Raspberry PI Steuerung

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1501

Beitrag von FlightJens » Mittwoch 8. März 2017, 22:47

Hi Alex,
stimmt die Fotos sind nicht doll und die Verkabelung bunt. Das mit dem Widerstand haben wir oben bereits diskutiert, ich habe den Farbcode auch mal durch son Onlinedienst gejagt, wo man anhand der Ringeingaben die Werte checken kann. War alles okay: 4,7k.
Ich steck morgen nochmal nach deinem Link und werd sehen was passiert. Danke dir und auch Rene.

J.

Benutzeravatar
FloWo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch 30. November 2016, 11:30
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1502

Beitrag von FloWo » Donnerstag 9. März 2017, 08:43

FlightJens hat geschrieben: Es kommen drei Leiter aus dem Kabel und es hängt ein kleiner Zettel vom Hersteller dran, auf dem steht: GND=braun, DQ=weiß, VDD=grün. Und ebenso habe ich auch verkabelt. Diese Schaltung habe ich inzwischen bestimmt 20x überprüft und neu gesteckt.
Auch wenn's dir wahrscheinlich nicht wirklich hilft, ich habe mir vor kurzem auch so einen Sensor bei sensorshop24 bestellt und da hat die Zuordnung gestimmt wie auf dem Zettel beschrieben:
IMG_20170309_083046.jpg
Ich habe das dann so: http://www.reuk.co.uk/wordpress/raspber ... pberry-pi/ verkabelt und es tat. (Braun an Masse, Rot an 3,3V, Weiß an GPIO4, 4,7kOhm Brücke)

Rene
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 18:15

Re: Raspberry PI Steuerung

#1503

Beitrag von Rene » Donnerstag 9. März 2017, 15:57

Hi zusammen.
sooo heut mal vom betriebssystem bis zur craftbeerpi2.2 alles neu installiert. es wird die Heizlogik immer auf PLS SELECT zurückgesetzt wenn ich auf START klicke.
hat noch jemand eine ahnung oder ne lösungsidee?
Danke schonmal

HERMES
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 23. März 2016, 18:26

Re: Raspberry PI Steuerung

#1504

Beitrag von HERMES » Donnerstag 9. März 2017, 16:55

Hallo Jens,

VDD = grün
DQ = weiß
GND = braun

Hobbybrauergrüße

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1505

Beitrag von beryll » Donnerstag 9. März 2017, 17:23

Rene hat geschrieben:Hi zusammen.
sooo heut mal vom betriebssystem bis zur craftbeerpi2.2 alles neu installiert. es wird die Heizlogik immer auf PLS SELECT zurückgesetzt wenn ich auf START klicke.
hat noch jemand eine ahnung oder ne lösungsidee?
Danke schonmal
Sag mal René, welchen Browser nutzt Du denn und welches Gerät? (PC, Mobile, Tablet...)
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1506

Beitrag von FlightJens » Donnerstag 9. März 2017, 17:37

Hi Leute,

es sieht so aus als wenn Sensorshop24 falsch verbaut hat. Eine erste (etwas umständlich geschriebene) Antwortmail deutet darauf hin. Das Schild folglich korrekt, aber die interne Verdrahtung nicht.
Weiteres in Klärung. Nur als kurzes Update!

Gruß
J.

Rene
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 18:15

Re: Raspberry PI Steuerung

#1507

Beitrag von Rene » Donnerstag 9. März 2017, 17:48

beryll hat geschrieben:
Rene hat geschrieben:Hi zusammen.
sooo heut mal vom betriebssystem bis zur craftbeerpi2.2 alles neu installiert. es wird die Heizlogik immer auf PLS SELECT zurückgesetzt wenn ich auf START klicke.
hat noch jemand eine ahnung oder ne lösungsidee?
Danke schonmal
Sag mal René, welchen Browser nutzt Du denn und welches Gerät? (PC, Mobile, Tablet...)
hi.
Rpi 3 B

Browser am pi = Chromium

funktioniert über handy o tablet mit anderen Browser auch nicht.

der pi ist an einem normalen Monitor angeschlossen, mit ner Maus u Tastatur.

wie gesagt beim klicken auf start setzt er die heizlogik zurück. ob jetz automatic an oder aus ist ist egal.
kann ja nicht sein das nur ich den fehler hab. ;)

Braumeister999
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 28
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 09:15
Wohnort: Konstanz

Re: Raspberry PI Steuerung, Installation iSpindel

#1508

Beitrag von Braumeister999 » Freitag 10. März 2017, 15:28

Tag ihr lieben,

Keine Ahnung ob es hier rein passt, ich hab jetzt alles mal zusammengebaut, auch eine ISpindel mir dazu gebastelt und habe nun das Problem, wie kann ich eine "branch" installieren.
Ich hab das mal nach der Anleitung von github/ispindel versucht:

Beschreibung von @not:
Wenn Du die neueste Firmware auf Deine iSpindel geflasht hast musst Du auch craftbeerpi updaten: dazu brauchst Du den branch "hydrometer". Wenn Du die Spindel dann konfigurierst, gibst Du neben den Einstellungen für Dein WLAN im Dropdown-Menu "CraftbeerPi" an und darunter die IP Adresse Deines im selben Netzwerk gelegenen Craftbeerpi-Servers. Danach sendet die Spindel an den Raspberry Pi -Rechner und Craftbeerpi registriert die Spindel automatisch . Wenn die Verbindung klappt, findest Du die Spindel "wie von Geisterhand" in der Hardware-Konfiguration von CBP. Du siehst, dass Daten ankomen, wenn Du Deine Fermentation / Gärung im CBP anschaust, da sind dann nicht nur die Temperatur (ist und soll) , sondern auch Spindeltemperatur und Plato zu sehen (siehe Screenshot oben) mit letztem Zeitstempel.
git clone -b hydrometer https://github.com/Manuel83/craftbeerpi.git

Leider bin ich ein absoluter Newbie was Linux angeht, da tue ich mich echt schwer… Denke da bin ich nicht da einzige :puzz
Einen heißen Tipp für mich wie ich dies zum laufen bringen könnte, das wäre echt super! Ich habe noch nie ein Bier gebraut, von daher bin ich noch in der Findungsphase, aber ich denke das wird schon mit der Zeit :Smile

Liebe Grüße aus Konstanz
Andreas
Mit den besten Grüßen
Andreas

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1509

Beitrag von FlightJens » Freitag 10. März 2017, 22:02

Hi Leute,

so das Problem mit meinem DS18B20 scheint gelöst. Heute kam ein Satz billig-Sensoren an: alles verkabelt, sofort erkannt, auch am Pin4 (also nicht defekt).
Es hat sich bestätigt, das der von Sensorshop gebaute Sensor also innen falsch verdrahtet war, somit also falsch angeklemmt wurde (Kabel waren ja richtig bezeichnet) und dann durchgeschmaucht ist.

Ich warte jetzt auf den Ersatzfühler und dann wird die Steuerung komplettiert. Dann gibts auch Bilder und ne Spende, wenn alles zusammen ist.

P.S: Kann mir jemand eine Overshot-Logik für die Hendiplatte empfehlen? Es gibt ja explizit eine mit Hendi im Namen, es wird dann bestimmt diese sein, oder?

Gruß und Danke an alle fürs Helfen, Mitdenken und Kommentieren!!!!

J.

Pittermännchen
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 87
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 16:53
Wohnort: Sofia
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1510

Beitrag von Pittermännchen » Freitag 10. März 2017, 23:39

FlightJens hat geschrieben:ch glaube uns gehen so langsam die Lösungen aus. Vermutlich sollte ich einfach einen Billigsensor bei Amazon bestellen, die vom Sensorshop scheinen ja bei mir irgendwie nicht anzusprechen. Ich find es auch ein bisschen schade, das es kein vernünftiges Datenblatt dazu gibt.
Ich meinte mit den Sensoren zum Testen die Originalteile, in den TO-92-Gehäusen. Die bekommst du überall, für 50 Cent, und zum Ausprobieren sind die doch perfekt.

Wasserdichte hatten bei amazon.de alle Lieferzeiten von zwei, drei Wochen. Deshalb habe ich sie in England bestellt: https://www.amazon.co.uk/dp/B00WW6V342/ ... 71_TE_item Sie waren innerhalb von fünf Tagen in Bulgarien, nach Deutschland sollte es noch schneller gehen. Die Drahtbelegung findest du in den Kommentaren: Schwarz ist GND, rot +3,3 V, gelb ist Data. Ich hatte allerdings noch keine Zeit die Sensoren zu testen.

Viele Grüße,
Guido

Benutzeravatar
alexbrand
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3141
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 18:24

Re: Raspberry PI Steuerung

#1511

Beitrag von alexbrand » Samstag 11. März 2017, 06:31

FlightJens hat geschrieben:Hi Leute,

so das Problem mit meinem DS18B20 scheint gelöst. Heute kam ein Satz billig-Sensoren an: alles verkabelt, sofort erkannt, auch am Pin4 (also nicht defekt).
Es hat sich bestätigt, das der von Sensorshop gebaute Sensor also innen falsch verdrahtet war, somit also falsch angeklemmt wurde (Kabel waren ja richtig bezeichnet) und dann durchgeschmaucht ist.

... und trotzdem zweifle ich an der richtigen Größe Deines Widerstandes.
Home brewing. More control. Less risk. If I had to explain you wouldn't understand.

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1512

Beitrag von FlightJens » Samstag 11. März 2017, 09:41

Hi Pittermännchen und Alex,

1) ich hab n 5er Pack Wasserdichte aus Holland bestellt bei Amazon und die waren in Lichtgeschwindigkeit da. Nicht sehr gut verarbeitet aber zum Testen okay.

2) Was ist denn mit dem Widerstand, Alex? Es funktioniert doch jetzt. Ich hab die Ringfolge gecheckt, ist definitiv 4,7k. Oder hast du Bedenken die weiter oben noch nicht zur Sprache gekommen sind?

Gruß
Jens

Benutzeravatar
emilio
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 867
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 09:17
Wohnort: Schopfheim, Wiechs
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1513

Beitrag von emilio » Samstag 11. März 2017, 14:25

alexbrand hat geschrieben:
FlightJens hat geschrieben:Hi Leute,

so das Problem mit meinem DS18B20 scheint gelöst. Heute kam ein Satz billig-Sensoren an: alles verkabelt, sofort erkannt, auch am Pin4 (also nicht defekt).
Es hat sich bestätigt, das der von Sensorshop gebaute Sensor also innen falsch verdrahtet war, somit also falsch angeklemmt wurde (Kabel waren ja richtig bezeichnet) und dann durchgeschmaucht ist.

... und trotzdem zweifle ich an der richtigen Größe Deines Widerstandes.
Der Widerstand ist richtig. im 2. Bild sieht man es gut. Gelb, violet, schwarz braun, braun.

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1514

Beitrag von odin23 » Samstag 11. März 2017, 17:40

Hi Leute,

bekomme meinen Sensor DB18b20 nicht zum laufen. Ich bin allerdings ein absoluter Neuling am Raspberry.
Ich bin der Meinung das meine Verkabelung stimmt, vielleicht kann mal jemand drüberschauen.
Komischerweise habe ich im Craftbeerpi 2.2 beim Dummy Sensor 1 20,99 Grad stehen während die anderen 2 Sensoren auf 22 Grad stehen. Ist der Sensor grün hinterlegt wenn er erkannt wird? Muss ich hier noch etwas ändern?
Ich muss sagen das mir beim Probieren ein verkabelter Sensor sehr heiß wurde und der Raspberry abgestürzt ist. Ich hoffe ich habe mir nicht den GPIO zerschossen. :Waa
Danach habe ich mir den Sensor alleine gekauft und denke das ich es richtig gesteckt habe.
Für ein wenig Hilfe wäre ich sehr Dankbar
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.16.30.png
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.00.png
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.00.png (220.22 KiB) 8848 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.22.png
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.22.png (393.31 KiB) 8848 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.36.png
Bildschirmfoto 2017-03-11 um 17.34.36.png (455.47 KiB) 8848 mal betrachtet

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1515

Beitrag von beryll » Samstag 11. März 2017, 18:00

Wird denn Dein Sensor vom Pi erkannt und in der Config beim Anlegen des Thermometer angezeigt? In der Combobox steht etwas in der Art von "28-03146c993aff" drin.
Ich muss gestehen, ich verstehe ich nicht wirklich (zB Was hat der Dummysensor damit zu tun?)

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1516

Beitrag von odin23 » Samstag 11. März 2017, 18:50

Ich habe unter Configuration/Hardware/Thermometer nur die Sensoren Dummy 1-3
Sollte hier der Sensor stehen wenn er erkannt wird?

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1517

Beitrag von beryll » Samstag 11. März 2017, 18:54

Ja, da müssen die Sensoren angezeigt werden. Stehen da keine in der Liste drin, hat der Pi sie nicht erkannt.
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1518

Beitrag von odin23 » Samstag 11. März 2017, 19:01

Tja, und jetzt ist guter Rat gefragt. Kannst du erkennen ob ich es richtig gesteckt habe oder ob hier schon ein Fehler vorliegt?
Kann es sein das ich mir den GPIO 4 zerschossen habe, dadurch das ich es falsch angesteckt habe?
Kann ich mit einem Konsolenbefehl erkennen ob der PI den Sensor erkennt?

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1519

Beitrag von beryll » Samstag 11. März 2017, 19:30

Schau mal hier im Post von pittermännchen: viewtopic.php?p=200933#p200933
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
alexbrand
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3141
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 18:24

Re: Raspberry PI Steuerung

#1520

Beitrag von alexbrand » Samstag 11. März 2017, 20:57

FlightJens hat geschrieben:
2) Was ist denn mit dem Widerstand, Alex? Es funktioniert doch jetzt. Ich hab die Ringfolge gecheckt, ist definitiv 4,7k. Oder hast du Bedenken die weiter oben noch nicht zur Sprache gekommen sind?
Wenn es läuft, ist es doch prima!
Ich gehe immer noch von dem Bild weiter oben aus. Da sehen die Farbringe des Widerstands nicht nach 4k7 aus.

Wenn er zu gering ist, kann etwas kaputt gehen, wenn er zu hoch ist, bringt er nichts mehr. ;-)
Hast Du gemessen oder die Ringe ausgewertet?

Gruß

Alex
Home brewing. More control. Less risk. If I had to explain you wouldn't understand.

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1521

Beitrag von odin23 » Samstag 11. März 2017, 21:00

Habe ich mitverfolgt und die meisten Schritte schon gemacht. Nur den GPIO 4 in der /boot/config.txt konnte ich nicht ändern da ich anscheinend nicht als Root angemeldet bin. Hier steht dtoverlay=w1-gpio,gpiopin=4,pullup=on
Wollte damit sichergehen das ich GPIO nicht zerschossen habe. Wie gesagt sind Eingaben am Terminal und der Raspberry absolutes Neuland für mich. Muss erst rausfinden wie das geht. Habe auch schon den Widerstand mittels einer Farbtabelle verglichen und den Sensor getauscht.

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1522

Beitrag von beryll » Sonntag 12. März 2017, 00:25

sudo nano /boot/config.txt
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1523

Beitrag von FlightJens » Sonntag 12. März 2017, 11:32

Hi Odin,

ich hatte, wie du vlt. oben schon gelesen hast, auch Probleme mit dem DS18B20. Wir haben sie gemeinschaftlich im Forum lösen können, das sollten wir also bei dir auch schaffen.

Bist du schon mal nach dieser Anleitung hier vorgegangen (ist zwar etwas älter, aber eigentlich okay): https://www.raspiprojekt.de/machen/basi ... l=&start=2

Reihenfolge ist eigentlich immer:
1) Schaltung klemmen (RPi ausgeschaltet!)
2) Pi anschalten, im Terminal eingeben: "sudo nano /boot/config.txt"
3) im sich öffnenden Nano-Editor ganz nach unten scrollen und "dtoverlay=w1-gpio" eingeben (alles ohne die Anführungszeichen!), dann Strg-X drücken, bestätigen mit J (Ja) oder Y (Yes) und Enter
4) im Terminal nacheinander eingeben und nach jedem Eintrag Enter drücken: "sudo modprobe wire", "sudo modprobe w1_gpio", "sudo modprobe w1_therm"
5) weiter im Terminal eingeben: "sudo nano /etc/modules" und dann in der Editordatei unten drei Zeilen einfügen: "wire", "w1-gpio" und "w1-therm", Speichern mit Strg-X, J oder Y und Enter
6) evtl. könnte jetzt ein Reboot von Vorteil sein, im Terminal eingeben: "sudo reboot"
7) im Terminal eingeben: "cd /sys/bus/w1/devices/" und Enter
8) dann im Terminal eingeben: "ls" und dann müsste der Sensor dort neben dem w1_bus_master1 mit einer z.B. 28-xxxxxxxxxxxx Kennung angezeigt werden. Wenn du das hast, weißt du, das dein Pi den Sensor wirklich korrekt erkannt hat und vor allem dein GPIO4 noch intakt ist.

Auch wenn du vielleicht viele Schritte schon kanntest, konnte dir die Anleitung vlt. helfen. Zur Not: einfach nochmal die Schaltung prüfen, Widerstand prüfen, Wackelkontakte prüfen, richtige Eingaben im Terminal prüfen. Du schaffst das!

Grüße
Jens

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1524

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 12:33

Danke Jens für deine aufmunternden Worte :thumbsup
Ich habe es geschafft das meine Sensoren angezeigt werden. Ich habe im CBP unter dem Reiter Konfiguration/Konfiguration bei Thermometer den 1Wire eingestellt. Habe auch schon den 1Wire_v2 eingestellt. Allerdings zeigen Sie mir keine Temperatur an. Habe immer 0 Grad. Was mache ich falsch?
Sehe ich das richtig das wenn die Sensoren angezeigt werden der GPIO in Ordnung ist.
Vielen Dank für eure Mühe

Mikesn
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. März 2017, 12:27

Re: Raspberry PI Steuerung

#1525

Beitrag von Mikesn » Sonntag 12. März 2017, 12:45

Hallo zusammen, also erst mal ich bin neu hier im Forum und wollte gleich mal Danke sagen für die tolle Arbeit die hier geleistet wird. Spitze!

Da ich jetzt schon einiges gelesen habe stehe ich kurz vor der eigenen Umsetzung. Zuhause setze ich seit einiger Zeit die Software FHEM ein für die Hausautomatisierung, dafür benutze ich verschiedene selbstgebaute nanoCUL in unterschiedlichen Frequenzen für die Schaltung von Steckdosen, Rollladen usw.
Jetzt würde ich gerne solche Steckdosen statt den Relais verwenden und den raspberry mit einem Funkmodul ausstatten. Der Aufbau funktioniert soweit, ich stecke den cul an und kann über Screen Befehle zum steuern der Steckdosen senden (der cul ist ein arduino nano mit 433 mhz Modul und empfängt über serielle Verbindung Befehle)

Nur habe ich keinen Plan wie ich das in CraftBeerPi einbinden kann.

Eventuell weiß jemand Rat?

Mikesn
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 12. März 2017, 12:27

Re: Raspberry PI Steuerung

#1526

Beitrag von Mikesn » Sonntag 12. März 2017, 12:53

Hi Odin, du könntest mal bei deinem raspberry folgendes eingeben:
cd /sys/bus/w1/devices/
ls

Dann siehst du den Sensornamen und gibst dann folgendes ein, in meinem Fall;

cat /sys/bus/w1/devices/10-000802b5ab54/w1_slave

Die Nummer 10-000802b5ab54 ersetzt du durch deine Nummer

Dann wird dir der Wert des Sensors angezeigt und du siehst ob er wirklich 0 grad misst oder die Software einen Fehler hat

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1527

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 14:03

Bei der Eingabe cd /sys/bus/w1/devices bekomme ich als Antwort /sys/bus/w1/devices $ /
Allerdings sehe ich keine Sensornamen oder Nummer
Im Dateimanager kann ich die Sensoren jedoch sehen

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1528

Beitrag von beryll » Sonntag 12. März 2017, 14:08

Ich weiß, vielleicht eine doofe Rückfrage, aber hast Du nach dem Wechsel in das Verzeichnis auch "ls" abgeschickt?
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1529

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 14:14

So blöd war deine Frage nicht :Ahh
Antwort:
78 01 4b 46 7f ff 0c 10 6a : crc=6a YES
78 01 4b 46 7f ff 0c 10 6a t=23500

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1530

Beitrag von beryll » Sonntag 12. März 2017, 14:19

Der Sensor läuft schon mal...!
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1531

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 14:22

Bedeutet das das der GPIO funktioniert und es nur an den Einstellungen des CBP liegt

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1532

Beitrag von beryll » Sonntag 12. März 2017, 14:30

Ich würde darauf tippen, ja
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1533

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 14:35

Danke für die Hilfe
Das der GPIO in Ordnung ist und das Thermometer erkannt wird bringt mich etwas weiter.
Werde nun in den Einstellungen des CBP weiter suchen.

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1534

Beitrag von beryll » Sonntag 12. März 2017, 14:39

Wenn alles nichts bringt, lass das Setup nochmals laufen... Du kannst auch die craftbeerpi.db komplett löschen, nach einem Neustart wird die Datenbank wieder angelegt und die Konfiguration fängt quasi bei Null wieder an. Dann hast Du eine saubere Datenbank und ein sauberes Setup.
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

FlightJens
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 11:03

Re: Raspberry PI Steuerung

#1535

Beitrag von FlightJens » Sonntag 12. März 2017, 15:26

Ich würde auch sagen, zur Not CBP nochmal neu installieren.
Zum Deinstallieren vorher im Terminal: "sudo apt-get remove Craftbeerpi" eingeben und durchlaufen lassen. Dann neu drüber bügeln. Vielleicht hatte sich ja WiringPi irgendwie verheddert. Check doch mal ob du das im Installationsprozess mutinstalliert hast. Ich meine es gab da zwischendurch eine Yes/No - Frage. Kann mich aber rauch irren.

Gruß
Jens

Atropin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 19:22

Re: Raspberry PI Steuerung

#1536

Beitrag von Atropin » Sonntag 12. März 2017, 17:13

Hallo zusammen
@ Manuel und Helfer, Hammmer Geile Software.
Ich habe zwar noch nichts damit gebraut, da ich zuerst meine Steuerung fertig stellen möchte

Hier ein paar Fotos
Dateianhänge
20170312_170103.jpg

Atropin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 19:22

Re: Raspberry PI Steuerung

#1537

Beitrag von Atropin » Sonntag 12. März 2017, 17:17

Foto 2
Dateianhänge
20170312_171526.jpg

Atropin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 19:22

Re: Raspberry PI Steuerung

#1538

Beitrag von Atropin » Sonntag 12. März 2017, 17:18

Foto 3
Dateianhänge
20170312_171530.jpg

Atropin
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 19:22

Re: Raspberry PI Steuerung

#1539

Beitrag von Atropin » Sonntag 12. März 2017, 17:22

Ich hatte auch diverse Probleme mit den Temp. Sensoren.
Ich habe dann Sensoren angeschlossen und erst danach die Software Installiert, seit da funktioniert alles einwandfrei.

Habe nur ein kleines Problem und zwar werden die Temperaturen nicht automatisch aktualisiert. Ich muss immer die Seite neu laden.

Hat da jemand eine Idee um das Problem zu lösen ?
ich möchte später eh im Kiosk Modus arbeiten.

Vielen Dank

Pittermännchen
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 87
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 16:53
Wohnort: Sofia
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1540

Beitrag von Pittermännchen » Sonntag 12. März 2017, 17:47

Mikesn hat geschrieben:Jetzt würde ich gerne solche Steckdosen statt den Relais verwenden und den raspberry mit einem Funkmodul ausstatten. Der Aufbau funktioniert soweit, ich stecke den cul an und kann über Screen Befehle zum steuern der Steckdosen senden (der cul ist ein arduino nano mit 433 mhz Modul und empfängt über serielle Verbindung Befehle)
viewtopic.php?f=58&t=10975&p=173790&hil ... se#p173790 könnte dir weiterhelfen.

Die Verwendung von Funk- (und WLAN-)Steckdosen hat allerdings inherente Sicherheitsprobleme, die hier aber meines Wissens noch nicht diskutiert wurden.

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1541

Beitrag von odin23 » Sonntag 12. März 2017, 18:09

Ein herzliches Dankeschön

Leute ihr seid spitze. Habe alles deinstalliert und neu aufgespielt und es funktioniert. :thumbsup
Danke für eure Unterstützung :thumbup

Liebe Grüße Horst

JamFfm
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 16:52

Re: Raspberry PI Steuerung

#1542

Beitrag von JamFfm » Montag 13. März 2017, 23:14

Hallo Zusammen,

zu meinem Post Nr.:#1456 
Habe den 3 adrigen Buzzer jetzt direkt mit den Lötstellen des Buzzers selbst mit 2 Kabeln an Raspi GND und GPIO 16 angeschlossen.
Siehe da jetzt geht's. Aber erstaunlich leise.

Grüße Jan
20 L , Einkocher 29 l mit Rührwerk von Brauhardware, Läutereimer mit Strain Buddy, Gäreimer, 2 x Glühweinkocher 7,5 l für Läuterwasser, iSpindel, Kühlschrank, CraftbeerPi 3 mit LCD, Terassen Transportabel (TT), Rheinländer :Drink

Craftbeer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 20:00

Re: Raspberry PI Steuerung

#1543

Beitrag von Craftbeer » Sonntag 19. März 2017, 16:46

Moin zusammen,

ich frag mich gerade, ob CBP auch auf dem neuen Asus Tinker läuft. Als OS wird TinkerOS geliefert, welches auf Debian basiert.

Kann man das überhaupt pauschal sagen?

Braubruder
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 08:41

Re: Raspberry PI Steuerung

#1544

Beitrag von Braubruder » Montag 20. März 2017, 10:20

Hallo zusammen,

Mit Freude habe ich meine Steuerung als Versuchsanordnung zusammengestellt. Alles funktioniert perfekt. Freue mich schon auf den ersten gesteuerten Sud.
Nun habe ich aber folgendes Problem: Bei der Ansicht vom >brewchart< habe ich nach einer gewissen Zeit keine Anzeige mehr. Ich sehe zwar die Buttons, aber es fehlt einfach der Chart. Kann im Moment noch nicht nachvollziehen wann das auftritt. Wenn ich Craftbeerpi neu installiere, wird alles wieder für eine gewisse Zeit korrekt dargestellt. Kann es sein, dass das mit der dynamische Zuteilung der IP etwas zu tun hat? Habt ihr mir einen Tipp an was das liegen könnte?
Ich hoffe ich bringe das noch zum Laufen. Der brewchart ist für mich eines der wichtigen Features von Craftbeerpi.

Herzlichen Dank für eure Hilfe und Grüsse aus der Schweiz
Matthias

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1545

Beitrag von beryll » Montag 20. März 2017, 10:54

Braubruder hat geschrieben:Hallo zusammen,

Mit Freude habe ich meine Steuerung als Versuchsanordnung zusammengestellt. Alles funktioniert perfekt. Freue mich schon auf den ersten gesteuerten Sud.
Nun habe ich aber folgendes Problem: Bei der Ansicht vom >brewchart< habe ich nach einer gewissen Zeit keine Anzeige mehr. Ich sehe zwar die Buttons, aber es fehlt einfach der Chart. Kann im Moment noch nicht nachvollziehen wann das auftritt. Wenn ich Craftbeerpi neu installiere, wird alles wieder für eine gewisse Zeit korrekt dargestellt. Kann es sein, dass das mit der dynamische Zuteilung der IP etwas zu tun hat? Habt ihr mir einen Tipp an was das liegen könnte?
Ich hoffe ich bringe das noch zum Laufen. Der brewchart ist für mich eines der wichtigen Features von Craftbeerpi.

Herzlichen Dank für eure Hilfe und Grüsse aus der Schweiz
Matthias
Das ist ein Bug... Die Daten sind zwar in der Textdatei vorhanden, mittendrin ist aber ein "NUL"-Datensatz und dadurch wird eine Exception ausgeworfen und das Chart kann nicht aufgebaut werden. Ich kann Dir gerne einen Fix dazu schicken, musst Du halt selbst in das python-Script kopieren.

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Raspberry PI Steuerung

#1546

Beitrag von schuessm » Montag 20. März 2017, 11:06

@beryll: Stelle doch die Änderung mit kleiner Beschreibung hier ein. Ich denke das Problem trifft ja alle.

Danke! :Drink

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2437
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1547

Beitrag von beryll » Montag 20. März 2017, 11:21

schuessm hat geschrieben:@beryll: Stelle doch die Änderung mit kleiner Beschreibung hier ein. Ich denke das Problem trifft ja alle.

Danke! :Drink
Wichtig ist erstmal, dass ich damit nicht den Fehler behoben habe - woher die "NUL"s kommen, kann ich aktuell nicht sagen. Ich hab mit einem "try - catch" den Fehler abgefangen... Quick'n'Dirty halt...

Die betroffene Datei : /home/pi/craftbeerpi/brewapp/base/util.py

Dort den Eintrag "def read_temp_log(file)" suchen, die komplette Funktion befindet sich in den Zeilen 146 bis 160.
Der einfachste Weg ist, die komplette Funktion zu ersetzen und den CBPi neu zu starten.

Code: Alles auswählen

def read_temp_log(file):
    import csv
    result = {"temp": [], "target_temp": []}

    if os.path.isfile(file) == False:
        return result
    with open(file, 'rb') as f:
        try:
            reader = csv.reader(f)        
            for row in reader:
                ## print row
                time = int((datetime.datetime.strptime(row[0], "%Y-%m-%d %H:%M:%S") - datetime.datetime(1970, 1, 1)).total_seconds()) * 1000
                result["temp"].append([time, float(row[1])])
                result["target_temp"].append([time, float(row[2])])
        except :
            pass
    return result
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Braubruder
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 08:41

Re: Raspberry PI Steuerung

#1548

Beitrag von Braubruder » Montag 20. März 2017, 19:51

Vielen Dank für die superschnellen Antworten! Werde den Code morgen einbauen... und freue mich jetzt schon darauf ein Problem abhaken zu können. Grüsse Matthias

Edit: Graph ist wieder da! Danke für die Hilfe! :thumbsup
Zuletzt geändert von Braubruder am Dienstag 21. März 2017, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 113
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Raspberry PI Steuerung

#1549

Beitrag von odin23 » Dienstag 21. März 2017, 15:05

Hallo Leute,

seid so nett und helft mir mal. Ich bin seid kurzem Besitzer einer ISpindel. Möchte diese in Manuel's CBP benutzen.
Dazu benötige ich anscheinend den Branch Hydrometer. Da ich nur ein Anwender bin und mit der Konsole des Raspberry auf Kriegsfuß
stehe kann mir von euch wer die Befehle aufschreiben die ich benötige um Hydrometer von Github herunterzuladen und zu Installieren.

Danke für eure Mühe

Liebe Grüße Horst

Edit: Hat sich erledigt. Anscheinend habe ich das schon instaliert und der Fehler liegt in der Verbindung zur ISpindel : :Grübel
Zuletzt geändert von odin23 am Dienstag 21. März 2017, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Raspberry PI Steuerung

#1550

Beitrag von schuessm » Dienstag 21. März 2017, 15:28

@beryll: Ich danke Dir auch recht herzlich. Werde es auch gleich testen ;-)

Edit: Funktioniert wieder :Drink

Antworten