Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

Antworten
hoppy_jane
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2021, 06:54

Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#1

Beitrag von hoppy_jane » Sonntag 14. März 2021, 11:20

Hallo zusammen,

ich habe gestern dieses Rezept nachgebraut: https://www.clawhammersupply.com/blogs/ ... ession-ipa, wobei ich das ganze mengentechnisch etwas runtergerechnet (75%) und noch etwas Galaxy für den Whirlpool eingerechnet habe.

Zum Kochstart habe ich 5g El Dorado Hopfen hinzugegeben. Nach 60 Minuten habe ich innerhalb von wenigen Minuten auf 80 Grad runtergekühlt, um den Whirlpool-Hopfen (40g Mosaic, 35g El Dorado + 10g Galaxy) hinzuzugeben. Nach weiteren 20 Minuten wurde dann problemlos in den Gäreimer umgefüllt. Dort wurde mit kaltem, abgekochtem Wasser "gestreckt" bis ich auf eine Stammwürze von ca. 11,5°P gekommen bin. Bei knapp 55°C ging es dann in den Hausflur, wo der Sud bis heute morgen dann ganz abgehühlt ist.

Ca. 5,5g/Liter Whirlpool-Hopfen sind das nun, gemessen an der Ausschlagwürze (ca. 15l)

Gestern Abend habe ich noch eine Probe entnommen und aus Interesse mal probiert. Der Sud war wirklich extrem herb und im Abgang scharf. Ich dachte schon, mir wäre aus dem Gewürzregal ein wenig Chili reingefallen. :Waa

Ist so etwas einem von euch bereits passiert? Ist der Sud bereit für den Abfluss? Leider habe ich über die Suche nichts dazu gefunden.

Liebe Grüße
Alex

Benutzeravatar
Commander8x
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 504
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 07:15
Wohnort: Saalfeld

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#2

Beitrag von Commander8x » Sonntag 14. März 2021, 11:49

Entschuldige, ich hatte an die Hefe gedacht. Aber du schreibst von Ausschlagwürze.
Dachte an die Aromen der T-58...

Gruß Matthias
-----------------------------------------
Illegitimis non carborundum.

hoppy_jane
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2021, 06:54

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#3

Beitrag von hoppy_jane » Sonntag 14. März 2021, 12:10

Commander8x hat geschrieben:
Sonntag 14. März 2021, 11:49
Entschuldige, ich hatte an die Hefe gedacht. Aber du schreibst von Ausschlagwürze.
Dachte an die Aromen der T-58...

Gruß Matthias
Genau, die Hefe hat damit leider nichts zu tun... :puzz

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 434
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#4

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Sonntag 14. März 2021, 21:59

Für 15 Liter ist das schon ein hübsches Schäufelchen Hopfen. Auch, wenn Du unter 80 Grad warst, passiert da sicherlich noch was. Aber mit der Gärung und erst Recht einer Lagerung wird das sicherlich noch etwas runder. In den Gulli kommt Bier nur dann, wenn es auch nach ein paar Monaten Lagerung nicht schmeckt.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

hoppy_jane
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 20. Januar 2021, 06:54

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#5

Beitrag von hoppy_jane » Sonntag 21. März 2021, 15:59

Räuber Hopfenstopf hat geschrieben:
Sonntag 14. März 2021, 21:59
Für 15 Liter ist das schon ein hübsches Schäufelchen Hopfen. Auch, wenn Du unter 80 Grad warst, passiert da sicherlich noch was. Aber mit der Gärung und erst Recht einer Lagerung wird das sicherlich noch etwas runder. In den Gulli kommt Bier nur dann, wenn es auch nach ein paar Monaten Lagerung nicht schmeckt.
also abwarten... :puzz

Ich habe nochmal ein wenig recherchiert, weil ich einen Tippfehler vermutet habe. Die Hopfenmenge ist jedoch scheinbar gar nicht su unüblich...

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3196
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#6

Beitrag von chaos-black » Sonntag 21. März 2021, 16:19

Könnte sein, dass du da einen besonderen Fall von Hopburn hast? Das gibt's auch recht häufig bei sehr frischen NEIPAs wegen der starken Hopfung und kann wohl auch ins "scharfe" gehen. Das habe ich zwar bisher noch nicht als chili-scharf wahrgenommen, aber im englischsprachigen Raum wird das oft als "spicy" bezeichnet.

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 434
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#7

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Sonntag 21. März 2021, 18:49

Die Hopfenmenge ist jedoch scheinbar gar nicht su unüblich...
Kann sein. Die Frage ist aber, wie kontrolliert man sie einsetzen kann.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Tommi123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:11

Re: Ausschlagwürze schmeckt scharf wie Chili?!

#8

Beitrag von Tommi123 » Sonntag 21. März 2021, 20:13

Hi,

Hatte ich bei einem IPA auch Mal, ist hopburn. Legt sich.

Ob die Bitterkeit hinhaus sieht's du erst, wenn Bier trinkreif ist.

LG

Antworten