Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

Antworten
Damasus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Freitag 21. April 2017, 09:33
Wohnort: Trier

Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#1

Beitrag von Damasus » Donnerstag 7. September 2017, 14:40

Hallo liebe Hobbybrauer,

möchte mein Setup um einen kleinen Reifekühlschrank erweitern und habe heute in der Stadt mir mal einen angeschaut. Erfüllt meine Wunschvorstellung, aber mit 300 Euronen nicht ganz billig. Da wollte ich doch vorher mal euch fragen, da ihr sicher einiges an Erfahrung habt.

Es soll ein kleiner Reifekühlschrank für 0,5l-Plopp-Flaschen werden. Maximale Höhe 86cm und am Besten Platz für ca. 60 Flaschen (3 Kästen) [minimal jedoch 2 Kästen]. Soll wie gesagt lediglich zum Reifen eingesetzt werden, muss also kein Gärbottich für ein Untergäriges reinpassen können.

Könnte mir vorstellen, dass einige von euch sowas im Gebrauch haben. Wäre über Hinweise / Ratschläge sehr dankbar! :thumbsup

Viele Grüße,
Damasus
Bier kalt stellen ist auch irgendwie kochen.

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1955
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#2

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 7. September 2017, 14:51

Ich habe mir den hier geholt bei Media Markt gabs den mal ne Zeit für unter 300€ musst du mal google fragen.

Ich bin sehr zufrieden damit und habe lediglich die Einlegeböden durch Siebdruckplatten ersetzt.
Ich bekomme dort ganz bequem 3-4 Kisten und 4 5 L Partyfässchen rein.

https://www.hagebau.de/p/beko-beko-gros ... Id=B455448

LG Chris

Damasus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Freitag 21. April 2017, 09:33
Wohnort: Trier

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#3

Beitrag von Damasus » Donnerstag 7. September 2017, 15:03

Chrissi_Chris hat geschrieben:
Donnerstag 7. September 2017, 14:51
Ich habe mir den hier geholt bei Media Markt gabs den mal ne Zeit für unter 300€ musst du mal google fragen.

Ich bin sehr zufrieden damit und habe lediglich die Einlegeböden durch Siebdruckplatten ersetzt.
Ich bekomme dort ganz bequem 3-4 Kisten und 4 5 L Partyfässchen rein.

https://www.hagebau.de/p/beko-beko-gros ... Id=B455448

LG Chris
Dank für den Tipp, aber leider darf der Kühlschrank aus Platzproblemen nicht höher als 86 cm sein :P
Bier kalt stellen ist auch irgendwie kochen.

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1955
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#4

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 7. September 2017, 15:34

Oh, das hab ich ganz überlesen.

LG

Benutzeravatar
schwarzwaldbbq
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 478
Registriert: Montag 7. März 2016, 10:25
Wohnort: VS-Tannheim
Kontaktdaten:

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#5

Beitrag von schwarzwaldbbq » Donnerstag 7. September 2017, 16:31

WIe wäre sowas ?

Amica VKS 15422 W

Wichtig wäre halt ein Unterbaukühlschrank ohne Gefriefach. Gibts von den üblichen Verdächtigen, wie Amic, Bormann, Gorenje, ....
Unsere Vorstellung: Grüße aus dem Schwarzwald
Meine BBQ-Seite: http://www.schwarzwaldbbq.de

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1955
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#6

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 7. September 2017, 16:42

Was du dir aber abschmatzen kannst ist das du dort 3 Kästen reinbekommst.
Ich glaube es gibt in der Größen Ordnung nicht wo du annähernd soviel hinein bekommst.

Stehend gelagert wie sie ja nun lagern sollten, werden sogar 2 Kisten sehr eng.
LG Chris

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1204
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#7

Beitrag von t3k » Freitag 8. September 2017, 08:29

Moin Moin,

Ich hab gestern diesen hier geordert:
https://guenstige-elektrogeraete.de/pro ... 71891.html

Liebherr T1700

Geliefert werden soll er nächsten Freitag ...
ich werde berichten.

Gruß
T3K

integrator
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 22:03

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#8

Beitrag von integrator » Freitag 8. September 2017, 09:28

t3k hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 08:29
Ich hab gestern diesen hier geordert:
https://guenstige-elektrogeraete.de/pro ... 71891.html

Liebherr T1700
Du kannst dir auch grössere Böden (Holz/Metall) einlegen damit du mehr Platz hast.
Ich :Drink du ... läuft.

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1204
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#9

Beitrag von t3k » Freitag 8. September 2017, 16:24

Moin Moin,

Jup, dass wird alles im Detail ausprobiert wenn er da ist.
Grob 48x48x70 (bxtxh)sind die Innenmaße. Wobei man bei der Höhe noch Ca 20 abziehen muss wegen des Kompressors bzw. Dem Bereich wo die Salat-Schubkade sonst ist. In dem Bereich passen dann aber meine 0,33 Flaschen ;)

Cheers
T3K

Damasus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Freitag 21. April 2017, 09:33
Wohnort: Trier

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#10

Beitrag von Damasus » Samstag 9. September 2017, 10:06

t3k hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 08:29
Moin Moin,

Ich hab gestern diesen hier geordert:
https://guenstige-elektrogeraete.de/pro ... 71891.html

Liebherr T1700

Geliefert werden soll er nächsten Freitag ...
ich werde berichten.

Gruß
T3K
Klingt gut, bin auf den Bericht gespannt. Falls das passt, werde ich mich da wohl auch für entscheiden.
Bier kalt stellen ist auch irgendwie kochen.

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1204
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#11

Beitrag von t3k » Sonntag 10. September 2017, 20:44

Wird gemacht ;) Laut Lieferant kommt das Schmuckstück am Freitag.

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#12

Beitrag von schuessm » Mittwoch 13. September 2017, 18:28

schwarzwaldbbq hat geschrieben:
Donnerstag 7. September 2017, 16:31

Amica VKS 15422 W
Hat jemand diesen und kann mir die Innenmaße oberhalb der Salatbox nennen?

Danke!

Benutzeravatar
h2opolo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 15:09
Wohnort: 32052 Herford
Kontaktdaten:

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#13

Beitrag von h2opolo » Freitag 15. September 2017, 10:55

Mahlzeit,
habe seit gestern diesen Reifekühlschrank am start :thumbsup
Liebherr FK5440, da geht was rein :Bigsmile

Gruß und :Drink

Michael
Dateianhänge
lagerkühlschrank.jpg

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1204
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#14

Beitrag von t3k » Samstag 16. September 2017, 12:12

Seid Freitag ist bei mir der T1700 in Dienst.
Stabile Realböden werden noch besorgt.

Für meine Anforderungen (2x 9L Keg + min 20 L in 0,5 und 0,33 Flaschen) scheint er auszureichen.
Mit 38dB ist er auch leise genug damit meine Frau nicht auf die Barrikaden geht (er steht in der Küche und das ist bei uns auch der Aufenthaltsraum).
Energie Verbrauch ist ebenfalls moderat (A+).
Und laut Datenblatt kommt er im Notfall auch bis an die 0 Grad runter. Ich werde ihn aber bei "normalen" Kühlschranktemperaturen (Ca 5*C) betreiben.

Geschossen hab ich das Teil für 287€ incl. Lieferung (bis Bordsteinkante).

Cheers
T3K
Dateianhänge
IMG_5044.JPG
Liebherr T1700 - innen
image.jpg
Energie pass
IMG_5043.JPG
Liebherr T1700

liuto
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 250
Registriert: Donnerstag 26. Mai 2016, 14:39
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Welchen Reifekühlschrank empfiehlt ihr?

#15

Beitrag von liuto » Samstag 16. September 2017, 19:46

Könntest du bitte bei Gelegenheit messen, wieviel Platz über dem Kompressorkasten bis zur Decke ist? Ich würde gerne ein 50er Polsinellifaß für UG darin benutzen. Das Gärrohr paßt sicher nicht, das ist mir aber egal.
Danke
Gernot

Antworten