Thema Reinigung und Desinfektion

Antworten
Filow
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Montag 16. März 2020, 11:45

Thema Reinigung und Desinfektion

#1

Beitrag von Filow » Mittwoch 18. November 2020, 15:01

Moin zusammen,

irgendwie finde ich den Forenteil "Reinigung und Desinfektion" nicht, gibt es den nicht oder finde ich den einfach nur nicht? Könnte man vielleicht erstellen, macht das suchen etwas einfacher.

Reinigung und Desinfektion ist ja ein so großes Thema hab viele Tuts gesehen und viele Beiträge gelesen, jedoch schlüssig ist es mir nicht ganz.

Fürs Reinigen meines Grainfathers nutze ich einen Schwamm + Klarwasser ggf. Stahlwolle + Wasser, sind die Groben Verunreinigungen gelöst und ausgespühlt kommt das Reinigungsmittel von Grainfather in mein "CIP" = Grainfather G30? Dann lass ich das neue Wasser auf 60° C aufheizen und durch die Pumpe und Steigrohr zirkulieren für 30 Minuten, danach durch den würze Kühler vom GF. (Ich hab bisher nichts bisher auseinander genommen - muss die Pumpe + Steigrohr auseinander genommen werden?)

Für die nächste Nutzung ist eine Desinfektion des CIPs notwendig? Logisch betrachtet sollte es ja nicht Notwendig sein da die Würze gekocht wird und die Bakterien dadurch ja abgetötet werden.

Für Flaschen Reinigung nutze ich bisher Spülmittel + Bürste für die Reinigung, danach werden die Flaschen mit Wasser gespült und zum Schluss mit Chemipro Oxi und einer Flaschenpistole erneut benetzt und auf den Flaschenstender gehangen zum abtropfen. Die Keramik stopfen und Bügel werden ebenfalls einmal abgebürstet und kommen dann in ein heißes Wasserbad bisher fummel ich die Gummidichtungen ab und setze sie später wieder drauf ist aber ganz schön nervig....
Passt dieses vorgehen?

Beim kommenden Bierbrauen sollen meine neuen Kegs zum Einsatz kommen, da sie neu und unbenutzt sind würde mich die Reinigung und Deskinfektion dort interessieren.

Reinigungsmittel und Deskinfektionsmittel gibt es ja in Hülle und Fülle, viele nutzen ja den Star-San-HB-Five-Star zum Nachspülen also zur Desinfektion. Das heißt Lösung nach Anleitung fertig machen und in das Kegfüllen mehrfach gut schütteln und alles benetzen, dann die Lösung per CO2 in das zweite Keg umdrücken ebenfalls gut Schütteln und benetzen und aus dem KEG durch Schläuche/Zapfhahn drücken damit alles Desinfiziert ist. Hoffe das passt soweit.

Beim lesen ist mir aufgefallen das Star San HB Five Star oft in Verwendung mit PBW Reinigungsmittel genutzt wird, das bedeutet ich sollte mir das PBW Pulver ebenfalls holen für die Reinigung. Eine schmale Bürste zum reinigen des Steigrohr wird ebenfalls gekauft. Das Inner der Kegs ist sehr schwer Händisch zu reinigen, besonders beim 5L KEG.

Damit alle Neulinge die Übersicht von verschiedenen Reinigern und Desinfektionsmittel bekommen würde ich eine kleine Übersicht mit euren Informationen anfertigen, sofern es nicht solch eine Übersicht schon gibt.


Beispiel:
Reinigungsmittel:
PBW Brewerie Wash für Kegs, CIPs ??

Desinfektionsmittel
Oxi für Flaschen, Gärtanks und Zubehör????

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#2

Beitrag von §11 » Mittwoch 18. November 2020, 15:22

„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Filow
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Montag 16. März 2020, 11:45

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#3

Beitrag von Filow » Mittwoch 18. November 2020, 16:12

Hallo §11,

vielen dank für deine geposteten Artikel. Das mit dem Flaschen backen war mir bekannt daher nicht in Verwendung. Also ist Oxi eigentlich ein guter Kombi Reiniger der auch Desinfiziert bei 40-60°C Wassertemperatur. Also könnte ich Oxi ebenfalls zum reinigen und desinfizieren der Kegs nehmen.

der Artikel bzgl. Desinfektion ist ja leider noch nicht Online.

Flaschen, Kegs und Amaturen kann ich Oxi, Enzymbrew oder PBW in Kombination einer Mechanischen Reinigung in einer gewissen Zeit.
Für den Braukessel nehme ich den Orginalen Grainfather Reiniger vorher Meachnisch mit Wasser Reinigen und mit dem Reiniger durchspülen und mit Klarwasser nachspülen.

Gruß
Filow

heizungsrohr
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#4

Beitrag von heizungsrohr » Mittwoch 18. November 2020, 17:05

Oxi in Flaschen muss immer nachgespült werden, da sonst dein Bier sehr schnell oxidieren kann
Gruß
Magnus

Filow
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Montag 16. März 2020, 11:45

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#5

Beitrag von Filow » Mittwoch 18. November 2020, 19:13

Ist das wirklich so? Da steht doch extra das ein Nachspülen nicht notwendig ist? O.o

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 522
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#6

Beitrag von ak59 » Mittwoch 18. November 2020, 19:32

Wenn das auf der Verpackung steht, dann mag das für die meisten Anwendungen stimmen, aber alleine wenn ich “Oxi” lese und es auf aktivem Sauerstoff basiert, kann ich das Abraten verstehen.

Gruß,

Andreas

heizungsrohr
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#7

Beitrag von heizungsrohr » Mittwoch 18. November 2020, 19:33

Spül einfach mit Leitungswasser nach. Das ist frei von Bierschädlingen und in aller Regel auch praktisch frei von sonstigen Keimen.
Gruß
Magnus

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4711
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#8

Beitrag von afri » Mittwoch 18. November 2020, 22:55

Nicht notwendig bedeutet eben manchmal "dennoch lieber machen". Gerade in Bezug auf Lebensmittel, die durch O2 leiden oder verderben können.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Filow
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Montag 16. März 2020, 11:45

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#9

Beitrag von Filow » Donnerstag 19. November 2020, 19:28

Vielen dank für die RM, bei den ganzen Informationen weiß man manchmal nicht was man glauben soll...
Die einen sagen spüle lieber nicht, weil du dir dadurch wieder eine Infektion ins Bier holen "kannst" die anderen sagen mach es auf jedenfall :Grübel

Hab mir zusätzlich Five Star HB zum Desinfizieren geholt, beidem sagen die einen der Schaum muss komplett raus, was bei meinem neuen Minikeg recht schwer wird die anderen sagen der ist total unbedenklich da durch die Würze der PH Wert sich verändert und es dadurch nicht notwendig ist.

Gärbottich nach Benutzung - Chemie Pro Oxi 50-60° + Schwamm - Wasser - Vor Benutzung Five Star Sanitiser
Vor Befüllung der Flasche - Chemie Pro Oxi 50-60° und Flaschenbürste - Ausspülen + Five Star Sanitiser + Abtropfen lassen
Keg - Chemie Pro Oxi 50-60° + Bürste beim großen Keg - Wasser - Five Star Sanitiser und das Wasser/Schaum ´gemisch durch Schläuche / Tab drücken und geschlossen lassen.
Braukessel - Wasser + Schwamm - Neues Wasser + Grainfather reiniger

Passt das soweit?

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4711
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#10

Beitrag von afri » Donnerstag 19. November 2020, 21:51

Meiner Meinung nach viel zuviel Chemie im Spiel. Die Behälter müssen sauber sein, sonst nichts. Glas und Edelstahl bilden eine wenig einladende Oberfläche für MO, weshalb sie die bevorzugten Materialien für Getränke sind. Ist die Oberfläche frei von Schmutz, ist sie sauber genug.

Wer Hefe einlagern oder sonstwie behandeln will, muss sicher etwas mehr aufpassen, aber im Umfeld des Küchenbrauers ist Desi nicht notwendig. Schon gar nicht bei Kronkorken, die nach dem Abkochen oder der Desi mit nackten Händen auf die Flaschen oder in den Verkorker gelegt werden.

Man sollte immer Bedenken, dass (selbst geringfügige) Rückstände auf den Oberflächen mit dem Bier getrunken werden. Das akkumuliert sich irgendwann vielleicht, keine Ahnung, aber es ist vermeidbar, das ist der Punkt.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
jbrand
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 118
Registriert: Dienstag 13. August 2019, 08:32
Wohnort: Ludwigsau

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#11

Beitrag von jbrand » Freitag 20. November 2020, 07:40

:goodpost:

Insbesondere die Desinfektion von Flaschen ist nicht notwendig. Da kommt fertiges Bier rein und das ist gegenüber MO recht stabil.
Viele Grüße

Jens

saubär
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 4. Dezember 2020, 05:06

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#12

Beitrag von saubär » Freitag 4. Dezember 2020, 05:15

§11 hat geschrieben:
Mittwoch 18. November 2020, 15:22
Thema Reinigung
[Werbelink entfernt]

Thema Desinfektion
[Werbelink entfernt]

Im ersten Beitrag findest du eine Zusammenfassung fuer Flaschen
[Werbelink entfernt]

Danke, das habe ich ebenfalls gesucht :thumbup

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#13

Beitrag von Braufex » Freitag 4. Dezember 2020, 06:38

Links im obigen Post nicht anklicken!
Sie zeigen auf eine Gebäudereinigung.

Schoki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 12. September 2020, 19:43
Wohnort: Aachen

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#14

Beitrag von Schoki » Freitag 4. Dezember 2020, 11:13

Das ist ja mal eine abenteuerliche Art von Marketing... Ich frage mich immer, was man sich von sowas erhofft...

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 741
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#15

Beitrag von Innuendo » Donnerstag 11. Februar 2021, 10:11

§11 hat geschrieben:
Mittwoch 18. November 2020, 15:22
Thema Desinfektion
https://braumagazin.de/article/zweckmae ... infektion/
Hallo,
hat jemand eine Info, wann Teil 2 erscheinen soll? Unregelmäßig schaue ich in den Artikel, aber bislang noch keine (erfreulichen) Neuigkeiten.
Innu

weener
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 7. Februar 2021, 17:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#16

Beitrag von weener » Samstag 13. Februar 2021, 17:23

In den Brausets für Anfänger Brauset (waren neulich auch bei Aldi zukaufen) ist ein OXI-Reinigungsmittel enthalten. Nach Anleitung wird alles damit sterilisiert, also Schlauch, Trichter, Stopfen, Gummidichtungen, Flaschen, Gärbehälter, ... alles. Einfüllen oder in Schüssel geben, eine Minute einwirken lassen, dann abspülen, fertig.

Benutzeravatar
HopfenTopfen
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 15. Dezember 2020, 16:40

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#17

Beitrag von HopfenTopfen » Mittwoch 17. Februar 2021, 07:58

Dadurch dass ich auch mit so einem Brauset begonnen habe, habe ich am Anfang auch alles mit einem OXI Reinigungsmittel desinfiziert. War eine Menge Arbeit jedesmal... Mittlerweile habe ich den Einsatz ziemlich zurückgeschraubt. Im Großen und Ganzen achte ich darauf alles gut mit Reinungsmittel und dann mit klaren Wasser gut zu reinigen und trocken zu lagern. OXI setze ich eigentlich nur mehr für den Gärbehälter und teilweise für die Flaschen ein -> also Behälter wo das Bier länger drinnen verweilt.

Peter1860
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 16. Januar 2021, 19:52

Re: Thema Reinigung und Desinfektion

#18

Beitrag von Peter1860 » Freitag 19. Februar 2021, 21:43

Ich benutze zum Desinfizieren einen Dampfreiniger...bisher 0 Problem

Antworten