Grainfather Conical

Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Grainfather Conical

#51

Beitrag von Firestarter » Mittwoch 28. Juni 2017, 21:21

Tozzi hat geschrieben:
Dienstag 27. Juni 2017, 00:56
Der kleine Kühler von Speidel kann glaub ich auch nur 4˚C, der Große schlägt mit 3,5 k€ zu Buche.
Hallo Stefan,

Da ich auch bei den Cronicals öffter gespannt mitlesen habe ich Deinen Beitrag gesehen. Da ich nun seit letztem Wochenende einen kleinen Speidelkühler besitze habe ich mich aufgrund der unterschiedlich Angaben mal schlau gemacht.

Das Gerät von Speidel kommt eigentlich vom Lindr und ist vom Grundaufbau her ein AS40, wird aber vom Speidel als Sonderumbau "AS40 Glycol" mit Sondersteuerung angeboten, den es von Lindr nicht direkt gibt. Speidel gibt nur die Tempertur bei der Nutzung von Wasser auf der Webseite an. Im meiner Originalbeschteibung von Lindr zum AS40 Glycol wird bei der Verwendung von Glycol mit einem Steuerbereich vom -6°C bis 20°C angegeben.

Evtl. könnte das ja den ein oder anderen für Cloud Crash interessieren.

Viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2093
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Conical

#52

Beitrag von olibaer » Mittwoch 28. Juni 2017, 21:43

Uhhh ...
Firestarter hat geschrieben:
Mittwoch 28. Juni 2017, 21:21
Cloud crash
... oder war dann doch eher der cold crash gemeint :Grübel ;-)
Nicht dass wir parallel zum Gärverlauf auch noch das Internet kaputt machen :Smile

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Grainfather Conical

#53

Beitrag von Firestarter » Mittwoch 28. Juni 2017, 21:49

:Shocked

....mit dem Handy schreiben unterwegs ist nicht so toll - danke T9 für den Lacher :Ahh

Klar sollte es cold crash heißen :redhead :Angel ...danke Oli!

Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#54

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 28. Juni 2017, 22:00

Interessante Info, Matthias!
Das wäre dann tatsächlich auch für mich was gewesen.
Aber beim GF Chiller sehe ich den Riesen Vorteil, dass ich auch ohne Ausgleichsbehälter oder ähnliches direkt gleich mal bis zu 4 Fermenter bzw. in meinem Fall 2 Fermenter und 1 Brite Tank kühlen kann, da schon 4 Pumpen eingebaut sind.

Das Ss Brewtech System ist auch recht gut durchdacht, indem eben genau viermal die Pumpe vom FTSs reinpasst.
Aber 110V, kein CE, somit nix für hier...

Ich bin da jetzt mal mutig und hab mir das GF Gerät vorbestellt.
Erfahrungsbericht und Details zu den Adaptern folgen natürlich, sobald das Teil da ist und ich es in Betrieb nehmen kann.
Estée von GF NZ hat ja versprochen, Pinbelegungen und technische Daten öffentlich zu machen.

Aber berichte auch unbedingt von Deinen Erfahrungen mit dem Speidel/Lindr Gerät!
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Firestarter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 11:55

Re: Grainfather Conical

#55

Beitrag von Firestarter » Mittwoch 28. Juni 2017, 22:09

Hi Stephan,

das hört sich ja sehr interessant an. Da gibt es doch bestimmt Umrichter von 110V auf 240V oder? Finde gut das hier viele den Mut haben einfach mal was auszuprobieren!

Klar schreibe ich meine ersten Erfahrungen und bin schon auf Deine Eindrücke gespannt.

Viele Grüße
Matthias

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#56

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 28. Juni 2017, 22:17

Hi Matthias,

ja die Umrichter gibt's, ich hätte auch sogar einen da.
Aber kann halt Probleme beim Zoll geben, siehe hier:
viewtopic.php?f=22&t=14110

Der Chiller von GF kommt hingegen als EU Version mit 220V und CE Konformitätserklärung.
Nur die Kompatibilität zu den SsBT Chronicals muss man halt dann selber herstellen, mittels Lötkolben und Schlauchschellen.
An passenden, fertigen Adaptern wird angeblich gearbeitet, aber das wird noch dauern.
Ist sicherlich kein Hexenwerk, das selber zu basteln.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#57

Beitrag von Frudel » Mittwoch 28. Juni 2017, 22:59

Was ich komisch finde , dass die Füllmenge mit 6l angegeben wird ,
kann das für 4 Fermenter reichen?
Mal von 3/4 L bis 1 l Flüssigkeit ausgehend , den jeder braucht ,
bleibt da nicht zu wenig im Gerät?
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#58

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 28. Juni 2017, 23:13

Das war auch in einem der Videos, eventuell muss man das ausgleichen.
Ein bisserl was geht natürlich dadurch auch jedes mal verloren (oder man kippt es zurück).
Bei 4 angeschlossenen "Verbrauchern" sicherlich zu berücksichtigen.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#59

Beitrag von Aeppler » Donnerstag 29. Juni 2017, 06:29

6l dürften die 'Grundfüllung' sein. Das Volumen der Schläuche und Kühlspiralen muss aufgefüllt werden. Wie ich es aus dem Video verstanden habe gibt es in der Einfüllöffnung eine entsprechende Markierung für den Flüssigkeitsstand, die gehalten werden sollte.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1984
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Grainfather Conical

#60

Beitrag von BierBauer » Montag 3. Juli 2017, 19:47

Wer von Euch hat sich denn jetzt eigentlich einen Conical und/oder Chiller von GF zugelegt?
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#61

Beitrag von Tozzi » Dienstag 4. Juli 2017, 00:32

Ich hab ein Pre-Order auf den Chiller und werde mir Adapter für meine Ss Brewtech Chronicals und den Brite Tank basteln. :thumbup
Cold Crash im Fermenter und GDA bei -1˚C direkt vom Brite, oh yeah. Ein Traum wird wahr.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Grainfather Conical

#62

Beitrag von Exedus » Dienstag 4. Juli 2017, 08:45

Tozzi hat geschrieben:
Dienstag 4. Juli 2017, 00:32
Ich hab ein Pre-Order auf den Chiller und werde mir Adapter für meine Ss Brewtech Chronicals und den Brite Tank basteln. :thumbup
Cold Crash im Fermenter und GDA bei -1˚C direkt vom Brite, oh yeah. Ein Traum wird wahr.
Und wie genau planst Du die Temperatur Steuerung? Einfach Sollwert am Chiller einstellen und 24/7 laufen lassen?
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#63

Beitrag von Aeppler » Dienstag 4. Juli 2017, 09:24

Exedus hat geschrieben:
Dienstag 4. Juli 2017, 08:45
Und wie genau planst Du die Temperatur Steuerung? Einfach Sollwert am Chiller einstellen und 24/7 laufen lassen?
Moin Steven,

anders wird es nicht gehen, wenn du ein gleichbleibendes Temperaturniveau halten willst. Der große Vorteil beim GF Chiller ist, dass er 4 individuell regelbare Kühlkanäle hat.

Letztlich ist es doch das gleiche, wenn man einen Aquarienkühler nimmt. Der ist auch temperaturgesteuert und die separate Durchlaufpumpe für die Zirkulation vom Kühlwasser in der Thermobox.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 634
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Grainfather Conical

#64

Beitrag von Exedus » Dienstag 4. Juli 2017, 09:51

Ja, klingt plausibel.

Bin nur gerde selber ein wenig am überlegen, was als nächstes kommt. Und nen Chronical wäre schon verlockend :) Allerdings haben die GF Modelle mir zu wenig Inhalt. Benötige eigentlich 50L+.

Daher tendiere ich zum SS Brewtech Chrocival mit 14 oder 17 Gallonen. Allerdings habe ich keine Lust auf nen Aquariumkühler / Druchlaufkühler, da man da wieder nen Ausgleichbehälter benötigt und oder die Temperaturregelung selber realisieren muss...

Dass man da ganz einfach den GF Chiller anschließen kann ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen :redhead Aber das ist ja quasi die rundum sorglos Lösung, ohne Aufwand eine perfekt geführte Gärung :thumbup

Das kommt auf den Wunschzettel :)
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#65

Beitrag von Aeppler » Dienstag 4. Juli 2017, 10:28

Möglichkeit zum Anschluss von nicht GF Fermentern an den GF Glycol Chiller.

Stefan (Bierbauer) hat mir netterweise ein Foto vom Anschlußstecker nebst Belegung geschickt.

cmjvwgkn.jpg
Foto von Stefan (Bierbauer)
cmjvwgkn.jpg (17.48 KiB) 8442 mal betrachtet
So sieht der Stecker aus, der Chiller kommt. Unten rechts 12V+ zur Versorgung des Controllers am Fermenter, oben mittig Masse, und links müssen 12 V angelegt werden, wenn gekühlt werden soll.

Dieses Kabel habe ich mir bestellt. M-12 Stecker / Buchse, 3m lang, 14,50€ zzgl. Versand.

Das Kabel gibt es fertig in verschiedenen Längen von 0,3m (13,06€) - 5m (16,47€).

IMG_0770.JPG
Steckerseite M-12 Kabel 3-Polig
Sieht passend aus, aber noch keine Garantie darauf bis der erste es probiert hat.

@Stefan - was wir vergessen haben - ist das originale Kabel Stecker/Stecker oder Stecker/Buchse?
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#66

Beitrag von Aeppler » Dienstag 4. Juli 2017, 10:33

BierBauer hat geschrieben:
Montag 3. Juli 2017, 19:47
Wer von Euch hat sich denn jetzt eigentlich einen Conical und/oder Chiller von GF zugelegt?
Ich habe den Chiller in Belgien vorbestellt. Lt. Shop Betreiber wird der Kühler gegen 10. Juli in UK bei GF in UK erwartet und nach seiner Vermutung eine Woche später an ihn geliefert. Realistisch sollte er dann Ende Juli/Anfang August eintreffen. Das deckt sich mit dem bei GF genannten "Release Date" August 2017.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#67

Beitrag von Aeppler » Dienstag 4. Juli 2017, 10:41

Exedus hat geschrieben:
Dienstag 4. Juli 2017, 09:51
Dass man da ganz einfach den GF Chiller anschließen kann ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen :redhead Aber das ist ja quasi die rundum sorglos Lösung, ohne Aufwand eine perfekt geführte Gärung :thumbup
Genauso sehe ich das auch. Bin das Gepansche mit dem Ausgleichsbehälter, 4 Pumpen und die ständig laufende Umwälzpume zum Aquarienkühler leid. Ein geschlossener Kreislauf hat definitiv was, dann noch die Möglichkeit bis -4°C dank Glykolgemisch Kühlen zu können.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1984
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Grainfather Conical

#68

Beitrag von BierBauer » Dienstag 4. Juli 2017, 20:09

Hefe abschießen geht super:
IMG_8081.JPG
Danach kurz Desi reinsprühen, feddich!
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1984
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Grainfather Conical

#69

Beitrag von BierBauer » Sonntag 9. Juli 2017, 20:14

So der erste Sud ist komplett durch. Ich habe mit CO2 beaufschlagt und über den Auslass unten direkt ins KEG abgefüllt. Das ging sehr leicht und flott. Reinigung anschließend war in 5 min erledigt. Das Ventil wandert zerlegt in die Spülmaschine.

Jemand wollte noch ein Foto der Skala:
IMG_8099.JPG
IMG_8100.JPG
Zwischen den beiden Nähten sitzt der Kühlmantel.
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#70

Beitrag von Frudel » Sonntag 9. Juli 2017, 21:24

Das war ich , vielen Dank für deine Mühe.
Sieht ja auch nach genügend Raum über der 25l Markierung aus
Wie es aussieht bist du mit dem Teil zufrieden ?

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#71

Beitrag von Tozzi » Montag 10. Juli 2017, 02:18

Das sieht alles klasse aus. :thumbup
Das Ablassventil scheint sich auch zu bewähren. Bin am Überlegen, ob ich mir das zulege, passt ja auch an die SsBT Chronicals, dank Tri-Clover.
Grad das Hefe Ernten scheint wirklich easy-peasy zu sein, Deinem Bild nach zu urteilen.
Bin echt gespannt, was sich die Leute bei Imake noch alles einfallen lassen. Da steckt ordentlich Hirnschmalz drin.
Viele Grüße aus München
Stephan

sb11
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 09:48

Re: Grainfather Conical

#72

Beitrag von sb11 » Montag 10. Juli 2017, 10:12

Der GF Conical sieht wirklich klasse aus.

Gibt es eigentlich eine kleinere und vor allem kostengünstigere Kühlmöglichkeit für den GF Conical, falls man nur einen Conical kühlen will? Der von Grainfather angebotene Kühler wäre für nur einen Conical etwas überdimensioniert, oder?

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3309
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Grainfather Conical

#73

Beitrag von Bierwisch » Montag 10. Juli 2017, 11:28

Auch wenn ich nicht an dem Gerät interessiert bin, habe ich grad ein ähnliches Problem zu lösen - ich möchte meinen Pygmy25 zum Kühlen einsetzen und werde als Kühlmedium definitiv kein Wasser verwenden. Ich hatte vor einiger Zeit mit Wasser gespült und dann vergessen , die Kühlung abzustellen.
Es hat eine Weile gedauert, bis ich verstanden hatte, was danach passiert war - es lief nämlich kein Bier, weil sich ein Eispropfen gebildet hatte.

Im Kälteforum hat mir jemand eine Mischung aus 5% Zucker und 5% Alkohol empfohlen - das entspräche dann in etwa der Zusammensetzung von Bier...

Gruß,
Bierwisch
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#74

Beitrag von Frudel » Montag 10. Juli 2017, 12:58

sb11 hat geschrieben:
Montag 10. Juli 2017, 10:12
Der GF Conical sieht wirklich klasse aus.

Gibt es eigentlich eine kleinere und vor allem kostengünstigere Kühlmöglichkeit für den GF Conical, falls man nur einen Conical kühlen will? Der von Grainfather angebotene Kühler wäre für nur einen Conical etwas überdimensioniert, oder?
Ich habe mir für 80 Emme eine Cornelius Begleitkühler gekauft.
Hat 14 l Wasservolumen , bin gespannt wie die Kühleistung ist.
Teste sobald der Fermenter ankommt.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Parlue
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 215
Registriert: Mittwoch 17. April 2013, 13:52

Re: Grainfather Conical

#75

Beitrag von Parlue » Montag 10. Juli 2017, 13:44

Der cool von Speidel ist auch ein umgebauter begleitkühler mit 14 Litervolumen. Das funktioniert prächtig und durch die Schaltung von Magnetventilen im Kühlkreislauf kann man den auch über mehr als ein Gärtank hinweg skalieren.
Der GF Chiller ist mir zu groß und wuchtig, auch ich deren Produkte echt mag.
There is no place like home.. klack klack klack

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 642
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Grainfather Conical

#76

Beitrag von JollyJumper » Montag 10. Juli 2017, 13:47

Siehe hier,
Begleitkühler von Selbach, zwar nicht für 80€, aber dafür top in Schuss.
Insgesamt mit passenden Anschlüssen etc. ca. 235€.
Hab gerade ein Untergäriges damit gemacht. Funzt super.
Cold Crash aber nur bedingt möglich.
Gruß Matthias
Dateianhänge
IMG_5043.JPG
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#77

Beitrag von Aeppler » Sonntag 16. Juli 2017, 21:49

GF Glycol Chiller Adapter Guide z.B. für SS Brewtech Controller hier.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#78

Beitrag von Tozzi » Sonntag 16. Juli 2017, 22:15

Danke Ulrich, das ist ja genau das, was wir gesucht haben!
Hätte nicht gedacht, dass sie sogar eine detaillierte Beschreibung für die Verwendung mit den Ss Brewtech Fermentern rausgeben.
Genial. :thumbsup
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2807
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Conical

#79

Beitrag von chaos-black » Dienstag 25. Juli 2017, 18:56

Hab gerade bei einem meiner Lieblings-Youtube-Channels gesehen, dass es ein Vergleichsvideo vom SS Brewtech vs Grainfather Conical gibt. Vielleicht auch für euch interessant: https://www.youtube.com/watch?v=f3oSGD5qV3w
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#80

Beitrag von Tozzi » Dienstag 25. Juli 2017, 19:10

Der gute Mr. Heath ist halt leider etwas voreingenommen und lässt kein gutes Haar am Ss Brewtech Chronical...
Die Butterfly Ventile des Ss Chronicals als Nachteil hinzustellen ist schon ein wenig verwegen (auch wenn ich die GF Konstruktion genial finde).
Ebenso die Aussage, man müsse beim FTSs Controller einen Code eingeben (wie kommt er da drauf?).

Aber ansonsten hat er natürlich recht...
Für Leute mit Grainfather ist der neue Conical natürlich optimal geeignet, und funktioniert halt out-of-the-box, ohne den Alptraum mit den ganzen Adaptern und Anschlüssen, von dem jeder SsBT Besitzer ein Lied singen kann.
Auch das Volumen ist mit 30 Litern natürlich perfekt.

Und die Möglichkeit, eine Gärführung zu programmieren ist etwas, das ich gerade schmerzlich vermisse.

Leider gibt's die neuen Conicals halt nur in einer Größe und für mich kommen sie leider zu spät.
CIP geht auch nicht. Dafür sind sie natürlich von Haus aus leichter zu reinigen, da keine Kühlschlange.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1984
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Grainfather Conical

#81

Beitrag von BierBauer » Samstag 29. Juli 2017, 08:28

Hat jemand den Chiller schon geliefert bekommen?
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#82

Beitrag von Frudel » Freitag 8. September 2017, 14:09

Ich meine gelesen zu haben , daß es Probleme mit dem Chiller gibt.
Bei Maltmiller ist er auch nicht mehr gelistet.
( Mein letzter Stand .... ) Müsste man mal anschreiben was los ist.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#83

Beitrag von Aeppler » Freitag 8. September 2017, 14:14

Meine letzte Info vom 9. August.
IMG_1526.JPG
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2807
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Conical

#84

Beitrag von chaos-black » Freitag 8. September 2017, 14:18

Ich bin ja auf dem Grainfather Newsletter, da wurde zum Glycol Chiller geschrieben:
We know you have all been waiting patiently for the Grainfather Glycol Chiller, especially those who have already purchased our Conical Fermenters and are looking to use them to temperature control the fermentation process.

We were in the process of delivering these units to market, but unfortunately during our final stage of checks it has been discovered that a critical component in the product is not proving to be up to our standards, due to an issue caused by transportation. Since the first Grainfather arrived, we have always looked to put our customers first and provide them with robust products of the highest quality. To maintain these standards, we have decided to return all shipments to the manufacturer in order to have the faulty component replaced with a new design.

We apologise with sincerity for this further delay, but it is critical for us to provide you, our valued customer with a product that will perform to the highest standard and deliver the results you expect. We are unable to provide a forecast for a launch date until the units are diagnosed and a timeline can be established.

We appreciate you patience through this time and apologise for any inconvenience it may cause. We hope to update you further very soon.

The Grainfather Team.

Quelle: http://mailchi.mp/aeee0d1fd6a2/dp6osqea ... d8554ab2b7
Also kurz zusammengefasst: Ein Teil hat nicht den Qualitätsstandards genügt und da wird jetzt erstmal nachgebessert was zu Verzögerung führt. Wielange können sie aber noch nicht sagen.

Aber es gibt auch gute News. Laut dem gleichen Newsletter gibts jetzt ein neues kleineres Kühlkonzept für erheblich schmaleres Geld. Eine Pumpe mit Schläuchen, die man dann in gekühltes Wasser legen soll. Da gabs auch schon wieder ein Video von David Heath bei Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=nFK1yw2rvuw). Und im Grainfather Shop kostet das Teil ca 70€. Für mich als Student definitiv eine gute Nachricht. Oder eine schlechte, wie mans nimmt, weil das die Wahrscheinlichkeit erhöht die Rücklagen anzugehen...

Beste Grüße,
Alex

//EDIT: Der Newsletter ist Stand 31.08.2017
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Taufkirl
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 111
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 18:35

Re: Grainfather Conical

#85

Beitrag von Taufkirl » Freitag 8. September 2017, 17:27

So ähnlich wie im Video sieht auch meine aktuelle Lösung aus:
ZJchao Solar-DC 12V Warmwasser-Zirkulationspumpe
Styroporbox vom Baumarkt
3/8" Fittings zum anschließen an den Fermenter

Die Steuerung der Pumpe mit einem Relais mache im Laufe der nächsten Woche, sobald ich das M12-Kabel habe.
Die Schlauchanschlüsse werde ich noch einmal auf eine vollständige Geka/Gardena-Lösung umbauen, da sich meine jetzige Lösung als etwas unpraktisch erwiesen hat.

Ciao

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#86

Beitrag von Tozzi » Freitag 8. September 2017, 17:58

Es gibt jetzt auch ein offizielles Video zur Pumpen Variante:
https://youtu.be/iMef4XMTMDs

Meine Glycol Chiller Pre-Order wurde leider auch vom Versender storniert.
Nun ja, Geduld ist eben alles.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#87

Beitrag von Aeppler » Freitag 8. September 2017, 22:56

Tozzi hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 17:58
Nun ja, Geduld ist eben alles.
Fürchte ich auch. Wenn sie jetzt schon so eine tolle und <Ironie> völlig neue Lösung </Ironie> für nicht wenig Geld auf den Markt bringen ist zu befürchten, dass es noch länger dauern wird.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#88

Beitrag von Frudel » Samstag 9. September 2017, 08:23

Taufkirl hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 17:27
So ähnlich wie im Video sieht auch meine aktuelle Lösung aus:
ZJchao Solar-DC 12V Warmwasser-Zirkulationspumpe
Styroporbox vom Baumarkt
3/8" Fittings zum anschließen an den Fermenter

Die Steuerung der Pumpe mit einem Relais mache im Laufe der nächsten Woche, sobald ich das M12-Kabel habe.
Die Schlauchanschlüsse werde ich noch einmal auf eine vollständige Geka/Gardena-Lösung umbauen, da sich meine jetzige Lösung als etwas unpraktisch erwiesen hat.

Ciao
Die Schaltung habe ich fertig , ich habe an dem Ein und Ausgang
einen Minikugelhahn verbaut , daß das Gesabber aufhört
Bin am überlegen ob ich noch Schnellverschlüsse nehme und
die Schläuche mit Armaflex isoliere.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Aeppler
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:58
Wohnort: Mengelse

Re: Grainfather Conical

#89

Beitrag von Aeppler » Samstag 9. September 2017, 11:09

Ich nutze Phobya Schnellverschlüsse 8/10 mm aus dem PC Bereich. Es tropft nichts. Gibt es für unter 10€ in der Bucht. Bei der Benutzung von Starsan oder Phosphorsäure als Desinfektionsmittel für das Kühlwasser wird allerdings die Nickelschicht angegriffen.

Noch günstiger sind Druckluftverschlüsse, benutzen auch einige hatte ich gelesen.
Beste Grüße aus Mengelse.
Ulrich

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#90

Beitrag von Frudel » Dienstag 12. September 2017, 23:56

Habe mir Schnellverschlüsse besorgt , mal sehen ob das besser funktioniert.
Leider sind die selbstdichtenden Hydraulikverschlüsse sackteuer und
haben unmögliche Gewinde ( oder ich kann mit den Gewindetypen nichts anfangen .... )
Wenn jemand noch ne andere Idee hat bin für Vorschläge offen .

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

sb11
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 09:48

Re: Grainfather Conical

#91

Beitrag von sb11 » Samstag 16. September 2017, 21:57

chaos-black hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 14:18

Aber es gibt auch gute News. Laut dem gleichen Newsletter gibts jetzt ein neues kleineres Kühlkonzept für erheblich schmaleres Geld. Eine Pumpe mit Schläuchen, die man dann in gekühltes Wasser legen soll. Da gabs auch schon wieder ein Video von David Heath bei Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=nFK1yw2rvuw). Und im Grainfather Shop kostet das Teil ca 70€. Für mich als Student definitiv eine gute Nachricht. Oder eine schlechte, wie mans nimmt, weil das die Wahrscheinlichkeit erhöht die Rücklagen anzugehen...
Sehr cool, doch noch 'ne kostengünstige Kühllösung für einen einzelnen Conical.

Jetzt brauchen wir bald mal 'ne SB für den GF Conical. ;-)

Benutzeravatar
secuspec
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 278
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Grainfather Conical

#92

Beitrag von secuspec » Donnerstag 21. September 2017, 17:39

Ich habe einen CR-50 Begleitkühler von Cornelius angeschlossen. Um den Controller vom Grainfather Fermenter nutzen zu können, habe ich ein SSR (Solid State Relais) in das mitgelieferte Kabel eingeschleift. Das SSR wird über die weiße Leitung (12V OUT) getriggert. Auf der Output Seite des SSR dann ein Netzkabel, die Phase wieder durch das Relais geschleift und noch eine Steckdose dran. An die Steckdose den Begleitkühler angeschlossen.
Fertig - funktioniert ! :Smile

Kosten mit SSR keine 15€.
Klassisches 2 Geräte Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfen mit GGM Gastro Platte für die Rasten und einem Ultra Low Power 8kW Heizelement fürs Kochen. Alles gesteuert über CraftBeerPi. :Drink

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 938
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Grainfather Conical

#93

Beitrag von Frudel » Donnerstag 21. September 2017, 23:04

Ich schalte mit dem hier

http://www.ebay.de/itm/Fertige-12V-Rela ... 2749.l2649

Die Pumpen haben nur 8 Watt die Kleine und 16 Watt die Größere.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1984
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Grainfather Conical

#94

Beitrag von BierBauer » Mittwoch 21. Februar 2018, 06:17

Es kommt Land in Sicht:

„The expected arrival dates are below for each market:

Glycol Chillers
New Zealand: End of March
Australia: Mid April
United Kingdom: End of March
Europe: End of March“

Kam eben per Newsletter.
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 520
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: Grainfather Conical

#95

Beitrag von mwx » Mittwoch 21. Februar 2018, 09:55

Das wird auch zeit, einer davon reicht einfach nicht :)
Gruß, Michael

Interesse an Kveik? Zur Zeit im Angebot:
WHC Lagertha, Escarpment Årset, #43 Opshaug(WLP518), #41 Skare
#8 Tormodgarden, #1 Sigmund, #5 Hornindal, #9 Ebbegarden

Magnetrührer Controller

Projektix
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 8. August 2017, 22:29

Re: Grainfather Conical

#96

Beitrag von Projektix » Montag 9. April 2018, 20:57

Seit wenigen Tagen ist der Glycol Chiller in den gängigen Shops vorrätig. Jucken tät's mich auch, wäre aber auf die Meinungen von ein paar Pionieren hier gespannt.
Also: falls sich das hier einer gönnt - bitte schreiben. Vielen lieben Dank!
:thumbsup

tobizh
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 08:39

Re: Grainfather Conical

#97

Beitrag von tobizh » Dienstag 10. April 2018, 10:45

Meiner ist gestern in der Schweiz angekommen. Ich möchte ihn mit einem SS Brewtech Chronical BME und Brite Tank betreiben. Muss mich jetzt mal um das 12V Relais kümmern, um ihn mit dem SS Brewtech Temperaturkontroller zu steuern. Vor dem Wochenende komme ich aber sicher nicht dazu.. Halte euch auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Grainfather Conical

#98

Beitrag von toaster » Dienstag 10. April 2018, 13:14

Meine Überlegung zu dem Ganzen war schon:

Den Conical Fermenter inkl. der Pumpe kaufen. Dann ins Tiefkühlfach meines "Braukühlschranks" einen Behälter mit Glykol stellen, die Pumpe rein und durch die "Wand" mit einem kleinen Loch den Schlauch an den Fermenter anbringen. Der Rückfluss geht wieder durch ein zweites Loch ins Tiefkühlfach und zurück in den Behälter.

Wenn die Flüssigkeit mal auf -18° C ist (sind ja dann schon etwa 10 Liter), dann sollte das eigentlich ausreichen um gängige Temperaturen für Untergäriges hinzubekommen. Aber bisher ist das erst eine Idee, meint ihr das könnte klappen? So braucht man den Chiller nicht und meinen Kühlschran kriegte ich über e-Bay für 50 Euros.

Zu allererst werde ich mal mit Untergärigen im Kühlschrank experimentieren bevor ich hunderte von Euros in den Fermenter stecke.

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Grainfather Conical

#99

Beitrag von Tozzi » Dienstag 10. April 2018, 23:04

Ich warte schon seit Ewigkeiten auf einen hierzulande erhältlichen vernünftigen Glykolkühler.
Mein GF Kühler ist unterwegs, wird wohl diese Woche noch geliefert.
Betreiben werde ich ihn ebenfalls mit Ss Brewtech Chronical BME (17 Gal / 1/2 BBL) , Unitank (17 Gal / 1/2 BBL) und Brite (10 Gal).
Erfahrungsberichte werden folgen...
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 458
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Grainfather Conical

#100

Beitrag von SchlatzPopatz » Mittwoch 11. April 2018, 07:06

toaster hat geschrieben:
Dienstag 10. April 2018, 13:14


Wenn die Flüssigkeit mal auf -18° C ist (sind ja dann schon etwa 10 Liter), dann sollte das eigentlich ausreichen um gängige Temperaturen für Untergäriges hinzubekommen. Aber bisher ist das erst eine Idee, meint ihr das könnte klappen? So braucht man den Chiller nicht und meinen Kühlschran kriegte ich über e-Bay für 50 Euros.
Mein Begleitkühler bringt das Kühlwasser auf 5°C, das reicht vollkommen aus für die Gärung eines untergärigen Bieres im Conical. Für einen Coldcrash sollte es natürlich unter 0°C sein. Aber den brauche ich nicht.
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

Antworten