Gegendruckabfüller Eigenbau

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Gegendruckabfüller Eigenbau

#1

Beitrag von JollyJumper » Samstag 22. September 2018, 10:51

Hallo,
wollte euch meinen Eigenbau GDA mal vorstellen.
Vielen Dank an Bernd (Diapolo) der meine Inspiration an dieser Stelle war.

Teile:
Herzstück ist der aus POM hergestellte Füllkopf.
Die Kunststoffteile sind alle auf dem 3D-Drucker gedruckt.
Spannvorrichtung nach dem bewährtem Klapptischprinzip.
Aluprofile sind 4x8 und 4x4 mit entsprechenden Verbindern und Abschlusskappen.
Ein Bierventil und ein 3/2-Ventil zum Umschalten CO2 rein und über Nadelventil raus.
Steuerung übernimmt ein Arduino.

Hier mal ein Video davon:
https://youtu.be/LBJy-BDjF24
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6517
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#2

Beitrag von Brauwolf » Samstag 22. September 2018, 11:01

Spannend. Der Link führt ins leere.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#3

Beitrag von JollyJumper » Samstag 22. September 2018, 11:08

Jetzt sollte es gehen.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6517
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#4

Beitrag von Brauwolf » Samstag 22. September 2018, 11:19

Sieht super aus, danke!

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#5

Beitrag von JollyJumper » Samstag 22. September 2018, 11:54

Hi,
hier noch ein paar Bilder.
Dateianhänge
IMG_7763.JPG
IMG_7764.JPG
IMG_7765.JPG
IMG_7766.JPG
IMG_7767.JPG
IMG_7768.JPG
IMG_7769.JPG
IMG_7770.JPG
Grüße aus Sinn,

Matthias

Erftbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Montag 15. Februar 2016, 21:09
Wohnort: Kerpen/Rhl.
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#6

Beitrag von Erftbrauer » Samstag 22. September 2018, 16:47

Hallo Matthias!

Bin echt sprachlos!

Wie alles bei dir: super durchdacht und top gelöst!!!


LG
Robert
"Alkohol ist keine Lösung - Alkohol ist eine Löse!"
(Heiko Schotte, Tatortreiniger) :Grübel

Stoffal02
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Montag 23. April 2018, 05:21

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#7

Beitrag von Stoffal02 » Sonntag 23. September 2018, 10:48

Spannendes Teil. Wie bestimmst du die Füllhöhe? über die füllzeit?

lg

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1424
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#8

Beitrag von glassart » Sonntag 23. September 2018, 10:59

Hallo Mathias,

Super schön gelöst !! :thumbsup

Sind rechts unten die NC-Kupplungen für Gas und Bier in der grauen Box ?

lg Herbert :Drink

Benutzeravatar
secuspec
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 253
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#9

Beitrag von secuspec » Sonntag 23. September 2018, 11:13

Einfach genial! Das ist der Traum !
:thumbsup :thumbup
Klassisches 2 Geräte Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfen mit GGM Gastro Platte für die Rasten und einem Ultra Low Power 8kW Heizelement fürs Kochen. Alles gesteuert über CraftBeerPi. :Drink

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#10

Beitrag von JollyJumper » Sonntag 23. September 2018, 11:15

Stoffal02 hat geschrieben:
Sonntag 23. September 2018, 10:48
Spannendes Teil. Wie bestimmst du die Füllhöhe? über die füllzeit?

lg
Hallo,
hinter den Füllrohr ist ein 2mm Edelstahlrundstab angebracht. Dieser ist auf Höhe eingestellt. Die Höhe ist bei fast allen Flaschen gleich, somit muss er nicht öfters eingestellt werden.
Erreicht das Bier den Stab wird abgeschaltet.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#11

Beitrag von JollyJumper » Sonntag 23. September 2018, 11:16

glassart hat geschrieben:
Sonntag 23. September 2018, 10:59
Hallo Mathias,

Super schön gelöst !! :thumbsup

Sind rechts unten die NC-Kupplungen für Gas und Bier in der grauen Box ?

lg Herbert :Drink
Hallo,
ja, das sind NC Kupplungen.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#12

Beitrag von Nico740 » Donnerstag 27. September 2018, 16:24

Wie geil ist der denn! Großen Respekt!
Was hast Du denn so investiert??

Gruß Nico

Benutzeravatar
Vaninger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 15:34
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#13

Beitrag von Vaninger » Freitag 28. September 2018, 09:31

Hallo,
Respekt, sehr schöner Füller...
Hast du die 3D Teile selbst gedrückt oder drücken lassen? Bin immer noch auf der Suche nach einem guten Anbieter...

Schöne Grüße
Daniel
Meine Anlage: www.sudbrau.de

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#14

Beitrag von JollyJumper » Freitag 28. September 2018, 09:45

Nico740 hat geschrieben:
Donnerstag 27. September 2018, 16:24
Wie geil ist der denn! Großen Respekt!
Was hast Du denn so investiert??

Gruß Nico
Oh, das kann ich so pauschal nicht sagen.
Kunstoffteile sind alle selber gedruckt.
Viele Kleinteile hatte ich schon zu Hause.
Die Steckverbinder bekomme ich für lau.

Teuerste waren die Aluprofile mit Verbindern und Abschlusskappen. ca. 65€
Ventile jeweils 9€ über Amazon.
Plexiglasrohr 22€.
Alle Elektronikteile hatte ich schon, tippe auf ca. 20€.
NC Anschlüsse über Ali für 20€.
Steckverbinder, Nadelventil über Landefeld für ca. 20€.
Netzteil 12V hatte ich auch noch.

Also tippe auf ca. 170€.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#15

Beitrag von JollyJumper » Freitag 28. September 2018, 09:46

Vaninger hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 09:31
Hallo,
Respekt, sehr schöner Füller...
Hast du die 3D Teile selbst gedrückt oder drücken lassen? Bin immer noch auf der Suche nach einem guten Anbieter...

Schöne Grüße
Daniel
Moin,
alles selbst gedruckt.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1240
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#16

Beitrag von danieldee » Freitag 28. September 2018, 09:47

Respekt mein lieber Herr Gesangsverein!!
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1240
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#17

Beitrag von danieldee » Freitag 28. September 2018, 09:49

Frage: Woher bekommt man denn den Klapptisch?
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2370
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#18

Beitrag von beryll » Freitag 28. September 2018, 09:50

Bisher hatte alles Hand und Fuss, was ich von Matthias' Arbeit so im Forum gesehen habe, bin immer wieder begeistert von seinen Beiträgen - tolle Arbeit!
Du magst nicht zufällig eine Anleitung zur Verfügung stellen, damit sich der ein oder andere sowas nachbauen kann?

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#19

Beitrag von JollyJumper » Freitag 28. September 2018, 09:53

Achso, Ergänzung zu oben.
Das alles hat wieder ein heiden Spaß gemacht.
Das liebe ich an dem Hobby so, nicht nur das Brauen,
das super Endergebnis Bier alleine, sondern auch tüfteln,
bauen und tun.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#20

Beitrag von Nico740 » Freitag 28. September 2018, 13:04

Oh man respekt!!
Also ich glaube das Du mit dem 3D-Druck der Teile hier durchaus Geld verdienen könntest, denn die Kosten in Summe sind ja überschaubar und basteln tut hier glaube ich eh jeder.... ;-)

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 545
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#21

Beitrag von HubertBräu » Freitag 28. September 2018, 13:05

Sieht super aus :thumbup

Benutzeravatar
markrickenbacher
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 439
Registriert: Samstag 6. Juni 2015, 21:37
Wohnort: Sissach

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#22

Beitrag von markrickenbacher » Freitag 28. September 2018, 16:14

Hi Matthias.

Super Arbeit. Linke Deinen Thread doch bitte in diesem Thread ein.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread

Dann ist alles beisammen :Bigsmile

Gruss, Mark

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 524
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#23

Beitrag von matschie » Freitag 28. September 2018, 17:20

JollyJumper hat geschrieben:
Freitag 28. September 2018, 09:45

Teuerste waren die Aluprofile mit Verbindern und Abschlusskappen. ca. 65€
Ventile jeweils 9€ über Amazon.
Plexiglasrohr 22€.
Alle Elektronikteile hatte ich schon, tippe auf ca. 20€.
NC Anschlüsse über Ali für 20€.
Steckverbinder, Nadelventil über Landefeld für ca. 20€.
Netzteil 12V hatte ich auch noch.

Also tippe auf ca. 170€.
Zuerstmal: geiles Teil! Respekt!

Bei den Kosten hast du den POM Füllkopf nicht dein, oder?

Ich finde dazu nur alte Threads, gibt es eine aktuelle Möglichkeit, da dran zu kommen?

Lg
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#24

Beitrag von JollyJumper » Freitag 28. September 2018, 17:49

Hallo,
nein die Kosten für den Füllkopf sind nicht dabei.
Hier der Threat mit den Köpfen vom Bernd.
Da sind auch Skizzen hinterlegt.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... da+diapolo
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#25

Beitrag von Nico740 » Sonntag 30. September 2018, 22:49

Sehr sehr geil!
ich nehme an Du willst nicht das Dein Eigenbau vervielfältigt wird oder?
Also jeder für sich Privat versteht sich..

Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#26

Beitrag von JollyJumper » Dienstag 2. Oktober 2018, 08:30

Hallo,
ich bin jetzt erstmal im Urlaub.
Werde ne Teileliste zusammenstellen.
Versuche die STL Dateien zur Verfügung zu stellen.
Damit sollte man schon einigermaßen zurecht kommen.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Vaninger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 15:34
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#27

Beitrag von Vaninger » Dienstag 2. Oktober 2018, 09:11

Hallo,
danke für deine Antworten und das bereitstellen der Dateien. Kurz noch eine andere Frage. Was verwendest du als Beleuchtung? Könnte ich mir an meinem Füller auch gut vorstellen :-)

Danke für die Antwort und einen schönen Urlaub
Daniel
Meine Anlage: www.sudbrau.de

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#28

Beitrag von Nico740 » Dienstag 2. Oktober 2018, 09:17

Hallo,

es sei Dir gegönnt! Schönen Urlaub!!!
Und vielen Dank vorab!!
Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#29

Beitrag von JollyJumper » Dienstag 2. Oktober 2018, 09:34

Vaninger hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 09:11
Hallo,
danke für deine Antworten und das bereitstellen der Dateien. Kurz noch eine andere Frage. Was verwendest du als Beleuchtung? Könnte ich mir an meinem Füller auch gut vorstellen :-)

Danke für die Antwort und einen schönen Urlaub
Daniel
Hallo,
ich hab für das Licht ein Alu-Profil für LED Stribes benutzt. Warmweiße LED‘s rein fertig.
Das Profil und LED’s hat ich auch noch zu Hause rumfliegen.
Dateianhänge
AE5E06BC-73B0-44E5-B439-18A650DA20FA.jpeg
AE5E06BC-73B0-44E5-B439-18A650DA20FA.jpeg (170.56 KiB) 3899 mal betrachtet
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 524
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#30

Beitrag von matschie » Montag 22. Oktober 2018, 11:38

Ich hab nochmal eine Frage.

Kühlst du deine KEGs noch runter vor dem Abfüllen?
Auf dem Video sieht es so aus, als würdest du die Flaschen mit ~ 2 Bar vorspannen, was für RT spricht.

Was mich hauptsächlich interessiert ist, ob es mit dem automatischen GDA möglich ist, ohne vorheriges Kühlen und ohne Schaumorgie abzufüllen?
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

nettermann90
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 349
Registriert: Freitag 14. April 2017, 16:46
Wohnort: 35415 Pohlheim

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#31

Beitrag von nettermann90 » Montag 22. Oktober 2018, 11:54

@matschie:

also ich kann mit meinem automatischen auch nur vorgekühlt Gegendruckfüllen. Ich spanne ca. 0,2 Bar mehr als Ruhedruck im Fass, meist etwa einem Bar, vor. Ohne Kühlen geht zwar, braucht aber mehr CO2 und man muss langsamer füllen/entspannen. Also insgesamt zu umständlich. Und danach sollen die Flaschen ja eeh in den Kühlschrank zur reifung. Also ist es egal ob man vorher oder nachher kühlt :thumbsup

Gruß
Felix

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#32

Beitrag von JollyJumper » Montag 22. Oktober 2018, 12:24

Genau, gekühlt ist Pflicht.
Grüße aus Sinn,

Matthias

krabbenfischer2
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2018, 15:33

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#33

Beitrag von krabbenfischer2 » Montag 22. Oktober 2018, 15:32

Sehr interessantes Projekt. Sieht professionell gelöst aus.

Für die Kollegen ohne 3D-Drucker:
Die Teile kann ich euch ansonsten auch drucken. Bauraum von 21x21x20cm ist verfügbar.
Bei den Kosten werden wir uns sicher einig :Drink

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#34

Beitrag von Nico740 » Montag 22. Oktober 2018, 20:50

Hört sich alles sehr gut an...
Danke für das Angebot, also ich kenne zumindest wen mit nem 3D-Drucker... Aber vorher warte ich noch auf eine "Shopping-Liste" damit ich mal so gucken kann wo ich was herbekomme und so weiter... :-)

Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#35

Beitrag von JollyJumper » Dienstag 23. Oktober 2018, 07:16

Hallo,
hier mal ein Überblick der Teile.

Teileliste GDA

Aluständer:
1x 1000mm 40x80 Nut 10
1x 100mm 40x80 Nut 10
1x 260mm 40x40 Nut 10
2x 170mm 40x40 Nut 10
2x Abdeckkappe 40x80 Nut 10
4x Abdeckkappe 40x40 Nut 10
4x Innenwinkel Nut 10
20x Nutenstein mit Feder Nut 10
4x Winkel 40x40 Nut 10

Diverse Schrauben:
ca. 10 M4x15mm Inbusschrauben
ca. 30 M5x15mm Inbusschrauben
Unterlegscheiben
8x Sterngriffschraube M5x15, für den höhenverstellbaren Klapptisch


Technik-Mechanik:
Pneumatisches Magnetventil 3/2, 12V
Messing Magnetventil, G ¼“, 12V
2x Ermeto Verschraubung 8mm, G¼“ (eine wird durchgebohrt 8mm)
L-Steckverschraubung 8mm, G ¼“
Steckverschraubung 6mm, G ¼“
2x L-Steckverschraubung 6mm, G 1/8“
Manometer waagrecht, 50mm, 0-2,5bar, G ¼“
Winkel Drosselrückschlagventil abluftregelnd G ¼“, 6mm
Edelstahlrohr 8x1 ca. 40-45cm
Edelstahldraht 2mm ca. 20cm
Alu-Profil für LED-Stribes 25cm
Gehäuse für Steuerung
Gehäuse für Taster unten


Elektrotechnik:
LED-Stribes 12V 25cm
6x Taster nach belieben
EIN/AUS Schalter
LCD Display OLED 1,3“ oder nach belieben
4Kanal Relais für Arduino
DownStep Wandler 12V->5V
Arduino Nano oder Uno
Klemmdurchführungen für Kabel
12V Einbaubuchse
Netzteil 12V, ca. 2A
Kabel 2x0,5mm² (Ventile, Sensor, Licht)
Kabel 3x0,5mm² (Taster unten)
Litze zur internen Verdrahtung

Wie oben geschrieben, kam der Abfüllkopf aus der Feder von Bernd. Zeichnungen siehe entsprechender Post.

3D-Teile-Zeichnungen werd ich noch zusammenstellen.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#36

Beitrag von Nico740 » Dienstag 23. Oktober 2018, 08:06

Super!! Vielen, vielen Dank!!

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#37

Beitrag von JollyJumper » Dienstag 23. Oktober 2018, 08:27

Vergessen!
150er Plexiglasrohr 25cm für den Splitterschutz.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#38

Beitrag von Nico740 » Freitag 2. November 2018, 10:41

Also ich habe da jemanden der mir die Köpfe nachbauen kann bzw. fräsen würde.
Außerdem habe ich jemanden mit 3D-Drucker an der Hand der die anderen Sachen auch machen kann.
Gibt es hier noch Bedarf? Wenn ja bitte per PN, sonst zerstören wir das Thema hier... :-)
Gruß Nico

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#39

Beitrag von Nico740 » Montag 5. November 2018, 13:05

So, also nach derzeitigem Stand würde der Kopf ebenfalls gedruckt mit dem 3D-Drucker...
Oder gibt es hier jemanden der dort Bedenken weil ich was vergessen oder zu wenig Ahnung habe?? :-)

Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#40

Beitrag von JollyJumper » Montag 5. November 2018, 13:48

Also ich hab versucht das zu drucken,
hab es nicht dicht bis 2bar bekommen.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#41

Beitrag von Nico740 » Montag 5. November 2018, 14:02

Hmm, hast du es denn auch mal damit versucht?
https://www.3d-grenzenlos.de/glossar/aceton/

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#42

Beitrag von JollyJumper » Montag 5. November 2018, 14:16

Versuch macht gluch
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#43

Beitrag von Nico740 » Montag 5. November 2018, 14:19

Also hast Du damit keine Erfahrungen..?? ;-)
Ich stehe eigentlich nicht so auf Try and Error.... :-(

Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#44

Beitrag von JollyJumper » Montag 5. November 2018, 14:25

Oh, das gehört aber zu dem Hobby.
Wie sonst entstehen solch tolle Bierrezepte.
Klar Bier wird es immer, aber gut schmeckendes
entsteht durch viele Versuche.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#45

Beitrag von Nico740 » Montag 5. November 2018, 14:39

Naja ich meine ja nicht, wenn ich es vermeiden kann, zumindest bei bestimmten Dingen... ;-)

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1457
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#46

Beitrag von fg100 » Montag 5. November 2018, 15:23

Nico740 hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 14:02
Hmm, hast du es denn auch mal damit versucht?
https://www.3d-grenzenlos.de/glossar/aceton/
Oh man, willst du damit ernsthaft den Füllkopf abdichten? Bestätigt wieder meine Überzeugung nie an
Biertauschaktionen teilzunehmen.

Aber zum 3D-Druck:
Ich geh mal davon aus dass du das als FDM-Druck fertigen möchtest. Vergiss es, das wird nicht dicht.
Wenn dann wird das höchstens als SLS-Druck oder Multijet-Druck dicht.
Es gibt zwar bei beiden Verfahren lebesmittelechte Sinterkunststoffe, aber verwenden würde ich das trotzdem nicht. Wenn du den Druck und die Nachbehandlung in echt gesehen hast würdest du das auch lassen

Benutzeravatar
Nico740
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 162
Registriert: Freitag 30. März 2018, 21:13
Wohnort: Nottuln

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#47

Beitrag von Nico740 » Montag 5. November 2018, 15:27

Also der Kopf wird damit ja nicht abgedichtet, sondern die Oberfläche geglättet...
Außerdem ist es doch so, wenn ich das richtig sehe, dass das Bier durch die VA-Rohre fließt und nicht durch den Kunststoff.... Oder habe ich da was falsch gesehen...??

Gruß Nico

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#48

Beitrag von JollyJumper » Montag 5. November 2018, 15:34

Das ist richtig, der Füllkopf selbst kommt nicht mit dem Bier in Kontakt. Das Füllrohr aus Edelstahl läuft durch, nur das CO2 wird durch den Kopf geleitet
Grüße aus Sinn,

Matthias

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1457
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#49

Beitrag von fg100 » Montag 5. November 2018, 15:41

JollyJumper hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:34
Das ist richtig, der Füllkopf selbst kommt nicht mit dem Bier in Kontakt. Das Füllrohr aus Edelstahl läuft durch, nur das CO2 wird durch den Kopf geleitet
Und das rücktropfende Bier aus dem Ablass.

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 640
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#50

Beitrag von JollyJumper » Montag 5. November 2018, 16:03

Verstehe ich nicht
Grüße aus Sinn,

Matthias

Antworten