Gärung startet nicht

Antworten
Benutzeravatar
Hefegeschwuer
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 29. November 2018, 10:08

Gärung startet nicht

#1

Beitrag von Hefegeschwuer » Freitag 4. Januar 2019, 12:33

Moin,

hab gestern ein Bier mit der Danstar Nottingham Ale Hefe angesetzt. Hab die Hefe rehydriert, das Wasser war aber leider zu kalt (erst nach dem Einstreuen bemerkt). Gestern gegen 17:00 Uhr zugegeben, bis jetzt rührt sich noch gar nix. Soll ich noch ein Päckchen dazu geben?
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
guenter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Gärung startet nicht

#2

Beitrag von guenter » Freitag 4. Januar 2019, 12:54

Wie kalt ist die Würze? Was meinst du damit, dass sich nichts tut? Kennst du die Stammwürze?
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Cobo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 302
Registriert: Sonntag 29. November 2015, 14:46
Wohnort: Graz

Re: Gärung startet nicht

#3

Beitrag von Cobo » Freitag 4. Januar 2019, 13:02

Ich würde noch warten. Hatte diese Woche eine US-05 die erst nach über 24 Std. ankam...
Wird demnächst gebraut: Englischer Barley Wine, Britischer Barley Wine, verbessertes Red Ale
Derzeit in Gärung: Kilt Lifter Scotch Ale
In Reifung: Hail Berry Red Ale, Milk Stout mit Cacao-Nibs
Trinkreif: Imperial Stout mit Cacao-Nibs, Vanille und Espresso

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 537
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Gärung startet nicht

#4

Beitrag von PabloNop » Freitag 4. Januar 2019, 13:03

Auf wieviel Liter Würze hast Du das Päckchen Hefe gegeben?

Benutzeravatar
Hefegeschwuer
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 29. November 2018, 10:08

Re: Gärung startet nicht

#5

Beitrag von Hefegeschwuer » Freitag 4. Januar 2019, 14:10

19l Würze, 14 Plato, ca. 19Grad C

Sollte eigentlich alles passen, aber da gärt nix.
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
guenter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Gärung startet nicht

#6

Beitrag von guenter » Freitag 4. Januar 2019, 14:36

Hefegeschwuer hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 14:10
Sollte eigentlich alles passen, aber da gärt nix.
Nochmals: woran machst du das fest?

Warten würde ich übrigens auch noch ... keine Panik.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2566
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: Gärung startet nicht

#7

Beitrag von cyme » Freitag 4. Januar 2019, 14:40

Das ist noch keine 24h her, kein Grund zur Panik.

Benutzeravatar
Hefegeschwuer
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 29. November 2018, 10:08

Re: Gärung startet nicht

#8

Beitrag von Hefegeschwuer » Freitag 4. Januar 2019, 15:21

guenter hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 14:36
Hefegeschwuer hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 14:10
Sollte eigentlich alles passen, aber da gärt nix.
Nochmals: woran machst du das fest?

Warten würde ich übrigens auch noch ... keine Panik.
Kein Blubbern, keinerlei Blasen, nix, still ruht der Bottich. Kenne das anders, hab ich so noch nicht erlebt.

Aber ihr habt mich vorläufig beruhigt. Ich leg mich wieder hin. :thumbsup
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Hefegeschwuer
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 29. November 2018, 10:08

Re: Gärung startet nicht

#9

Beitrag von Hefegeschwuer » Samstag 5. Januar 2019, 11:27

Kurzes Update:

Es gärt seit gestern Nachmittag! :Bigsmile
Viele Grüße
Thomas

HubertBräu
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 352
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Gärung startet nicht

#10

Beitrag von HubertBräu » Samstag 5. Januar 2019, 11:57

Na siehste .. immer schön geduldig sein :thumbup :Drink

Benutzeravatar
Augenfeind
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 10. April 2016, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Gärung startet nicht

#11

Beitrag von Augenfeind » Samstag 5. Januar 2019, 14:46

Hefegeschwuer hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 12:33
hab gestern ein Bier mit der Danstar Nottingham Ale Hefe angesetzt. Hab die Hefe rehydriert, das Wasser war aber leider zu kalt (erst nach dem Einstreuen bemerkt). Gestern gegen 17:00 Uhr zugegeben, bis jetzt rührt sich noch gar nix. Soll ich noch ein Päckchen dazu geben?
Bei meinem letzten Sud, der gerade bei derselben Temperatur mit derselben Hefe (ebenfalls zuvor - mit der richtigen Temperatur - rehydriert) im Keller gärt, hat es erst am darauf folgenden Abend sehr zögerlich begonnen zu gären. Und das bei 24°P und 15 Litern. Ich habe mir auch schon Sorgen gemacht, aber alles ist gut. Warte noch bis morgen Abend, bevor Du etwas änderst, würde ich vorschlagen.

Gruß, Roman.

Nachtrag: Ich habe Deinen Kommentar erst hinterher gelesen. Freut mich sehr!
"Ein ernst zu nehmender Staat benötigt eine eigene Fluggesellschaft und ein eigenes Bier. Eine Fußballmannschaft oder Nuklearwaffen helfen, aber ein Bier ist Minimalvoraussetzung." (Frank Zappa)

Antworten