Hilfe....Rasenmäher Lager geplante Hefe ist schlecht

Antworten
Benutzeravatar
Lapfanne
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Mittwoch 25. April 2018, 21:24
Wohnort: Schleswig Holstein

Hilfe....Rasenmäher Lager geplante Hefe ist schlecht

#1

Beitrag von Lapfanne » Samstag 10. November 2018, 17:01

Mist,
Ich hab alles fertig, den Sud grad gekühlt für das Rezept Rasenmäher Lager aus MMuM und meine Hefe ist schlecht. Ich hatte geplant die Wyeast 2112 California Lager zu verwenden, aber die ist mir erst runtergefallen und aufgeplatzt, aber der Gestank, der rauskam war auch nicht lecker, Essig, sauer faulig...

Jetzt muss ich umplanen.
In meinem Vorrat habe ich:
  • White Labs WLP830 German Lager Hefe als einzige UG Hefe
oder
  • Mangrove M44 US American Ale
  • Danstar Nottingham
  • Safale US-05
Das es ein anderes Bier wird ist mir klar, aber wären Eure Empfehlungen???

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 617
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Hilfe....Rasenmäher Lager geplante Hefe ist schlecht

#2

Beitrag von haefner » Samstag 10. November 2018, 17:11

Kommt darauf an was Du haben willst ;-). Wenn ein Lager, also UG geplant und gewünscht war, dann würde ich die White Labs verwenden. Prinzipiell würden aber auch die anderen Hefen passen.

Benutzeravatar
Lapfanne
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 102
Registriert: Mittwoch 25. April 2018, 21:24
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Hilfe....Rasenmäher Lager geplante Hefe ist schlecht

#3

Beitrag von Lapfanne » Samstag 10. November 2018, 17:31

Ja, wäre eigentlich mein Ziel. Endlich Platz den Kühlschrank für ein erstes Untergäriges zu verwenden.
Ich hätte nur andersrum für Bier mit German Lager nicht unbedingt mit Simcoe gearbeitet...

Antworten