Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

Antworten
verbräuer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 24. Mai 2015, 14:30

Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#1

Beitrag von verbräuer » Dienstag 15. Januar 2019, 13:15

Hey Leute
Hat jemand schonmal Erfahrung gemacht gebrautes in Mineralwasser Mehrwegglasflaschen abzufüllen ?

Ich hab gerade einen starken Most am blubbern und will dafür solche Flaschen benutzen, um Farbe, Trübung und Bodensatz gut kontrollieren zu können im Weißglas. Die alternative wären 0,5er Bügelflaschen aber die sind eigentlich immer Braun.

Weinflaschen zu verkorken ist mir zu aufwändig und ich will mit Flaschengärung noch karbonisieren also sollte die Flasche sicherheitshalber reichlich Druck aushalten.

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3284
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#2

Beitrag von Bierwisch » Dienstag 15. Januar 2019, 13:48

Keine Ahnung, ob die das aushalten. Es gibt aber auch weiße 0,5l Bügelverschluss-Flaschen.
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12670
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#3

Beitrag von flying » Dienstag 15. Januar 2019, 16:25

Die 0,7 L Normbrunnenflaschen haben eine mittlere Druckfestigkeit von 12 bar. Dennoch werden die von den Getränkeabfüllern nicht über 5 bar belastet. Also so ein kohlensäurehaltiges Getränk darf selbst im Sommer bei 35° nicht über 5 bar kommen. Die Flaschen werden bis 40 mal befüllt und es können Mikrorisse o.ä. auftreten.

Besonders faule Hobbybrauer (wie ich z. B.) können die Normbrunnenflaschen auch gut fürs Bier nehmen. Volle Wasserkiste für 1,99 + Pfand geholt. Wasser raus und Bier rein- ohne Flaschenwaschen.
Gegen den Lichtgeschmack sollte man die gefüllten Flaschen allerdings noch in Alufolie einschlagen. Nicht ganz stilsicher aber geht super..
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

verbräuer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 24. Mai 2015, 14:30

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#4

Beitrag von verbräuer » Dienstag 15. Januar 2019, 17:55

flying hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 16:25
Die 0,7 L Normbrunnenflaschen haben eine mittlere Druckfestigkeit von 12 bar. Dennoch werden die von den Getränkeabfüllern nicht über 5 bar belastet.
Klingt gut, die Flaschen werd ich dann im Keller ohne Licht lagern.
Wenn sie dann mal gebraucht sind, einfach als Pfand abgeben und waschen lassen.

Bleibt abzuwarten wie lange der Schraubverschluss dicht hält bei längerer Lagerung aber ich bin optimistisch.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4097
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#5

Beitrag von afri » Dienstag 15. Januar 2019, 21:32

Um den Schraubverschluss mach' dir mal keine Gedanken. Früher [tm] waren die mal aus Blech, die nudelten recht schnell aus, aber heute die aus (?) PE, PET, whatever sollten vielmals ohne Probleme dicht sein und bleiben.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6236
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#6

Beitrag von §11 » Dienstag 15. Januar 2019, 21:44

afri hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 21:32
Um den Schraubverschluss mach' dir mal keine Gedanken. Früher [tm] waren die mal aus Blech, die nudelten recht schnell aus, aber heute die aus (?) PE, PET, whatever sollten vielmals ohne Probleme dicht sein und bleiben.
Achim
PP oder HDPE. Einziges Problem bei Plastik auf Glas ist der sogenannte "Schlupf". Der Deckel wird beim Zudrehen verwunden und dreht sich dann selbst auf.
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 182
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#7

Beitrag von Astir » Mittwoch 16. Januar 2019, 09:30

Hi,
ich habe vor Jahren immer Apfelweinsecco/Apfelschaumwein in Mineralwasserflaschen abgefüllt/karbonisiert und nie Probleme gehabt. Wenn du deinen Most ausgären lässt und als Wein in Mineralwasser Flaschen lagern möchtest ist das auch überhaupt kein Problem. Ich hab sowohl klare als auch grüne Flaschen benutzt für verschiedene Fruchtweine, Kunstoff oder Metallverschluss funktioniert beides....
Ein Freund von mir benutzt immer braune 1 Liter Milchflaschen aus Glas für seine Fruchtweine (ohne Karbonisierung).
Grüße,
Holger

AusDerLameng
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 22:37

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#8

Beitrag von AusDerLameng » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:50

Ich habe das jetzt bei drei Suden gemacht, aber nur mit je 5 Liter, die Stichprobe ist also klein. Sogar weiße Brunnen-Glasflaschen, die ich dann zu je sechs in einer braunen Penny-Papiertüte aufbewahre, um sie vor UV zu schützen. Gespundet waren sie unter 5gCO2/l, obergärig. Kann nichts über die Eigenschaften bei längerer Lagerung sagen, da es bei der Menge zu schnell ausgetrunken ist. Geschmeckt hat es jedenfalls. Die Plastikdeckel hatte ich bei rund 60 Grad im Kochtopf, die Flaschen im Backofen. Werde das auch für meinen ersten 20Liter Sud so ähnlich praktizieren.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4097
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#9

Beitrag von afri » Donnerstag 17. Januar 2019, 22:57

AusDerLameng hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 22:50
die Flaschen im Backofen. Werde das auch für meinen ersten 20Liter Sud so ähnlich praktizieren.
Solltest du nochmals überdenken, das ist nicht allzu schlau. Flaschen backen geht, ist aber kompliziert und fehleranfällig, dazu noch überaus unnötig.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8176
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#10

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 17. Januar 2019, 23:00

AusDerLameng hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 22:50
Die Plastikdeckel hatte ich bei rund 60 Grad im Kochtopf, die Flaschen im Backofen.
Beides völlig unnötig. Backofen sogar schädlich. Lies das hier bitte mal durch: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=9980
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

AusDerLameng
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2019, 22:37

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#11

Beitrag von AusDerLameng » Donnerstag 17. Januar 2019, 23:51

Ok, keine Flaschen mehr in den Backofen, nur reinigen und mit heißem Wasser spülen. Wird gemacht. Danke

verbräuer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 24. Mai 2015, 14:30

Re: Abfüllen in Mineralwasser Glasflaschen

#12

Beitrag von verbräuer » Freitag 18. Januar 2019, 15:40

Es sollte auch kein Problem sein das frische Wasser einfach wegzuschütten und die Flaschen dann gleich zu benutzen. Sollte mehr als steril genug sein und auch nicht mehr Verschwendung als den Ofen zu nehmen.

Antworten