Endergebniss Gärung

Antworten
martinsls
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 31. März 2017, 15:19
Wohnort: Saarlouis

Endergebniss Gärung

#1

Beitrag von martinsls » Freitag 14. Juli 2017, 21:55

Hi Freunde der gepflegten Braukunst,

scheinbar ist mir die Stammwürze meines 1.Sudes durch Nebentätigkeiten ( Grillen Lachs auf Planke und reger Zuspruch von Kaufbier Jever)
leicht nach oben entglitten.

Gewünscht 11.8 aber scheinbar bin ich beim Nachgang meines Protokolles bei über 13 gelandet, und nicht drauf geachtet ( jo Asche über mein Haupt), aber man(n) fängt ja erst an.

Blubbert schön im Gärfass , durch Messund mit Refraktometer ändert sich immer noch was, will auch noch paar Tage warten bis ich in KEG abfülle.

Kann ich da noch was ändern oder muss ich mit Pils mit mehr Kawum leben ?

Grüsse Martin (der morgen 2.Sud macht)

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6579
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Endergebniss Gärung

#2

Beitrag von §11 » Freitag 14. Juli 2017, 22:10

Hi Martin,

kein Problem. Verduenn das Bier entsprechend. Wenn du nach high gravity suchst, findest du sogar ein Verfahren das darauf ausgelegt ist. Es laesst sich so naemlich mehr Bier auf einer bestehenden Anlage erzeugen. Normal muss man dabei allerdings die geringer Hopfenausbeute und die verstaerkten Gaerungsnebenprodukte der Hefe beachten, aber bei deiner geringen Verduennung sehe ich kein Problem.

Trinken waerend dem Brauen gehoert wie Muenchner Hell zur hohen Schule der Braukunst und wird nicht von jedem beherscht :Pulpfiction

Prost

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9379
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Endergebniss Gärung

#3

Beitrag von gulp » Freitag 14. Juli 2017, 23:34

Wenn man nebenbei noch andere Sachen treibt, ist das halt Lehrgeld und kein Bier vor dem Hopfen kochen. :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Antworten