1. HBCON Reportage DLF

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

1. HBCON Reportage DLF

#1

Beitrag von §11 » Montag 11. März 2019, 02:01

Vormerken
35954F2C-5AFB-4A7F-B359-2A2EEE41FD83.png
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
t3k
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1368
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#2

Beitrag von t3k » Montag 11. März 2019, 09:07


Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 591
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#3

Beitrag von London Rain » Montag 11. März 2019, 09:11

t3k hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 09:07
Ich hab’s mal raus gesucht:
https://www.deutschlandfunk.de/szenetre ... _id=441083
...Indian Pale Ale...
Ach ja... :Ahh Ansonsten freu' ich mich aber auf den Bericht. Die machen ja schon gute Sachen!

Gruß
Tim

Spasskrapfen1
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 31. Oktober 2014, 17:27
Wohnort: Hohenlinden

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#4

Beitrag von Spasskrapfen1 » Montag 11. März 2019, 12:09

Gibt's doch sicherlich dann auch in der Mediathek. Da ist nämlich das Craftbierfest in München
Liebe Grüße Robert

www.instagram.com/biermaniac

Extra Bavariam, non est vita, et si vita, non est ita.

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1656
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50
Wohnort: Gunskirchen OÖ

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#5

Beitrag von glassart » Montag 11. März 2019, 12:22

und ich auf Sizilien klettern bin und da DLF nicht herein bekomme :Bigsmile - :crying Die Tränen nur wegen dem DLF den ich vermutlich verpasse.

lg Herbert :Drink

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6974
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#6

Beitrag von Brauwolf » Montag 11. März 2019, 12:34

...Indian Pale Ale...
Dabei habe ich dem Marius ganz deutlich erklärt, wie wichtig das für Hobbybrauer ist.

Auf "Gärung" mit oder ohne "h", habe ich verzichtet - ist ja bloß Radio :Wink

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Neubierig
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1856
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#7

Beitrag von Neubierig » Montag 11. März 2019, 12:46

Hattest du ihn mit der Zoll-Geschichte amüsiert?
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
Bockbierfreund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: Kiel

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#8

Beitrag von Bockbierfreund » Montag 11. März 2019, 13:05

Unter dem Schlagwort Craft Beer brauen oft junge, hippe Menschen Bier, das es bei keiner der großen Brauereien zu kaufen gibt. Zum Beispiel „Elvis Juice“, ein Indian Pale Ale mit Grapefruitgeschmack, oder „Brutal Alkoholfrei“ mit Bio-Hopfen.
Na ja der Elvis Saft ist im Orginal ja eigentlich von den Brewdog Jungs aus Ellon. https://brewdogrecipes.com/recipes/elvis-juice-v2-0
Die Brauerei habe ich mir letztes Jahr mal angeschaut. Das war das größte und modernste was ich je an Brauerei gesehen habe.
Aber ich freu mich auch schon auf den Bericht. :thumbsup

Gruß
BBF
Hobbybrauer, mehr Craft im Bier geht nicht :Drink

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6974
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#9

Beitrag von Brauwolf » Montag 11. März 2019, 13:27

Neubierig hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 12:46
Hattest du ihn mit der Zoll-Geschichte amüsiert?
Ich habe mich bewusst zurückgehalten, denn die Zuhörer des DLF interessiert das weniger und das Thema schreckt eher ab.
Das wäre dann für unsere Zwecke kontraproduktiv.

Im wesentlichen habe ich dem Marius nur dieses Bild gezeigt und erklärt, was es damit auf sich hat:


Bild


Mehr war sicher nicht nötig.


Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#10

Beitrag von §11 » Donnerstag 4. April 2019, 21:07

Erinnerung!

Morgen 19:15 Deutschlandfunk

https://www.deutschlandfunk.de/szenetre ... _id=441083
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Tomalz
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 286
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#11

Beitrag von Tomalz » Donnerstag 4. April 2019, 21:11

Danke.
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#12

Beitrag von Braufex » Donnerstag 4. April 2019, 21:16

... ist morgen der ideale Hintergrund beim Weizen abfüllen :thumbsup
Danke für den Hinweis - hätt's sonst verpennt :Ahh
Gruss Erwin

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 591
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#13

Beitrag von London Rain » Donnerstag 4. April 2019, 21:22

Ob man das dann auch direkt als Podcast bekommt?

Tim
Zuletzt geändert von London Rain am Freitag 5. April 2019, 07:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#14

Beitrag von §11 » Donnerstag 4. April 2019, 21:54

London Rain hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 21:22
Ob man das dann auch direkt als Podcast bekommt?

Tom
Also man kann Deutschlandfunk Mikrokosmos als podcast abonnieren. Allerdings weiß ich nicht ob die Sendung auch eingestellt wird....
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4726
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#15

Beitrag von Tozzi » Freitag 5. April 2019, 00:01

Das wird's sicher auch als Podcast geben.
Hoffe ich doch sehr.
Aber ich werd's mir zusammen mit Klaus (Dyrdlingur) live anhören :)
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
Taim
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 24. Juli 2016, 21:47
Wohnort: Münster

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#16

Beitrag von Taim » Freitag 5. April 2019, 00:14

Und nun zum Abschluss des Tages, die deutsche Nationalhymne...
---Don't panic---

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4726
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#17

Beitrag von Tozzi » Freitag 5. April 2019, 00:38

Wenn schon dann die hier:
https://youtu.be/I2r-drqYWTE

In diesem Sinne: Gute Nacht... :Greets
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 621
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#18

Beitrag von Dyrdlingur » Freitag 5. April 2019, 06:47

Tozzi hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 00:01
Das wird's sicher auch als Podcast geben.
Hoffe ich doch sehr.
Aber ich werd's mir zusammen mit Klaus (Dyrdlingur) live anhören :)
Sehr guter Plan :thumbsup

Benutzeravatar
Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3100
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#19

Beitrag von Bodo » Freitag 5. April 2019, 09:12

Der DLF biete sogar ein eigenes Tool an, womit man die Sendungen aufzeichnen kann :-)

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 621
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#20

Beitrag von Dyrdlingur » Freitag 5. April 2019, 13:37

Der Beitrag ist übrigens unter https://srv.deutschlandradio.de/themes/ ... D=4&state= schon verfügbar.

VG
Klaus

Benutzeravatar
Detorice
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 14:59
Wohnort: Witten

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#21

Beitrag von Detorice » Freitag 5. April 2019, 13:52

Dyrdlingur hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 13:37
Der Beitrag ist übrigens unter https://srv.deutschlandradio.de/themes/ ... D=4&state= schon verfügbar.

VG
Klaus
Jau! Genial. Danke für den Link.

Als Podcast wird er wohl hier veröffentlicht werden:

http://www.deutschlandfunk.de/podcast-m ... odcast.xml

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18504
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#22

Beitrag von Boludo » Freitag 5. April 2019, 15:40

Ich find den Beitrag super! Endlich mal ein Reporter, der keinen einzigen fachlichen Fehler von sich gibt. :thumbup

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4196
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#23

Beitrag von Kurt » Freitag 5. April 2019, 16:21

Wirklich gut gemacht!

Benutzeravatar
Erlenmeyer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2748
Registriert: Freitag 24. August 2007, 17:09

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#24

Beitrag von Erlenmeyer » Freitag 5. April 2019, 17:37

Chapeau, Herr Elfering! Höchste Qualität, war vom DLF auch nicht anders zu erwarten.

Wir sollten ihn für nächstes Jahr wieder einladen, ohne Mikrofon und Pflicht. Das hat er verdient.

Hans

Benutzeravatar
hopfenbär
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 20:50

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#25

Beitrag von hopfenbär » Freitag 5. April 2019, 17:44

Brauwolf hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 13:27
Neubierig hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 12:46
Hattest du ihn mit der Zoll-Geschichte amüsiert?
Ich habe mich bewusst zurückgehalten, denn die Zuhörer des DLF interessiert das weniger und das Thema schreckt eher ab.
Das wäre dann für unsere Zwecke kontraproduktiv.

Im wesentlichen habe ich dem Marius nur dieses Bild gezeigt und erklärt, was es damit auf sich hat:


Bild


Mehr war sicher nicht nötig.


Cheers, Ruthard
Wahnsinn! Aber mal blöd gefragt, was ist den die Strafe wenn man diese 10cent nicht zahlen würde? Klar wäre es besser und sinnvoller den schmarn zu lassen. Aber praktisch kann da doch nichts passieren oder?
Solum duri in hortum veniunt.

Vorstellung im alten Forum http://tinyurl.com/gob2p5g

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#26

Beitrag von ggansde » Freitag 5. April 2019, 18:40

Moin,
weiß jemand wohin eigentlich die ganzen anderen Interviews hingeflossen sind? Da waren ja mehrere Teams mit Kameras und Mikros unterwegs.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8962
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#27

Beitrag von Alt-Phex » Freitag 5. April 2019, 18:42

Es waren auf jeden Fall die Jungs von Craftbeer & Friends dabei, auf den Podcast warte ich auch noch.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#28

Beitrag von ggansde » Freitag 5. April 2019, 18:49

Da war auch eine jüngere Frau mit Kamera, die hatte mich interviewt, ich habe leider nicht nach Sender oder Termin gefragt.
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18504
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#29

Beitrag von Boludo » Freitag 5. April 2019, 19:09

ggansde hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 18:49
Da war auch eine jüngere Frau mit Kamera, die hatte mich interviewt, ich habe leider nicht nach Sender oder Termin gefragt.
Waren das die Witzbolde mit dem Hipster Olymp?
Der. Beitrag lässt sich leider nicht mehr in der Mediathek aufrufen.
Oder zum Glück.

Benutzeravatar
Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 753
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Wohnort: Jena-Ziegenhain

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#30

Beitrag von Sebasstian » Freitag 5. April 2019, 19:10

Das ist wirklich ein sehr guter Beitrag. Vor allem wie kompetent und gut (Stil, Wortwahl, Sicherheit) die Dame Biersomeliere am Ende spricht finde ich super. Sehr angenehm zuzuhören.
Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#31

Beitrag von §11 » Freitag 5. April 2019, 19:27

ggansde hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 18:49
Da war auch eine jüngere Frau mit Kamera, die hatte mich interviewt, ich habe leider nicht nach Sender oder Termin gefragt.
Die junge Frau war unsere Videographin. Der Film wird noch geschnitten.

Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6517
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#32

Beitrag von ggansde » Freitag 5. April 2019, 19:28

aaahhhh, sehr gut :thumbsup
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6974
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#33

Beitrag von Brauwolf » Freitag 5. April 2019, 19:30

Boludo hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 19:09
Waren das die Witzbolde mit dem Hipster Olymp?
Der. Beitrag lässt sich leider nicht mehr in der Mediathek aufrufen.
Oder zum Glück.
Den Hipsterolymp hat der HR verbrochen.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 940
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#34

Beitrag von guenter » Freitag 5. April 2019, 19:32

Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Eifelbauer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 341
Registriert: Montag 28. September 2015, 13:10

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#35

Beitrag von Eifelbauer » Freitag 5. April 2019, 20:27

Eine sehr gute "Radiofeature" von Herrn Elfering. Was wieder zeigt: Für brauchbare Informationen muß man halt zahlen.
Gruß Arnd
Meinungen, Biere und Fürze haben gemeinsam, dass man nur die eigenen als bekömmlich empfindet.
Gruß aus der Nordeifel, Arnd.

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3560
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#36

Beitrag von Johnny H » Freitag 5. April 2019, 21:01

Sebasstian hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 19:10
Das ist wirklich ein sehr guter Beitrag. Vor allem wie kompetent und gut (Stil, Wortwahl, Sicherheit) die Dame Biersomeliere am Ende spricht finde ich super. Sehr angenehm zuzuhören.
Sylvia Kopp. Ich finde auch, sie ist ausgesprochen wortmächtig und kann sich exzellent ausdrücken.

Wir hatten das Glück, sie letztes Jahr beim internen Wettbewerb der Braufreunde Berlin in der Jury zu haben, und ihre Rückmeldungen auf die eingereichten Biere fand ich enorm treffend (zumindest für meine eigenen Biere kann ich das mit Bestimmtheit sagen, aber auch die anderen waren sehr interessant zu lesen).
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13874
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#37

Beitrag von tauroplu » Samstag 6. April 2019, 11:36

Alles in allem ist das für mich die beste Reportage zum Thema Hobbybrauen, die ich bis jetzt gehört habe. Das ist Spitzenklasse! Und wer ist letztlich Schuld? Die Organisatoren und Macher der HBCON. Daher mein großer Dank an alle in der Vorbereitung und Durchführung Beteiligten. Ihr habt damit der Deutschen Hobbybrauerszene einen großen Vorschub geleistet.
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3142
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#38

Beitrag von chaos-black » Samstag 6. April 2019, 12:00

Hat mir auch sehr gut gefallen. Ich musste etwas schmunzeln als Ruthard den Szene-Superstar-Titel erhalten hat :)
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6974
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#39

Beitrag von Brauwolf » Samstag 6. April 2019, 12:42

chaos-black hat geschrieben:
Samstag 6. April 2019, 12:00
Hat mir auch sehr gut gefallen. Ich musste etwas schmunzeln als Ruthard den Szene-Superstar-Titel erhalten hat :)
Ich habe ihm so einiges in den Mund gelegt (speziell die Terminologie der Brauprozesse), aber das nicht :Bigsmile

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 937
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#40

Beitrag von Kolbäck » Samstag 6. April 2019, 13:06

Sehr schöne Reportage! Hat mir gerade das Abfüllen versüßt... :Greets
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

Benutzeravatar
t3k
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1368
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#41

Beitrag von t3k » Sonntag 7. April 2019, 11:50

Heute habe ich es auch endlich geschafft.
Ich war überrascht wie schnell der Beitrag wieder zu Ende war.
Mit unserem Hobby könnte man auch gut und gerne die doppelte Zeit ausfüllen.

Sehr schöner Beitrag.

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 913
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#42

Beitrag von stefan78h » Sonntag 7. April 2019, 21:31

Super Beitrag :thumbsup
Gruß
stefan

Benutzeravatar
Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3100
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#43

Beitrag von Bodo » Montag 8. April 2019, 11:58

Ich fand den Beitrag eher abträglich für unser Hobby. Angefangen hat er damit, dass das Hobby nicht familienfreundlich sei, und abgeschlossen hat er damit, dass wir alle, wenn wir nicht aufpassen zu Alkoholikern werden. Was solls...

Hier gehts übrigens zum http://www.hipsterolymp.de, unbedingt mal vorbeischauen :Wink

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3142
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#44

Beitrag von chaos-black » Montag 8. April 2019, 12:20

Haha! Wie gut dass die Domain jetzt zu uns gehört :D
Vlt. kann man ja nächstes Jahr den Wettbewerbssiegern einen Titel der was mit Olymp zu tun hat spendieren :D
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1593
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#45

Beitrag von danieldee » Montag 8. April 2019, 12:53

Warum um alles in der Welt wird denn häufig Heimbrauen eher negativ dargestellt?!
Den zweiten Teil fand ich hörenswerter, besonders weil es für fachfremde bessere Informationen enthielt.

(Wer war denn der Juror der das IndiaN Pale Ale verkostet hat :Greets )
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18504
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#46

Beitrag von Boludo » Montag 8. April 2019, 13:05

BodoW hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 11:58
Ich fand den Beitrag eher abträglich für unser Hobby. Angefangen hat er damit, dass das Hobby nicht familienfreundlich sei, und abgeschlossen hat er damit, dass wir alle, wenn wir nicht aufpassen zu Alkoholikern werden. Was solls...

Hier gehts übrigens zum http://www.hipsterolymp.de, unbedingt mal vorbeischauen :Wink
Nicht wenige denken, dass Hobbybrauen was mit billiger Stoffversorgung für den Säufer zu tun hat.
Warum sonst sollte man bei so gutem deutschen Bier selber brauen?
Da schadet es nicht, die Sache ein wenig reflektiert darzustellen.
Und wenn man den Keller voller leckerem Bier hat, ist die Versuchung durchaus groß, dieses auch zu trinken.
Dass es viel Zeit kostet und nicht immer familienkompatibel ist, hört man hier ja auch immer wieder.

Stefan

Benutzeravatar
Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3100
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#47

Beitrag von Bodo » Montag 8. April 2019, 13:34

danieldee hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 12:53
Warum um alles in der Welt wird denn häufig Heimbrauen eher negativ dargestellt?!
Nicht immer, der DLF hat vor einiger Zeit schon mal was über mich und unser Hobby gebracht, das ist deutlich positiver.

https://www.hausbrauerei-wester.de/referenzen/ => Radioreportage

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4726
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#48

Beitrag von Tozzi » Montag 8. April 2019, 14:33

Nun, diese negativen Aussagen kamen von einem der interviewten Teilnehmer.
Da kann man Marius schwerlich einen Vorwurf machen. Und die Vorbemerkung (nicht familienfreundlich) war aus der Redaktion.
Viele Grüße aus Selva di Fasano
Stephan

Benutzeravatar
t3k
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1368
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#49

Beitrag von t3k » Montag 8. April 2019, 14:46

Und beides stimmt ja auch irgendwie.
Für mich ist es auch nicht leicht mich für einen Brautag aus dem Familienleben aus zu klinken. Und ja es ist für die Kids auch spannend dabei zu sein, aber eben nicht jedes Mal.
Bezüglich des Konsums gab es hier ja auch schon x Diskussionen wieviel ist „zu viel“. Das ist also auch nicht ganz von der Hand zu weisen. Da sehe ich auch weniger das Hobby als weg um günstig „an Stoff“ sondern ehr den Fall Boludo angesprochen hat.

Cheers
T3K

Benutzeravatar
Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3100
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: 1. HBCON Reportage DLF

#50

Beitrag von Bodo » Montag 8. April 2019, 14:49

Tozzi hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 14:33
Nun, diese negativen Aussagen kamen von einem der interviewten Teilnehmer.
Da kann man Marius schwerlich einen Vorwurf machen. Und die Vorbemerkung (nicht familienfreundlich) war aus der Redaktion.
Was aber doch darauf hindeutet, dass die Redaktion von vorneherein die Richtung vorgegeben hat, in die der Beitrag laufen soll. Ich denke, Marius hatte wohl viel mehr positives auf seinem Gerät als negatives. Ich habe ja auch länger mit ihm gesprochen und hatte den Eindruck, dass es ihm auch gefallen hat was er da erlebt hat. Davon ist leider nichts im Beitrag zu spüren. Ich musste mich echt zwingen den zu Ende zu hören.

Antworten