Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#1

Beitrag von Matt » Samstag 3. November 2018, 17:20

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Jahren (wie viele andere auch) einen 12V Bosch Scheibenwischermotor als Rührwerksantrieb im Einsatz (50 Liter Kessel).
Funktioniert recht gut, allerdings

1) wird der Motor wirklich sehr heiss
2) schafft der Motor es nicht ganz auch schwere Schüttungen komplett in Bewegung zu halten (vielleicht gerade so in der schnelleren der beiden Betriebsarten - dabei wird der Motor aber so heiss dass man ihn nicht einmal mehr kurz berühren darf). Hier muss ich immer wieder mit einem Paddel alles aufrühren.

Deshalb meine Frage: gibt es einen Winkelgetriebemotor, den mir jemand empfehlen kann?

Idealerweise einen der

a) mit 12V Gleichstrom oder 220V Wechselstrom arbeitet?
b) nicht ganz so schwer und gross ist wie die meisten Getriebemotoren, die man gebraucht bekommt?
c) vielleicht sogar eine M6 Aufnahme hat damit ich meinen Impeller weiter benutzen kann :-) ?

Der Motor dürfte auch neu sein und etwas kosten - sofern er diese Kriterien erfüllt :-)

Viele Grüße,

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
doldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 158
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 22:30

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#2

Beitrag von doldi » Samstag 3. November 2018, 19:19

Servus,
Der läuft seit 3 Jahren in meinem 50L Contacto:
https://www.smolka-berlin.de/onlineshop ... DCK31/3594
Hat aber leider M8

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#3

Beitrag von Matt » Samstag 3. November 2018, 20:33

Danke doldi! M8 passt auch bei mir - hatte mich vertippt. Hat der Motor denn zwei Stufen oder machst Du alles mit der einen angegebenen Drehzahl von 36 U/min? Und er läuft mit 24V, oder?

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#4

Beitrag von BierBauer » Samstag 3. November 2018, 20:44

Es kann sein, dass ich noch so einen Motor rumliegen habe. Ich schau morgen nach, vielleicht für Euch interessant!
Viele Grüße,
Stefan

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5828
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#5

Beitrag von uli74 » Sonntag 4. November 2018, 10:48

Auf Ebay gibts immer mal wieder günstige Getriebemotoren, oft halt in Industriequalität. Die haben dann 400 V, welche man aber mit einer Steinmetzschaltung auf 240 V umbauen kann falls 400 V nicht zur Verfügung stehen.

Namhafte Hersteller solcher Getriebemotoren sind SEW oder Lenze. Die sind unkaputtbar und rühren, rühren und rühren. Und wenn sie nicht gestorben sind dann rühren sie noch in 100 Jahren.

Soll heissen: Ich würde mir einen SEW besorgen, dort gibts ne Hotline bei der Dir garantiert freundlich und kompetent geholfen wird (falls nötig).
Gruss

Uli

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#6

Beitrag von Matt » Sonntag 4. November 2018, 11:05

Hallo Uli - genau an so etwas hatte ich gedacht aber nur etwas kleiner. Die die ich bislang gesehen habe sind einfach zu groß und zu schwer für meinen 50l Topf.

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
doldi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 158
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 22:30

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#7

Beitrag von doldi » Sonntag 4. November 2018, 11:07

Matt hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 20:33
Danke doldi! M8 passt auch bei mir - hatte mich vertippt. Hat der Motor denn zwei Stufen oder machst Du alles mit der einen angegebenen Drehzahl von 36 U/min? Und er läuft mit 24V, oder?

Matt
Der Motor hat nur die eine Stufe, ist superleise und läuft mit 24V.
Ich steuere ihn über meine Brausteuerung an (CBPI).

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#8

Beitrag von BierBauer » Sonntag 4. November 2018, 12:17

Scheinbar habe ich den doch schon verkauft, sorry...
Viele Grüße,
Stefan

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#9

Beitrag von Matt » Sonntag 4. November 2018, 12:19

Macht nix - danke Stefan 🙂
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Flawi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Montag 29. August 2016, 11:43

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#10

Beitrag von Flawi » Sonntag 4. November 2018, 14:22

Hi,
mit einem SEW Motor sieht das dann so auf einem 50 Liter Topf aus.
Ich habe nur ein neues Paddel gebaut, weil sonst mit 45 U/min nicht genug Umwälzung da war.

Grüße
Rainer
Dateianhänge
IMG_20181104_140521.jpg
IMG_20181104_141724.jpg

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#11

Beitrag von Matt » Sonntag 4. November 2018, 14:45

Sieht gut aus und passt von der Grösse her auch noch ganz gut Rainer! Wie wird denn die Welle des Motors mit diesem Splint, den die meisten Getriebemotoren haben, mit dem Paddel verbunden?

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5828
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#12

Beitrag von uli74 » Sonntag 4. November 2018, 15:28

Mit dem Splint meinst Du die Passfeder?

Die kann man theoretisch auch weglassen und dafür in die Welle des Rührers ein Gewinde bohren, Gewinde reinschneiden und eine Schraube reindrehen, die dann in die Nut der Antriebswelle ragt und so für eine starre Verbindung sorgt.

Falls Rührwelle und Antrieb nicht zusammenpassen kann man ein Zwischenstück verwenden, das auf der einen Seite auf den Getriebemotor passt und auf der anderen Seite auf die Welle des Rührwerks.
Zuletzt geändert von uli74 am Sonntag 4. November 2018, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss

Uli

Flawi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Montag 29. August 2016, 11:43

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#13

Beitrag von Flawi » Sonntag 4. November 2018, 16:06

Hi,
habe ein Stück 16er VA Gewindestange mit 12 mm angebohrt ( das ist der Durchmesser der Rührwerkswelle ).
Darin dann die welle die dort stramm drin ist mit Loctite eingeklebt - hält Bombenfest - bekommt man wohl nur noch mit einer Flamme gelöst. :P
Die Gewindestange ist nur oben und unten am Getriebe mit einer Mutter geklemmt. Das Wärmeprallblech ist damit der Motor nicht unnötig heiß wird,
sollte aber von den Herstellerangaben des Motors eigendlich auch ohne gehen, so ist mir aber wohler :Wink
Aber Bilder sagen mehr als....

Grüße

Rainer

Edit: das Getribe meines Antriebs hat eine 16er Bohrung mit Paßfedernut, keine Welle.
Dateianhänge
IMG_20181104_155652.jpg
IMG_20181104_154827.jpg

Düssel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 369
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#14

Beitrag von Düssel » Sonntag 4. November 2018, 17:00

https://www.ebay.de/itm/WG73BD76-1-Getr ... 3216736424
Diesen Motor benutze ich für das Rührwerk und für die Mühle.
  • sehr stark, wird nur lauwarm
    sehr leise
    kein Massebezug wie beim Scheibenwischermotor
    ideal mit einem regelbaren Netzteil 0-30V 5A
    dreht auch bei 5V noch leistungsstark
    bei mir z.B. Rührwerk 8 - 15V
Netzteil z.B. dieses https://www.ebay.de/itm/Lavolta-Laborne ... 1153385645
Gruß Heiner

caprioi
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 16. November 2018, 15:14

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#15

Beitrag von caprioi » Freitag 16. November 2018, 15:18

Überprüfen Sie hier - Werbelink entfernt -

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#16

Beitrag von BierBauer » Samstag 17. November 2018, 16:36

doldi hat geschrieben:
Samstag 3. November 2018, 19:19
Servus,
Der läuft seit 3 Jahren in meinem 50L Contacto:
https://www.smolka-berlin.de/onlineshop ... DCK31/3594
Hat aber leider M8
Matt, ich hab ihn doch noch gefunden:
image1.jpeg
image1.jpeg (102.41 KiB) 1730 mal betrachtet
image2.jpeg
image2.jpeg (80.08 KiB) 1730 mal betrachtet
Für 45 EUR plus versichertem Versand geben ich ihn gerne ab.

Edit: Preisupdate!
Viele Grüße,
Stefan

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#17

Beitrag von Matt » Samstag 17. November 2018, 17:30

Hallo Stefan, vielen Dank aber leider zu spät. Ich habe mir mittlerweile Heiner‘s Empfehlung besorgt..

LG

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#18

Beitrag von BierBauer » Samstag 17. November 2018, 17:38

:thumbup

Sonst jemand Interesse?
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Migu0001
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 10:23

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#19

Beitrag von Migu0001 » Samstag 9. November 2019, 11:26

Blöde Frage: ist der Motor zufällig noch da? :)
Obergäriges Helles, Pils, Maibock, Samba Pale Ale, Freds Ginger Beer, Michas OG Märzen, Altes Helles, Champagnerweizendoppelbock, Doppelnelson, Nelsons Summer, Trappist 2009, Belga Belga 6, Oatmeal Dry Stout, IPA Simcoe, Heicardo Hell, Pils fürs Volk

Benutzeravatar
DevilsHole82
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1045
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#20

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 21. November 2019, 13:57

Düssel hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 17:00
https://www.ebay.de/itm/WG73BD76-1-Getr ... 3216736424
Diesen Motor benutze ich für das Rührwerk und für die Mühle.
  • sehr stark, wird nur lauwarm
    sehr leise
    kein Massebezug wie beim Scheibenwischermotor
    ideal mit einem regelbaren Netzteil 0-30V 5A
    dreht auch bei 5V noch leistungsstark
    bei mir z.B. Rührwerk 8 - 15V
Netzteil z.B. dieses https://www.ebay.de/itm/Lavolta-Laborne ... 1153385645
Hallo Heiner,

leider läuft Dein Link mittlerweile ins Leere. Kannst Du bitte noch mal posten was Du für einen Motor verwendest?

Danke.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Düssel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 369
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#21

Beitrag von Düssel » Donnerstag 21. November 2019, 20:48

Hallo Daniel,
der Verkäufer ist leider bei Ebay nicht mehr angemeldet, aber über die Motortyp-Nr. habe ich noch etwas gefunden.
Der Motor ist wirklich klasse, läuft von 2-24V mit Leistung.
Jetzt hier aber für die Ewigkeit als Bild.
WG73BD76-1.jpg
Gruß Heiner

Matt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 306
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 18:49
Wohnort: München

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#22

Beitrag von Matt » Donnerstag 21. November 2019, 21:04

Kann ich nur bestätigen - hat sich auch bei mir super bewährt!

LG,

Matt
"Ohne Frage ist Bier die größte Erfindung der Menschheit. Gut, ich gebe zu, das Rad war auch keine schlechte Idee, aber zu einer Pizza passt es nicht halb so gut wie ein Bier." (Dave Barry)

stefan78h
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 853
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#23

Beitrag von stefan78h » Freitag 22. November 2019, 09:08

den 80W 12V hab ich auch. Aber passt nicht auf die Stadartbohrungen muss man umbauen!
Und vernünftiges Netzteil ist schon erfoderlich...
Gruß
stefan

Düssel
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 369
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:15
Wohnort: Düsseldorf

Re: Rührwerk - welchen Motor statt Scheibenwischermotor?

#24

Beitrag von Düssel » Freitag 22. November 2019, 09:19

Das ist der Nachteil eines 12V-Motors.
Gruß Heiner

Antworten