Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

Antworten
Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#1

Beitrag von Shoegazer » Montag 8. April 2019, 12:55

Hallo in die Runde,

ich suche schon einige Zeit nach einem Edelstahl Gärbehälter in der 30 Liter Klasse.

Die üblichen Kandidaten aus Italien finde ich interessant, aber teils wegen dem Porto, teils wegen den Ablasshähnen suboptimal.

Eben bin ich hierüber ( https://www.ebay.de/itm/30L-Edelstahl-B ... SwX5pckUI5) gestolpert, wie ist da Eure Meinung?

Passt eigentlich alles, Edelstahl, Verschluß, kein Ablasshahn, Gärrohr Bohrung...

Danke und Grüße aus Bonn, Henning
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7246
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#2

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 8. April 2019, 13:03

Frag nach ob der Behälter nahtlos ist. Eine Falznaht (z.B. am Boden) wäre ein perfektes Versteck für alle möglichen Biester.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 386
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#3

Beitrag von Archie » Montag 8. April 2019, 13:08

Hallo Henning,
teile uns bitte mit, ob der Behälter eine Naht hat. Das wäre sehr schön, also die Mitteilung, nicht die Naht. :Wink

Gruß
Archie

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#4

Beitrag von Shoegazer » Montag 8. April 2019, 13:44

Hallo,

ich melde mich, wenn er da ist mit ein paar Fotos.
Im Augenblick bin ich was unsicher, weil ich nicht so recht weiß, wie so eine Naht aussieht.

Aber anhand der Fotos sollte das ja machbar sein :)

Danke und Grüße, Henning
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#5

Beitrag von Shoegazer » Freitag 12. April 2019, 14:13

Hallo in die Runde,

der Gärbehälter kam eben an.
Ich denke, er ist zu gebrauchen... :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch ungereinigt, aber keine rauhen Stellen und sogar mit Gummistopfen und Gärröhrchen.

Leider keine Gummidichtung, aber die kann ich sicher von einem anderen Hersteller besorgen

Liebe Grüße, Henning
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Walter White
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 10. November 2018, 18:26

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#6

Beitrag von Walter White » Dienstag 28. Mai 2019, 20:35

Und was sagen die Experten: ist das eine problematische Naht?

Skaari
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 297
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:07
Wohnort: Braunschweig

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#7

Beitrag von Skaari » Mittwoch 29. Mai 2019, 08:24

Man kann leider nicht genau erkennen wie der Boden befestigt ist. Ist das ein tiefgezogener Topf oder ist er unten gefalzt?
Wenn er tiefgezogen ist, ist doch alles wunderbar, auch wenn die Schweißnaht etwas rauh nachbehandelt aussieht ;)

Max

bierfaristo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:44

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#8

Beitrag von bierfaristo » Mittwoch 29. Mai 2019, 08:38

Wieso sollte ein tiefgezogener Topf eine Schweißnaht in der Mantelfläche haben?
Fühle mich oft unverstanden, bin vermutlich ein Genie.

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#9

Beitrag von Shoegazer » Mittwoch 29. Mai 2019, 09:09

Moin aus Bonn,

ich bin mir da auch unsicher, weil ich mich in der Topfmaterie nicht auskenne. Aber der erste Sud ist ohne Probleme oder Roststellen vergoren.

Und sind nicht die Böden immer irgendwie angebracht? Zumindest bei den Induktionstöpfen ist das so...

Soll ich mal versuchen, die Übergänge Topfwand/Boden zu fotografieren? Sichtbare Spalten oder Übergänge sehe ich jedenfalls keine...

LG, Henning
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

jemo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 763
Registriert: Donnerstag 8. Mai 2014, 13:05
Wohnort: Monheim am Rhein

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#10

Beitrag von jemo » Mittwoch 29. Mai 2019, 09:13

Sieht für mich nach einer Falz aus, ist aber schlecht zu erkennen. Falls dem so ist - kannste vergessen.
Da setzt sich alles mögliche rein und das ist höchstens durch auskochen einigermaßen keimarm zu bekommen.
Viele Grüße,
Jens

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#11

Beitrag von Shoegazer » Mittwoch 29. Mai 2019, 10:25

Ich mache morgen mal Bilder, ich möchte da auch auf der sicheren Seite sein.
Google wirft über die Bildersuche und den Stichworten "Falznaht Topf" keine Ergebnisse aus.
Hinweise zu Falznaht in der Metallbearbeitung finde ich, aber die sehen ganz anders aus und haben keinen Bezug zu Töpfen.

Der Boden geht jedenfalls ohne spürbaren Übergang oder eine Ritze in die Topfwand über, von daher gehe ich davon aus, dass der Topf ok ist.
Schließlich ist er ja auch als "Fermenter" verkauft worden. Ok, schreiben kann man viel, aber mein erster Sud scheint gelungen... ;)

Sonnige Grüße, Henning

PS. Vielleicht kann mal jemand schauen, ob er ein Foto einer Falznaht als Vergleich hier einstellen kann. :Greets
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7246
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#12

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 29. Mai 2019, 11:07

Sieht für mich so aus, als wäre der Behälter aus zwei Teilen gebaut worden. Ein vorgeformter (tiefgezogener) Boden, auf den die Behälterwand (aufgerolltes Blech) aufgeschweißt wurde. Die Kratzer und groben Riefen an der senkrechten Schweißnaht sehen echt übel aus. Da kann und wird sich alles Mögliche drin verstecken. Wäre für mich ein klarer Showstopper. Vielleicht kann ein Metallexperte aus dem Forum eine feine Schleifpaste oder etwas Ähnliches empfehlen, um die Naht zu glätten.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 206
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Eure Meinung->Gärbehälter bei EBAY

#13

Beitrag von Shoegazer » Mittwoch 29. Mai 2019, 18:55

Hallo noch einmal,

Jens scheint richtig zu liegen mit seiner Einschätzung.
Es sieht genau so aus, wie er es beschreibt.

Bild

Von oben aus betrachtet sieht das alles gut aus...

Bild

Bild

Geht man richtig nah ran und wählt eine andere Perspektive, sieht das Ganze schon anders aus...Weiß nicht, ob man das mit polieren rausbekommt. Schleifen wäre da wohl der erste Schritt...

Bild

Bild

Tja, blöd, jetzt hab ich das Ding. Aber ich frage mich, ob nicht in manchem Abfüllhahn mehr Ungemach lauert 😉

Letztes Mal habe ich vor dem Einfüllen der kochenden Würze 15l kochendes Wasser eingefüllt und über Nacht mit geschlossenem Deckel stehen lassen. Da sollte dann im Zusammenspiel mit der heißen Würze nicht mehr viel übrig bleiben...

Oder was meint Ihr?

Sonnige Grüße, Henning
Beste Grüße aus Bonn, Henning

-Mitglied im VHD e.V.- :Greets

So braue ich und so braue ich auch :Wink

Antworten