Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

Antworten
Benutzeravatar
Humulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 10:16

Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#1

Beitrag von Humulus » Montag 2. März 2020, 11:22

Hallo zusammen,

ich habe ausnahmsweise ein 30l Fass mit Flachfitting zum Anschluß an meine Zapfe bekommen.
Da ich sonst NC-Kegs verwende, habe ich mir schon bei Aliexpress solche Adapter bestellt. Beide haben 5/8" Gewinde. Bei meinem Zapfkopf ist allerdings ein Rückschlagventil am CO2 Anschluß verbaut mit Ausgangsseitig 3/4" Gewinde.

Von daher die Frage, ist das Rückschlagventil zwingend erforderlich bei einem Anschluß mit NC-Steckern oder kann ich das weglassen? Gibt es dabei etwas zu beachten?
Sonst bräuchte ich wieder einen Adapter zurück auf 5/8"...
Flachfitting.jpg
Danke und Gruß,
Matthias

Benutzeravatar
Jomsviking
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 409
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#2

Beitrag von Jomsviking » Montag 2. März 2020, 12:04

Humulus hat geschrieben:
Montag 2. März 2020, 11:22
Hallo zusammen,

ich habe ausnahmsweise ein 30l Fass mit Flachfitting zum Anschluß an meine Zapfe bekommen.
Da ich sonst NC-Kegs verwende, habe ich mir schon bei Aliexpress solche Adapter bestellt. Beide haben 5/8" Gewinde. Bei meinem Zapfkopf ist allerdings ein Rückschlagventil am CO2 Anschluß verbaut mit Ausgangsseitig 3/4" Gewinde.

Von daher die Frage, ist das Rückschlagventil zwingend erforderlich bei einem Anschluß mit NC-Steckern oder kann ich das weglassen? Gibt es dabei etwas zu beachten?
Sonst bräuchte ich wieder einen Adapter zurück auf 5/8"...

Flachfitting.jpg

Danke und Gruß,
Matthias
Hallo Matthias,

ein Rückschlagventil benötigst du nicht. Hast du ja bei deinen NC Kegs vermutlich auch nicht :P
Gruß
Felix

Benutzeravatar
Humulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 10:16

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#3

Beitrag von Humulus » Montag 2. März 2020, 13:22

Danke, Felix.
Tatsächlich habe ich solche Gas-NC-Anschlüsse mit Rückschlagventil.
Natürlich kann ich dann einfach so eines verwenden :Mad2

Benutzeravatar
happyhibo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1254
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 23:06
Wohnort: Raum Bad Tölz, Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#4

Beitrag von happyhibo » Montag 2. März 2020, 14:07

Du hast einen Zapfkopf mit der "alten" Norm, damals waren beide Anschlüsse 5/8".
Um auf 3/4" zu kommen gibt es auch Gewinderinge wie z.B. diesen!
:Drink
Gruß Alex / HappyHibo

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#5

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 2. März 2020, 15:39

happyhibo hat geschrieben:
Montag 2. März 2020, 14:07
Du hast einen Zapfkopf mit der "alten" Norm, damals waren beide Anschlüsse 5/8".
Um auf 3/4" zu kommen gibt es auch Gewinderinge wie z.B. diesen!
:Drink
Guter Hinweis.
Alter Standard für CO2 war G1/2", aktuell ist G3/4". In den Staaten wird 5/8" für Bier und CO2 verwenden (schrieb Jan).
1/2" und 5/8" sehen für das Auge fast gleich aus. Bevor du so einen Adapter kaufst versuch sicherheitshalber erst einen 5/8" Bierschlauch auf den Gaseingang deines Zapfkopfes zu schrauben. Kann sein, dass der wackelt, weil es ein 1/2" Gewinde ist.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Humulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 10:16

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#6

Beitrag von Humulus » Montag 2. März 2020, 16:07

Danke für die Hinweise. Tatsächlich hat mein Zapfkopf zweimal 5/8" Zoll, habs getestet. Die NC-Adapter von Ali sind vermeintlich auch beide, Gas und Bier, 5/8". Von daher passt es ja für mich. Das zugehörige Rückschlagventil ist nur auch gleichzeitig ein Gewindeadapter, also von 5/8" IG auf 3/4" AG. Und wenn das Ventil Bedingung gewesen wäre, hätte ich halt wieder zurück auf 5/8" kommen müssen wegen des NC-Adapters. Hatte ich auch schon gefunden:
Adapter.JPG

Benutzeravatar
haemmi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 170
Registriert: Donnerstag 30. Juli 2015, 17:38
Wohnort: Brühl

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#7

Beitrag von haemmi » Montag 2. März 2020, 17:14

Was spricht denn dagegen, einfach den Zapfkopf unter Verwendung des Rückschlagventils mit einer CO2-Leitung mit beidseitig 3/4 Zoll an den Druckminderer anzuschließen?

Benutzeravatar
Humulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 10:16

Re: Rückschlagventil am Flachfitting nötig?

#8

Beitrag von Humulus » Montag 2. März 2020, 19:25

Grundsätzlich natürlich nichts.
Bei mir hab ich nur die CO2 Leitungen durch ein kleines Loch in der Kühlschrankwand gefriemelt. Also 4mm Schlauch durchs 8mm Loch und dann im Kühli die Tülle mit NC-Gewinde dran. Kann also nicht so einfach den Schlauch tauschen. Individuelles Problem.

Antworten