iSpindel - Aufbau und Betrieb

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 436
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3501

Beitrag von Archie » Freitag 2. April 2021, 17:10

Hallo Felix,
ich hoffe ich habe dein Anliegen richtig verstanden. Ich habe für mich eine Lösung gefunden, die Daten meiner Ispindel an meine Webseite zu senden und darstellen zu lassen. Mittlerweile habe ich die Anzeige um die Punkte sEVG und °Plato erweitert. Um die Werte einer zweiten Spindel darzustellen, benötigt es sicher nur wenig Programmierarbeit.
Damit ich nicht alles noch einmal schreiben muss, zitiere ich mich mal selbst mit einer PN, die ich an Tozzi geschrieben habe.

Gruß
Archie

Archie hat geschrieben:
Freitag 1. Februar 2019, 22:38
Hallo Tozzi,
ich habe es geschafft die Daten der iSpindel an meine Website zu senden und dort in eine Datenbank eintragen zu lassen (Schritt 1)
Wenn ich jetzt meine Seite mit dem aktuellen Sud aufrufe, dann werden von mir ausgewählte Daten in Form von farbigen Kreisen angeszeigt (Schritt 2).
Damit habe ich meine Ziele erreicht, ich wollte die aktuellen Daten meiner Spindel sehen, ohne dass ich auf meinen Raspberry zugreifen muss (das hat nämlich schon funktioniert.)

Meine Veränderungen an deinem Script sind alle sehr laienhaft, ich habe keine Ahnung von Phyton, bin aber völlig schmerzfrei, was das Experimentieren angeht und recherchieren kann ich auch. Ich habe mich daran orientiert, wie die Fritzbox ihre IP-Adresse versendet.
Dazu habe ich dein Scipt (iSpindle.py) um folgende Zeilen ergänzt:

import time (? weiss ich nicht mehr, ob das schon drinnen stand)
import webbrowser
import subprocess

# Forwarding to php-script
PHPCALL=1


if PHPCALL:

outstring="name="+str(spindle_name)+"&id="+str(spindle_id)+"&temperature="+str(temperature)+"&angle="+str(angle)+"&gravity="+str(gravity)+"&battery="+str(battery)
# wenn es mal weiter geht +"&interval="+str(interval)+"&RSSI="+str(rssi)
webaddress = "http://www.meine adresse.com/verzeichnis/script.php?"+outstring
p = subprocess.Popen(["chromium-browser", webaddress])
time.sleep(10)
p.terminate()


Es funktioniert super. Die Pause habe ich eingebaut damit der Browser Zeit zum Arbeiten bekommt und geschlossen wird. Mit Chromium geht das auch. Um Ressourcen zu sparen habe ich den Browser "links2" installiert. Damit geht auch alles super, aber der Browser wird nicht gekillt.

Bei diesem Code (""name="+str(spindle_name)+"&id="+str(spindle_id)") musste ich str vor die Varibalen schreiben, da ich eine Fehlermeldung bekommen habe. So geht es bei mir.

Auf der Empfangssseite nimmt ein Script die Daten an und schreibt sie in eine Datenbank, wie bereits oben erwähnt.
Eind besondere Herausforderung war die Darstellung, da ich die Daten auf meiner Webseite mit php abfrage und an ein Javascript übergeben muss und das ganze noch mit joomla auf die Webseite bringe. Jetzt klappt es, ich hänge mal ein Bildschirmfoto an (die Spindel liegt gerade in der Küche, deswegen diese Werte). Die Farbgebung ist auch etwas extravagent, dass kann man aber ändern.

Vielleicht hilft meine Mühe ein wenig bei der Weiterentwicklung, ansonsten nimm es als Bestätigung für deine hervorragende Arbeit. Für Verbesserungsvorschläge bin dankbar.

Gruß
Archie
Bild
https://hobbybrauer.de/forum/download/f ... =47851&t=1
Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht.
(Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7803
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3502

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 2. April 2021, 20:13

Felix1905 hat geschrieben:
Freitag 2. April 2021, 14:48
Moin,

ich benutze aktuell meine beiden iSpindeln in Verbindung mit Ubidots. Wenn nun der Sud durch ist und ein Neuer beginnt, möchte ich die gespeicherten Daten einmal zurücksetzen. Vorher würde ich daher gerne alle Daten herunterladen. Bei dem kostenlosen Ubidots Konto muss man leider jede einzelne Variable einzeln sichern, d.h. bei 6 Variablen und 2 iSpindeln insgesamt 12 Datensätze.

Gibt es Alternativen zu Ubidots, mit denen man alle Daten von einer iSpindel in einem Rutsch exportieren kann?

Ich könnte mich natürlich auf Temperatur und Gravity beschränken, dann wären es nur 2 Variablen pro iSpindel. Aber vielleicht hat jemand eine andere Lösung parat.
Die iSpindel Doku hat auf wundersame Weise eine Lösung samt Beispieldateien parat. :Wink
https://www.ispindel.de/docs/ubidotsscripting.html
Du kannst ein Script bauen, um die Werte mit curl von Ubidots abzuholen und anschließend zu löschen. Sieht auf den ersten Blick etwas "nerdy" aus, ist aber mit der Doku und den Beispielen eigentlich kein Hexenwerk.

Zum zweiten Teil der Frage:
Brewfather kann alle Daten auf einmal exportieren. Dort ist es allerdings nicht erforderlich, weil jede Gärung automatisch mit einem frischen Verlauf beginnt und die historischen Daten immer im passenden Sudprotokoll gespeichert bleiben.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Felix1905
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Montag 30. Januar 2017, 22:36
Wohnort: Bielefeld

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3503

Beitrag von Felix1905 » Freitag 2. April 2021, 21:41

@Archie
@DerDerDasBierBraut

Ich danke euch. Ich schaue mir beide Lösungen mal an, das klingt schonmal sehr vielversprechend. :thumbsup

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 459
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3504

Beitrag von Spittyman » Mittwoch 7. April 2021, 09:59

Hallo ihr Lieben, mal eine Frage zur Kalibrierung der Spindel. Ich habe meine zwei Spindeln grade in einem Kalibrierungssud vor sich hinhampeln und habe nun festgestellt, dass meine Spindeln doch ziemlich starke Abweichungen aufzeigen (s. Bilder). Im Beispiel auf der iSpindel-Webpage waren die Abweichungen alle <°1P. Ich frage mich jetzt natürlich, ob das normal ist oder sich negativ auf die Genauigkeit der Messung auswirkt? Zur Info: Wie auf den Bildern zu sehen ist, habe ich beide Spindeln nicht 100%ig auf 25° Kalibrieren können, sondern auf 24,19 und 24,16. Kann es sein, dass die Gärungskohlensäure da ihr "Fingerchen" im Spiel hat und falls ja, ist die Abweichung durch die Kohlensäure dann wirklich so heftig? Ach ja, ich halte die Temperatur auf 20°C mittels Inkbird.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2021-04-07 um 09.51.32.png
Bildschirmfoto 2021-04-07 um 09.51.00.png
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 563
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3505

Beitrag von ak59 » Mittwoch 7. April 2021, 15:57

Hi,
ich denke Du wirst hier allgemein die Antwort erhalten, dass die iSpindel nicht als genaues Messgerät gedacht ist, sondern um den Gärungsverlauf zu verfolgen. Mich interessiert weder die genaue Neigung noch was man daraus abschätzen kann. Sieht es für mich so aus als wäre die Gärung abgeschlossen, nehme ich die 1. Probe.
Gruß,
Andreas

Edith: Gärungs- und Temperaturverluaf ...

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 459
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3506

Beitrag von Spittyman » Mittwoch 7. April 2021, 23:37

ak59 hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 15:57
Hi,
ich denke Du wirst hier allgemein die Antwort erhalten, dass die iSpindel nicht als genaues Messgerät gedacht ist, sondern um den Gärungsverlauf zu verfolgen. Mich interessiert weder die genaue Neigung noch was man daraus abschätzen kann. Sieht es für mich so aus als wäre die Gärung abgeschlossen, nehme ich die 1. Probe.
Gruß,
Andreas

Edith: Gärungs- und Temperaturverluaf ...
Hi Andreas, mir st schon klar, dass ich keine genauen Werte zu erwarten habe, aber so genau, wie möglich sollten diese schon sein, sonst könnte man sich die ganze Kalibrierung ja sparen, wenn es nur um einen Index-Wert geh.

Güße
Fabian
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3507

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 8. April 2021, 06:38

Spittyman hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 23:37
ak59 hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 15:57
Hi,
ich denke Du wirst hier allgemein die Antwort erhalten, dass die iSpindel nicht als genaues Messgerät gedacht ist, sondern um den Gärungsverlauf zu verfolgen. Mich interessiert weder die genaue Neigung noch was man daraus abschätzen kann. Sieht es für mich so aus als wäre die Gärung abgeschlossen, nehme ich die 1. Probe.
Gruß,
Andreas

Edith: Gärungs- und Temperaturverluaf ...
Hi Andreas, mir st schon klar, dass ich keine genauen Werte zu erwarten habe, aber so genau, wie möglich sollten diese schon sein, sonst könnte man sich die ganze Kalibrierung ja sparen, wenn es nur um einen Index-Wert geh.

Güße
Fabian
Ob du 24 oder 25 oder 20‘ bei Wasser hast ist egal da du eh die Kurve für die entsprechenden Dichten machst.

Zu genau lohnt sich nicht, da Hopfenharze usw. den Wert von Gärung zu Gärung verändern.

Ich hatte einen Sud da hatte ich laut iSpindel 56% AVG und laut Refraktometer 71%.

Beim aktuellen passt es wieder sehr gut zusammen.

Daher lohnt es sich meiner Meinung nicht, zu viel Arbeit in die Kalibrierung zu stecken.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 459
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3508

Beitrag von Spittyman » Freitag 9. April 2021, 22:04

Ich habe noch eine Frage bezüglich des Kalibrierens. Excel teilt mir immer folgendes mit, "Index außerhalb des definierten Bereichs.", wenn ich auf den Button zwecks Formelupdate klicke. Liegt es an meinen Hohen Messabweichungen (s.o.)? Die Formel ändert sich dann auch nicht, dh., dass ja mein ganzes Getue beim Kalibrieren umsonst gewesen wäre, oder?

Cheers
Fabian
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3509

Beitrag von JackFrost » Freitag 9. April 2021, 22:50

Spittyman hat geschrieben:
Freitag 9. April 2021, 22:04
Ich habe noch eine Frage bezüglich des Kalibrierens. Excel teilt mir immer folgendes mit, "Index außerhalb des definierten Bereichs.", wenn ich auf den Button zwecks Formelupdate klicke. Liegt es an meinen Hohen Messabweichungen (s.o.)? Die Formel ändert sich dann auch nicht, dh., dass ja mein ganzes Getue beim Kalibrieren umsonst gewesen wäre, oder?

Cheers
Fabian
Wichtig sind zwischenwerte. Du hast den 0 Wert und 2 Werte direkt am Maximum. Nimm noch 1x 10 °P und 5 °P mit rein, dann passt die Kurve besser.
Und Tip die Werte in aufsteigender Reihenfolge mal ein, evtl. geht es dann.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 459
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3510

Beitrag von Spittyman » Freitag 9. April 2021, 23:08

Ok, dank dir!!!
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

Benutzeravatar
Vestenrunner
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 11. November 2017, 12:42
Wohnort: Zirndorf

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3511

Beitrag von Vestenrunner » Dienstag 13. April 2021, 14:03

Wird der Platowert in der I-Spindel eigentlich auf Temperatur korrigiert?
Habe heute Cold Crush eingeleitet und plötlzich geht die Kurve wieder nach oben.
Screenshot 2021-04-13 135910.jpg
1. Es gibt nix Bessers wäi wos Gouds!
2. Alkoholfreies Bier trinken ist genauso bleed wie sich unter die Dusche zu stellen ohne das Wasser aufzudrehen.

Benutzeravatar
hiasl
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1501
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 12:03
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3512

Beitrag von hiasl » Dienstag 13. April 2021, 14:52

Vestenrunner hat geschrieben:
Dienstag 13. April 2021, 14:03
Wird der Platowert in der I-Spindel eigentlich auf Temperatur korrigiert?
Habe heute Cold Crush eingeleitet und plötlzich geht die Kurve wieder nach oben.
Screenshot 2021-04-13 135910.jpg
Natürlich nicht. Das ist nicht trivial. Ich habe das mal näherungsweise versucht (anhand der Temperaturkompensation der Spindel). Muss mal die alten Daten heraussuchen. Aber eigentlich ist das irrelevant, da das Hauptinteresse ja auf dem Verlauf der Gärung liegt, welche zum Cold Crash ja schon abgeschlossen sein sollte.
Gruß
Matthias
-----------------------------------------------------------------------------------------
Mehr vom Bier wissen, heißt: Mehr vom Bier haben!

dukeboris
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:57

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3513

Beitrag von dukeboris » Dienstag 13. April 2021, 15:46

DAs sehe ich im Diagramm aber nicht, dass die Gärung abgeschlossen ist, oder vertue ich mich da? Temperatur steigt und die Dichte ist noch nicht konstant bevor der Crush gemacht wird.

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3514

Beitrag von dieck » Dienstag 13. April 2021, 16:23

dukeboris, ich dachte gerade dasselbe :)
Mein erster Sud mit der iSpindel sah da deutlich "stabiler" aus
Screenshot_20210413-161142.jpg
Gut, im Vergleich zu dem untergärigem von Vestenrunner war meins auch mehr Sprint als Langstrecke ;)
Die Windsor Hefe hatte es wohl eilig...
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

Benutzeravatar
Vestenrunner
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 11. November 2017, 12:42
Wohnort: Zirndorf

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3515

Beitrag von Vestenrunner » Dienstag 13. April 2021, 17:58

Wenn ich das mit dem Refraktometer hätte messen müssen dann wärs auch kostant. Aber ich will auch das Jungbier nicht unnütz lang im Gärfass lassen.
Screenshot 2021-04-13 174607.jpg
1. Es gibt nix Bessers wäi wos Gouds!
2. Alkoholfreies Bier trinken ist genauso bleed wie sich unter die Dusche zu stellen ohne das Wasser aufzudrehen.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7803
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3516

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 13. April 2021, 20:39

dukeboris hat geschrieben:
Dienstag 13. April 2021, 15:46
DAs sehe ich im Diagramm aber nicht, dass die Gärung abgeschlossen ist, oder vertue ich mich da? Temperatur steigt und die Dichte ist noch nicht konstant bevor der Crush gemacht wird.
Wenn die Dichte am Ende der Gärung noch nicht konstant war, dann hast du zu früh mit dem Coldcrash begonnen.
An der Temperaturkomensation haben sich während der Entwicklung ziemlich viele Leute bemüht. Das Verhalten des Neigungswinkels bei Temperaturäderungen war aber nicht reproduzierbar genug und/oder nicht linear genug, um die errechnete Dichte bei schwankenden Temperaturen ausreichend zu stabilisieren. Selbst baugleiche Spindeln haben völlig unterschiedlich reagiert. Bei einigen stieg die Dichte bei abnehmender Temperatur (war nachvollziehbar wäre), bei anderen sank sie aber auch.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Hausbrauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 168
Registriert: Donnerstag 27. November 2014, 01:01

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3517

Beitrag von Hausbrauer » Montag 19. April 2021, 22:47

Der Tempsensor meiner Spindel liegt ~2 Grad zu hoch. Kann man den kalibrieren oder den Wert anpassen?

Hab sie jetzt erst mal bei ubidots eingehangen. Gibt es vergleichbare Anbieter? Bzw. alternativen zum mitloggen? Oder bleibt es bei ubidots oder RasPi und Brewfather?

hinterlufer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2020, 11:07

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3518

Beitrag von hinterlufer » Dienstag 20. April 2021, 12:43

Hausbrauer hat geschrieben:
Montag 19. April 2021, 22:47
Hab sie jetzt erst mal bei ubidots eingehangen. Gibt es vergleichbare Anbieter? Bzw. alternativen zum mitloggen? Oder bleibt es bei ubidots oder RasPi und Brewfather?
Also ich möchte die Daten auf meinem eigenen Server haben, dort läuft ein Webserver mit mysl Datenbank und Grafana für die Visualisierung. Im Moment im Einsatz für meine Wetterstation die auch auf einem ESP-Chip basiert. (PHP-GET Request mit Werten und Key die dann in die DB eingetragen werden wenn der Key stimmt)

Dafür muss natürlich der Code abgeändert werden, was für mich aber kein Problem darstellen sollte. Das gesamte Projekt ist ja Open-Source. Falls du Interesse an so einem Setup hast kann ich dir die Änderungen zukommen lassen, sobald ich mich darum gekümmert habe. Wird allerdings noch etwas dauern, hab gerade erst die Teile für die iSpindel bestellt.

Das betreiben des Servers bringt aber natürlich monatliche Kosten mit sich.

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3519

Beitrag von dieck » Dienstag 20. April 2021, 12:51

Die iSpindel kann ja per MQTT senden, da kannst du mit wenig Aufwand die Daten abnehmen
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3520

Beitrag von JackFrost » Dienstag 20. April 2021, 13:32

Es gibt auch den TCP Server der läuft auf einem Raspi oder auf andere Hardware mit Linux im eigenen Nerzwerk. Der ist mit Verlauf usw.

Da landen die Daten in einer MySQL die Anzeige kannst du dann mit Grafana usw anzeigen lassen.

Ich nutze grafana und die C++ Variante ist schneller und braucht weniger resourcen.

Gruß JackFrost

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Hausbrauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 168
Registriert: Donnerstag 27. November 2014, 01:01

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3521

Beitrag von Hausbrauer » Dienstag 20. April 2021, 20:30

Welchen Raspi sollte man dafür mindestens in Betracht ziehen?

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3522

Beitrag von JackFrost » Dienstag 20. April 2021, 21:21

Hausbrauer hat geschrieben:
Dienstag 20. April 2021, 20:30
Welchen Raspi sollte man dafür mindestens in Betracht ziehen?
Der TCP Server sollte auf den Raspis 1 - 4 laufen. Ob er auf dem Zero läuft weiss ich leider nicht.
Der Braucht nicht so viel CPU und RAM.

Der TCP-Server läuft aber auch auf einer anderen Linux Maschine mit Python 3.x und MySQL.
Die Daten werden dann per PHP und Highcharts visualisiert ( ist alles mit dabei ) oder halt selber mit Grafana. Letzteres muss man selber einrichten.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3523

Beitrag von Ergster » Montag 26. April 2021, 08:23

Hallo zusammen.
Mein iSpindel hat auf einmal aufgehört Werte an Ubidots zu senden. Habe ihn mehrfach neu gestartet und bin in die Config gegangen und habe das WLAN neu eingerichtet. Außerdem habe ich auf dem Router geguckt, ob der iSpindel eine WLAN-Verbindung hat -> Ja.

Jedoch finde ich auf Ubidots keine neuen Einträge.

Hat mit diesem Problem schon jemand Erfahrung und kann mir evtl. einen Tipp geben?


LG Jerome
Beste Grüße
Jérôme :Greets

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3524

Beitrag von dieck » Montag 26. April 2021, 09:09

Hast du die Spindel anders benannt?
Evtl. läufst du in das Geräte-Limit in Ubidots Stem?
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

dukeboris
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 24. Januar 2021, 19:57

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3525

Beitrag von dukeboris » Montag 26. April 2021, 10:31

Ich hatte das schon mal, dass ich an einem Tag zu viele Werte generiert habe, da ich im Testlauf einen Wert pro Minute gesendet habe.

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3526

Beitrag von dieck » Montag 26. April 2021, 11:35

Richtig, man darf 4000 "dots" beim STEM account in 24h.
Die iSpindel erzeugt 6 dots per Upload (battery, gravity, internal, rssi, temperature, tilt)

=> 666 uploads = ~2min Intervall ist ok, bei 1 Spindel und keinem weiteren Gerät an Ubidots
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

Benutzeravatar
holtho70
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 7. Juli 2020, 11:16

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3527

Beitrag von holtho70 » Montag 26. April 2021, 11:38

Kann es sein, dass die Daten die für die Übertragung zu Ubidots in der Ispindel nicht mehr vorhanden sind?

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3528

Beitrag von Ergster » Montag 26. April 2021, 12:31

dieck hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 09:09
Hast du die Spindel anders benannt?
Evtl. läufst du in das Geräte-Limit in Ubidots Stem?
Nein, ich habe nichts am Gerät geändert.
Die Einstellung für die Übertragungshäufigkeit habe ich bei 900 belassen.
Der letzte Eintrag war vor 20 Tagen. Seitdem lief die iSpindel durch, weil ich nicht im Gäreimer rumwühlen wollte. Gestern habe ich dann abgefüllt und konnte wieder an den iSpindel. Und dann wie schon geschrieben - neu gestartet etc. Es tut sich leider immer noch nichts..
Edit:
Screenshot_20210426-123234_Ecosia.jpg
Beste Grüße
Jérôme :Greets

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3529

Beitrag von JackFrost » Montag 26. April 2021, 13:50

Mach mal einen Trace, dann müsste sie ja melden warum sie nicht auf Ubidots kommt.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3530

Beitrag von Ergster » Montag 26. April 2021, 21:17

JackFrost hat geschrieben:
Montag 26. April 2021, 13:50
Mach mal einen Trace, dann müsste sie ja melden warum sie nicht auf Ubidots kommt.
Habe ich mal gemacht. Dabei kam folgendes raus:
putty ispindel.PNG

Danach habe ich Ubidots und die iSpindel neu eingerichtet. Der Fehler kommt genau so wieder. Kann mir da bitte jemand helfen?
Beste Grüße
Jérôme :Greets

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3531

Beitrag von JackFrost » Dienstag 27. April 2021, 05:45

Welche Version hast du auf der iSpindel ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3532

Beitrag von Ergster » Dienstag 27. April 2021, 14:49

JackFrost hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 05:45
Welche Version hast du auf der iSpindel ?
Version 6.5.1

LG Jérôme
Beste Grüße
Jérôme :Greets

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3533

Beitrag von JackFrost » Dienstag 27. April 2021, 16:39

Ubidots ist nicht erreichbar von der iSpindel aus
Hast du ein PiHole am laufen ?

Ping mal industrial.api.ubidots.com

Code: Alles auswählen

ping -4 industrial.api.ubidots.com
Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3534

Beitrag von Ergster » Dienstag 27. April 2021, 18:10

JackFrost hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 16:39
Hast du ein PiHole am laufen ?

Ping mal industrial.api.ubidots.com

Code: Alles auswählen

ping -4 industrial.api.ubidots.com
Ich weiß leider nicht was ein PiHole ist.. Also, nein :-)
Den Ping mache ich auf der iSpindel?

Lg Jérôme
Beste Grüße
Jérôme :Greets

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3535

Beitrag von JackFrost » Dienstag 27. April 2021, 20:20

Den Ping vom PC ausführen um zu sehen ob die IPv4 Adresse aufgelöst werden kann. Wenn es der PC kann dann auch die iSpindel.

Hast du im Router einen Filterliste aktiv, so das die iSpindel evtl. nicht ins Netz darf oder so ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3536

Beitrag von Ergster » Dienstag 27. April 2021, 21:44

JackFrost hat geschrieben:
Dienstag 27. April 2021, 20:20
Den Ping vom PC ausführen um zu sehen ob die IPv4 Adresse aufgelöst werden kann. Wenn es der PC kann dann auch die iSpindel.

Hast du im Router einen Filterliste aktiv, so das die iSpindel evtl. nicht ins Netz darf oder so ?
Also: Der Ping vom PC aus bekommt eine Antwort.
Ich habe jetzt die iSpindel mal über mein Handy-Hotspot verbunden, und siehe da - ich bekomme Einträge in Ubidots :thumbsup

Soweit so gut.. Jetzt habe ich als Router leider die Connect Box von Vodafone. Auf der Box finde ich leider keine Einstellungen die mir nützlich erscheinen...

Vielleicht noch interessant: Die iSpindel hat Daten übertragen, dann gab es einen Stromausfall bei mir, und von da an funktioniert die Übermittlung nicht mehr. :Waa
Beste Grüße
Jérôme :Greets

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3537

Beitrag von JackFrost » Mittwoch 28. April 2021, 04:56

Hast du schon probiert den Router neu zu starten ?
Vielleicht hilft das. Die Daten der ISpindel bezüglich das Wlans sind alle ok oder ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Ergster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 3. April 2021, 19:08
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3538

Beitrag von Ergster » Mittwoch 28. April 2021, 11:23

JackFrost hat geschrieben:
Mittwoch 28. April 2021, 04:56
Hast du schon probiert den Router neu zu starten ?
Das ist jetzt unangenehm.. Der Router Neustart hat das Problem tatsächlich behoben. :redhead

Ich danke dir!! :thumbsup

LG Jérôme
Beste Grüße
Jérôme :Greets

Harplip
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 163
Registriert: Montag 19. März 2018, 17:55
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3539

Beitrag von Harplip » Samstag 8. Mai 2021, 10:13

Leut kann man Ispindel auch komplett fertig kaufen, wie den Tilt..... und wie ist der Unterschied zwischen Tilt und Ispindel

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3540

Beitrag von dieck » Samstag 8. Mai 2021, 10:34

Wenn ich das richtig sehe, ist die Kommunikation der größte Unterschied.

Tilt benutzt Bluetooth und braucht entsprechend immer ein Gerät (Handy, RaspberryPi) in Empfangsreichweite.
Die iSpindel nutzt WiFi, und kann dann entweder direkt über das Internet an Dienste (Ubidots und ähnliche) oder auf lokale Rechner (TCP server, MQTT) speichern.

Und für den Preis eines Tilt kann man halt auch 3-4 Spindeln bauen.
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

Harplip
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 163
Registriert: Montag 19. März 2018, 17:55
Wohnort: Hamm

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3541

Beitrag von Harplip » Samstag 8. Mai 2021, 10:52

Ich bin in Sachen Elektronik unbedarft... kann man die Ispindel fertig kaufen?

hinterlufer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2020, 11:07

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3542

Beitrag von hinterlufer » Samstag 8. Mai 2021, 12:33

Harplip hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 10:52
Ich bin in Sachen Elektronik unbedarft... kann man die Ispindel fertig kaufen?
Schau doch einfach mal ins Biete-Forum, da sind meines Wissens nach ab und zu fertig zusammengebaute drinnen. Hab aber auch schon welche auf ebay gesehen.

Benutzeravatar
dieck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3543

Beitrag von dieck » Samstag 8. Mai 2021, 12:53

Ansonsten evtl. im Suche-Forum fragen, ob jemand eine verkauft -- oder dir eine zusammenlötet. Für letzteres lässt sich ja vielleicht auch jemand finden, der sich in Flüssignaturalien bezahlen lässt ;)
Evtl. hast du ja auch jemanden im Freundes- oder Kollegenkreis, die mit einem Lötkolben umgehen können?
Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer, Brew Monk Edelstahl Gärfass, umgebaute Gefriertruhe als Gärschrank.

DSpayre
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 184
Registriert: Samstag 1. August 2020, 18:13

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3544

Beitrag von DSpayre » Samstag 8. Mai 2021, 17:40

Meine hab ich von Ebay. Fix fertig.

MIGAR
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 18. August 2020, 10:25
Wohnort: Eschweiler

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3545

Beitrag von MIGAR » Mittwoch 19. Mai 2021, 17:21

Harplip hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 10:52
Ich bin in Sachen Elektronik unbedarft... kann man die Ispindel fertig kaufen?
Hi suchst du noch eine ispindel habe 3 gebaut brauche allerdings nur eine.

hobipivo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 5. November 2019, 17:37
Wohnort: Ludmannsdorf (Kärnten)

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3546

Beitrag von hobipivo » Donnerstag 20. Mai 2021, 11:23

Hallo zusammen,

wie unter https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 55#p416055 angekündigt ist nun die iSpindel mit der „hobipivo PCB v2.0“ Platine (für 18650 Batteriehalter ohne Schutz) mit elektronischen Verpolungsschutz fertig und im Einsatz.

Nähere Details Siehe:
https://github.com/hobipivo/iSpindel/bl ... schutz.pdf
https://github.com/hobipivo/iSpindel/bl ... sionen.pdf

iSpindel PCB v2.0 Vorderseite_LI.jpg
1 > SMD Lötpads für N-CH MOSFET Transistor im SOT-252AA oder SOT-223 Gehäuse
2 > Lötbrücke (falls der Transistor für Verpolungsschutz nicht verwendet wird)

iSpindel PCB v2.0 Rückseite.jpg

Link zu fertig bestückter und geprüfter iSpindel:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 89#p429289

Gruß
Christian
Ein Leben ohne Bier ist möglich, aber nicht sinnvoll!

gnu0815
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Montag 19. April 2021, 11:03

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3547

Beitrag von gnu0815 » Donnerstag 20. Mai 2021, 21:53

Habe 2. iSpindel zusammen gebaut. Die erste konnte ich wunderbar bei 25C Wasser auf 25 Grad abgleichen. Bei der 2. bekomme ich keine 25 Grad durch noch so wildes Hin- und Her- drehen hin. Calibrierung auf 90 Grad funktinoert einwandfrei. Irgendwelche Ideen an was das liegen könnte?
Ist der Gyro Sensor defekt?

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2282
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3548

Beitrag von JackFrost » Freitag 21. Mai 2021, 04:53

Sind die Winkle bei waagrecht und senkrecht mehr oder weniger 90 und 0‘ ?

Hast du einen Trace gemacht ob hier eine Meldung kommt das mit den Gyro was nicht passt ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

gnu0815
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Montag 19. April 2021, 11:03

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3549

Beitrag von gnu0815 » Freitag 21. Mai 2021, 07:07

Danke für die Rückmeldung

Code: Alles auswählen

2.2.2-dev(38a443e)
Worker run!
mounting FS... mounted!
reading config file
parsed config:
{"Name":"iSpindel002","Token":"BBxxxxxxxxxxxxx","Sleep":1,"Server":"","API":0,"Port":80,"Channel":0,"URI":"","DB":"ispindel","Username":"","Password":"","Job":"ispindel","Instance":"000","Vfact":191.8,"TS":0,"OWpin":12,"POLY":"-0.00031*tilt^2+0.557*tilt-14.054","SSID":"xxxx","PSK":"xxxxxxx","Offset":[1158,656,2368,-5,-17,270]}
applying offsets: 1158:656:2368
confirming offsets: 1158:656:2368
Boot-Mode: Deep-Sleep Wake

woken from deepsleep, normal mode
Samples:42 min:86.64 max:90.00 time:748
x: -2810 y: 15998 z: 240
Tilt: 89.19
Tacc: 23.17
Volt: 5.10
Temp: 24.06
Gravity: 33.16
After waiting

hobipivo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 5. November 2019, 17:37
Wohnort: Ludmannsdorf (Kärnten)

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#3550

Beitrag von hobipivo » Freitag 21. Mai 2021, 08:23

gnu0815 hat geschrieben:
Donnerstag 20. Mai 2021, 21:53
Ist der Gyro Sensor defekt?
Hallo,
nach meiner Erfahrung ist der Sensor defekt - tauschen.

Gruß
Christian
Ein Leben ohne Bier ist möglich, aber nicht sinnvoll!

Antworten