Seite 1 von 1

Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Samstag 5. Dezember 2020, 23:03
von OS-Schlingel
Hallo zusammen,

so, nun habe ich es doch endlich geschafft, meinen Bericht über mein neues Schmuck-stück fertig zu schreiben. Ich braue seit 2014 und habe meine Anlage, beginnend vom Einkocher, Thermoport und jetzt 2 x 68 Liter Töpfen mit Induktionsplatte, Stück für Stück erweitert. Die Plastikgärbehälter sind mir immer schon ein Dorn im Auge gewesen.
Die Reinigung hinterlässt doch Spuren, in denen sich Bierschädlinge wohlfühlen könnten. Somit habe ich mit einem Edelstahlbehälter 70 L meine ersten Erfahrungen gesammelt und habe jetzt das ZKG mit Gesamtvolumen 70 L und Nutzvolumen 50 Liter installiert.
Warum kein Chronical...das könnt Ihr gerne in dem Bericht nachlesen.

Viel Spaß dabei.

Für Rückfragen oder Kritik stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.



Gruß
Stephen
ZKG Wagner.pdf
(1.27 MiB) 352-mal heruntergeladen

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Sonntag 6. Dezember 2020, 09:20
von Sebasstian
Schöner Bericht, danke dir. Das hat meinen Gedanken, mir perspektivisch auch so ein Teil anzuschaffen, weiter bestärkt. Viel Spaß noch mit dem Teil.

PS: den Bericht direkt hier im Forum zu posten anstatt als pdf Download würde noch mehr Leser erreichen.

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Sonntag 6. Dezember 2020, 09:44
von OS-Schlingel
Hallo Sebastian,
Danke für Deine Antwort.
Ist nicht ganz einfach, so einen großen Bericht direkt einzustellen.
Nach dem zweiten Datenverlust habe ich das halt im Word geschrieben...

Ich werde versuchen, diesen Faden mit weiteren Berichten, basierend auf
Erfahrungen weiterzuführen.

- Vorspannen von Kegs mit CO2 aus der Gärung.
- Absetzverhalten von Hopfenpellets bei der Nachgärung.
- Filtration beim Abfüllen über keramischen Membranfilter mit Abreinigung über Teilstromrückführug
- Wie verändert sich das Bier bei unterschiedlichen Druckverhältnissen

Naja....muss ja nicht gleich Morgen alles ermittelt sein....

Gruß Stephen

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Montag 7. Dezember 2020, 09:31
von OS-Schlingel
Hallo Sebastian,

habe eine kleine Animation (gif) eingestellt.
VID-20200912-WA0001_1_1.gif

Gruß

Stephen

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Montag 11. Januar 2021, 13:28
von OS-Schlingel
Hallo zusammen,
gestern habe ich meinen Maibock 21 gebraut. Dabei habe ich dann mal 50 Liter in das ZKG und geschaut,
wieviel Platz nach oben ich noch habe. Die Bilder zeigen die Füllung mit 50 Liter bei dem ZKG 50/70.
20210110_205816.jpg
20210110_205812.jpg
Das nächste Mal werde ich noch 10 Liter höher gehen. Schauen, ob dass dann mit der Gärung noch klappt
oder schon durch den Spundapparat drückt.

Gruß
Stephen

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 12:40
von chaos-black
Sieht wunderbar aus :) Auch dein PDF ist sehr informativ - das hatte ich noch gar nicht gesehen!

Gerade die Umsetzung deines CIP Kreislaufs gefällt mir. Welche Pumpe hast du da genau genommen?

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Dienstag 23. Februar 2021, 15:35
von OS-Schlingel
Diese hier, aus dem Regenwald.
20210223_152953[1].jpg
Achso...und ich habe die 1/2" CIP Kugel. Die große 1" würde nicht funktionieren.
Dafür hat die Pumpe zu wenig Power....

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 06:25
von Innuendo
Sehr interessant - vielen Dank für Deine Mühe :thumbsup

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 07:46
von danieldee
OS-Schlingel hat geschrieben:
Montag 11. Januar 2021, 13:28
Hallo zusammen,
gestern habe ich meinen Maibock 21 gebraut. Dabei habe ich dann mal 50 Liter in das ZKG und geschaut,
wieviel Platz nach oben ich noch habe. Die Bilder zeigen die Füllung mit 50 Liter bei dem ZKG 50/70.

20210110_205816.jpg

20210110_205812.jpg

Das nächste Mal werde ich noch 10 Liter höher gehen. Schauen, ob dass dann mit der Gärung noch klappt
oder schon durch den Spundapparat drückt.

Gruß
Stephen
Wenn du von Anfang an eine geringe Menge Druck einstellst hält das die Kräusen in Schach (0,2-0,3bar)

Re: Aufbau, Betrieb und Erfahrungen mit meinem Wagner ZKG

Verfasst: Mittwoch 24. Februar 2021, 07:54
von OS-Schlingel
Hallo danieldee,
jetzt muss ich Dich leider enttäuschen. Das sind keine Hochkräusen, sondern Schaum vom Belüften der Würze vor dem Anstellen.
...und ich denk noch so....Du wolltest noch ein Foto über den Füllstand bei 50 Liter für die Kollegen machen....