Rezept "Sommerbier" entspricht nicht den Berechnungen

Antworten
Damasus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Freitag 21. April 2017, 09:33
Wohnort: Trier

Rezept "Sommerbier" entspricht nicht den Berechnungen

#1

Beitrag von Damasus » Samstag 22. April 2017, 11:49

Hallo liebe Hobbybrauer,

ich bin noch ganz neu in der Brau-Thematik und versuche gerade mich in Rezepte und Berechnungen einzuarbeiten. Nun kommen meine Berechnungen nicht mal annährend an die Werte des Rezepts ran (vor Allem der Hopfen). Wobei schon mal positiv ist, dass die Schüttung bis auf ein paar Gramm passt.

Eckdaten zum Rezept:
- Ergibt: 23 Liter
- Bittere: 29 IBU
- Farbe: 13 EBC
- Stammwürze: 9,5 %

Der Hopfen wird wie folgt angegben:
- Kochdauer: 70 Minuten
- East Kent Golding 5,5% | 20 g | bei Kochbeginn
- Progress 5,5% | 15 g | bei Kochbeginn
- East Kent Golding 5,5% | 15 g | 30 Min. vor Kochende
- Progress 5,5% | 10 g | 30 Min. vor Kochende
- East Kent Golding 5,5 % | 15 g | 1 Min. vor Kochende

Jetzt habe ich das ganze mal versucht mit dem "kleinen Brauhhelfer" (und weiteren Formeln) nachzurechnen. Insbesondere habe ich in meinen Berechnungen eine Nachisomerisierungszeit von 30 Minuten festgelegt.
So komme ich auf die folgenden Ergebnisse:

- Kochdauer: 70 Minuten
- Nachisomerisierungszeit: 30 Minuten
- East Kent Golding 5,5% | 11,54 g | bei Kochbeginn
- Progress 5,5% | 8,64 g | bei Kochbeginn
- East Kent Golding 5,5% | 8,64 g | 30 Min. vor Kochende
- Progress 5,5% | 5,75 g | 30 Min. vor Kochende
- East Kent Golding 5,5 % | 8,94 g | 1 Min. vor Kochende

(auch ohne Nachisomerisierungszeit sind die Werte im Schnitt 5 Gramm weniger als im Rezept).

Kann mir jemand sagen, wo meine Fehler sind, bzw. mir mal vorrechnen, wie man auf obiges Rezept kommt? Es macht ja wohl einen Unterschied ob ich nur die Hälfte (bzw. Doppelt) so viel Hopfen benutze.

Vielen Dank schomal im Vorraus =)
Lg
Bier kalt stellen ist auch irgendwie kochen.

Benutzeravatar
schloemi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1261
Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 07:30
Wohnort: 16348 Marienwerder

Re: Rezept "Sommerbier" entspricht nicht den Berechnungen

#2

Beitrag von schloemi » Samstag 22. April 2017, 13:03

Die Berechnung im Rezept scheint zu hoch oder ist nicht korrekt zur Ausschlagwürze umgerechnet worden. Bei den Werten kommt man weit über 45IBU

2006 Hobbybrauer
2016 Biersommelier (Doemens)

Antworten