenschaffner
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 525
Registriert: Montag 10. März 2014, 10:20
Wohnort: Sachsen

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#13

Beitrag von Schlafwagenschaffner » Mittwoch 12. April 2017, 15:44

https://www.plasteelaste.de

Schau mal da.
Da gibt es verschiedene Systeme
Ich habe die 30l Weißblecheimer. Die sind super.
„Man kann ohne Liebe Holz hacken, Eisen schmieden und Ziegel formen,
Bier brauen ohne Liebe aber kann man nicht.“ Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Benutzeravatar
beryll
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2710
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#14

Beitrag von beryll » Mittwoch 12. April 2017, 16:08

Kurt hat geschrieben:Ich verwende blaue Spannringfässer. 60L sind für 25 kg Malz gut ausreichend. Online bestellt sind die Dinger auch nicht unbezahlbar. Gebraucht gibt es die Dinger sogar SEHR günstig, allerdings haben da einige Hobbybrauer schlechte Erfahrungen gemacht, wenn in den Tonnen beispielsweise eingelegter Knoblauch gelagert wurde ...
Ich hab auch solche Knoblauch-Tonnen... was geholfen hat, war das Standardmittel meiner Wahl: Spülmaschinentabs.
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

inem
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:48

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#15

Beitrag von inem » Mittwoch 12. April 2017, 17:38

philipp hat geschrieben:Brauchste nicht - ich kenne die. Allerdings brechen die halt gerne mal, wenn man sie unsanft stapelt. Mal gucken.
Damit hatte ich noch keine Probleme. Hab 3 übereinander gestapelt - also lagern 50 kg auf dem untersten. Biegt sich ein wenig, aber gebrochen ist noch nichts.

Benutzeravatar
Hausenbrauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 20:40
Wohnort: Stuttgart

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#16

Beitrag von Hausenbrauer » Mittwoch 12. April 2017, 20:36

Guten Abend,

zwar brauch man zwei von denen für einen Sack Malz, dafür sind die eckig, dicht und leicht zu transportieren:
https://www.auer-packaging.com/de/de/Ei ... 295DK.html

Gruß
Dominik

Benutzeravatar
DrSchwob
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 19:18
Wohnort: Reutlingen

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#17

Beitrag von DrSchwob » Mittwoch 12. April 2017, 21:53

Falls es sich um nur wenige Sorten verschiedenes Malz handelt, würde ich nach einem Getreide/Futtermittel Silo suchen:
z.B.:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-242-3249
1500L für 150€
Cheers! :Drink
Gerd

Bierbob
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 99
Registriert: Montag 30. März 2015, 13:34

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#18

Beitrag von Bierbob » Donnerstag 13. April 2017, 02:56

Moin,
Hausenbrauer hat geschrieben:Guten Abend,

zwar brauch man zwei von denen für einen Sack Malz, dafür sind die eckig, dicht und leicht zu transportieren:
https://www.auer-packaging.com/de/de/Ei ... 295DK.html

Gruß
Dominik
Verkaufen die nicht nur an Unternehmen und nicht an Privatpersonen? Hatte dort auch schon mal gestöbert...

Gruß
Malte

Benutzeravatar
Hausenbrauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 20:40
Wohnort: Stuttgart

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#19

Beitrag von Hausenbrauer » Donnerstag 13. April 2017, 06:59

Bierbob hat geschrieben:Moin,
Hausenbrauer hat geschrieben:Guten Abend,

zwar brauch man zwei von denen für einen Sack Malz, dafür sind die eckig, dicht und leicht zu transportieren:
https://www.auer-packaging.com/de/de/Ei ... 295DK.html

Gruß
Dominik
Verkaufen die nicht nur an Unternehmen und nicht an Privatpersonen? Hatte dort auch schon mal gestöbert...

Gruß
Malte
Hatte vergessen, unten rechts, auf "privat" umzustellen.
Hatten letztes Jahr über unseren Verein eine Sammelbestellung gemacht. Leider haben die inzwischen an den Versandkosten gedreht.
Aber die Eimer sind bald trotzdem richtig gut.

Benutzeravatar
Pman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 14:08

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#20

Beitrag von Pman » Donnerstag 13. April 2017, 07:27

inem hat geschrieben:
philipp hat geschrieben:Brauchste nicht - ich kenne die. Allerdings brechen die halt gerne mal, wenn man sie unsanft stapelt. Mal gucken.
Damit hatte ich noch keine Probleme. Hab 3 übereinander gestapelt - also lagern 50 kg auf dem untersten. Biegt sich ein wenig, aber gebrochen ist noch nichts.
Welche Größe der IKEA-Boxen benutzt Du?
Bis denne,
Pitt.

Benutzeravatar
Fuji
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 14:36
Wohnort: Hindelbank

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#21

Beitrag von Fuji » Donnerstag 13. April 2017, 07:37

Pman hat geschrieben:Welche Größe der IKEA-Boxen benutzt Du?
Ich benutze auch Samla - Boxen für mein Malzlager.
Hab für die Basismalze (Sackweise) die 130L Boxen (gehen 2 ganze Säcke problemlos rein und stehen auf Räder zum verschieben), für Spezialmalze (habe ich so jeweils um die 5 Kilo in Plasticksäcken) habe ich dann die Boxen, die halb so gross sind , also die 45L und 65L Boxen. Diese Stapel ich dann jeweils auf den Grossen Boxen.

Habe bis jetzt keine defekte Box zu beklagen.
Nur die Verschlussklipps des Deckels gehen ab und an mal in die Brüche.
Aber die Kosten in der Schweiz 1.- pro 4 Stück, also was solls. Auch die Boxen Kosten einen Bruchteil von Mostfässern und ähnlichem.

Gut Sud
Fuji
IN HOPS WE TRUST

Benutzeravatar
Dr Huppertz
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 921
Registriert: Montag 23. April 2012, 07:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#22

Beitrag von Dr Huppertz » Donnerstag 13. April 2017, 07:50

Ich halte diese für äußerst praktikabel. Im gestapelten Zustand zugänglich und es schein ein Sack rein zu passen:
http://www.reitsportpfer.de/futterkoerb ... r-60l.html

inem
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:48

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#23

Beitrag von inem » Donnerstag 13. April 2017, 09:10

Pman hat geschrieben:Welche Größe der IKEA-Boxen benutzt Du?
Die zweitgrößte, ich glaube das waren 45 Liter

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6679
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#24

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 13. April 2017, 09:14

Diese Kisten stehen bei mir mit 25 Kg Säcken bestückt 6fach übereinander gestapelt:
http://www.ebay.de/itm/Eurobehalter-60x ... hash=item0
Spezialmalze habe ich im gleichen Kistentyp, jedoch mit 33cm Höhe, damit die kleinen Tüten platzsparend stehend verstaut werden können.
Die Kisten können eine Menge ab. Ein 25 Kg Sack passt bequem hinein und 6 fach stapeln ist kein Problem.
Die schwarzen "Knöppsel" vom Deckelverschluss sind der einzige Schwachpunkt. Die Dinger drehen sich bei Last auf dem Deckel selbst auf. Funktionell macht das keinen Unterschied, denn der Deckel ist definitiv zu, wenn darüber weitere 25Kg Kisten stehen.

Ob sich Mäuse von Kunststoff abhalten lassen wage ich jedoch zu bezweifeln. Wir hatten unseren Hamster mal über Weihnachten in einem Kunststoffkäfig mit zur Oma genommen. Nach 2-3 Stunden war der Hamster auf Tour und im Käfig war ein kreisrundes Loch von 5cm Durchmesser. Ich glaube das könnten Mäuse mindestens genauso schnell, wenn der Inhalt der Kiste "interessant" genug ist.
IMG_8692.JPG
inzwischen steht noch eine Kiste Weizenmalz drauf :-)
Einziger echter Nachteil:
Egal wie man stapelt. Auf dem nächsten Rezept steht nach Murphy garantiert immer das Malz aus der untersten Kiste drauf.
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Donnerstag 13. April 2017, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
schwarzwaldbbq
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 479
Registriert: Montag 7. März 2016, 10:25
Wohnort: VS-Tannheim
Kontaktdaten:

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#25

Beitrag von schwarzwaldbbq » Donnerstag 13. April 2017, 09:48

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Diese Kisten stehen bei mir mit 25 Kg Säcken bestückt 6fach übereinander gestapelt:
http://www.ebay.de/itm/Eurobehalter-60x ... hash=item0
Spezialmalze habe ich im gleichen Kistentyp, jedoch mit 33cm Höhe, damit die kleinen Tüten platzsparend stehend verstaut werden können.
Die Kisten können eine Menge ab. Ein 25 Kg Sack passt bequem hinein und 6 fach stapeln ist kein Problem.
Die schwarzen "Knöppsel" vom Deckelverschluss sind der einzige Schwachpunkt. Die Dinger drehen sich bei Last auf dem Deckel selbst auf. Funktionell macht das keinen Unterschied, denn der Deckel ist definitiv zu, wenn darüber weitere 25Kg Kisten stehen.

Ob sich Mäuse von Kunststoff abhalten lassen wage ich jedoch zu bezweifeln. Wir hatten unseren Hamster mal über Weihnachten in einem Kunststoffkäfig mit zur Oma genommen. Nach 2-3 Stunden war der Hamster auf Tour und im Käfig war ein kreisrundes Loch von 5cm Durchmesser. Ich glaube das könnten Mäuse mindestens genauso schnell, wenn der Inhalt der Kiste "interessant" genug ist.
IMG_8692.JPG
Einziger echter Nachteil:
Egal wie mal stapelt. Auf dem nächsten Rezept steht nach Murphy garantiert immer das Malz aus der untersten Kiste drauf.

Euronormkisten sind cool. Man sollte jedoch unbedingt darauf achten, dass die gewählten keine offenen Grifflöcher haben. Das wäre kontraproduktiv.
Für kleinere Mengen gibt es die auch in halber Größe, die dann um 90° gedreht drauf passen.

LG. Joe.
Unsere Vorstellung: Grüße aus dem Schwarzwald
Meine BBQ-Seite: http://www.schwarzwaldbbq.de

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12804
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#26

Beitrag von flying » Donnerstag 13. April 2017, 18:11

Die effektivste Mäusebekämpfung nennt sich europäisch Kurzhaar und ist naturgemäss der brutalste Predator in Sachen Kleintierbekämpfung. Wer sich hier wen für die Zusammenarbeit ausgesucht hat steht in den Sternen?
Unser Exemplar killt alles im Umkreis von einer Meile. Mäuse, Schlangen, Eidechsen, Maulwürfe, Vögel. Sie schert sich nicht um Artenschutz, sie killt alles!

Und platziert es dann möglichst effektiv, aufmerksamkeitsheischend im Haus... :crying :crying
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

sandsteinschweizer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 13:07

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#27

Beitrag von sandsteinschweizer » Donnerstag 13. April 2017, 18:16

kauf doch ne alte kühlzelle oder bau ne kiste aus osb platten.
hab noch ne kühlzelle da aus 6cm platten, ist innen ca. 1,8 breit und ca. 0,7 tief, mit boden, kannst drin stehen. aggregat nicht mehr funktionierend. geb ich für 200 eur ab, schicke sie auch per spedition auf pallette zu, ca, 50 eur netto zzgl versicherung.
grüße stefan

Slaughtercult
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 17. November 2015, 18:08

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#28

Beitrag von Slaughtercult » Donnerstag 13. April 2017, 18:49

Nimm die Spannringfässer. Alles mit Ecken und Kanten bietet Ansatzpunkte für die Zähne.

Gruß

mbr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 19:21

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#29

Beitrag von mbr » Donnerstag 13. April 2017, 20:50

Ich hab ein Eisengestell. Da können die nicht rauf. Darunter die leeren Flaschen. Wenn das nen halben Meter hoch ist, reicht das.
Naturlich sollte man nichts anlehnen.

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#30

Beitrag von koenigsfeld » Donnerstag 13. April 2017, 20:56

Der Paragraph hätte halt gesagt:
5 Stück Falle, schnapp, Kleintier, grau.... :thumbsup



(bin gespannt, wer das kennt)
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6679
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#31

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 13. April 2017, 21:30

Slaughtercult hat geschrieben:Nimm die Spannringfässer. Alles mit Ecken und Kanten bietet Ansatzpunkte für die Zähne.
Muss ich relativieren. Der Hamster hat sich an der planen Rückwand durchgefressen. Keine Ahnung wie er das geschafft hat.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4326
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#32

Beitrag von afri » Donnerstag 13. April 2017, 22:59

koenigsfeld hat geschrieben:(bin gespannt, wer das kennt)
Waren das Paragraphen in der ZDV? Kann mich nicht mehr erinnern.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#33

Beitrag von koenigsfeld » Donnerstag 13. April 2017, 23:21

afri hat geschrieben:
koenigsfeld hat geschrieben:(bin gespannt, wer das kennt)
Waren das Paragraphen in der ZDV? Kann mich nicht mehr erinnern.
Achim
Nicht in der ZDV....aber schon nahe dran.
Dreiseitenkipper, ein Rad, handbetätigt :redhead
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

Benutzeravatar
DrSchwob
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 19:18
Wohnort: Reutlingen

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#34

Beitrag von DrSchwob » Freitag 14. April 2017, 00:11

koenigsfeld hat geschrieben:Der Paragraph hätte halt gesagt:
5 Stück Falle, schnapp, Kleintier, grau.... :thumbsup



(bin gespannt, wer das kennt)

5 Mäusefallen ... Falle schnapp (Totfangfalle) für Kleingetier grau (Maus); dazu noch die Materialbeschaffenheit Typ hölzern !!!!
Cheers! :Drink
Gerd

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#35

Beitrag von koenigsfeld » Freitag 14. April 2017, 08:21

VOLLTREFFER !!! :thumbsup
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#36

Beitrag von philipp » Freitag 14. April 2017, 09:56

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Slaughtercult hat geschrieben:Nimm die Spannringfässer. Alles mit Ecken und Kanten bietet Ansatzpunkte für die Zähne.
Muss ich relativieren. Der Hamster hat sich an der planen Rückwand durchgefressen. Keine Ahnung wie er das geschafft hat.
Also... Mäuse sind ja nicht dumm, und das ist ein Gemeinschaftslager. Die beißen an sich nicht wahllos irgendwo rum, sondern vertrauen da ihrer Nase und ihrem Erfolg. Das Lager an sich ist ein großes Gemeinschaftslager, da wird es irgendwo sicher noch etwas leichteres geben als unser Malz. Wir haben halt nur das Pech, dass in unserer Zelle ein (halbdicht verschlossener) Durchgang zur Nachbarhalle ist. Quasi die Autobahn.

Katzen sind nicht die beste Möglichkeit gegen Mäuse. Die Viecher bewegen sich nur, wenn sie müssen und nehmen nur Mäuse weg, die lahm sind. Auch um sie dann erstmal mehrere Stunden zu quälen.
Lebendfallen sind auch doof - irgendwo muss man die Mäuse ja wieder aussetzen. Macht man das mitten auf dem Feld, geht die Hausmaus ein - die buddelt im Gegensatz zur Feldmaus schon lange keine Höhlen mehr.

Und bevor wir das ausdiskutieren: Da rennen ein oder zwei Katzen rum, in einer Woche haben wir trotzdem 10 Mäuse gefangen. Es wird aber weniger, also sind wir auf einem guten Weg.

Wir werden aller Vorraussicht nach die Spannringfässe nehmen - auch weil wir da die Säcke im Ganzen lagern können.

Last, but not least: Vielen Lieben Dank für eure hilfreichen Tipps! Dieser Thread ist ja eine Top Zusammenstellung, was es alles an Möglichkeiten gäbe, Malz zu verstauen!
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Camper
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 14. April 2017, 15:20

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#37

Beitrag von Camper » Freitag 28. April 2017, 10:30

Hallo,
Bin hier zwar vielleicht nicht ganz richtig dachte aber das es hier hin passt. Habe schon Kontakt zu dem Anbieter aufgenommen, ich erreiche aber leider nicht die gewünschten Abnahme Menge. Vielleicht könnte mann sich ja mit dem ein oder anderem Hobbybrauer aus dem Raum Bonn zusammen tun.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 88-87-1891

Gut Sud
:Drink
Gruß Daniel

Benutzeravatar
beryll
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2710
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#38

Beitrag von beryll » Freitag 28. April 2017, 12:34

koenigsfeld hat geschrieben:Der Paragraph hätte halt gesagt:
5 Stück Falle, schnapp, Kleintier, grau.... :thumbsup



(bin gespannt, wer das kennt)
Ich kenn das noch... genauso den 1-Achs, 2-Schub, 3-Seitenkipper
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#39

Beitrag von koenigsfeld » Freitag 28. April 2017, 12:56

beryll hat geschrieben:
koenigsfeld hat geschrieben:Der Paragraph hätte halt gesagt:
5 Stück Falle, schnapp, Kleintier, grau.... :thumbsup



(bin gespannt, wer das kennt)
Ich kenn das noch... genauso den 1-Achs, 2-Schub, 3-Seitenkipper
....ein Rad, handbetätigt :Bigsmile
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 642
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#40

Beitrag von flensdorfer » Freitag 28. April 2017, 13:07

bedingt schwimmfähig
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

koenigsfeld
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 17:45

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#41

Beitrag von koenigsfeld » Freitag 28. April 2017, 17:07

flensdorfer hat geschrieben:bedingt schwimmfähig
78 BHO
Ich braue nur mit Roggen.
Warum ?
Weil ichs kann...und weils mir schmeckt !



Höflichkeit ist oberstes Gebot - denn dadurch offenbart man seine Kinderstube :Greets

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 642
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#42

Beitrag von flensdorfer » Freitag 28. April 2017, 22:35

koenigsfeld hat geschrieben:
flensdorfer hat geschrieben:bedingt schwimmfähig
78 BHO
Ja, das kann die Prüfgruppe gerne mal prüfen :P
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#43

Beitrag von danieldee » Donnerstag 31. August 2017, 07:56

So ich musste auch auf mäusedicht umsteigen weil ich im Schuppen mir ein Kämmerchen eingerichtet habe. 30l Metallhobbock, rostfrei, innen beschichtet, stapelbar, luftdicht dank Spannring und Dichtung und lebensmittelecht. Dank guter Beziehungen nur 5€ der Eimer.
k-20170830_180350.jpg
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 491
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#44

Beitrag von Bierokrat » Donnerstag 31. August 2017, 09:17

Wenn schon aufgerüstet wird, dann auch drauf achten, dass nicht nur Mäuse als Schädlinge in Betracht kommen.
Hab mir letztes Jahr Lebensmittelmotten in der Küche eingefangen.
War wohl ein Päckchen mit Sonnenblumenkernen infiziert.
Die Motten wieder los zu bekommen ist ne schwierige Sache.

Zum Glück wurde mein Malzlager im Keller verschont. Nicht auszumalen, wenn sich 150 Kilo Malz zu Motten "metarmophosibiert" hätten. :Mad
Mittlerweile lagere ich das Malz nicht mehr in Säcken, sondern in luftdicht verschließbaren Kunststofffässern. Müsste ich das Malz auch noch gegen Mäuse verteidigen, wären dichte Metallfässer wohl die bessere Wahl.
Prost!

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2052
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#45

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 31. August 2017, 09:18

Darf man fragen woher du diese beziehst, an solchen Exemplaren hätte ich auch interessen.

LG Chris

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#46

Beitrag von danieldee » Donnerstag 31. August 2017, 09:39

Diese habe ich aus einer Lackfabrik, mein Vater arbeitet da und konnte diese besorgen.
Gibt's im Netz heissen UN Hobbock, allerdings dann etwas teurer.
Hier ein Link zB: http://eimer-welt.de/epages/de5abd0b-36 ... 3328312365
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Kobi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 530
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#47

Beitrag von Kobi » Donnerstag 31. August 2017, 10:12

danieldee hat geschrieben:
Donnerstag 31. August 2017, 09:39
Hier ein Link zB: http://eimer-welt.de/epages/de5abd0b-36 ... 3328312365
Äh, ich stolpere bei dem Link gerade über folgende Passage:

Lebensmittelgeeignet: nein

Nun kann man das natürlich im Maischesack dort hineinpacken, dennoch... :Grübel ?!?

Viele Grüße
Andreas
Zuletzt geändert von Kobi am Donnerstag 31. August 2017, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#48

Beitrag von danieldee » Donnerstag 31. August 2017, 10:21

Die im Link sind nicht beschichtet, das ist der Unterschied. Ich habe sie ja nicht vom Link bezogen, war nur zur Verdeutlichung.
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1463
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#49

Beitrag von danieldee » Donnerstag 31. August 2017, 10:22

"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Kobi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 530
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Mäusedichte Malzlagerung

#50

Beitrag von Kobi » Donnerstag 31. August 2017, 10:25

Viel besser, danke! :Smile
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Antworten