Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

Antworten
Harplip
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Montag 19. März 2018, 17:55
Wohnort: Hamm

Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#1

Beitrag von Harplip » Dienstag 17. September 2019, 17:58

Ich habe vor 10 Tagen ein Belgisch Blond gebraut und nach 7 Tage abgefüllt mit 2 Drops in 0,33 Flaschen... jetzt hat das Bier nach 2,5 Tage erst einen Druck von 1 bar.... kann es sein das das Irish Moos (6g) die Hefe dermaßen nach unten gezogen hat, das so gut wie keine Hefe mehr im Bier ist???? Gruß Walter aus Hamm

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 341
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#2

Beitrag von heizungsrohr » Dienstag 17. September 2019, 18:05

Warte mal 1-2 Wochen ab. Nach 2,547 Tagen ist da meistens noch nicht viel Druck aufgebaut. Geduld ist eine Brauertugend :Bigsmile

PS: Da die Gärgeschwindigkeit laut Studien mit der Anzahl der Satzzeichen korreliert, würde ich dir empfehlen, in Zukunft nie weniger als fünf Ausrufezeichen zu verwenden. :Drink



Edit: Übrigens ist 1 Bar nach gut 2 Tagen schon nicht so schlecht. Rechne das mal weiter, dann hast du in ein paar Tagen deinen Wunschdruck

Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 607
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#3

Beitrag von guenter » Dienstag 17. September 2019, 18:32

Ein Bär in zwei Tagen ist eher zu viel als zu wenig. Also erst mal kein Grund zur Sorge.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 920
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#4

Beitrag von Bitter » Dienstag 17. September 2019, 18:45

guenter hat geschrieben:
Dienstag 17. September 2019, 18:32
Ein Bär in zwei Tagen ist eher zu viel als zu wenig. Also erst mal kein Grund zur Sorge.
Ein Bär pro Woche reicht doch völlig! :thumbsup

Nix für ungut!

Lothar

Harplip
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Montag 19. März 2018, 17:55
Wohnort: Hamm

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#5

Beitrag von Harplip » Dienstag 17. September 2019, 19:05

Danke für die schnelle Antwort!
Nach ca. 40 Mal brauen ist mir das noch nie passiert... allerdings braue ich meistens Weizen orientierte Biere und da ist der Druck schnell auf 1,5-2 bar in 2-3 Tage bei 20°und das ich dann auch noch zum ersten Mal Irish Moos verwendet habe, kommt es mir bei so wenig Druck schon spanisch vor...
Gruß Walter aus Hamm

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17938
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#6

Beitrag von Boludo » Dienstag 17. September 2019, 19:07

heizungsrohr hat geschrieben:
Dienstag 17. September 2019, 18:05

PS: Da die Gärgeschwindigkeit laut Studien mit der Anzahl der Satzzeichen korreliert, würde ich dir empfehlen, in Zukunft nie weniger als fünf Ausrufezeichen zu verwenden. :Drink


Hahaha, das selbe hab ich mir auch gerade gedacht :Bigsmile
Unglaublich, wie wenig Geduld man haben kann. Mein Rekord liegt bei 4 Wochen in der Flasche bei 25°C temperiert. Da kann man sich dann ein paar Gedanken machen.

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8269
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

#7

Beitrag von Alt-Phex » Mittwoch 18. September 2019, 00:55

Wat en Stress wegen 2,5 Tagen. Ich würde mir auch eher Sorgen machen wenn es zu schnell geht. Könnte ein Anzeichen dafür sein das es mit der Geduld beim Abfüllen auch nicht so wirklich geklappt hat.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Antworten