Eigener Hopfen unbrauchbar... der alte auch?

Antworten
Woltersbraeu54
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Montag 16. September 2019, 14:33

Eigener Hopfen unbrauchbar... der alte auch?

#1

Beitrag von Woltersbraeu54 » Dienstag 15. September 2020, 01:06

Moinsen!

Habe letzte Woche mich auf die Leiter gewagt und meinen Hopfen geerntet. Leider ist mir dann aufgefallen dass ein Großteil mit Mehltau befallen ist. Demnach konnte ich die ganze Ausbeute wegwerfen.

Ich habe noch getrockneten Hopfen von letztem Jahr (der zum Glück nicht befallen war). Luftdicht verpackt.

Kann ich den noch nutzen oder ist die Qualitätseinbuße zu hoch? Lieber Dieses Jahr Pellets verwenden?
Hast du grad Radlertrinker zu mir gesagt? :Shocked

Antworten