Heimbrau-Convention 2019

Die erste "HeimBrau Convention" wird vom Freitag, den 08.03., bis Sonntag, den 10.03.2019, auf Schloss Romrod stattfinden. Hier findet Ihr die aktuellen Infos.
Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6114
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Heimbrau-Convention 2019

#51

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 22. Mai 2018, 22:51

Wegen der Seminare habe ich auch eine Bitte. Ich kenne es von anderen Events, dass Seminare von den Veranstaltern gerne mal in mehreren Tracks zeitgleich nebeneinander gelegt werden, um Zeit, Kosten und Raumkapazitäten zu sparen. Grundsätzlich ist das natürlich legitim, aber als Teilnehmer fühlt man sich oft hin und her gerissen zwischen Möglichkeiten.
Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, legt die Seminare bei der Convention bitte nicht parallel.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
hopfenbär
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 20:50

Re: Heimbrau-Convention 2019

#52

Beitrag von hopfenbär » Dienstag 22. Mai 2018, 23:04

§11 hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 22:48
Habe ich es richtig verstanden, es wird einen Hobbybrauer Ausschank geben?
Ja, so oder so. Wir waelzen derzeit ein paar Ideen. Was es auf jeden Fall geben wird ist ein Publikumspreis. Das heist jeder hat die Moeglichkeit Bier auszuschenken und das Publikum wir die Moeglichkeit haben abzustimmen welches dieser Biere am meisten zusagt. Diese Biere muessen aber nicht zwangslaeufig die selben/ gleichen sein, die zum "Jury- Wettbewerb" eingereicht wurden.
Tozzi hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 22:51
Was wir nicht wollen, ist dass dann Leute den ganzen Tag hinter dem Durchlaufkühler stehen (müssen) und vom Event ansonsten nichts mitbekommen.
Das klingt super. Dann werde ich auch Ausschenken.🍺
Danke an die Organisatoren für das Engagement!

Viele Grüße
Martin
Solum duri in hortum veniunt.

Vorstellung im alten Forum http://tinyurl.com/gob2p5g

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#53

Beitrag von §11 » Dienstag 22. Mai 2018, 23:08

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 22:51
Wegen der Seminare habe ich auch eine Bitte. Ich kenne es von anderen Events, dass Seminare von den Veranstaltern gerne mal in mehreren Tracks zeitgleich nebeneinander gelegt werden, um Zeit, Kosten und Raumkapazitäten zu sparen. Grundsätzlich ist das natürlich legitim, aber als Teilnehmer fühlt man sich oft hin und her gerissen zwischen Möglichkeiten.
Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, legt die Seminare bei der Convention bitte nicht parallel.
Wir warden wohl nicht drum rum kommen auch Seminare zeitgleich anzubieten. ABER, wir werden das Interesse an den einzelnen Seminare im Vorfeld abklaeren und bei entsprechenden Interesse die Seminare auch mehrmals anbieten. Auf das genaue System haben wir uns noch nicht verstaendigt, aber es wird fuer jeden die Meoglichkeit geben sich individual und nach Interesse in Seminare "einzuschreiben" und so das Programm individual gestalten.
//Nachtrag: Jan war mal wieder schneller... :Smile
Ich hab ja auch erst spaeten Nachmittag :Wink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#54

Beitrag von §11 » Dienstag 22. Mai 2018, 23:13

Ich lese gerade meinen Beitrag und glaube es ist noch nicht 100%ig klar.

Nehmen wir mal an wir wuerden ein Fehlaromenseminar anbieten. Ich denke daran wuerde sehr viel Interesse bestehen. Es macht aber auch wenig Sinn solch ein Seminar mit 75 Teilnehmern gleichzeitig durchzufuehren. Solch ein Seminar wuerde dann zum Beispiel 3 mal hintereinander stattfinden. Waehrend sehr spezielle Seminare vielleicht nur einmal angeboten werden (keine Ahnung, zum Beispiel ueber spontan vergorene Sauerbiere).

Raeumlichkeiten haben wir genug um die Seminare parallel und auch oefter anzubieten.

Gruss

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6114
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Heimbrau-Convention 2019

#55

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 22. Mai 2018, 23:16

Das hört sich gut an. Danke Jan
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3152
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Heimbrau-Convention 2019

#56

Beitrag von Sura » Dienstag 22. Mai 2018, 23:25

Idee für ein Fehlaromenseminar: Ein "offenes" Seminar, in welchem jeder Fehlaromen nach Bedarf "nachschmecken" kann.

Ich kenne z.b. ein paar recht gut, da brauch ich kein Seminar mehr. Andere prägen sich ums verrecken nicht ein, da fände ich die Möglichkeit z.b. an den Tisch Isovaleriansäure zu gehen und nochmal nachzuschmecken ganz nett. Und wenn da dann auch noch eine Beschreibung ist wo das herkommt und wie man das vermeidet, wäre das sehr geil. In so einem Fall würde mir ein offenes Seminar zu welchem ich Eintritt zahle und ne Stunde selbst nachschmecken kann lieber sein, als die komplette Runde mit 3h Dauer.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6114
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Heimbrau-Convention 2019

#57

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 22. Mai 2018, 23:31

Und eine Kaufmöglichkeit für Wasser und eine Flasche von dem Referenzbier wäre toll. Irgendwann sind die Geruchs-Geschmackszellen nämlich so zu, dass man in jeder Probe alles und nichts vermutet. Da braucht man irgendwas zum Neutralisieren und zum A-B Vergleich.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Heimbrau-Convention 2019

#58

Beitrag von Tozzi » Dienstag 22. Mai 2018, 23:45

Da geht doch nichts über einen Schluck Loisachtaler und einen Bissen Baguette.
Sura hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 23:25
Ein "offenes" Seminar, in welchem jeder Fehlaromen nach Bedarf "nachschmecken" kann.
So sehe ich das auch.
Sehr gute Ideen hier, weiter so! :thumbup
Wenn sich genug Helfer finden, könnte man auch im selben Kontext z.B. Malz- und Hopfen "Tees" bereitstellen.
Am Ende muss man dann halt beurteilen, was machbar ist.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8269
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Heimbrau-Convention 2019

#59

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 22. Mai 2018, 23:46

Du bekommst diese "fehlaromen" leider nur im Set und das kostet richtig Geld, so um die 200,- EUR und ist ausreichend für 10-15 Personen. Wenn jetzt alle nur "Grüner Apfel" und "Pappdeckel" nachschmecken wollen, wird die Rechnung nicht aufgehen. Auch wenn ich die Idee an sich gut finde. Wobei ein ganzes Seminar mit 24 Proben echt hart ist. Wir haben unser Stammtisch-Seminar nach der hälfte abgebrochen, das war zuviel des "guten".
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#60

Beitrag von §11 » Dienstag 22. Mai 2018, 23:53

Ich komm an die Sets günstiger ran. :Wink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8269
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Heimbrau-Convention 2019

#61

Beitrag von Alt-Phex » Dienstag 22. Mai 2018, 23:56

§11 hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 23:53
Ich komm an die Sets günstiger ran. :Wink
OK, dann können wir da ja vieleicht was machen. :thumbup
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#62

Beitrag von §11 » Mittwoch 23. Mai 2018, 00:05

Alt-Phex hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 23:56
§11 hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 23:53
Ich komm an die Sets günstiger ran. :Wink
OK, dann können wir da ja vieleicht was machen. :thumbup
Hab das noch mal gecheckt, an eins pro Jahr komme ich stark vergünstigt ran.

Wir sollten aber auch nicht vergessen das wohl die Mehrheit bei Null anfängt was Fehlaromen angeht
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2134
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#63

Beitrag von olibaer » Mittwoch 23. Mai 2018, 00:33

BodoW hat geschrieben:
Samstag 19. Mai 2018, 10:37
Dies ist der offizielle Faden für unsere erste Heimbrau-Convention, welche 2019 auf Schloss Romrod stattfinden wird.
Euer OrgaTeam
Ich verstehe entlang der geplanten Covention noch nicht so ganz genau wer "wir" und wer "unser/euer" ist - und den "offziellen Faden" vermag ich auch nicht so richtig einzusortieren. Offiziell im Namen von hobbybrauer.de oder offziell genau von was ?

Stellt euch bitte als benanntes OrgaTeam gesamtheitlich vor und sorgt für eine zeitnahe Aufklärung, ob es sich bei der "Covention" um eine hobbybrauer.de-Veranstaltung handelt oder "nur" um etwas anderes.

Ich hab Null-Bock zwischen den bislang gelieferten Fragmenten nach Wahrheiten zu suchen.

Dankeschön :-)
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Heimbrau-Convention 2019

#64

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 23. Mai 2018, 01:09

OK, dann wirst Du geholfen. :P

Hauptorganisator/Verantwortlicher (Location, Eventagentur, Catering etc.) ist Nico (Blancblue).

Hinter der Veranstaltung steht namentlich (wo nicht rechtlicherseits der Name von Nico's GmbH stehen muss):
BodoW als Repräsentant des Hobbybrauer.de Forums.

Das (Kern) Orga Team (Initiatoren) besteht (alphabetisch) aus:
§11 (Jan), Boludo (Stefan), Ladeberger (Andy), Tozzi (Stephan).

Das gesamte Moderatorenteam des Forums steht hinter der Sache und trägt mit zum Gelingen bei.

Es handelt sich um eine Hobbybrauer.de Veranstaltung, die aber für alle Heim- und Hobbybrauer offen steht.
Daher der bewusst gewählte, nicht ausgrenzende Name der Veranstaltung.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2134
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#65

Beitrag von olibaer » Mittwoch 23. Mai 2018, 01:28

Tozzi hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 01:09
OK, dann wirst Du geholfen.
Und ein weiteres mal bedanke ich mich bei dir für die klaren Worte :-)
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: Heimbrau-Convention 2019

#66

Beitrag von holledauer » Mittwoch 23. Mai 2018, 07:59

Kann man irgendwie mitsponsern?
Kann da zwar leider nicht selber anwesend sein wegen Hausbauen, aber vielleicht kann ich euch in irgend einer Weise unterstützen.
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop und eine kleine Auswahl von Hefen + Zubehör :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Benutzeravatar
Kurzhauber
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 02:44
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#67

Beitrag von Kurzhauber » Mittwoch 23. Mai 2018, 10:33

Das ist sehr schade, dass ausgerechnet der Hopfenhandel Resch nicht da sein kann. Wäre doch so eine gute Gelegenheit, kleine Pflänzchen vor Ort zu erwerben und mit dem Auto nachhause zu fahren.

Vielleicht findet sich ja doch ein Vertreter, der einen kleinen Stand vor Ort hat. Würde mich echt freuen.

Benutzeravatar
Kurzhauber
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 02:44
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#68

Beitrag von Kurzhauber » Mittwoch 23. Mai 2018, 10:34

Und sehr geil fände ich einen Floh- und Schnäppchenmarkt, auf dem man überschüssiges Material und Ausrüstung anbieten könnte. Gerade für Dinge, die sich nicht so einfach versenden lassen.

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: Heimbrau-Convention 2019

#69

Beitrag von holledauer » Mittwoch 23. Mai 2018, 10:56

Das mit den Pflanzen hat ja leider nicht funktioniert.
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop und eine kleine Auswahl von Hefen + Zubehör :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2007
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Heimbrau-Convention 2019

#70

Beitrag von Blancblue » Mittwoch 23. Mai 2018, 11:02

Kurzhauber hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 10:33
Das ist sehr schade, dass ausgerechnet der Hopfenhandel Resch nicht da sein kann. Wäre doch so eine gute Gelegenheit, kleine Pflänzchen vor Ort zu erwerben und mit dem Auto nachhause zu fahren.

Vielleicht findet sich ja doch ein Vertreter, der einen kleinen Stand vor Ort hat. Würde mich echt freuen.
Wir werden die Firma Eickelmann mal anschreiben, ob die Interesse haben - die sind ja auf sowas spezialisiert und haben eine sehr schöne Hopfenauswahl.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
holledauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2423
Registriert: Montag 11. März 2013, 07:07

Re: Heimbrau-Convention 2019

#71

Beitrag von holledauer » Mittwoch 23. Mai 2018, 11:14

Blancblue hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 11:02
Kurzhauber hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 10:33
Das ist sehr schade, dass ausgerechnet der Hopfenhandel Resch nicht da sein kann. Wäre doch so eine gute Gelegenheit, kleine Pflänzchen vor Ort zu erwerben und mit dem Auto nachhause zu fahren.

Vielleicht findet sich ja doch ein Vertreter, der einen kleinen Stand vor Ort hat. Würde mich echt freuen.
Wir werden die Firma Eickelmann mal anschreiben, ob die Interesse haben - die sind ja auf sowas spezialisiert und haben eine sehr schöne Hopfenauswahl.
Das ist eine sehr gute Idee. Die sind für sowas angerichtet
Gruß Martin aus der Hallertau

+++++++++++++

Meine Vorstellung:
---klick---

Hopfen-Online-Shop und eine kleine Auswahl von Hefen + Zubehör :Greets :
www.hopfenhandel-resch.de

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 329
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#72

Beitrag von secuspec » Mittwoch 23. Mai 2018, 13:27

Ja wie genial ist DAS denn?!
Schon vorgemerkt und angemeldet!

Aus eigener Erfahrung mit ähnlichen Veranstaltungen im Kaffee Bereich weiß ich was da an Arbeit hinter steht. Großer Respekt und Hut ab. Zudem tolle Location.
:thumbsup :Drink
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

https://www.brausportgruppe.de
Bild

Benutzeravatar
schlupf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1195
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Heimbrau-Convention 2019

#73

Beitrag von schlupf » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:03

Moin,

Gibt's überhaupt noch Zimmer im Hotel? Laut booking und hrs ist es schon ausgebucht...

Falls das so sein sollte: Sucht zufällig noch jemand einen Mitbewohner?

Viele Grüße,
Sebastian

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2007
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Heimbrau-Convention 2019

#74

Beitrag von Blancblue » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:10

schlupf hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 14:03
Moin,

Gibt's überhaupt noch Zimmer im Hotel? Laut booking und hrs ist es schon ausgebucht...

Falls das so sein sollte: Sucht zufällig noch jemand einen Mitbewohner?

Viele Grüße,
Sebastian
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 39#p276839
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3319
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Heimbrau-Convention 2019

#75

Beitrag von Bierwisch » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:28

gebucht!
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17944
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Heimbrau-Convention 2019

#76

Beitrag von Boludo » Mittwoch 23. Mai 2018, 14:50

Es gibt in der nahen Umgebung anscheinend auch sehr günstige Ferienwohnungen. Ihr könntet ein paar lustige WGs gründen, zumindest für das Wochenende.

Stefan

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1814
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Heimbrau-Convention 2019

#77

Beitrag von Neubierig » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:21

Bin auch dabei, Unterkunft gebucht :thumbup
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#78

Beitrag von §11 » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:29

Neubierig hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 16:21
Bin auch dabei, Unterkunft gebucht :thumbup
Und du warst Nummer 143 auf der Interessentenliste :Shocked
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2007
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Heimbrau-Convention 2019

#79

Beitrag von Blancblue » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:30

Will hier kein Druck aufbauen, aber die Hälfte der Zimmer ist schon verbucht. Wahnsinn!
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6114
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Heimbrau-Convention 2019

#80

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:33

250 Anmeldungen knacken wir bestimmt problemlos :-)

Jens (mit Sura in Alsfeld einquartiert)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17944
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Heimbrau-Convention 2019

#81

Beitrag von Boludo » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:46

Ok, ich entschuldige mich für meinen Pessimismus bei Tozzi, Ladeberger und Blancblue. Ich war bei unserem ersten Treffen im Schloß der Meinung, dass 150 Teilnehmer beim ersten Mal utopisch sind :redhead

Stefan

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2572
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#82

Beitrag von beryll » Mittwoch 23. Mai 2018, 16:53

Jens... ich bin auch in Alsfeld untergekommen :-)
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2007
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: Heimbrau-Convention 2019

#83

Beitrag von Blancblue » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:00

Bevor Ihr Zimmer in Alsfeld bucht, wartet noch mal einen Moment. Ich habe gerade ein Kontingent von 40 Zimmern in Alsfeld bei einem befreundeten Hotelier klargemacht, der ein gutes P/L hat und zudem von Schloss Romrod gut erreichbar ist. Wenn da genügend Teilnehmer buchen, können wir sogar einen Shuttlebus organisieren.

Infos zum Hotel findet Ihr hier: www.zur-schmiede.de

Buchungsablauf:

1. Email an info@zur-schmiede.de schicken

2. Zimmerkategorie, Personenzahl, Zeitraum und Eure Adresse angeben

3. Buchen unter dem Stichwort: "HeimBrau Convention 2019"

Ich bekomme da übrigens keinerlei Provision, auch ist das kein Freundschaftsdienst - es geht lediglich um eine einfache Orga des Shuttles, zudem kann ich das Hotel persönlich empfehlen.


@ Orga-Kollegen: Wir sollten die Hotel-Buchungsmöglichkeit mal mit ins Sticky nehmen.
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6114
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Heimbrau-Convention 2019

#84

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:01

beryll hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 16:53
Jens... ich bin auch in Alsfeld untergekommen :-)
:Drink
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#85

Beitrag von §11 » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:04

Boludo hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 16:46
Ok, ich entschuldige mich für meinen Pessimismus bei Tozzi, Ladeberger und Blancblue. Ich war bei unserem ersten Treffen im Schloß der Meinung, dass 150 Teilnehmer beim ersten Mal utopisch sind :redhead

Stefan
Nächstes Jahr ist die 40. AHA National Homebrew Con. Die haben mit 200 Teilnehmern gestartet. Jetzt sind es zwischen 2500 und 3000 mit 8000 Bieren im Wettbewerb :Shocked
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3152
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Heimbrau-Convention 2019

#86

Beitrag von Sura » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:05

Hoffentlich ist die Jury standfest, wenn jeder ein Bier einreicht..... :Ahh
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
karlm
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:33
Wohnort: Karlsruhe

Re: Heimbrau-Convention 2019

#87

Beitrag von karlm » Mittwoch 23. Mai 2018, 17:27

Eingetragen und gebucht. Danke für die Organisation.
Ich würde auch gerne dann etwas helfen, wenn es so weit ist. Aber vermutlich erfährt man das hier im Forum, was es zu tun gibt.

Gruß
Philipp
Gruß, Philipp
Altes und neues Forum gleichzeitig durchsuchen:
https://cse.google.de/cse/publicurl?cx= ... nxhfbgci_y

Benutzeravatar
schloemi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 07:30
Wohnort: 16348 Marienwerder

Re: Heimbrau-Convention 2019

#88

Beitrag von schloemi » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:51

Da immer wieder betont wird, dass noch einiges in Planung ist: Wie fix und sicher ist denn grundsätzlich der Termin - nur der Hotelbuchung wegen?

cu schloemi

2006 Hobbybrauer
2016 Biersommelier (Doemens)

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4610
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Heimbrau-Convention 2019

#89

Beitrag von Tozzi » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:55

Der ist fix. Und sicher auch, dank der hohen Nachfrage. :Drink
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6563
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Heimbrau-Convention 2019

#90

Beitrag von §11 » Mittwoch 23. Mai 2018, 18:56

schloemi hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:51
Da immer wieder betont wird, dass noch einiges in Planung ist: Wie fix und sicher ist denn grundsätzlich der Termin - nur der Hotelbuchung wegen?

cu schloemi
Da gibt es kein Zurück mehr :Ahh
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
schloemi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1224
Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 07:30
Wohnort: 16348 Marienwerder

Re: Heimbrau-Convention 2019

#91

Beitrag von schloemi » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:02

Tozzi hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:55
Der ist fix. Und sicher auch, dank der hohen Nachfrage. :Drink
Prima, dann habe ich auch eine Unterkunft ergattert.

2006 Hobbybrauer
2016 Biersommelier (Doemens)

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1242
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Heimbrau-Convention 2019

#92

Beitrag von t3k » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:07

Man hab ich Bock .... wenn ich dann auf den Kalender schaue nimmt die Tränendrüse seine Arbeit auf ... schade das es noch so lang hin ist ;)

Ich bin gespannt wie es sich letztendlich entwickelt !

Hab heute morgen ebenfalls eine reserbierungsanfrage via E-Mail raus geschickt ... aber noch keine Antwort ;) „Bibber“. Mal sehen.

Edit: ich hab grad mal den Hörer in die Hand genommen und mein Zimmer klar gemacht.
Laut dem freundlichen Kollegen am Telefon kam noch der Hinweis, dass man via HRS, Booking und co wohl nur für 45 Tage in vorraus buchen kann. Daher wohl die schrekensmeldung weiter oben. Also nutzt lieber das Formular auf der Webseite des Hotels oder die E-Mail-Adresse wie oben angegeben.

Cheers
T3K

Benutzeravatar
Rici-
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 14. April 2018, 07:13

Re: Heimbrau-Convention 2019

#93

Beitrag von Rici- » Mittwoch 23. Mai 2018, 19:30

Moin, hätte auch schwer Interesse dran, werde aber Freitags bis Abend arbeiten müssen. Kann man auch Samstags dazu stoßen?
Vielen dank schon mal
Rainer
Viel Spaß noch weiterhin :Drink
Rainer

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5831
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Heimbrau-Convention 2019

#94

Beitrag von ggansde » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:06

Klar, kannst Du auf alle Fälle.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Rici-
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 14. April 2018, 07:13

Re: Heimbrau-Convention 2019

#95

Beitrag von Rici- » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:08

Perfekt, danke dir
Viel Spaß noch weiterhin :Drink
Rainer

Benutzeravatar
Rumborak
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 463
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 12:10
Wohnort: Schmelz

Re: Heimbrau-Convention 2019

#96

Beitrag von Rumborak » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:10

beryll hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 16:53
Jens... ich bin auch in Alsfeld untergekommen :-)
Ach Peter,

nicht so bescheiden...die SüdwestBrauer aus Saar-Lor-Lux haben sich heute in Alsfeld ein komplettes Haus mit mehreren Schlafzimmern gemietet.
Der Südwesten/Luxembourg-Express ist auch dabei...wir freuen uns!!!!

VG :Drink

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2572
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#97

Beitrag von beryll » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:21

schloemi hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 19:02
Tozzi hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 18:55
Der ist fix. Und sicher auch, dank der hohen Nachfrage. :Drink
Prima, dann habe ich auch eine Unterkunft ergattert.
Das freut mich sehr!!!
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2572
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#98

Beitrag von beryll » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:23

Rumborak hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 20:10
beryll hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 16:53
Jens... ich bin auch in Alsfeld untergekommen :-)
Ach Peter,

nicht so bescheiden...die SüdwestBrauer aus Saar-Lor-Lux haben sich heute in Alsfeld ein komplettes Haus mit mehreren Schlafzimmern gemietet.
Der Südwesten/Luxembourg-Express ist auch dabei...wir freuen uns!!!!

VG :Drink
Ich wollte Euch doch nicht den Post klauen...
Logo, die Südwest-Brauer sind mit (sicherlich) 4 Mann am Start :-)

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 610
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Heimbrau-Convention 2019

#99

Beitrag von guenter » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:23

5 Mann und eine Frau :thumbsup
Bin auch dabei, meine Frau fährt zurück :Drink
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2572
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Heimbrau-Convention 2019

#100

Beitrag von beryll » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:27

guenter hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 21:23
5 Mann und eine Frau :thumbsup
Bin auch dabei, meine Frau fährt zurück :Drink
Cool, Günter, das freut mich sehr!
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Antworten