CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

Antworten
kruxifax
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Montag 15. August 2016, 09:49

CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#1

Beitrag von kruxifax » Samstag 3. März 2018, 09:05

Hi,

Ich möchte demnächst aufs Kegs umsteigen und suche daher gerade nach Bezugsquellen für CO2. Bisher hab ich nur Getränkehändler mit Aligal Flaschen gefunden. Die kosten jedoch praktisch unabhängig von der Füllmenge 50 CHF. Am liebsten hätte ich eine Flasche mit 2 kg Füllung.

Kennt ihr noch andere Möglichkeiten?

Besten Grüße und vielen Dank,
Peter

applican
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 25. November 2016, 08:28
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#2

Beitrag von applican » Samstag 3. März 2018, 11:03

Hoi Peter

Ich verwende aktuell Sodastream Flaschen, die sind zwar nicht so günstig (chf 17 pro 425g Nachfüllung oder so), dafür leicht zu bekommen. Die einzigen zahlbaren Alternativen die ich gefunden hatte waren bei einem Getränkehändler (aber nur 7 oder 10kg Flaschen, für in der Wohnung etwas viel; ich glaube die kosteten auch ca 50 + 100 Depot oder so).
Oder dann halt bei einem Hornbach in Deutschland (die 2kg Füllung glaube ich ca wie eine Sodastream Füllung). Aber wenn man die Fahrt wieder mitrechnet...

Bei Pangas habe ich nur Flaschenmietmodelle gefunden, das lohnt sich nicht, wenn man die Flasche dauernd und nicht nur Wochenendweise braucht.

Gruss dave

kruxifax
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Montag 15. August 2016, 09:49

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#3

Beitrag von kruxifax » Samstag 3. März 2018, 17:32

Der Preis von Sodastream ist doch etwas heftig. Bleibt wohl bei der Getränkehändler Option mit der 7.5 kg Flasche.

dem_bier
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 14:40
Wohnort: Winterthur

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#4

Beitrag von dem_bier » Samstag 3. März 2018, 22:45

Hallo Peter

Kann Dave's zahlen bestätigen: Pangas mit Mietmodell unattraktiv, Carbagas Fr. 100.-- Depot und Fr. 50.-- pro Füllung.

Die grosse Flasche hab ich mit 15 Meter Schlauch ausgestattet. Seither steht die fix in einer dunklen Ecke und stört nicht weiter.

Zum unterwegs Zapfen hab ich noch eine 0.5 kg Eigentumsflasche und einen Umfüllschlauch. Damit kann man selber nachfüllen. Beides gekauft bei unseren Nachbarn im Norden.

Gut Sud

Bafra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 98
Registriert: Montag 18. März 2019, 07:24

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#5

Beitrag von Bafra » Freitag 6. November 2020, 14:53

Hallo zusammen,

Kennt inzwischen jemand eine Bezugsquelle für CO2 / Aligal 2 in Zürich?
Habe bei zwei Getränkehändler und Intercomestibles nachgefragt aber die Vertreiben nur mindestens 7,5 kg Flaschen für die Gastro.
Ich besitze eine leere 2 kg Gas-Flasche.

Merci
Steffen

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#6

Beitrag von toaster » Freitag 6. November 2020, 16:24

Bei Hornbach kriegst du 2kg CO2 Flaschen für einen relativ anständigen Preis. Dies ist aber in Deutschland so, ich weiss nicht wie‘s in der Schweiz ausschaut (bin zwar aus der Schweiz aber mit Wohnsitz Basel kaufe ich solche Dinge natürlich in Deutschland ;)).

Bafra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 98
Registriert: Montag 18. März 2019, 07:24

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#7

Beitrag von Bafra » Samstag 7. November 2020, 09:23

Danke für den Tipp.
Dann werde ich beim nächsten Besuch in Deutschland meine Gasflasche mitnehmen.
Muss ich das CO2 beim Zoll angeben?

ProBier
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 12:47
Wohnort: Zürich

Re: CO2 Bezugsquelle - Schweiz, Zürich

#8

Beitrag von ProBier » Samstag 7. November 2020, 12:53

Hallo Steffen

Ich hole mir immer 10kg Flaschen C02 (Aligal) von Carbagas in Rümlang.
Es ist keine Mietflasche. Für die Flasche zahlt man ein Depot.
Mit einem Adapter befülle ich damit Sodastream-Flaschen.
Funktioniert und ist preislich in Ordnung.

Grüsse
Frank

Antworten