Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

Antworten
Micha27
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Januar 2019, 06:30

Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#1

Beitrag von Micha27 » Dienstag 29. Oktober 2019, 11:21

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an die "Pils"-Profis.
Der Schlüssel zu einem guten böhmischen Pils liegt ja auch in einem möglichst weichen Brauwasser (RA=0).
In der Wasserdatenbank https://wasserdatenbank.de/ bin ich auf das Stille Aldi-Wasser VIO gestoßen.
Könnte es mit einer Härte von 0,01 °dh für ein Böhmisches Pils taugen?
Oder meint ihr es wäre besser mit CaO und Milchsäure einzustellen?
Letzteres würde ich gerne umgehen, da ich hier keine besonders guten Kenntnisse habe.

Besten Dank für eure Hilfe im Voraus.

Cheers
Micha

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#2

Beitrag von Pivnice » Dienstag 29. Oktober 2019, 11:51

Hallo Micha
1 - Ernstgemeint: Geh zu Aldi und prüfe die Analyseangaben auf dem Flaschenetikett. Aldi hat verschiedene Quellen und Abfüller für seine Marken.
2 - Lesen und verstehen: https://www.maischemalzundmehr.de/index ... serrechner
3 - Nimm Volvic im Sonderangebot
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Micha27
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Januar 2019, 06:30

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#3

Beitrag von Micha27 » Dienstag 29. Oktober 2019, 12:24

Genial!
Danke für den Link - hatte ich noch gar nicht auf dem Radar.

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 662
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#4

Beitrag von flensdorfer » Dienstag 29. Oktober 2019, 12:53

Purania von real z.B.?
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#5

Beitrag von Dekobier » Dienstag 29. Oktober 2019, 13:17

Destilliertes Wasser zum Bügeln und ein bisschen aufsalzen oder mit Leitungswasser verschneiden?

Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#6

Beitrag von Pivnice » Dienstag 29. Oktober 2019, 14:07

Unter 2 Stunden hats gedauert bis das destillierte Wasser auftaucht.
Destilliertes oder korrekt ausgedrückt demineralisiertes Wasser für Haushalt oder Gewerbe
(Batterien oder Bügeleisen) ist für den menschlichen Verzehr nicht geeignet, und zwar nicht weil Esoteriker was von
platzenden Zellen schwafeln, sondern weil die Entsalzung und die Verpackung nicht den lebensmittelrechlichen
Vorgaben für Trinkwasser entsprechen.
Aqua Purania ist deklariert als "Quellwasser"
"natürliches Mineralwasser" spielt in einer anderen Liga.
https://www.gesetze-im-internet.de/min_ ... index.html
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#7

Beitrag von Dekobier » Dienstag 29. Oktober 2019, 14:24

Entschuldigung für die unsaubere Bezeichnung ;)
Destillation findet man heute natürlich nur noch selten, aber jeder versteht direkt, was gemeint ist. Bei VE-Wasser eher weniger....

Verpackung in HDPE-Kanistern, Weichmacher sind bei PE ja eher kein Thema. Kann aber natürlich Recycling-Kunststoff unbekannter Herkunft/Zusammensetzung enthalten. Aber insgesamt wird der Alkohol im Endprodukt schwerer wiegen....

Bezüglich der Harze, siehst Du einen gravierenden Unterschied zu hier?

Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1040
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#8

Beitrag von Felix83 » Dienstag 29. Oktober 2019, 14:33

Osmoseanlage kostet 60 € ;)
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#9

Beitrag von Pivnice » Dienstag 29. Oktober 2019, 14:35

Dekobier hat geschrieben:
Dienstag 29. Oktober 2019, 14:24
off topic - die Frage des TE Micha war: Mineralwasser für Pils
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Dekobier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 300
Registriert: Sonntag 1. Juli 2012, 19:57
Wohnort: Überlingen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#10

Beitrag von Dekobier » Dienstag 29. Oktober 2019, 15:15

Pivnice hat geschrieben:
Dienstag 29. Oktober 2019, 14:35
off topic - die Frage des TE Micha war: Mineralwasser für Pils
Sehe ich nicht ganz so. Er hat nach einem Mineralwasser mit 0,01°dH gefragt. Da liegt VE-Wasser gar nicht mal so weit weg, dessen Eignung Du mit abfälliger Einleitung "keine 2h" beiseite gewischt hast.

Dein "Zitat" jetzt war übrigens nicht besser...

Grüße,
Oliver

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5952
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#11

Beitrag von uli74 » Dienstag 29. Oktober 2019, 16:38

Bei Lidl gibts brautaugliches und saugünstiges Wasser aus der Saskia-Quelle in Kirkel (0,8° dH).

Bisschen Milchsäure dazu und gut is.
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#12

Beitrag von Pivnice » Dienstag 29. Oktober 2019, 20:40

Uli - hat Dein Lidl Kirkel ? Mein lokaler Lidl hatte Kirkel noch nie
Aus den Tiefen des www eine Beschwerde
Dateianhänge
Kirkel.PNG
Kirkel.PNG (54.97 KiB) 2427 mal betrachtet
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4191
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#13

Beitrag von Kurt » Dienstag 29. Oktober 2019, 21:45

Die Wasserwerte von Purania sind super. Ist doch Wurst ob das nun ein Mineralwasser oder ein Quellwasser ist. Langfristig macht eine eigene Osmoseanalge meist Sinn.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7546
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#14

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 29. Oktober 2019, 22:57

Kurt hat geschrieben:
Dienstag 29. Oktober 2019, 21:45
Langfristig macht eine eigene Osmoseanalge meist Sinn.
Rausgeworfenes Geld! Ich würde stattdessen eine Umkehrosmoseanlage empfehlen.

*duck....und weg* :Bigsmile
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
ctiedtke
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 433
Registriert: Samstag 24. September 2016, 12:58
Wohnort: Haan

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#15

Beitrag von ctiedtke » Mittwoch 30. Oktober 2019, 06:59

Oder man kennt jemanden der weiches Wasser aus der Leitung hat :Wink :Bigsmile .
---
Gruß Christian

Bier ist nicht die schlechteste Variante um Wasser zu sich zu nehmen :Drink

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5952
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#16

Beitrag von uli74 » Mittwoch 30. Oktober 2019, 08:09

Pivnice hat geschrieben:
Dienstag 29. Oktober 2019, 20:40
Uli - hat Dein Lidl Kirkel ? Mein lokaler Lidl hatte Kirkel noch nie
Aus den Tiefen des www eine Beschwerde
Ja, das steht palettenweise im Eingangsbereich rum. Die 1,5 l-Pullen sind immer mit Kirkelwasser abgefüllt, die kleineren stammen von einer anderen Quelle (aber frag nicht von welcher).

Ich braue seit Jahren damit und verschneide es je nach Bedarf mit Leitungswasser.

Aus welcher Region kommst Du?
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#17

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 30. Oktober 2019, 10:45

Oberbayern Landkreis Erding
Thread über dem Mischbettvollentsalzer -> https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=17921
Schöne Sache - aber es kommt darauf an, dass man auch das "Innenleben" der Anlage im Griff hat - Stichwort: Hygiene.
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Northern Brewer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 223
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 12:29

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#18

Beitrag von Northern Brewer » Mittwoch 30. Oktober 2019, 11:05

Das Lidl Wasser aus der Löningen Quelle ist so wie es aus der Flasche kommt (fast) perfekt für ein böhmisches Pils. Ein ganz klein wenig Milchsäure könnte man noch hinzugeben, die RA liegt unbehandelt so um 0,1. Alle anderen Parameter passen für den Stil.
Bei mir ist es auch schon mal kein Bier geworden.

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#19

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 30. Oktober 2019, 12:53

Hier gibts die Analysen der Saskia Mineralwässer von Lidl
https://www.meg-gruppe.de/produktinform ... nen-5.html
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
Matthias H
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1248
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 16:18
Wohnort: Saar-Pfalzkreis
Kontaktdaten:

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#20

Beitrag von Matthias H » Mittwoch 30. Oktober 2019, 14:12

Hallo,
so unterschiedlich sind die Anforderungen!
Ich wohne in einem Ortsteil von Kirkel. Unser Leitungswasser ist dermaßen gehaltlos, sodass es mir beim Einmaischen mangels Restalkalität (<0,2) regelmäßig den pH-Wert verschießt.
Ich muss, auch im tägl. Leben, gehaltvolle Mineralwässer (z.B. das bei uns gebräuchliche Gerolsteiner) kaufen, um Mineralstoffmangel vorzubeugen. Damit peppe ich auch das Brauwasser auf.
Viele Grüße
Matthias H

Was lange gärt, wird endlich gut.
Erfinder u. Entwickler des Läuterhexensystems
und innovativer Malzschrotquetschen höchster Qualität

Hausbräu seit 1986; MattMill seit 2006
(Service und Fragen zur MattMill bitte nur per Mail)

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#21

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 30. Oktober 2019, 15:03

siehe hier: Theorie
https://www.maischemalzundmehr.de/index ... chner#Kap3
Zitat:
pH-Wert der Maische

Die Restalkalität ist eine enorm wichtige Größe, um die Beschaffenheit und die Pufferwirkung des Brauwassers zu charakterisieren. Was uns Brauer jedoch eigentlich interessiert, ist der aus der Restalkalität und den verwendeten Malzen resultierende pH-Wert der Maische, also jener pH-Wert der sich nach Einmischen des Malzes in das Brauwasser ergibt.

Der Maische-pH-Wert ergibt sich aus der Menge der aus dem Malz frei werdenden H+-Ionen - das Malz ist quasi eine "Säure" - und den vorhandenen HCO3--Ionen, welche die Säuren abfangen - der Restalkalität (die "Säurevernichterin").

Ende Zitat
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13040
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#22

Beitrag von flying » Mittwoch 30. Oktober 2019, 20:24

Purania von Real und co. für ca. 89 Cent/5L wurde ja schon genannt. Allerdings ist das erst mal nur eine Marke und sagt nichts über das Wasser aus.
Im häufigsten Fall stammt das Wasser allerdings aus Tschechien, besonders wenn irgendwas mit 25- 30 mg/L Calzium draufsteht. Dann kommt es aus der Quelle Aqua Bella VS 2 aus Wesseli an der der Lainsitz in Südböhmen.
Böhmischer bekommst Du es wohl nur direkt in Böhmen...?
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#23

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 30. Oktober 2019, 20:51

Auch wenn manche Teilnehmer hier gereizt reagieren mögen: Es gibt einen qualitativen Unterschied zwischen Mineralwasser und Quellwasser. Aqua Purania ist "nur" Quellwasser.
Muss nicht ursprünglich rein sein
Muss keine gleichbleibende Menge an Mineralien enthalten
Ohne amtliche Anerkennung
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1653
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Minga

Re: Mineralwasser kaufen für Böhmisches Pils

#24

Beitrag von Barney Gumble » Mittwoch 15. April 2020, 12:26

Nur weil ich hier selbst in der Großstadt immer oft Probleme hatte das Purania oder irgendwas vergleichbares zu bekommen hier der Hinweis: HIT (edit: Oberschleißheim) hat grade folgendes Wasserle (bestimmt besser als das M. Leidungswasser für ein IPA..)
Dateianhänge
IMG_20200415_062056.jpg
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman)
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Antworten