Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

gargarmel
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 23:06

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#51

Beitrag von gargarmel » Montag 25. März 2019, 23:15

Falls das mal für jemanden interessant ist, ich habe den Einsatz für den Zapfhahn als 3D-Druck Model gebaut. Findet sich hier:

https://www.thingiverse.com/thing:3517507

viele Grüße

Noris52
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 13:29

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#52

Beitrag von Noris52 » Mittwoch 24. April 2019, 16:17

Ich beziehe mich hier auf das Posting #41 von Philius.

Nachdem die Sammelbestellung der Adapter nun abgewickelt ist, wurde aus dem Kreis der Mitbesteller der Wunsch geäußert, doch nun mit einer Art Bestell-Liste unter Verwendung eines einzigen Lieferanten (vermutlich zur Vermeidung von Versandkosten) weiterzumachen und dann den Umbau auch mit Fotos zu dokumentieren. Ich greife diesen Wunsch hiermit auf und stelle als unverbindlichen Bestellvorschlag folgende Liste zur Debatte:

Vorbemerkungen:
a) Ich habe einen Klarstein und keinen Biermaxx
b) Umbau Lüfter ist schon erledigt
c) Umbau CO2-Flasche 0,5l ist schon erledigt
d) Austausch Plastikdegen gegen Edelstahl ist schon erledigt
e) erforderliche Werkzeuge gelten als vorhanden

Als Lieferanten habe ich mir herausgesucht: www.gastrodiscount.info (Westerbarkey)

Für den Umbau Zapfhahn unter Verwendung des von Philius beschafften Adapters habe ich folgende Produkte ausgewählt:
35mm Chrom Kompensatorschankhahn CZ - Artikelnummer: LDRKOMP35C - 28,55 € (Das CZ steht für tschechischer Vorlieferant)
8-teiliges Bierschlauchtüllenset (1x gerade, 1x gebogen) - ArtikelNr.: 18864-010 - 4,07€
1 Meter Bierschlauch 7 mm Innendurchmesser und 12 mm Außendurchmesser - Artikelnummer: 11-034S0606-1 - 1,00 €

Für die Reinigung:
7mm Schankhahnbürste - Artikelnummer: 6507B - 1,05€
10x9,5mm Schwammkugeln (7mm Leitung) - Artikelnummer: S732-10 - 1,02 € (gibt es auch im 100er Pack)

Für das Ersatzteil-Lager:
10x 1 Ohr Klemme 7mm - Artikelnummer: 4502A10 - 2,44 €
10x Bier/CO² Dichtungen für Tüllen - Artikelnummer: 149001 - 0,97 € (gibt es auch einzel für 0,10 €)

Das war es zunächst. Wenn diese Teile eingetroffen sind, geht es an den Umbau.

Noris52

27.04.19: Die Teile sind eingetroffen. Und gleich geht es los mit der ersten Enttäuschung. Der Zapfhahn passt nicht in den Adapter. Da muss ein Metallbauer nacharbeiten.

Noris52
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 31. Juli 2018, 13:29

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#53

Beitrag von Noris52 » Freitag 10. Mai 2019, 16:36

Und weiter geht es mit dem Umbau.

Zunächst noch eine Ergänzung zur Teileliste.

Da die mit den Biertüllen mitgelieferten Flügelmuttern nicht für den Anschluss an den 35 mm Zapfhahn verwendet werden können (das Ende des Zapfhahnstutzens liegt noch innerhalb des Adapters), ist hier noch eine 5/8"-Sechskant-Bierverschraubung zum Preis von 0,81 € erforderlich. Die Artikelnummer bei www.gastrodiscount.info lautet 5303.

Um später den Zapfhahn für Reinigungen besser demontieren und montieren zu können, ist ein Schankhahnschlüssel von Vorteil. Der kostet 3,05 € und hat die Artikelnummer 6206B.

Und nun zum Umbau:

Ich habe im Posting Nr. 52 ja schon geschrieben, dass der Zapfhahn nicht in den Adapter passte. Die Bohrung war mit 22 mm ausgeführt und der Zapfhahnstutzen hatte 22,6 mm Außendurchmesser. Aufbohren auf die eigentlich geplanten 23 mm ging auch nicht mangels passendem Bohrer. Ich habe mich dann für 24 mm entschieden und das war überhaupt kein Problem beim Zusammenbau. Der Einbau des Adapters in den Klarstein war dann die nächste Hürde. In dem Papiermodell aus den Anfangspostings dieses Themas war zu erkennen, dass die Halterung für die innen liegenden Bohrlöcher sich verjüngen muss, aber in dem dann hergestellten Adapter fehlte diese Verjüngung. Ich habe deshalb mit einem Schleifkopf in der Bohrmaschine etwas Plastik am Klarstein weggeschliffen (was nicht passt, wird passend gemacht!!!). Der Einbau des Zapfhahns stellte nun kein Problem mehr dar.

Nun fehlten noch die Schläuche. Ich habe hier auch gleich den Co2-Schlauch mit erneuert. Somit hatte ich dann am Stechdegen jeweils eine gebogene Tülle (7 mm auf der Bierseite und 4 mm auf der CO2-Seite). Um ein unnötiges Gefummel bei der Befestigung der Schläuche am Degen und am Zapfhahn zu vermeiden, habe ich den Degen um 180° gedreht und die Schläuche entsprechend länger ausgeführt. Kompliziert bleibt der Anschluss der Bierleitung, denn der Anschlusspunkt für die gerade Biertülle befindet sich innerhalb des Adapters. Ich verwende zum Anziehen und zum Lösen der Sechskant-Verschraubung eine um 45 Grad gebogene Spitzzange, aber ich werde sicherlich noch etwas üben müssen, bis das sofort auf Anhieb klappt.

Derzeit teste ich meinen Zusammenbau mit einer mit Wasser gefüllten 5l-Dose und wenn das funktioniert, kommt echtes Bier zum Einsatz.

Noris52

Benutzeravatar
TMT2018
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:27
Wohnort: 38464 Groß Twülpstedt
Kontaktdaten:

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#54

Beitrag von TMT2018 » Dienstag 27. August 2019, 18:18

gargarmel hat geschrieben:
Montag 25. März 2019, 23:15
Falls das mal für jemanden interessant ist, ich habe den Einsatz für den Zapfhahn als 3D-Druck Model gebaut. Findet sich hier:

https://www.thingiverse.com/thing:3517507

viele Grüße
Ja sehr geil. Danke. :thumbsup
MFG Torben

KlausT
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 22. Juni 2019, 08:03

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#55

Beitrag von KlausT » Dienstag 3. Dezember 2019, 18:43

Hallo Brauer,

wie ist eure Erfahrung mit dem 35mm Chrom Kompensatorschankhahn CZ - Artikelnummer: LDRKOMP35C?
Funktioniert der gut mit schwankend karbonisierten Bieren?

Gruß
Klaus

Felix1
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 26. April 2020, 08:15

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#56

Beitrag von Felix1 » Sonntag 26. April 2020, 08:43

Hallo, bin neu hier und würde bei meiner Anlage auch den Umbau auf einen anderen Zapfhahn vornehmen.

Hast du vielleicht die Zeichnungen mit Bemaßung für mich?


Gruß

Felix

Chris0510
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. April 2020, 10:52

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#57

Beitrag von Chris0510 » Sonntag 26. April 2020, 14:27

Hallo Felix,

ich lese hier auch erst seit ein paar Wochen mit, seit dem ich mangels geöffneter Gastronomie kein Fassbier mehr bekomme.😐

Dank der hilfreichen Beiträge hier habe ich mein neues Dosenzapfdingens (bei mir steht Claitronic drauf, ist aber alles das Gleiche) erst auf CO2 Flasche und dann noch auf Kompensatorhahn umgerüstet.

Ohne den Beitrag von @gargarmel weiter oben, hätte ich den Hahn nicht realisiert. Vielen Dank an @gargarmel!

Ich kann dir nur empfehlen, das File herunterzuladen und das Teil drucken zu lassen. Das hat mich inkl. Versand mit UPS knapp über 30 Euro gekostet (bei jomatik). Eine sehr bequeme Geschichte durch diese hervorragende Hilfe.

Ich hoffe, die Bilder kommen als Anhang an. Bislang hatte ich im Forum noch nichts gepostet, daher fehlen mir hier noch Upload-Erfahrungswerte. 😉

Liebe Grüße und auch danke an dieses super informative Forum 👍🏻

Chris
Dateianhänge
IMG_20200420_123338.jpg
IMG_20200424_150826.jpg
IMG_20200424_160643.jpg

Felix1
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 26. April 2020, 08:15

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#58

Beitrag von Felix1 » Sonntag 26. April 2020, 20:18

Hallo, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Welches File beinhaltet denn die Bemaßung? Habe alles was ich gefunden habe heruntergeladen. Wäre toll wenn du mir helfen könntest. Die Bilder von dir sind toll.

Gruß: Felix

Chris0510
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. April 2020, 10:52

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#59

Beitrag von Chris0510 » Mittwoch 29. April 2020, 17:11

Wie man da an die Maße kommt, weiß ich auch nicht. Ich habe einfach das STL-File beim 3D Druckanbieter hochgeladen. Da müssen also alle Informationen drinstecken. Wie und mit welcher Software man das öffnet und ob Maße dann im Klartext lesbar sind, weiß ich bis jetzt noch nicht.

In die 3D Materie bin ich noch nicht eingestiegen.

Liebe Grüße, Chris

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#60

Beitrag von primy » Montag 11. Mai 2020, 15:00

Hallo zusammen,

wäre so eine Anlage schon komplett und würde somit den Umbau ersparen?

https://www.expondo.de/royal-catering-b ... g-10010978

Ich bin noch neu unter den Hobbybrauern (2. Sud gärt gerade). Lasst Milde walten, wenn meine Frage Unsinn ist :Bigsmile

Glückauf
Michael
:Drink

Benutzeravatar
Birra_Barracuda
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#61

Beitrag von Birra_Barracuda » Montag 11. Mai 2020, 15:20

primy hat geschrieben:
Montag 11. Mai 2020, 15:00
Hallo zusammen,

wäre so eine Anlage schon komplett und würde somit den Umbau ersparen?

https://www.expondo.de/royal-catering-b ... g-10010978

Ich bin noch neu unter den Hobbybrauern (2. Sud gärt gerade). Lasst Milde walten, wenn meine Frage Unsinn ist :Bigsmile

Glückauf
Michael
:Drink
Im Prinzip ist die Anlage komplett. Hinter der ganzen Sache mit dem Umbau steht, dass man dadurch den Zapfhahn austauschen kann und besser zapfen kann (weniger Schaum).
Hoffe, ich habe die Frage richtig verstanden
Cheers
Curt
My insbeeration passes through every bottleneck

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#62

Beitrag von primy » Montag 11. Mai 2020, 15:32

Das der Wechsel des Zapfhahns ein besseres Ergebnis im Glas bringt, hatte ich auch so verstanden.
Ich hatte aber auch verstanden, dass das durch eine Möglichkeit der Druckregelung am Kompensatorschankhahn geschieht. Die Beschreibung der o.g. Anlage sagt auch etwas von zusätzlicher Druckregelung und daher meine Frage: Könnte man sich den Umbau sparen und mit dem "Teil" ein gutes Ergebnis bekommen?

Glückauf
Michael

Z0han83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 9. Mai 2020, 21:30

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#63

Beitrag von Z0han83 » Dienstag 12. Mai 2020, 09:25

Hey,
Ich lese auch seit einer Ewigkeit hier unentdeckt mit und habe mir viele Tipps geholt. Dieser Thread macht es für mich allerdings zum Anlass mal was zu schreiben. Ich möchte mich bei dem Ersteller bedanken denn dank ihm habe ich mich auch an das „Umbauprojekt“ gewagt und bin sehr sehr sehr (...) zufrieden. Leider bin ich handwerklich nicht ganz so begabt, dass es leider nicht ganz so gut wie bei dir aussieht aber ich bin dennoch mehr als zufrieden. Auch den Kühler habe ich durch einen anderen ersetzt. Seitdem bin ich mit meiner Anlage super zufrieden und genieße jedes mal das tolle Zapferlebnis.

Vielen Dank an euch alle und macht bitte weiter so.

Grüße
Chris

Z0han83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 9. Mai 2020, 21:30

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#64

Beitrag von Z0han83 » Dienstag 12. Mai 2020, 09:34

primy hat geschrieben:
Montag 11. Mai 2020, 15:32
Das der Wechsel des Zapfhahns ein besseres Ergebnis im Glas bringt, hatte ich auch so verstanden.
Ich hatte aber auch verstanden, dass das durch eine Möglichkeit der Druckregelung am Kompensatorschankhahn geschieht. Die Beschreibung der o.g. Anlage sagt auch etwas von zusätzlicher Druckregelung und daher meine Frage: Könnte man sich den Umbau sparen und mit dem "Teil" ein gutes Ergebnis bekommen?
Hey,

Also ich habe genau diese Anlage und hab sie umgebaut. Im Prinzip funktioniert die Anlage die du meinst genau so wie die, die hier im Thread umgebaut wurde vor dem Umbau. Das Bier läuft vom Fass über einen Schlauch direkt ins Glas. Das einzige was der Zapfhahn macht ist den Schlauch abzudrücken. Den Druck regelst du bei der Anlage über den hinteren Regulator. Der gibt mehr oder weniger CO2 frei.
Du kannst also durch das CO2 regeln wie schnell das Bier ins Glas fliest. Das ist aber nicht so wirklich praktisch. Ich hatte es oft, dass ich noch viel CO2 im Fass hatte und das Fass aber leer war. Dann spritzt das ganze Zeug überall hin.
Bei dem Umbau (ich habe meine Royal Catering auch umgebaut) ersetzt du den Schlauchabdrücker durch einen richtigen Zapfhahn bei dem du direkt am Hahn steuern kannst wieviel Bier rauskommt, egal wieviel CO2 im Fass ist. Das ist etwas schwierig zu erklären und konnte ich mir ursprünglich auch nicht vorstellen. Es wertet aber das Er(l)gebnis unglaublich auf. Gefühlt hält auch meine CO2 Kartusche jetzt länger.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Wenn du noch Fragen hast kannst gerne schreiben.

Grüße :thumbsup

Chris

primy
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2020, 16:54

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#65

Beitrag von primy » Dienstag 12. Mai 2020, 10:36

Hallo Chris,

und wie mir das geholfen hat...wieder etwas gelernt
Danke
Michael

Benutzeravatar
Birra_Barracuda
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#66

Beitrag von Birra_Barracuda » Dienstag 12. Mai 2020, 20:21

primy hat geschrieben:
Montag 11. Mai 2020, 15:32
Das der Wechsel des Zapfhahns ein besseres Ergebnis im Glas bringt, hatte ich auch so verstanden.
Ich hatte aber auch verstanden, dass das durch eine Möglichkeit der Druckregelung am Kompensatorschankhahn geschieht. Die Beschreibung der o.g. Anlage sagt auch etwas von zusätzlicher Druckregelung und daher meine Frage: Könnte man sich den Umbau sparen und mit dem "Teil" ein gutes Ergebnis bekommen?

Glückauf
Michael
mit der Druckregelung meinst du wahrscheinlich die Umrüstung auf eine (Sodastream)CO_2 Flasche mit Druckminderer und Manometer anstatt der Verwendung von 16g Kapseln mit dem eingebauten Druckminderer.

Ich habe es bei den 16g Kapseln belassen und das funktioniert. Wenn ich eine neue Kapsel anschließe, drehe ich gerade so weit auf, bis ich das Gas fließen höre. Das ist dann kurz über Fassdruck. Also leicht zurückdrehen und zapfen. Wenn durch das entnommene Bier der Druck im Fass abfällt, fließt CO_2 nach bis der ursprüngliche Fassdruck wieder erreicht ist. Eine Kapsel reicht bei mir meistens für 1 Fass + Reinigen im Anschluss.
Kosten, Praktikabilität, Aufwand und Aussehen muss jeder selber abwägen. :Smile
Cheers
Curt
My insbeeration passes through every bottleneck

Jo_Walker
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 7. Juni 2020, 15:05

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#67

Beitrag von Jo_Walker » Sonntag 7. Juni 2020, 15:17

Hallo Zusammen ,

bin neu hier und dabei meinen Biermaxx umzubauen . Der Link für den 3D Druck der Zapfhanhalterung funktioniert leider nicht mehr .
Kann mir den jemand von euch freundlichen Biertrinkern irgendwie zukommen lassen ?

LG Jo_Walker

gargarmel hat geschrieben: ↑
Montag 25. März 2019, 23:15
Falls das mal für jemanden interessant ist, ich habe den Einsatz für den Zapfhahn als 3D-Druck Model gebaut. Findet sich hier:

https://www.thingiverse.com/thing:3517507

viele Grüße

gargarmel
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 61
Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 23:06

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#68

Beitrag von gargarmel » Freitag 24. Juli 2020, 00:24

Hallo,

ich würde mit dem Link ja helfen, aber der Link funktioniert doch noch?

@Chris0510 freut mich, das dir mein 3D-Model geholfen hat, es ist schön zu sehen das dass es auch bei anderen funktioniert!

Tommi123
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 357
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:11

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#69

Beitrag von Tommi123 » Freitag 24. Juli 2020, 14:25

Mega gut,

Vielen Dank für den 3D-Link! (Funktioniert bei mir auch)

Mein Vater hat so ein unsägliches Gerät (Bier im glas immer schal, das arme Homebrew) und ich hab einen Kompensatorhahn übrig!

Das Teil wird gedruckt und ab damit in die Maschine.

LG Thomas

Kai-Hawaii
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2020, 11:38

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#70

Beitrag von Kai-Hawaii » Dienstag 1. Dezember 2020, 11:44

Hallo erstmal in die Runde!

Ich habe mich jetzt hier mal angemeldet. Ich selbst bin schon seit Ewigkeiten BEsitzer von der ersten Generation des Biermaxx. Ich habe mir jetzt in der Bucht auch die zweite Generation zugelegt, da ich sie optisch schöner finde und die wasserkühlende Funktion als Vorteil sehe.

Ich hatte mir schon 48 mm Edelstahlrohr und sämtliches Zubehör ( für lau) besorgt, ehe ich hier auf die §D Datei gestoßen bin. Habe mir jetzt für gerade mal 10 Euro so ein Teil drucken lassen und warte sehnsüchtig danach, bis es kommt.

Vielen Dank für diese Datei!!!!Ich bin zwar handwerklich geschickt und hätte das auch gerne mit dem Rohr gemacht. Aber für 10 Euro für so eine geile Lösung mache ich mir die Arbeit mit dem Rohr nicht.

Vielen Dank!!!

gama24
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 10. April 2021, 12:56

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#71

Beitrag von gama24 » Samstag 10. April 2021, 13:02

Hallo zusammen,
ich suche das siehe Bild.

Ich habe mir was gebastelt aber ich bekomme das nicht dicht. 😭

deswegen frage ich euch wo bekomme ich das her das auf dem Bild

im voraus schon mal Danke
LG gama
Dateianhänge
Screenshot_20210410_125411.jpg

Benutzeravatar
Birra_Barracuda
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 227
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#72

Beitrag von Birra_Barracuda » Samstag 10. April 2021, 18:20

überprüfe mal, ob der Pinöppel auf der Feder gerade in dem Verbindungsstück steckt, sodass er mit dem O-Ring sauber abschließt.
Zweiter Tipp: wenn du das Teil mit dem 6-Kant zu fest an den Degen drehst, kann es sein, dass die Dichtung etwas undicht wird. Probier mal locker handfest anzuziehen und reinzublasen. Da gibr es einen Sweetspot auf beiden Seiten, Gas sowie Getränk, den du treffen musst, damit es dicht ist. Ich hatte das Problem auch und mittlerweile hab ichs im Griff.
Dritter Tipp: der Schlauch ist genauso kurz , wie bei mir. Der Steckverbinder muss exakt gerade drin sitzen, sonst leckt es. Dazu muss ich den Schlauch knicken und mit etwas Geschick da rein friemeln.
Viel Erfolg!
Bei Klarstein bekommt man wohl leider keine Ersatzteile für die Anlage...

Schöne Grüße
Curt
Cheers
Curt
My insbeeration passes through every bottleneck

gama24
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 10. April 2021, 12:56

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#73

Beitrag von gama24 » Sonntag 11. April 2021, 03:19

Hallo Curt,
erst einmal vielen Dank,
aber wo kann ich das Pin-Stück kaufen?

LG gama

Benutzeravatar
BrauWastlKoeln
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 262
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 03:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#74

Beitrag von BrauWastlKoeln » Sonntag 11. April 2021, 12:16

Guck mal wo es genau raus kommt. Habe an der Stelle extra 2 kleine Kabelbinder mit dem Verschluss 90° gedreht, da bei einem Kabelbinder bei mir immer etwas unter dem Verschluss von Kabelbinder durchgelaufen ist. Nicht viel aber stetig.

Ersatzzeile findest du am ehesten bei der Suche nach "Biermaxx 2 Ersatzteile". Die Dinger sind ja alle baugleich.

Philius
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 27. Juni 2017, 11:59

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#75

Beitrag von Philius » Mittwoch 14. April 2021, 22:21

Hi,

Kabelbinder sind leider ganz und gar ungeeignet um einen Silikonschlauch dicht anzuziehen.
Was du suchst heißt Ohr-Klemme oder Ohr-Schelle.
Damit wird das ganze dann rundum geklemmt, beim Kabelbinder entsteht beim anziehen immer eine kleine undichte Stelle.

Hab ich mehrfach erlebt...

Lg, Phil

stefan18
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 17. August 2021, 21:27

Re: Zapfhahn Umbau Klarstein / Bier Maxx 2

#76

Beitrag von stefan18 » Dienstag 17. August 2021, 21:34

Ich möchte mich auch an den Umbau wagen, zunächst erst einmal den Zapfhahn mithilfe des Adapters von gargarmel. Passt hier jeder erhältliche Kompensatorzapfhahn?

Antworten