Starter: statt DME - Bierwürzekonzentrat?

Antworten
respect
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 356
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:13
Wohnort: oOe

Starter: statt DME - Bierwürzekonzentrat?

#1

Beitrag von respect » Montag 11. Februar 2019, 09:53

Hallo,
ich möchte einen Starter machen & habe gerade die Dose aufgemacht. Ich dachte dass ich DME bestellt habe, es ist aber ein zähflüssiges Konzentrat.
'Bier Kwik - Bierwürzekonszentrat - ungehopft'.
Starter sollte doch auch damit möglich sein - vom DME hätte ich 10% des Wassers gebraucht - schaut's mit dem klebrigen Zeug ähnlich aus?

Danke
Mathias
zuletzt gebraut: India Red Ale SH Citra
ToBrew:-
- Samba Pale Ale
- Lambic
- Dry Stout

________________________________
Ich habe diese Regierung nicht gewählt!

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 991
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Starter: statt DME - Bierwürzekonzentrat?

#2

Beitrag von danieldee » Montag 11. Februar 2019, 10:58

Ja klar geht das, musst halt solange verdünnen dass du bei 9P rauskommst.

Ich meine mich zur erinnern, dass 0,5l Konzentrat für 10l Bier ~ 12P sind.
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Antworten