Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

Antworten
gillemann
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2007, 08:33

Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#1

Beitrag von gillemann » Dienstag 16. April 2019, 13:09

Moin,

habe erst vor Kurzem meine Kugelhähne endlich mal auseinandergenbaut und gereinigt - wurde allerhöchste Zeit! Nur bei meiner Gärkanne (die es mittlerweile von Sansone gibt) weiß ich nicht, wie ich den Hahn zerlegen kann.

Hier der Link zur Gär-Kanne: https://www.hobbybrauerversand.de/Edels ... e-75-Liter
Und hier ein Bild von meinem Hahn:
hahn.jpg
Jemand Erfahrungen damit? Im Kaltbereich muss ich mir sonst wirklich Sorgen machen wenn die innen so aussieht wie die Kugelhähne aus dem Heißbereich...

Danke und Grüße,

gillemann.

schattenbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 17:45

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#2

Beitrag von schattenbräu » Dienstag 16. April 2019, 18:31

Hallo gillemann,

ich habe die Sansone mit diesem Kugelhahn seit ca. 2 Jahren in Betrieb. Ich spüle die im Zuge der Gärkannenreinigung mit Chemipro-Oxi und jedes zweites Mal koche ich den Hahn aus. (mit wechselnden Hahnstellungen). Anschließend im Isopropanol einsprühen und ebenfalls mit wechselnden Hahnstellungen trocknen. Ich hatte noch nie Probleme mit Keimen.

liebe Grüße

Ulf
Ranti Putanti s'Leben is hanti!

gillemann
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2007, 08:33

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#3

Beitrag von gillemann » Dienstag 16. April 2019, 22:23

Moin Ulf,
danke, das klingt gut. In etwa so mache ich es auch seit 6 Jahren mit dem Ding. Eine Grundreinigung wäre aber mal überfällig.

Noch jemand einen Tipp, wie man die Dinger zerlegt?
Cheers,

gillemann.

Düssel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 427
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#4

Beitrag von Düssel » Dienstag 16. April 2019, 22:45

Hallo Gillemann,
wie man den Hahn zerlegt kann ich Dir auch nicht sagen. Ich habe aber von Anfang an auf Kugelhähne im Kaltbereich verzichtet.
Ich benutze diesen hier an meiner Sansone Gärkanne: https://www.aliexpress.com/item/1-2-Mal ... 7605.html?
Gruß Heiner

Benutzeravatar
Ursus007
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2859
Registriert: Mittwoch 7. August 2013, 14:09

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#5

Beitrag von Ursus007 » Mittwoch 17. April 2019, 16:43

Hab den Hahn auch, aber beim Gären nur den Blindstopfen am Eimer.

Hab mir aber neulich beim Aquarienfachmarkt eine 1,5m lange Schlauchbürste geholt, mit der ich längere Schäuche, Rohre, Hähne von vorn bis hinten durchputzen kann. Hat vorn und hinten 2 verschieden große Bürsten, sollte also auch für den Hahn gehen. Natürlich nur, wenn er offen ist. Ansonsten öffne und schließe ich meine unzerlegbaren Hähne unter laufendem heißen Wasser immer mehrfach. Dann halboffen trocknen lassen. Vor Gebrauch in kochendem Wasser abkochen und/oder kochendes Wasser eine Weile bei Öffnen/Schließen durchlaufen lassen.
Aus der Kehle dringt ein Schrei:
Schütt's nei, schütt's nei!

gillemann
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2007, 08:33

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#6

Beitrag von gillemann » Mittwoch 17. April 2019, 18:58

Moin,
gute Idee mit einem anderen Hahn! So einen werde ich mir vielleicht auch anschaffen. Bis dahin dann nochmal gut einlegen in Oxi und auskochen.
Danke und Grüße,
gillemann

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1681
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#7

Beitrag von fg100 » Mittwoch 17. April 2019, 22:11

Der ist sicherlich zu zerlegen. Ich kenn den jetzt nicht, aber was ist das hinter dem Hebeleingang? Eine Schraube?
Ist im Ausgang irgend was zum Schrauben? z.B. Innensechskant
Mach einfach mal Fotos von allen Seiten.

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1681
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#8

Beitrag von fg100 » Mittwoch 17. April 2019, 22:16

Hahn zerlegen ist bei Gärbehälter absolutes muss. Da hängt immer was drin. Vergiss "Ich hab das schon seit x Jahren und hab noch nie was gehabt".
Zerlegen, reinigen, vor allem trocknen und erst dann wieder zusammenbauen.
Oder Hahn ganz weg lassen. Alles andere ist Murks.

Airbussard
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 3. Januar 2021, 15:37

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#9

Beitrag von Airbussard » Dienstag 30. März 2021, 18:08

Düssel hat geschrieben:
Dienstag 16. April 2019, 22:45
Ich benutze diesen hier an meiner Sansone Gärkanne: https://www.aliexpress.com/item/1-2-Mal ... 7605.html?
Hallo Heiner,

ich wollte dir eigentlich eine PN dazu schreiben, die nun verschwunden ist ... habe jetzt aber in *diesem* Thread gefunden, welchen Hahn du für die Gärkanne benutzt. Kannst du mir noch verraten, ob du die Tülle auf der Innenseite auch von Ali hast oder ob du die in Deutschland gekauft hast?

Liebe Grüße
Airbussard

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 438
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#10

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Mittwoch 31. März 2021, 22:49

Ich habe auch so einen Hahn. Und trotz aller Detektivarbeit habe ich bisher keine Lösung gefunden, ihn zu zerlegen. Weiss jemand mehr?
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 754
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#11

Beitrag von PabloNop » Mittwoch 31. März 2021, 23:24

Meine alte Gärkanne hatte auch so einen Hahn. Ich glaube, die kann man nicht zerlegen. Heute würde ich den gegen einen anderen Hahn tauschen.

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1681
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Hahn reinigen wie? Sansone Gär-Kanne

#12

Beitrag von fg100 » Donnerstag 1. April 2021, 10:39

PabloNop hat geschrieben:
Mittwoch 31. März 2021, 23:24
Meine alte Gärkanne hatte auch so einen Hahn. Ich glaube, die kann man nicht zerlegen. Heute würde ich den gegen einen anderen Hahn tauschen.
Er muss ja auch zusammen gebaut worden sein. Also muss er auch zerlegt werden können.
Macht doch mal ein Foto von allen Seiten und lade es hier hoch.

Antworten