Zapfbesteck Kölschfass

Antworten
Chris1990
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 416
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 22:32

Zapfbesteck Kölschfass

#1

Beitrag von Chris1990 » Donnerstag 27. Dezember 2018, 18:43

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, welches Zapfbesteck ich für dieses Fass brauche?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Christopher
Dateianhänge
3524AE12-277A-4C76-B535-497941BEAD7E.jpeg

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8269
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zapfbesteck Kölschfass

#2

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 27. Dezember 2018, 18:51

"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Chris1990
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 416
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 22:32

Re: Zapfbesteck Kölschfass

#3

Beitrag von Chris1990 » Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:21

Vielen Dank für die Antwort!

Ich habe so einen Zuhause: https://getraenkezapfanlagen.net/detail ... ticle/1667

Würde der auch gehen?

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8269
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zapfbesteck Kölschfass

#4

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:22

Chris1990 hat geschrieben:
Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:21
Vielen Dank für die Antwort!

Ich habe so einen Zuhause: https://getraenkezapfanlagen.net/detail ... ticle/1667

Würde der auch gehen?
Ja, der geht auch. ist sogar die Luxusausführung.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Chris1990
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 416
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 22:32

Re: Zapfbesteck Kölschfass

#5

Beitrag von Chris1990 » Samstag 29. Dezember 2018, 15:06

5691706D-882A-4F7D-A848-BECDEE23964C.jpeg
2ED3ED03-B9CB-4464-A038-24E511E2B0C5.jpeg
Eine Frage habe ich noch. Ich habe mal ein Foto von meinem Zapfbesteck angehängt. An der Rändelmutter ist quasi innenliegend analog ein Sechskant wie beim Zapfhahn, den ich reindrücken muss. Gibt es da einen besonderen Trick in der Handhabung? So wie ich es verstehe, muss ich den Hahn einsetzen, die Rändelmutter anziehen (so, dass der innenliegende Sechskant und der Zapfhahn übereinstimmen), dann den Zapfhahn in das Fass drücken und die Rändelmutter ein Stück weiterdrehen, damit der Zapfhahn im Fass bleibt. Ist das so richtig?

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Christopher

Antworten