Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

Antworten
Woltersbraeu54
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Montag 16. September 2019, 14:33

Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#1

Beitrag von Woltersbraeu54 » Freitag 27. September 2019, 17:01

Hallöle!
Hab jetzt mein erstes Bier gebraut und abgefüllt, und gärt jetzt in der flasche vor sich hin. :Smile

Da ich mich aber bei der Malzbestellung in der Menge vertan hab,hab ich jetzt noch etwas über, das ich aber ungern wegwerfen will.
Wie lange kann man das Malz noch verwenden?
Ich glaube mal gelesen zu haben geschrotet nur eine Woche. Stimmt das?
Hast du grad Radlertrinker zu mir gesagt? :Shocked

Benutzeravatar
ssegelhorst
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2018, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#2

Beitrag von ssegelhorst » Freitag 27. September 2019, 17:35

Woltersbraeu54 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 17:01
Hallöle!
Hab jetzt mein erstes Bier gebraut und abgefüllt, und gärt jetzt in der flasche vor sich hin. :Smile

Da ich mich aber bei der Malzbestellung in der Menge vertan hab,hab ich jetzt noch etwas über, das ich aber ungern wegwerfen will.
Wie lange kann man das Malz noch verwenden?
Ich glaube mal gelesen zu haben geschrotet nur eine Woche. Stimmt das?
Nein, stimmt nicht. Deutlich länger. Da hilft Dir aber die Forensuche weiter ;)
____________________________________________________________________________
Beste Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7372
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#3

Beitrag von §11 » Freitag 27. September 2019, 17:54

Das haengt sehr von deinem Qualitaetsanspruch ab. Rein technisch laesst sich das Malz deutlich laenger verwenden, also im Sinne der Funktionsfaehigkeit der Enzyme. Allerdings beginnt die Fettoxidation praktisch mit dem Schroten.
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#4

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Freitag 27. September 2019, 18:07

§11 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 17:54
Das haengt sehr von deinem Qualitaetsanspruch ab. Rein technisch laesst sich das Malz deutlich laenger verwenden, also im Sinne der Funktionsfaehigkeit der Enzyme. Allerdings beginnt die Fettoxidation praktisch mit dem Schroten.
Ich hab auch noch Röst- und Karamellmalz, das ich im geschrotetem Zustand geschenkt bekam. Das wird mir wohl noch ein halbes Jahr liegen bis zum vollständigen Aufbrauch.
Kann ich davon ausgehen, dass das Problem der Fettoxydation bei kleinen Mengen (z.B. 5% der Maische) nicht allzu gravierend ist?

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Woltersbraeu54
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Montag 16. September 2019, 14:33

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#5

Beitrag von Woltersbraeu54 » Freitag 27. September 2019, 19:49

ssegelhorst hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 17:35
Woltersbraeu54 hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 17:01
Hallöle!
Hab jetzt mein erstes Bier gebraut und abgefüllt, und gärt jetzt in der flasche vor sich hin. :Smile

Da ich mich aber bei der Malzbestellung in der Menge vertan hab,hab ich jetzt noch etwas über, das ich aber ungern wegwerfen will.
Wie lange kann man das Malz noch verwenden?
Ich glaube mal gelesen zu haben geschrotet nur eine Woche. Stimmt das?
Nein, stimmt nicht. Deutlich länger. Da hilft Dir aber die Forensuche weiter ;)
das hab ich in der Tat gemacht,allerdings wohl mit dem falschen Suchkriterien. :Waa sorry! ich gelobe besserung.
Hast du grad Radlertrinker zu mir gesagt? :Shocked

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 476
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#6

Beitrag von christianf » Freitag 27. September 2019, 20:02

Also ich würde geschrotetes Malz vakuumieren, wenn ich es nicht sofort verwenden kann. Der Geschmack ändert sich definitiv durch die Oxidation. Sehr anfällig sind dafür zum Beispiel die üblichen Vollkornmehle in der Papiertüte. Der typische "Vollkorn"-Geschmack kommt von der Oxidation, frisch gemahlenes Vollkkornmehl schmeckt ganz anders.

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#7

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 28. September 2019, 09:52

Vakuumieren ist eine gute Idee, kann zumindest nicht schaden.
Werde das sofort machen.

Danke und Gruß
Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4452
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Wie lange ist geschrotetes Malz verwendbar?

#8

Beitrag von afri » Samstag 28. September 2019, 22:50

Die Brauereien schroten aus gutem Grund am Brautag direkt ins Wasser, so jedenfalls habe ich mir das immer vorgestellt. Ich selbst mache es fast ebenso, mein Schrot wandert aus der Mühle jedoch erst in einen Eimer, bevor es ins Wasser hüpft. Malz ist heile ~ unendlich haltbar, aber sobald das Korn gebrochen wird, oxidiert es und das möchte man nicht.

Wer vakuumieren kann, sollte das tun, somit ist zumindest der Sauerstoff kein Thema mehr. Wer jedoch in der glücklichen Lage ist, eine eigene Mühle zu besitzen, kann ja stets passende Mengen produzieren, ohne etwas einlagern zu müssen. Viele Anfänger fragen ja nach dem sinnvollsten Teil in der Hobbybrauerei, die Malzquetsche gehört definitiv dazu. So kann man Malz sackweise kaufen und lagern, Schrot entsteht unmittelbar vor dem Brautag und alle freuen sich (außer die Vakuumiergeräte-Hersteller).
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Antworten