Bio Hopfen

Antworten
schliene
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 18:48

Bio Hopfen

#1

Beitrag von schliene » Sonntag 18. März 2018, 09:50

Bio-Hopfen zu erwerben ist nicht so einfach. Alte Chargen, ausverkauft und nur wenige Sorten in den bekannten Shops.
Direkt beim Erzeuger zu bestellen ist schon möglich, allerdings nur ab 5kg Gebinde.
Für mich macht das nur Sinn, wenn man eine Sammelbestellung macht.
Wer hätte Interesse für die Charge 2018(Versandfertig Dezember 2018)?
Erst mal völlig unverbindlich...
Bestellung z.B. hier!?
http://www.biohof-friedrich.de/hopfen.html

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Bio Hopfen

#2

Beitrag von SchlatzPopatz » Sonntag 18. März 2018, 10:02

Grundsätzliches Interesse wäre vorhanden. Aber nur an Pellets.
Hast Du hier schon mal geschaut?
https://www.hopfen-der-welt.de/biohopfen/bio-pellets-1/
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

Benutzeravatar
igami
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 05:34
Wohnort: Gütersloh

Re: Bio Hopfen

#3

Beitrag von igami » Sonntag 18. März 2018, 10:09

Ich habe auch Interesse.

schliene
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 18:48

Re: Bio Hopfen

#4

Beitrag von schliene » Sonntag 18. März 2018, 11:15

SchlatzPopatz hat geschrieben:
Sonntag 18. März 2018, 10:02
Grundsätzliches Interesse wäre vorhanden. Aber nur an Pellets.
Hast Du hier schon mal geschaut?
https://www.hopfen-der-welt.de/biohopfen/bio-pellets-1/
Ja, aber schau dir mal das Erntejahr an! 2014-
Immerhin gibt es dort eine gute Auswahl.

Wer hat noch Interesse?

schliene
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 18:48

Re: Bio Hopfen

#5

Beitrag von schliene » Sonntag 18. März 2018, 11:25

Mir geht es nicht so um den Preis.
Vielleicht ist mit mehreren Interessenten auch ein Deal mit "holledauer" zu machen!
Martin? :Smile

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Bio Hopfen

#6

Beitrag von SchlatzPopatz » Sonntag 18. März 2018, 11:51

schliene hat geschrieben:
Sonntag 18. März 2018, 11:15

Ja, aber schau dir mal das Erntejahr an! 2014-
Immerhin gibt es dort eine gute Auswahl.
2014 ist eher die Ausnahme, die klassischen deutschen Sorten sind 2016.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

Benutzeravatar
CastleBravo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 514
Registriert: Donnerstag 14. Dezember 2017, 14:09

Re: Bio Hopfen

#7

Beitrag von CastleBravo » Sonntag 18. März 2018, 17:28

Hätte prinzipiell Interesse, wobei Preis und Erzeugungsjahr wichtig wären.

Der Thread passt übrigens auch zu den Sammelbestellungen. :Wink

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 702
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Bio Hopfen

#8

Beitrag von guenter » Sonntag 18. März 2018, 18:36

Interesse, nur an Pellets.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4687
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Bio Hopfen

#9

Beitrag von Tozzi » Sonntag 18. März 2018, 18:51

Ich habe Connections zu einer Bio Hopfen Plantage in der Bretagne (Frankreich).
Nächste Woche bin ich da, dann kann ich mal abklären, was da machbar ist (Sorten etc.).
Der Cascade war gar nicht mal schlecht. Sind aber Dolden.
Viele Grüße aus München
Stephan

schliene
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 18:48

Re: Bio Hopfen

#10

Beitrag von schliene » Sonntag 18. März 2018, 19:03

Tozzi hat geschrieben:
Sonntag 18. März 2018, 18:51
Ich habe Connections zu einer Bio Hopfen Plantage in der Bretagne (Frankreich).
Nächste Woche bin ich da, dann kann ich mal abklären, was da machbar ist (Sorten etc.).
Der Cascade war gar nicht mal schlecht. Sind aber Dolden.
Ja, super!

@CastleBravo
...Der Thread passt übrigens auch zu den Sammelbestellungen.

später!
Erst mal sehen was sich hier so ergibt. Wenn eine SB ansteht, dann gibt es einen neuen Thread unter SB. :Smile

hafsheshus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 09:27

Re: Bio Hopfen

#11

Beitrag von hafsheshus » Freitag 29. Juni 2018, 13:32

Hol den Thread mal wieder hoch, möchte mich jedenfalls im Herbst wieder mit einem Jahresvorrat Bio-Hopfen eindecken, gern auch per SB.

mögliche Quelle direkt vom Erzeuger wäre noch die Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft in Österreich- ich hab dort zuletzt 2014 Bio-Hopfen (Pellets) bestellt, damals gabs die Sorten Spalter Select, Malling, Perle, Tradition - ist jetzt von der Auswahl nicht so aufregend, aber die Gebindegröße war mit 2,5 bis 3,5 kg etwas überschaubarer und preislich wars damals auch sehr interessant. Ich schick denen mal eine Anfrage wies dieses Jahr aussieht.

Antworten