5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

Antworten
Richard L.J.S. leCoq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 22:46

5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#1

Beitrag von Richard L.J.S. leCoq » Sonntag 3. Mai 2020, 00:09

N'aaamd. Trotz Suche im Forum und Netz habe ich zu meinem Thema nichts gefunden. Also los: ich habe in einem 5L Partyfässchen einen Best Bitter nachvergoren und da schon ein paar Monate drin. Jetzt habe ich es mit einem Party-Star vorhin angestochen und einen extrem metallischen Geschmack im Bier. Beim Abfüllen schien das Fass ok, ich hatte es im Ofen bei ca. 70°C so 20 Minuten erhitzt. Ich hatte das früher auch schon, nur nicht ganz so extrem und nach der (weggeschütteten) ersten Halben war der Geschmack der Biere dann okay. Der Stopfen war damals leicht verfärbt, deshalb habe ich ihn vorhin mal rausgezogen. Alles auf der Bier-Seite: komplett schwarz, siehe Bild.
Hat jemand von Euch das auch schon mal erlebt? Was könnte das sein? Ist das Fass hin? Vllt. Ist ja die Lackschicht innen beschädigt und das Weissblech macht schräge Sachen mit dem Bier. Das ansonsten klar und (bis auf den ungenießbaren Metall-/Rostgeschmack) aromatisch ist. Schade drum.

Cheers!
Screenshot_20200503-000152_Gallery.jpg

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 265
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#2

Beitrag von Spittyman » Sonntag 3. Mai 2020, 00:40

Die Farbe des Belags erinnert mich an Aluminium, welches man in der Spülmaschine gewaschen hat, das bekommt dann so ne schwarze Patina, die auch sehr abfärbt. Ich denke, deine These mit der Beschichtung liegt am nächsten.
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

Benutzeravatar
Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 750
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Wohnort: Jena-Ziegenhain

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#3

Beitrag von Sebasstian » Sonntag 3. Mai 2020, 07:09

ich hatte es im Ofen bei ca. 70°C so 20 Minuten erhitzt
Warum? Zur Desinfektion? Vielleicht ist das ja die Ursache deines Problems.
Grüße,
Sebastian

Richard L.J.S. leCoq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 22:46

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#4

Beitrag von Richard L.J.S. leCoq » Sonntag 3. Mai 2020, 09:40

Danke für die Antworten!
Korrekt, angeblich können die bis 80°C. Bisher bin ich mit Spülmittel / Hitze zur Keimreduktion immer ganz gut gefahren.
Naja, ich kann kaum glauben, dass das nur bei mir aufgetreten ist. Vielleicht meldet sich ja nochmal jemand.
Zum Thema Alu: ich meine, dass das Weissblech-Dosen sind, also kein Aluminium.
Das hat mich aber auf eine Idee gebracht: Weissblech ist laut Wikipedia mit Zinn beschichteter Stahl. Dosen werden oft noch lackiert. Jetzt könnte es ja sein, dass der Lack über die Zeit (ich benutze die Fässchen nicht so oft) jetzt durch das wiederholte Erhitzen Risse oder so bekommen hat und das relativ saure Bier dann das Zinn angegriffen hat. Das sich vielleicht am Gummi niedergeschlagen bzw. damit verbunden haben könnte (ist nicht abzubekommen).
:Grübel
Cheers!

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 823
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#5

Beitrag von mavro » Sonntag 3. Mai 2020, 10:35

Hi,

Ich würde empfehlen, einfach neue Fässer und Stopfen zu kaufen. Ich hatte sie früher auch 5-8 mal benutzt.

Jetzt bis bei max 4 mal Schluß. Im Backofen gehe ich auch nur auf unter 50°C. Nach einem halben Jahr schmeiße ich sie auch immer weg.

Somit sind alle Probleme gelöst
Viele Grüße, Andreas

Richard L.J.S. leCoq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 22:46

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#6

Beitrag von Richard L.J.S. leCoq » Dienstag 5. Mai 2020, 17:43

Hi,

danke für die Info. Ja, woanders hier im Forum habe ich bzgl. 5L Partydosen auch gelesen, dass die manchmal zwei Füllungen und manchmal 10 überleben. Ist wohl ein Glücksspiel. Schankfett am Öffnungsrand kann wohl die Korrosion rauszögern, letztendlich gibt die Beschichtung den Geist auf.

Joa, schade. Hatte gedacht, dass die länger halten. Dann läuft's doch auf Mini-Kegs raus.

Cheers!

Benutzeravatar
TMT2018
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:27
Wohnort: 38464 Groß Twülpstedt
Kontaktdaten:

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#7

Beitrag von TMT2018 » Freitag 8. Mai 2020, 15:07

ich habe auch mit Partydosen angefangen.
Und bei mir waren die Stopfen auch nach 4-5 mal benutzen schwarz angelaufen, ohne sie in den Ofen zu stellen.
Habe die Fässer dann auch weggeworfen und neue geholt (BECK´S oder Hasseroeder).
Allerdings werden die mit Vollgummi-Stopfen nicht mehr produziert.
Aussage von verschiedenen Gedränkehandel.
Bin jetzt auf CC-Kegs (Waren günstig) und 0,5l Flaschen (Mönchshof Bügelflaschen) umgestiegen.
MFG Torben

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 823
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#8

Beitrag von mavro » Freitag 8. Mai 2020, 17:44

Die Stopfen gibt es in fast jedem Hobbybrauer Online Shop
Viele Grüße, Andreas

Richard L.J.S. leCoq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 22:46

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#9

Beitrag von Richard L.J.S. leCoq » Samstag 9. Mai 2020, 12:31

Moin!

Ich hab die Partydose jetzt mal oben auf gemacht. Achtung! Auch bei höchster Vorsicht schätze ich die Fingerpieksgefahr auf etwa 90%... :Ahh
Die Bilder sind in folgender Reihenfolge gemacht worden: Fass geleert und grob ausgeschwenkt --> mit Wasserstrahl ausgespült --> mit Küchenrollenpapier ausgewischt

Ansonsten habe ich folgendes zu berichten:

1. Signifikanter Rost an der Verschlussöfnung und Umgebung
2. Rost am Falzrand des Deckels
3. Kleine Roststellen an der Längsschweißnaht

Fazit:
1. Der Ansatz, die Verschlussöffnung mit Schank(hahn)fett zu schützen, ist sicher hilfreich. Habe ich nie gemacht.
2. Die 5l Partyfässchen sind anfällig (klar, ist ja eigentlich Einweg).
3. Besser hohe Temperaturen vermeiden und mit den bekannten chemischen Mitteln die Pilze und Bakterien reduzieren.
4. Vor dem Befüllen die Verschlussöffnung auf Rost testen: Küchenpapier ein paar mal falten, feucht (nicht nass) machen, und mit leichtem Druck die Bördelkante entlangfahren. Hat man Rost am Papier, ist das Fässchen wahrscheinlich hinüber.

Ergo: Der Rost/Eisengeschmack im Bier kam vom rostigen Fass.

Cheers!
Dateianhänge
20200509_112655.jpg
20200509_112715.jpg
Screenshot_20200509-112623_Gallery.jpg
20200509_112844.jpg
Screenshot_20200509-112520_Gallery.jpg
Screenshot_20200509-112604_Gallery.jpg
20200509_112949.jpg
20200509_123320.jpg

Benutzeravatar
TMT2018
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 64
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:27
Wohnort: 38464 Groß Twülpstedt
Kontaktdaten:

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#10

Beitrag von TMT2018 » Montag 11. Mai 2020, 19:58

Danke für den Bericht... 😊
MFG Torben

graf_drakeli
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 9. Dezember 2017, 20:19

Re: 5L Party Fass Gummistopfen schwarz verfärbt, metallischer Geschmack

#11

Beitrag von graf_drakeli » Dienstag 12. Mai 2020, 22:36

Steig doch auf die 5l Mini Kegs um. Das Geld hast du ruckzuck raus.

Antworten