Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

Antworten
Benutzeravatar
die kleine bierschau
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 23:43
Wohnort: Japan

Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#1

Beitrag von die kleine bierschau » Donnerstag 27. Juni 2019, 08:22

Grüße aus Japan!

Mir hat das Melanoidin Malz von Weyermann immer gefallen. Ich habe trotzdem 1kg IREKS Aroma bestellt. Ich habe aber etwas Angst, das Aroma einfach reinzuwerfen. Ich habe hier auf HB ein Rezept für Rotbier gefunden, mit 10% Melanoidin drin. Wie wär's mit 5% Melanoidin und 5% IREKS Aroma, meint Ihr? Wenn das Aroma Malz dazu irgendwie nicht paßt, wie soll ich das Aroma Malz verwenden?

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 785
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#2

Beitrag von Kolbäck » Donnerstag 27. Juni 2019, 08:43

Laut Moshers Radical Brewing sind "aromatic" und "melaniodin" synonym:
AROMATIC MALT, Belgium & Germany, 55-80 EBC: A darker Munich type. Moist-roasted. Extremely full, rich flavor and aroma. Some (Belgian) versions called “Aromatic” are really Munich type. Weyermann’s version called “Melanoidin.” Should convert itself.
Identisch werden sie trotzdem nicht sein, aber in erster Näherung 1:1 austauschbar.
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6204
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#3

Beitrag von Ladeberger » Donnerstag 27. Juni 2019, 08:54

Das Ireks Aroma Malz ist mit 260 – 300 EBC weitaus dunkler als Weyermanns Melanoidinmalz. Dies sollte bei der Konzeption der Schüttung berücksichtigt werden. Gleichzeitig empfinde ich es - als Korn - wesentlich "smoother" im Geschmack, als man für diesen Farbwert erwarten würde. Verbrauen konnte ich es aber leider noch nicht, habe daher keine Anwendungstipps.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#4

Beitrag von Felix83 » Donnerstag 27. Juni 2019, 15:39

Yep, Ireks Aroma is was ganz besonderes. Ich mag überhaupt kein Melanoidinmalz, aber das Arommalz hab ich im Wiener Lager, zum einen für die Zufärbung, aber auch wegen dem starken malzigen Aroma, ohne dabei röstig zu wirken. "Smooth" eben, wie Andy schreibt.
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Benutzeravatar
die kleine bierschau
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 23:43
Wohnort: Japan

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#5

Beitrag von die kleine bierschau » Freitag 28. Juni 2019, 07:04

Kolbäck hat geschrieben:
Donnerstag 27. Juni 2019, 08:43
Laut Moshers Radical Brewing sind "aromatic" und "melanoidin" synonym:
AROMATIC MALT, Belgium & Germany, 55-80 EBC: A darker Munich type. Moist-roasted. Extremely full, rich flavor and aroma. Some (Belgian) versions called “Aromatic” are really Munich type. Weyermann’s version called “Melanoidin.” S
Bei Weyermann gibt's auch CaraAroma, 350-450 EBC. Scheint das nicht etwas ähnlicher zum Ireks Aroma (260-300) zu sein als zum Melanoidin?

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6204
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#6

Beitrag von Ladeberger » Freitag 28. Juni 2019, 07:18

Ireks Aroma ist vom Typ her m.W. schon ein Melanoidinmalz, also auf der Darre finalisiert. Caraaroma ist hingegen ein dunkles Karamellmalz, das verzuckert und geröstet wird. Die Herstellung ist also ziemlich unterschiedlich. Was dann im fertigen Bier bei welchen Schüttungsanteilen wie genau schmeckt, steht nochmal auf einem anderen Blatt...

Probier's halt aus, du hast die Tüte doch nun eh im Braukeller liegen :Wink

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 785
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: Weyermann Melanoidin und IREKS Aroma Malz

#7

Beitrag von Kolbäck » Freitag 28. Juni 2019, 08:33

die kleine bierschau hat geschrieben:
Freitag 28. Juni 2019, 07:04
Bei Weyermann gibt's auch CaraAroma, 350-450 EBC. Scheint das nicht etwas ähnlicher zum Ireks Aroma (260-300) zu sein als zum Melanoidin?
Was Andy sagt. Wenn das Ireks Aroma kein Karamellmalz ist, dann würde ich es nicht mit CaraAroma gleichsetzen. Ich kenne Ireks nicht und wollte oben nur die Begriffe erhellen, weil mir die Stelle im Mosher gerade einfiel...
:Greets

Antworten