Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

Antworten
Wombat-Brewing
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 08:35

Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#1

Beitrag von Wombat-Brewing » Sonntag 29. Januar 2017, 10:59

Hallo zusammen!

Hat jemand von euch Erfahrung mit der Flaschenwaschmaschine, welche hydraulisch betrieben wird? Mit knapp unter 80 Euro ist die Maschine wirklich leistbar. Wenn die Reinigungsleistung auch passt, wäre das echt einen Versuch wert.

Es handelt sich um folgendes Modell:
https://www.faie.at/Direkt-Vermarktung/ ... chmaschine


Lg
Michael

alexo77
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 3. Januar 2016, 19:14

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#2

Beitrag von alexo77 » Montag 30. Januar 2017, 09:22

Hi,
hab mir das Teil auch schon angesehen und wollte die selbe Frage stellen.
Ich bin am überlegen ob ich mir das Teil zulegen soll, oder ob mir der Blast reicht http://www.hobbybrauerversand.de/Flasch ... uble-Blast

Gruß Alex

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6392
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#3

Beitrag von ggansde » Montag 30. Januar 2017, 09:46

Moin,
das Teil hat mich auch mal interessiert. Ich bekam aber dann die Info, dass die Edelstahlbürste die Flaschen wohl von innen aufraut oder sogar beschädigt. Beim ursprünglich geplanten Einsatzweck - Weinflaschen - wohl kein Problem.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6890
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#4

Beitrag von Brauwolf » Montag 30. Januar 2017, 10:08

Die Frage hat sich insofern erledigt, dass das Teil hinter dem Link nicht mehr verfügbar ist. War wohl ein Einzelstück was schon länger im Lager rum stand und weg musste.

Der "hydraulische" Antrieb hätte mich interessiert. Von einem anderen Gerät weiß ich, dass die einem enormen Wasserverbrauch haben, denn das here Wort "Hydraulik" bedeutet hier nichts anderes als Wasserkraft.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1558
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#5

Beitrag von fg100 » Montag 30. Januar 2017, 21:45

Bei mir funktioniert das mit dem Link und das Gerät ist laut Angabe auch auf Lager.

Ich glaube im alten Forum gab es dazu mal einen Thread mit Erfahrungsbericht (mit Video). User "vaude" oder so ähnlich.
Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber der war glaube ich ganz zufrieden.
Das Gerät hat auch "schnapsbrenner" im Shop. Frag den doch mal an.
Im Netz findest du ggf. Infos unter ECOLOGY Flaschenspüler "ECOLOGY Flaschenspüler".

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6392
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#6

Beitrag von ggansde » Montag 30. Januar 2017, 21:48

Wie gesagt. Das Teil beschädigt die Flaschen. Im günstigsten Fall Gushing im schlimmsten Flaschenbombe.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2066
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#7

Beitrag von Chrissi_Chris » Montag 30. Januar 2017, 22:03

Mikriokratzer durch die Bürste klingt nicht gut, wie mein Vorredner schon sagte... direkt im Shop daneben gibt es eine Ersatzbürste, scheint also nicht Wartungsfrei zu sein und die Bürste kostet gleich 13,50€
Ich nutze den Blast und der eine gute Alternative jedenfalls vom Preis her. Ich nutze ihn nur noch und bin sehr zufrieden.
Passt problemlos auf den Wasserhahn in der Küche und es lässt sich sehr zügig damit arbeiten.

Lieben Gruß Chris

Wombat-Brewing
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 08:35

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#8

Beitrag von Wombat-Brewing » Donnerstag 2. Februar 2017, 20:39

Okay, danke für eure Hilfe! Ich habe es mittlerweile geschafft eine größere Brauerei zu überzeugen, mein Uniprojekt in Form von gewaschenen Flaschen zu unterstützen.

lg
Michael

Matzery
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 20:55

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#9

Beitrag von Matzery » Samstag 4. Februar 2017, 07:33

Hallo
ich denke das eine reine Edelstahlbürste Glas nicht zerkratzen kann.
Glas ist viel härter. Außerdem wird mit Waschwasser noch gekühlt und geschmiert.
Ich vermute sogar Edelstahlabrieb in der Flasche.
Wenn ich mir Flaschen generell anschau, sind die von außen teilweise sehr stark zerkratzt und auch keine Flaschenbomben.
Gruß
Matze

Ps. gibts noch bei Polsenelli

Mödels
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 09:02

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#10

Beitrag von Mödels » Samstag 4. Februar 2017, 08:06

Matzery hat geschrieben:Hallo
ich denke das eine reine Edelstahlbürste Glas nicht zerkratzen kann.
Glas ist viel härter. Außerdem wird mit Waschwasser noch gekühlt und geschmiert.
Ich vermute sogar Edelstahlabrieb in der Flasche.
Wenn ich mir Flaschen generell anschau, sind die von außen teilweise sehr stark zerkratzt und auch keine Flaschenbomben.
Gruß
Matze

Ps. gibts noch bei Polsenelli
Woher kommen denn diese Informationen???
Glas hat eine dichte von ca 2400 und Edelstahl 7800. Wer zerkratzt da wen?
Und erklär mir mal welcher Stoff im Wasser schmiert? Wasser kühlt, keine Frage. Sofern es kälter ist als die zukühlende
Flüssigkeit.

Und jetzt wieder zum Thema Bier
Mich würde interessieren wie der Jet Spühler reinigt. Muss man mehrmals die Flasche wenden? Spritzt es ? Wie sind die Ergebnisse?

Liero
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 22. Juni 2016, 21:36

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#11

Beitrag von Liero » Samstag 4. Februar 2017, 08:27

Hallo
Die Dichte eines Stoffes sagt nichts über dessen Härte aus. Ansonsten müsste Blei sehr Hart sein bzw. Diamant eher weich.

MfG Lukas

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 770
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#12

Beitrag von brauflo » Samstag 4. Februar 2017, 08:52

Sachte sachte, Härte hat mit Dichte nichts zu tun.
Blei vs. Diamant - wer gewinnt?
Das war leider ein Eigentor...
:Greets

Ich fand den Gedanken von Matzery sehr interessant.

Habe jetzt wieder etwas gelernt über verschiedene Härteskalen. Kannte bisher nur Rockwell.
Minerale werden nach der nichtlinearen Mohrs-Skala eingeteilt wobei Glas etwa die Härte 6 hat; Korund 9, Diamant 10.
Eine direkte Vergleichstabelle habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, aber wen es interessiert, der kann ja mal recherchieren.

Vom reinen Bauchgefühl hätte ich allerdings ebenfalls Bedenken mit einer Edelstahlbürste meine Flaschen zu reinigen. Aber was sagt das schon?

Mein Bauch sagt auch:
wird ein sonniger Brautag

Ich schrote jetzt erst mal 10kg MüMa .

Prost,

Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6392
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#13

Beitrag von ggansde » Samstag 4. Februar 2017, 09:01

Moin,
Klugscheissermodus an
Mohrs-Skala
Der Mann hieß Mohs
Klugscheissermodus aus

Es geht nicht nur um Mikrokratzer, sondern auch um sehr kleine Abplatzungen, wenn das Metall auf die Glasoberfläche trifft.

VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 770
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#14

Beitrag von brauflo » Samstag 4. Februar 2017, 10:11

Dank Dir,
hast natürlich Recht.
:Drink
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2256
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:11
Wohnort: Wien

Re: Erfahrung mit Hobby Flaschenwaschmaschine?

#15

Beitrag von hutschpferd » Samstag 4. Februar 2017, 12:00

Vergiss das, für deine Menge zu wenig Leistung.

Antworten