Geruch aus Bierleitung bekommen

Antworten
Hopfenkaltschale
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:58

Geruch aus Bierleitung bekommen

#1

Beitrag von Hopfenkaltschale » Donnerstag 9. September 2021, 10:01

Prost Gemeinde,

ich habe nach dem letzten abzapfen das Bier in der Leitung stehen lassen und 3 Monate nicht gereinigt (mache ich normal nie :Mad2 )… Natürlich riecht die Leitung jetzt übelst nach IPA, also es riecht nicht vergammelt oder so, jedoch habe ich Angst dass nun anderes Bier welches durch die Leitung läuft diesen IPA Geschmack annimmt…
Leitung wurde mit Wasser/Spülmaschinenpulver Gemisch heiß gespült, der Geruch ist leider nicht weg. Die Leitung ist weder schmierig noch trüb, aber riecht halt noch.

Dann hatte ich mal irgendwo gelesen, dass Wasserstoffperoxid desinfizieren und Gerüche beseitigen soll. Also ab zur Apotheke und das Zeug gekauft. Anschließend die Lösung mit ner Spritze aufgezogen und ab in die Bierleitung, ein paar Minuten in der Leitung hin und her bewegt, aber der Geruch ist nicht weg.

Hat hier evtl. jemand gleiche Probleme gehabt und den Geruch irgendwie wegbekommen? Wie gesagt, normalerweise spüle ich meine Leitungen immer mal zwischen drin und beim Abzapfen.
Ansonsten muss ich halt neue Leitungen kaufen..
Schöne Grüße aus der Pfalz Christian :thumbsup

Benutzeravatar
Birra_Barracuda
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 226
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Geruch aus Bierleitung bekommen

#2

Beitrag von Birra_Barracuda » Donnerstag 9. September 2021, 12:01

es gibt Bierleitungsreiniger, den würde ich als erstes mal probieren. Ein Standreiniger steht ca. 20 Minuten in der Leitung und wird anschließen gründlich herausgespült.
Cheers
Curt
My insbeeration passes through every bottleneck

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Geruch aus Bierleitung bekommen

#3

Beitrag von ggansde » Donnerstag 9. September 2021, 12:43

Moin,
Nein, dein zukünftig gezapftes Bier wird nicht nach IPA schmecken oder riechen. Maximal, wenn du anschließend wieder für Wochen stehen lässt, könnte der Teil im Schlauch komisch schmecken.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Hopfenkaltschale
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:58

Re: Geruch aus Bierleitung bekommen

#4

Beitrag von Hopfenkaltschale » Donnerstag 9. September 2021, 13:55

Ich habe jetzt nochmal mit PBW gespült und lass das jetzt in der Leitung etwas stehen und spüle dann nochmal durch… Vielleicht hilft es. Ansonsten verlasse ich mich mal auf Markus seine Aussage und gehe davon aus das nix vom IPA durch kommt…
Wie gesagt, normalerweise lasse ich da nix ewig in der Leitung.
Schöne Grüße aus der Pfalz Christian :thumbsup

Benutzeravatar
hiasl
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1552
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 12:03
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Re: Geruch aus Bierleitung bekommen

#5

Beitrag von hiasl » Donnerstag 9. September 2021, 15:02

Den Geruch hast du in Kunststoff-Gärfässern auch. Isoamlyacetat ist sehr lange riechbar, die Hopfenaromen bei IPAs auch. Die Aromen sind halt alle recht lipophil. Das diffundiert in den Kunststoff hinein, wo es dann durch die Anreicherung zu riechen beginnt. Die Diffusion in den Kunststoff ist dabei wesentlich schneller, als umgekehrt, es sei denn du willst deine Leitungen mit Öl spülen. :Ätsch Dazu rate ich aber nicht. :Cool
Gruß
Matthias
-----------------------------------------------------------------------------------------
Mehr vom Bier wissen, heißt: Mehr vom Bier haben!

Antworten