Zu wenig Speise...

Antworten
sebschilling
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 2. Juni 2019, 13:41

Zu wenig Speise...

#1

Beitrag von sebschilling » Donnerstag 13. Juni 2019, 20:41

Moin!

Morgen will ich mein fertig vergorenes Weizenbier abfüllen und nun fällt mir auf, dass ich wohl zu wenig Speise zurückgestellt habe. Laut MMuM bräuchte ich für die 25 l Jungbier, die ich habe 3,9 l Speise. Ich habe aber nur 2,3 l :Grübel :
Opera Momentaufnahme_2019-06-13_202258_www.maischemalzundmehr.de.png

Ich habe also nur Speise für ca. 15 l Jungbier.
Frage: Kann ich für die "überschüssigen" 10 l nun einfach 250 ml Traubenzuckerlösung (500g/Liter) zusetzen oder würde ich damit einen Fehler machen?

Benutzeravatar
Kobi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 531
Registriert: Donnerstag 11. August 2016, 09:59
Wohnort: Kiel

Re: Zu wenig Speise...

#2

Beitrag von Kobi » Donnerstag 13. Juni 2019, 21:08

Traubenzucker oder Haushaltszucker, natürlich dann entsprechend berechnet, beides sollte kein Problem sein.
Viele Grüße
Andreas
Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken! :Drink

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18234
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Zu wenig Speise...

#3

Beitrag von Boludo » Donnerstag 13. Juni 2019, 21:22

Rechne doch mal auf 6g CO2/l. Das ist eigentlich für ein Hefeweizen vollkommen ausreichend.

Stefan

sebschilling
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 2. Juni 2019, 13:41

Re: Zu wenig Speise...

#4

Beitrag von sebschilling » Freitag 14. Juni 2019, 09:14

Yep, dann reicht die Speise für 18 l und die Zugabe von Traubenzuckerlösung würde sich auf 140 ml reduzieren. Ick gloob, so mach ick det.

DietmarK
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2018, 09:48

Re: Zu wenig Speise...

#5

Beitrag von DietmarK » Samstag 15. Juni 2019, 10:59

Wenn Du in Flaschen abfüllst, würde ich einen
Teil mit Speise abfüllen und einen Teil mit Zucker.
Flaschen markieren und Du hast gleich einen Geschmacksvergleich, dass kann zukünftig helfen.
So mache ich es wenn mir die Speise ausgeht.

Nach dem Geschmackstest hatte ich entschieden
nur in Notlagen zu zuckern, mir war das “Zucker Bier”
einfach zu flach im Vergleich.

Gruss
Dietmar

Antworten