1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

Die erste "HeimBrau Convention" wird vom Freitag, den 08.03., bis Sonntag, den 10.03.2019, auf Schloss Romrod stattfinden. Hier findet Ihr die aktuellen Infos.
Antworten

Welchen Bierstil sollen wir auf der 1. Heimbrau Convention Brauen?

Umfrage endete am Mittwoch 30. Januar 2019, 23:17

India Pale Lager - IPL
36
41%
Märzen
20
23%
Maibock
15
17%
Cascadian Dark Lager - CDL
16
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 87

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

#1

Beitrag von §11 » Mittwoch 23. Januar 2019, 23:17

Was wäre ein Brauertreffen ohne Brauen und ohne offizielles Bier?

Thomas von Keilerwald (http://www.keilerwald.de/) wird am Samstag auf der HeimBrau Convention mit seinem Brau- Anhänger Stellung beziehen und das offizielle HBCon Bier einbrauen. Die Brauerei ist als professionelle Brauerei abgenommen, also steht auch dem Verkauf des Bieres nichts im Weg.

Wie Ihr aber alle wisst ist Geduld eine der Haupttugenden des Brauers. Das Bier ist natürlich nicht am Samstag fertig. Der Ablauf wird wie folgt sein. Wir stimmen hier über einen Bierstil ab. Daraus bastelt dann Nico, der ja schon einige preisgekrönte Biere gebraut hat, ein Rezept, das dann am Samstag gebraut wird. Dabei kann natürlich jeder in der Brauerei vorbeischauen zum Mithelfen, Fachsimpeln oder auch nur zum Schauen.

Jeder der will kann dann am Samstag ein Sixpack des noch nicht vorhandenen Biers kaufen. Thomas wird den Sud bei sich fertigmachen und abfüllen und jedem Zuschicken. Die Erlöse des Verkaufs gehen an die Stiftung Kinderkrebshilfe. Kosten wird der 6x0,5l Sixpack 18 Euro, inkl. Versand und Spende. Natürlich wird das Bier auch ein Sonderetikett haben.

Also an welchen Stil sollen wir uns wagen?
Ein India Pale Lager, also ein untergäriges IPA? Ein Märzen, weil die HBCon schließlich im März ist? Einen Maibock, der bis Mai fertig sein könnte? Oder ein Cascadian Dark Lager, also ein untergäriges dunkles IPA?

In einer Woche, so lange ist die Abstimmung offen, wissen wir mehr.

Euer Orga- Team
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1349
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#2

Beitrag von danieldee » Donnerstag 24. Januar 2019, 07:21

Maibock! Bis es fertig ist dürfte es Mai sein. Außerdem fände ich ein klassisches Bier prima, (UG)IPAs sind so 2016.
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
schlupf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1152
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#3

Beitrag von schlupf » Donnerstag 24. Januar 2019, 07:50

Muss es denn untergärig sein?

Sonst wäre ich absolut für ein IPA, was ja zusammen mit der Craft und Homebrew Bewegung weltweit groß geworden ist.

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2618
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#4

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:20

Warum nicht ein "fernsehtaugliches" Bier nach dem Motto "wir können auch normal"?

Dem käme ja das Märzen am nächsten, aber warum kein Pils oder Export? (Gerade letzteres wird ja vernachlässigt, seit dem "Fernsehpils" nicht mehr so bitter ist). Und ehrlich, ein IPA macht doch jeder und will die HBCon nur im Trend mitschwimmen?
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#5

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:31

schlupf hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 07:50
Muss es denn untergärig sein?

Sonst wäre ich absolut für ein IPA, was ja zusammen mit der Craft und Homebrew Bewegung weltweit groß geworden ist.
Es sollte, weil Thomas sonst seinen Gärkeller beheizen müsste :Wink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#6

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:34

Malzwein hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 08:20
Warum nicht ein "fernsehtaugliches" Bier nach dem Motto "wir können auch normal"?

Dem käme ja das Märzen am nächsten, aber warum kein Pils oder Export? (Gerade letzteres wird ja vernachlässigt, seit dem "Fernsehpils" nicht mehr so bitter ist). Und ehrlich, ein IPA macht doch jeder und will die HBCon nur im Trend mitschwimmen?
Nur ein fernsehtaugliches Bier bekomme ich bedeutend günstiger und ohne zu warten auch so :Wink
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2618
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#7

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:36

Jedes Bier auf der Liste auch ....
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5817
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#8

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:36

Mit Maiböcken werden wir spätestens Mitte Februar von der Industrie überschüttet. Im Mai kann ihn kaum noch jemand sehen. Ist wie mit Osterhasen und Weihnachtsmännern :-).
IPL finde ich super. Das ist ein Stil, der meiner Meinung nach noch ganz groß rauskommt. Damit können auch unsere Brauereien ihre Kernkompetenzen beim brauen von UG Bieren ausspielen und den deutschen Fernsehbiertrinker mit mehr oder weniger intensiv gestopften IPLs langsam vom Einheitspils entwöhnen.
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Donnerstag 24. Januar 2019, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 189
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54
Wohnort: Krombach

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#9

Beitrag von Astir » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:46

Hallo,
ich hab leider keine Zeit um am der HBcon teilzunehmen, ist es trotzdem möglich bei dieser Spenden-Aktion mitzumachen, das Bier wird ja zugesendet ??
Grüße,
Holger

Benutzeravatar
hiasl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1148
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 12:03
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#10

Beitrag von hiasl » Donnerstag 24. Januar 2019, 08:56

Ich fände ja ein knackiges Pils, das ausgewogen kaltgehopft ist (nicht exotisch), super. Das bekommt man tatsächlich nicht so oft.
Mehr vom Bier wissen, heißt: Mehr vom Bier haben!

Benutzeravatar
Eifelbauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 294
Registriert: Montag 28. September 2015, 13:10

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#11

Beitrag von Eifelbauer » Donnerstag 24. Januar 2019, 10:00

hiasl hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 08:56
Ich fände ja ein knackiges Pils, das ausgewogen kaltgehopft ist (nicht exotisch), super. Das bekommt man tatsächlich nicht so oft.
:goodpost:
Meinungen, Biere und Fürze haben gemeinsam, dass man nur die Eigenen als bekömmlich empfindet.
Gruß aus der Nordeifel, Arnd.

Benutzeravatar
schlupf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1152
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#12

Beitrag von schlupf » Donnerstag 24. Januar 2019, 10:02

Ich werde das vermutlich mal auslassen.

Ich kaufe mir durchaus mal ein Bier für 3€ und hier ist ja auch Versand und eine Spende drin...

Aber obwohl ich den Preis verstehe, habe ich dennoch ein Problem damit 18€ für 6 UG Halbe auszugeben.

Aber das ist nur mein persönliches Empfinden, vielleicht finde ich ja noch wen, der sich ein Paket teilen mag, dann ginge es eigentlich...

Auf jeden Fall eine nette Idee, auch das mit der Kinderkrebshilfe.

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 529
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#13

Beitrag von VolT Bräu » Donnerstag 24. Januar 2019, 10:43

Ich würde es normalerweise auch nicht kaufen für den Preis, aber als Merchandize und erst recht als Spende finde ich es völlig ok!
Die Idee ist super. Mich würde nur interessieren wie viel von dem Betrag dann Spende ist. Das sollte m. E. vorher klar sein.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#14

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 11:03

Malzwein hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 08:36
Jedes Bier auf der Liste auch ....
Es zwingt dich keiner das Bier zu kaufen...

Der eigentliche Hauptfokus war die Idee ein Sudhaus als Anlaufstelle vor Ort zu haben. Brauer haben nun mal eine gewisse Afinität sich in Sudhäusern zu treffen. Da sich am Samstag die Teilnehmer, bedingt durch die Seminare, zerstreuen werden, war die Idee mit dem Sudhaus einen Treffpunkt zu schaffen. Wir wollten aber eben die Brauerei auch inhaltlich mit in die HBCon einbinden und nicht nur Thomas eines seiner Biere brauen lassen. Dann hätten wir nämlich auch ein Bier bereits fertig als HBCon Bier mitbringen können. Das war aber nicht der Plan.

Zur Höhe der Spende kann ich derzeit keine exakten Angaben machen, weil wir zum Beispiel Versandkartons noch nicht endgültig gekauft haben. Sie werden sich im Bereich von 2 bis 3 Euro bewegen.
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
BodoW
Administrator
Administrator
Beiträge: 2986
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#15

Beitrag von BodoW » Donnerstag 24. Januar 2019, 11:51

Bitte diskutiert jetzt nicht das Für und Wider der einzelnen Stile, sonst mach ich den Faden hier zu.
Einfach Abstimmen und Gut. Den Spendenbetrag werden wir kommunizieren, sobald er fest steht.
18€ für 6x0,5l macht 6€ pro Liter, das ist ein völlig normaler Preis für ein gutes Bier, und auch noch incl. Verpackung und Versand.

Spasskrapfen1
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 410
Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 17:27
Wohnort: Hohenlinden

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#16

Beitrag von Spasskrapfen1 » Donnerstag 24. Januar 2019, 12:10

Ich find die Idee schon genial, kann man auch zwei Sixpacks dann kaufen? Oder sind die rationiert?
Liebe Grüße Robert

www.instagram.com/biermaniac

Extra Bavariam, non est vita, et si vita, non est ita.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#17

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 12:16

Spasskrapfen1 hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 12:10
Ich find die Idee schon genial, kann man auch zwei Sixpacks dann kaufen? Oder sind die rationiert?
Du kannst natürlich auch zwei kaufen :Wink :thumbsup
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#18

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 12:17

Astir hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 08:46
Hallo,
ich hab leider keine Zeit um am der HBcon teilzunehmen, ist es trotzdem möglich bei dieser Spenden-Aktion mitzumachen, das Bier wird ja zugesendet ??
Grüße,
Holger
Das bekommen wir bestimmt hin
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17867
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#19

Beitrag von Boludo » Donnerstag 24. Januar 2019, 12:22

Imperial Pils!
100% PiMa, 100 IBU, 18°P, amerikanische Hopfen so viel wie geht und natürlich gestopft ohne Ende.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#20

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Januar 2019, 17:04

Update

Ich hab mich beim Spendenempfaenger geirrt. Es ist nicht die Stiftung Kinderkrebshilfe, es ist das Kinder- und Jugendhospiz „Kleine Helden“ Osthessen e. V., Kallbachstrasse 11, 36088 Hünfeld. Das "um die Ecke" liegt und mit dem das Schloss schon oefter zusammengearbeitet hat.

Hier gibt es Informationen: https://www.kleinehelden-hospiz.de/klei ... seite.html

Und noch mal zum Thema Spenden, da die HeimBrau Convention ein "non- profit" Event ist, werden bei diesem Verkauf alle Ueberschuesse gespendet.
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#21

Beitrag von riegelbrau » Donnerstag 24. Januar 2019, 17:41

Ich bin für ein leckeres Märzen!

Benutzeravatar
tuxsam
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. Juni 2018, 15:51

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#22

Beitrag von tuxsam » Freitag 25. Januar 2019, 11:25

Beim Märzen würde ich mich auch anschließen...

Benutzeravatar
Bierjunge
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3188
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2009, 15:54

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#23

Beitrag von Bierjunge » Freitag 25. Januar 2019, 12:11

tuxsam hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 11:25
Beim Märzen würde ich mich auch anschließen...
Dann tu‘s doch einfach!
Genau dafür gibt es doch oben die Abstimmknöpfe, damit das hier nicht jeder einzeln posten muss...

Moritz

Benutzeravatar
tuxsam
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 19. Juni 2018, 15:51

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#24

Beitrag von tuxsam » Freitag 25. Januar 2019, 12:27

Bierjunge hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 12:11
tuxsam hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 11:25
Beim Märzen würde ich mich auch anschließen...
Dann tu‘s doch einfach!
Genau dafür gibt es doch oben die Abstimmknöpfe, damit das hier nicht jeder einzeln posten muss...

Moritz
Die Abstimmung war leider beim vorletzten Mal aufrufen noch nicht da - und da ich mir die aktuellen Einträge anzeigen lasse.....

Benutzeravatar
riegelbrau
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#25

Beitrag von riegelbrau » Freitag 25. Januar 2019, 13:16

Ging mir genauso. Klicke auf den Link in der Mail und bin im Beitrag. Habe mich schon gefragt, ob jemand die Beiträge zählen will...

Jetzt habe ich es kapiert und abgestimmt!
Gruß Christoph

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1349
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#26

Beitrag von danieldee » Freitag 25. Januar 2019, 13:19

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 24. Januar 2019, 08:36
Mit Maiböcken werden wir spätestens Mitte Februar von der Industrie überschüttet.
Kommt halt auch drauf an wo man wohnt klar!
Hier in der Bamberger Gegend sind Maiböcke tatsächlich wieder seltener geworden.
Welche Industrievertreter meinst du denn da?
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
funkiwi
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Sonntag 1. Januar 2017, 20:16
Wohnort: Berlin Karlshorst

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#27

Beitrag von funkiwi » Freitag 25. Januar 2019, 19:57

IPL klingt megagut =)

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2112
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, wlecher Stil?

#28

Beitrag von olibaer » Samstag 26. Januar 2019, 18:05

Hallo zusammen,

auf jeden Fall wird das HBCON-Analyse-Team die Würzebereitung des HBCON-Bieres noch vor Ort begleiten.
Stammwürzen, pH- und IBU-Werte etc., werden wir noch vor Ort und zeitnah ermitteln. Der dazu nötige Analysenpark ist ja vorrätig.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6399
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

#29

Beitrag von §11 » Samstag 2. Februar 2019, 23:29

Also werden wir ein IPL brauen :thumbsup
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5817
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

#30

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 3. Februar 2019, 08:24

Juhu, IPL !!! :thumbsup
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
brauflo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 583
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

#31

Beitrag von brauflo » Sonntag 3. Februar 2019, 11:24

:thumbsup
Ick freu mir sowat von....
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Blancblue
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2004
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 23:09

Re: 1. HBCon - Offizielles HBCon Bier, welcher Stil?

#32

Beitrag von Blancblue » Mittwoch 6. März 2019, 20:25

Das IPL wird übrigens ne spannende Nummer:

Wir haben von unseren Sponsoren 3 noch nicht offiziell erhältliche, neuen Hopfenzüchtungen dafür bekommen, Ulrich Peise steuert Hefe aus der Weihenstephaner Bank dazu und Weyermann das Malz. Wird ein ziemlich exklusives Bierchen bei nur einer begrenzten Anzahl an Flaschen, also schaut mal bei Keilerwald im Schlossinnenhof am Samstag vorbei (wurde vom Bürgerhaus verlegt).
Brauen ist zu 50% Kunst und zu 50% Handwerk. Dazu kommen noch mal 100% Erfahrung.

Antworten