Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

Antworten
Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#1

Beitrag von Stoppel » Freitag 9. September 2016, 21:24

Hallo Braugemeinde .
Ich habe gerade meinen Gegendruckabfüller Marke EIGENBAU ( Vers. 01.01 ) fertig zusammengebaut.
Kurze Erklärung.
Das Gesell ist aus eloxierten Aluprofilen 30x30 und der GDA ist mit 1/4 Zoll T-Stücken und Kugelhähnen gebaut, das Steigrohr ist von einem 9 Lt. Keg.
Kosten:
GDA ca. 60 Euronen
Gestell ca. 100 Euronen

Morgen erster Test, ich fülle ein Pils ab.

Erster Test !!!!
Heute Samstag habe ich mein Pils mit dem GDA abgefüllt. Da ich Angst hatte, es würde zu einer Sauerei kommen, ging ich in die Waschküche.
Alles lief perfeckt, keine Sauerei und ich hatte schon lange nicht mehr soviel Spaß beim Abfüllen, vorher machte ich alles in Flaschengärung.
Und so fülle ich ab.
Hebel nach unten drücken, Flasche an den GDA führen und auf die Dichtung drücken.
Hebel wieder nach oben lassen, die Feder ( verstellbar) sorgt für den nötigen Druck auf die Dichtung des GDA.
Dann wie gewohnt, Flasche vorspannen, Kugelhahn zu, Kugelhahn für das Bier aufdrehen und mit dem Ablass-Kugelhahn auf der rechten Seite, die Durchflussmenge regulieren, abschließend den Bierhahn schließen und kurz den Ablasshahn ganz öffnen, dadurch kein Aufschäumen. Achja, das Bier und die Flaschen habe ich in meiner Kühltruhe auf ca. 0°C abgekühlt.
Anmerken möchte ich auch, dass der GDA mittels der Schiene am Gestell verstellbar ist.
Für weitere Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung.
Dateianhänge
DSCN4811 (768x1024).jpg
DSCN4812 (768x1024).jpg
DSCN4813 (768x1024).jpg
DSCN4814 (768x1024).jpg
DSCN4815 (768x1024).jpg
Zuletzt geändert von Stoppel am Samstag 10. September 2016, 10:54, insgesamt 3-mal geändert.
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Benutzeravatar
schwarzwaldbbq
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 479
Registriert: Montag 7. März 2016, 10:25
Wohnort: VS-Tannheim
Kontaktdaten:

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#2

Beitrag von schwarzwaldbbq » Freitag 9. September 2016, 23:10

Coole Sache das.
Wie wird die Flasche gewechselt ?
Klappt das untere Profil gegen den Federzug nach unten ab?

Geht das Füllrohr bis zum Flaschenboden ??

LG.

Joe
Unsere Vorstellung: Grüße aus dem Schwarzwald
Meine BBQ-Seite: http://www.schwarzwaldbbq.de

arne
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 19:13
Wohnort: Augsburg

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#3

Beitrag von arne » Samstag 10. September 2016, 02:14

Das sieht sehr sauber aus!
Die Frage mit dem Füllrohr hätte ich auch.

Und einen Berstschutz solltest du meiner Meinung nach noch installieren...

Grüße,
Arne

Benutzeravatar
Stofel´s
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 23:40
Wohnort: Hohenau

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#4

Beitrag von Stofel´s » Samstag 10. September 2016, 06:45

Gute Arbeit, da bin ich bereits gespannt auf den ersten Erfahrungsbericht.
Kannst dann wohl gleich in Serie gehen wenn alles klappt ;)

Gruß
Für Bier würde ich sogar arbeiten.
hmmm ........ Vielleicht

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1500
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#5

Beitrag von fg100 » Samstag 10. September 2016, 10:19

Statt einem eigenen Thread aufzumachen wäre es m.M. im GDA-Sammelthred besser aufgehoben.
viewtopic.php?f=58&t=6116&p=149847&hili ... ad#p149847

Ggf. verschiebst du es dahin.

Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#6

Beitrag von Stoppel » Samstag 10. September 2016, 10:34

schwarzwaldbbq hat geschrieben:Coole Sache das.
Wie wird die Flasche gewechselt ?
Klappt das untere Profil gegen den Federzug nach unten ab?

Geht das Füllrohr bis zum Flaschenboden ??

LG.

Joe
Hi Joe ,
ich klappe den Hebel nach unten, setze die Flasche ein und die Feder sorgt für den richtigen Druck zu Abfüller, alles natürlich verstellbar.
Das Füllrohr geht nicht bis zum Boden, ragt etwa 10cm in die Flasche, geht aber ohne Probleme, ich muß das Rohr so kurz machen, da ich auch kleinere Flaschen abfülle.
Du kennst sicher von ÖTTINGER die 0,33 Pils-Flaschen.
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#7

Beitrag von Stoppel » Samstag 10. September 2016, 10:39

arne hat geschrieben:Das sieht sehr sauber aus!
Die Frage mit dem Füllrohr hätte ich auch.

Und einen Berstschutz solltest du meiner Meinung nach noch installieren...

Grüße,
Arne
Das Füllrohr ragt ca. 10cm in die Flasche, geht nicht anders, ich fülle auch die 0,33 Lt. Fläschchen vom ÖTTINGER Pils ab.
Berstschutz ist schon in Arbeit, vor sem nächsten Abfüllen ist er daran. Erster Versuch musste ohne sein, aber ich hatte zum Schutz einen Gesichtsschutz an.
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#8

Beitrag von Stoppel » Samstag 10. September 2016, 10:49

Stofel´s hat geschrieben:Gute Arbeit, da bin ich bereits gespannt auf den ersten Erfahrungsbericht.
Kannst dann wohl gleich in Serie gehen wenn alles klappt ;)

Gruß
Hi, Stoffel !
Ich habe an meinen Thread einen Testbericht angefügt.

Geri
Zuletzt geändert von Stoppel am Samstag 10. September 2016, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#9

Beitrag von Stoppel » Samstag 10. September 2016, 10:50

fg100 hat geschrieben:Statt einem eigenen Thread aufzumachen wäre es m.M. im GDA-Sammelthred besser aufgehoben.
viewtopic.php?f=58&t=6116&p=149847&hili ... ad#p149847

Ggf. verschiebst du es dahin.

Hallo FG100,
sorry !
Wie kann ich meinen Thread verschieben, kenn mich da nicht aus.

Geri
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Schlawiner
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 2. September 2015, 09:36

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#10

Beitrag von Schlawiner » Sonntag 11. September 2016, 12:22

Sehr schönes Teil, Glückwunsch dazu.
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
schwarzwaldbbq
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 479
Registriert: Montag 7. März 2016, 10:25
Wohnort: VS-Tannheim
Kontaktdaten:

Re: Mein Gegendruckabfüller ist fertig!

#11

Beitrag von schwarzwaldbbq » Sonntag 11. September 2016, 20:10

Stoppel hat geschrieben:
schwarzwaldbbq hat geschrieben:Coole Sache das.
Wie wird die Flasche gewechselt ?
Klappt das untere Profil gegen den Federzug nach unten ab?

Geht das Füllrohr bis zum Flaschenboden ??

LG.

Joe
Hi Joe ,
ich klappe den Hebel nach unten, setze die Flasche ein und die Feder sorgt für den richtigen Druck zu Abfüller, alles natürlich verstellbar.
Das Füllrohr geht nicht bis zum Boden, ragt etwa 10cm in die Flasche, geht aber ohne Probleme, ich muß das Rohr so kurz machen, da ich auch kleinere Flaschen abfülle.
Du kennst sicher von ÖTTINGER die 0,33 Pils-Flaschen.
Dankeeeee
Unsere Vorstellung: Grüße aus dem Schwarzwald
Meine BBQ-Seite: http://www.schwarzwaldbbq.de

Antworten