Zwangscabonisierung Snube Nose

Antworten
Schroeder_23
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 11. Dezember 2020, 06:40

Zwangscabonisierung Snube Nose

#1

Beitrag von Schroeder_23 » Mittwoch 10. Februar 2021, 10:25

Hallo Allerseits,

ich überlege mir, einen Fermentasaurus zu holen.
Jetzt Frage ich mich, wie kann ich denn wenn ich ein Spundungsventil drauf habe und nach der HG "Stopfen" will den Hopfen zugeben, wenn der Spundungsdruck ca. bei 1,2 Bar liegt ?

Schraube ich den Deckel weg um den Hopfen zuzugeben, lasse ich ja zwangsläufig den Druck ab.

Danke für eure Tipps und Erfahrungsberichte !

Grüße aus Unterfranken
Thomas

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2328
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Zwangscabonisierung Snube Nose

#2

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 10. Februar 2021, 10:42

Ich hab mal ein Video gesehen, da hat jemand innenseitig einen Kunststoff-Behälter mit Magneten befestigt, schon beim Anstellen.
Innen Magnet, aussen Magnet. Da den Hopfen rein und dann zum Teitpunkt des Stopfens den Behälter (über die äußeren Magnete) gedreht, so dass der Hopfen ins Jungbier fällt. Finde ich gerade nicht wieder, das Video. Ich selbst habe keinen Saurus....
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

sebschilling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 132
Registriert: Sonntag 2. Juni 2019, 13:41

Re: Zwangscabonisierung Snube Nose

#3

Beitrag von sebschilling » Montag 15. Februar 2021, 12:31

Schau mal, Kegland bringt bald das hier (PCO1881 x PCO1881 Female Ball Balve - Dry Hop Device for FermZilla) heraus:

https://www.kegland.com.au/pco1881-x-pc ... zilla.html

Das könnte Deine Probleme lösen. Musst nur warten, bis es bei Aliexpress, Brouwland oder braugschaeftl verfügbar ist, aber das könnte recht schnell gehen...

Tommi123
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:11

Re: Zwangscabonisierung Snube Nose

#4

Beitrag von Tommi123 » Samstag 20. Februar 2021, 16:15

Hi,

Geht auch ganz gut über die Hefeernteflasche. Halt mit co2 spülen wegen oxidation. Gerade mit dem zilla geht das sehr gut, beim saurus darf die menge nicht zu groß sein.

Habe das auch schon mit nem säckchen und magneten gemacht, ist mir einmal direkt reingeplumpst (dummheit), mit stärkeren magneten hats 100% funktioniert. Den Tip hab ich von homebrew challenge.

LG Thomas

Antworten