Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

Antworten
Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 401
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#1

Beitrag von Rumborak » Montag 22. Oktober 2018, 20:23

Hi,
beim letzten Treffen habe ich ja schon angedeutet, dass ich die Idee, einen regionalen Heimbrauer-Verein zu gründen, sehr spannend finde.

Dieser Thread soll nun als Diskussionsplattform dienen, ob und wie ein solcher Verein gegründet werden kann.

Aber bitte bedenkt, mehr als eine Idee ist es momentan nicht.

Die Beersociety Saarbrücken hat bereits Interesse gezeigt.

Bitte seht diesen Faden als eine Art Brainstorming-Faden.

Demnächst dann mehr von mir...

VG :Greets

Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#2

Beitrag von PPGauer » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:01

Na dann mal los...
Ich finde das interessant und würde auch mitmachen.

Gruß,
Patrick
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2310
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#3

Beitrag von emjay2812 » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:06

Die Idee ist ganz nett, aber mal eben einen Verein in Deutschland gründen ist nicht so einfach.

Man braucht neben Satzung, die den Zweck des Vereins erklärt, auch einen Vorstand. Wenn der Verein gemeinnützig sein soll,
muss dies anerkannt werden. Wie man etwaige Beiträge und Gewinne versteuern muss, weiß ich jetzt nicht genau.

Ich kann als Mitglied eines Musik Vereines aber gerne Informationen sammeln.

Frank-99
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 101
Registriert: Sonntag 20. September 2015, 20:27

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#4

Beitrag von Frank-99 » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:23

Ich hätte auch Interesse.
Was wäre denn das Ziel und der Inhalt der Vereinsarbeit?

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 401
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#5

Beitrag von Rumborak » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:35

Moin,

also ich denke, man kann das Ziel an bereits bestehenden Satzungen anlehnen...man muss das Rad ja nicht neu erfinden.

Hier habe ich mal Satzungen, die als Grundlage dienen könnten:

https://hobbybrauerhannover.de/satzung/
http://www.n-v-b.de/verein/documents/satzung.pdf
https://braufreunde.berlin/wp-content/u ... 160407.pdf

Ich werde die Tage auch mal Kontakt zu bestehenden Hobbybrauervereinen aufnehmen und mal ausloten, wie hoch der Aufwand etc. ist.

VG

ifar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2018, 08:23
Wohnort: Wadgassen

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#6

Beitrag von ifar » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:38

Ich hätte an folgenden Themen/Zielen Interesse:

- Aufbau einer regionalen Hobbybrauergemeinde (Kontakte knüpfen, kennenlernen)
- Regelmäßiger Erfahrungsaustausch
- Gemeinsame Rohstoffbeschaffung um auch kurzfristige Verfügbarkeit im Saarland zu ermöglichen (Bisher ist das ja ein weißer Fleck auf der Landkarte)
- und natürlich regelmäßige, gemeinsame Verkostungen :Bigsmile
:Drink

Grüße Rafael

skappler
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 166
Registriert: Samstag 16. April 2016, 15:34
Wohnort: Saarbrücken

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#7

Beitrag von skappler » Dienstag 23. Oktober 2018, 08:54

Grundätzlich finde ich die Idee gut und hätte auch Interesse an einem solchen Verein.
Mir stellt sich allerdings die Frage ob es sinnvoll ist gleich von Anfang an einen tatsächlichen Verein zu Gründen.
emjay hat da schon Recht, gerade als gemeinnütziger Verein kommt da doch recht viel an Arbeit auf einen zu, gerade wenn es um Finanzen geht. Kenne ich aus eigner Erfahrung.

Ohne offiziellen Verein kann man ja prinzipiell ähnliche Aktionen machen und erstmal das Interesse abwarten. (Semi)regelmäßige Treffen wären da ein guter Anfang denke ich.

LG, Sebastian
Liebe Grüße, Sebastian

Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#8

Beitrag von PPGauer » Dienstag 23. Oktober 2018, 10:11

Muss ja auch nicht unbedingt direkt ein eingetragener Verein sein!
Ich war 15 Jahre in einem Kochclub, ging auch gut ohne e.V.!

Gruß,
Patrick
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2310
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#9

Beitrag von emjay2812 » Dienstag 23. Oktober 2018, 18:41

Ein gutes Beispiel ist der HBST in Neuweilnau.

Jeden Monat wird sich dort einmal in einem Bürgerhaus getroffen.
Die Kosten für die Miete des Saales wird unter den Teilnehmern aufgeteilt.

So etwas würde ich mir auch im Saarland wünschen.
Ein Saal/Halle/Raum/Haus wo man sich einmal im Monat trifft.
Der Vorteil in Neuweilnau ist, dass man den Saal erst am nächsten Morgen wieder
verlassen muss - übernachten auf mitgebrachten Matrazen/Feldbetten ist kein Problem.

Dort wird einmal im Jahr auch gemeinschaftlich gebraut.
Wäre toll, wenn es so etwas auch im Saarland gäbe.

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 545
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#10

Beitrag von PabloNop » Dienstag 23. Oktober 2018, 19:03

skappler hat geschrieben:
Dienstag 23. Oktober 2018, 08:54
Mir stellt sich allerdings die Frage ob es sinnvoll ist gleich von Anfang an einen tatsächlichen Verein zu Gründen.
Ich stimme dem zu. Als ersten Schritt finde ich es sinnvoller erst einen regelmäßigen HBST zu etablieren.

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2223
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#11

Beitrag von beryll » Donnerstag 1. November 2018, 08:07

rumburak: auf meine Unterstützung kannst Du immer zählen, egal wo welche Richtung Du einschlagen willst.
Im Vereinsrecht kenne ich mich ganz gut aus, bin seit zig Jahren im Vorstand einer Hobbyfussballmannschaft ;-)

Lass das Thema mal durchsprechen!

VG Peter
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

Benutzeravatar
guenter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 418
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#12

Beitrag von guenter » Freitag 2. November 2018, 13:47

Rumborak hat geschrieben:
Montag 22. Oktober 2018, 20:23
beim letzten Treffen habe ich ja schon angedeutet, dass ich die Idee, einen regionalen Heimbrauer-Verein zu gründen, sehr spannend finde.
Muss ich irgendwie verpasst haben :Grübel

Aber egal, ich wäre dabei, wohin auch die Reise gehen wird. Entfernungsmäßig wird es bei mir Einschränkungen geben, ...

Dann sollten wir mal das nächste Treffen organisieren, oder?
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#13

Beitrag von PPGauer » Freitag 2. November 2018, 13:56

Hallo,
ich melde mich schon mal zur Gründungsversammlung an! :thumbsup

Helfe gerne wenn gewünscht!


Gruß,
Patrick
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2223
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Interesse an Heimbrauerverein Saar-Lor-Lux

#14

Beitrag von beryll » Freitag 2. November 2018, 14:02

Perfekt Jungs, das könnte ehrlich was werden :-)
Viele liebe Grüße!
Peter
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

Antworten