Tipps für Pottenstein

Hier kommen Infos hin, wenn es darum geht, Reisen zum Thema Bier zu unternehmen.
Antworten
flux
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 43
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 18:29

Tipps für Pottenstein

#1

Beitrag von flux »

Hallo zusammen,

nächstes Jahr soll es zum Wandern nach Pottenstein gehen. Hat jemand, neben den im Forum schon vorhandenen Infos, Tipps zum Einkehren, für Wandertouren, Übernachtung usw.?

Vielen Dank im Voraus! :Drink

Gruß Flo
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Tipps für Pottenstein

#2

Beitrag von ggansde »

Höhlen. Brauereien, Oberailsfeld, Waischfeld, Kletterwald, Burg Rabenstein. Da gibt es unendlich viele Spots.
VG, Markus
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers
flux
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 43
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 18:29

Re: Tipps für Pottenstein

#3

Beitrag von flux »

Hallo Markus,

erstmal danke für deine Antwort!
Ich merke schon, dass meine Anfrage zu allgemein gehalten ist. Der Fokus sollte schon auf Brauereien und dem Wandern sein. Wenn es natürlich auf den Wegen dorthin, sehenswerte Spots gibt umso besser. Da wir nur ein Wochenende dort sein werden, sollte es sich auch um Pottenstein und die nähere Umgebung drehen, wobei es natürlich auch ums Wandern geht :Bigsmile

Gruß Flo
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Tipps für Pottenstein

#4

Beitrag von ggansde »

Pottenstein selber ist ein absoluter Touri-Hotspot. Meine Frau und ich planen im kommenden Jahr auch ein verlängertes Wochenende in der Region. Fahrräder am Auto und 2-3 Übernachtungen vor Ort.
VG, Markus
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers
Mats
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 5. Januar 2019, 09:14

Re: Tipps für Pottenstein

#5

Beitrag von Mats »

Auf jeden Fall einen Ausflug zur Brauerei Held nach Oberailsfeld machen!
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Tipps für Pottenstein

#6

Beitrag von ggansde »

Inkl. Schäuferle. Gandios. Sitzt man erstmal möchte man nicht mehr aufstehen.
VG, Markus
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers
Benutzeravatar
Vestenrunner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 11. November 2017, 12:42
Wohnort: Zirndorf

Re: Tipps für Pottenstein

#7

Beitrag von Vestenrunner »

Schau mal dou: https://www.franken-bierland.de/karte/

Filter auf Brauerei einstellen, Zielgebiet zoomen. Da gibt es nix schlechtes zum Trinken.

Gibt auch Wandervorschläge, z.B. https://www.franken-bierland.de/wege/po ... e-weg-981/

Gruß
Peter

Edit:
Ahorntalrundwanderweg Groß: https://ahorntal.de/erlebnisse/aktivita ... lrundweg/
Oder Brauereiweg: https://ahorntal.de/erlebnisse/aktivitaeten/wandern/
1. Es gibt nix Bessers wäi wos Gouds!
2. Die Frauen schimpfen immer nur über das Saufen. Über den Durst sagen sie nichts.
Benutzeravatar
riegelbrau
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 589
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: Tipps für Pottenstein

#8

Beitrag von riegelbrau »

Mats hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 18:38 Auf jeden Fall einen Ausflug zur Brauerei Held nach Oberailsfeld machen!
Das unterstütze ich aufs schärfste! Das Held-Bräu Hell ist für mich ein Spitzen-Helles!
Benutzeravatar
riegelbrau
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 589
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: Tipps für Pottenstein

#9

Beitrag von riegelbrau »

Hier meine Beiträge zur Fränkischen Schweiz im alten Forum: http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... &tid=24730
Till
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 14:25

Re: Tipps für Pottenstein

#10

Beitrag von Till »

riegelbrau hat geschrieben: Donnerstag 3. November 2022, 23:21
Mats hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 18:38 Auf jeden Fall einen Ausflug zur Brauerei Held nach Oberailsfeld machen!
Das unterstütze ich aufs schärfste! Das Held-Bräu Hell ist für mich ein Spitzen-Helles!
...aber vor allem sollte man das Dunkle probieren!

Pottenstein ist tatsächlich etwas touristisch. Wir waren in der Pension Neumühle unter der Burg Rabenstein und haben uns da ziemlich wohl gefühlt. Bodenständig aber sehr herzlich und leckeres Essen. Von da aus kann man zu Fuß nach Oberailsfeld.
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Tipps für Pottenstein

#11

Beitrag von ggansde »

Aber nicht wieder zurück :puzz :Bigsmile
VG, Markus
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers
flux
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 43
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 18:29

Re: Tipps für Pottenstein

#12

Beitrag von flux »

Danke für die vielen und sehr Hilfreichen Tipps!
ggansde hat geschrieben: Montag 31. Oktober 2022, 18:35 Pottenstein selber ist ein absoluter Touri-Hotspot. Meine Frau und ich planen im kommenden Jahr auch ein verlängertes Wochenende in der Region. Fahrräder am Auto und 2-3 Übernachtungen vor Ort.
VG, Markus
Vielleicht laufen wir uns ja dann dort über den Weg. :Drink


riegelbrau hat geschrieben: Donnerstag 3. November 2022, 23:21
Mats hat geschrieben: Mittwoch 2. November 2022, 18:38 Auf jeden Fall einen Ausflug zur Brauerei Held nach Oberailsfeld machen!
Das unterstütze ich aufs schärfste! Das Held-Bräu Hell ist für mich ein Spitzen-Helles!
Das scheint ja dann schon ein absoulutes Pflichtprogramm zu sein! Und wir könnten dort einen Stopp einlegen, falls wir nach Waischenfeld zum Heckel laufen sollten. :thumbsup

Danke und Gruß Flo
Benutzeravatar
riegelbrau
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 589
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: Tipps für Pottenstein

#13

Beitrag von riegelbrau »

Bei Held-Bräu gibt's auch lecker Würschtel mit Kraut oder wie der Franke das nennt ...
Zoigl Jehovas
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 22. Februar 2020, 13:59
Wohnort: Bad Berneck

Re: Tipps für Pottenstein

#14

Beitrag von Zoigl Jehovas »

Zererschd die Wärschd, dann werd gebärschd.
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn.
Benutzeravatar
renzbräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1151
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32
Wohnort: South Upperfranconian Lowlands

Re: Tipps für Pottenstein

#15

Beitrag von renzbräu »

Beim Held schmecke ich einen gewissen Hausgeschmack raus. Kann den nicht einordnen und beschreiben.
Tipp für Pottenstein: Auf der Bundesstraße wirklich 60 fahren, ist ein Foto-Hotspott.
Krug in Breitenleesau, Meister in Unterzaunsbach (auch a Hausgeschmack) & Elchbräu in Thuisbrunn sind halt a Stück zuweit zum Laufen, da müsste einer der Fahrer sein.
Grüße Johannes

- hausgebraut, handgeklöppelt & mundgetrunken -
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
Till
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 14:25

Re: Tipps für Pottenstein

#16

Beitrag von Till »

ggansde hat geschrieben: Montag 7. November 2022, 11:55 Aber nicht wieder zurück :puzz :Bigsmile
VG, Markus
Deshalb hatte ich ja auch explizit nur was von "hinlaufen" geschrieben. Ehrensache, dass man da nicht selbstständig wieder zurückläuft. :Drink

Aber im Ernst, hab bei Mager in Pottenstein in der Mitte einer anstrengenderen Wanderung gewagt, (nur) ein kleines Bier zu bestellen. Die mussten gefühlt auf dem Dachboden erst ein passendes Glas suchen und entstauben... Hat mir der Wirt glaube ich echt übel genommen und der Hinweis darauf, dass ich aus NRW komme, hat die Situation nicht verbessert. Hab dann, um die Situation zu entschärfen, einen Sechser zum probieren im Rucksack heimgeschleppt...

renzbräu hat geschrieben: Dienstag 8. November 2022, 15:19 Beim Held schmecke ich einen gewissen Hausgeschmack raus. Kann den nicht einordnen und beschreiben.
Tipp für Pottenstein: Auf der Bundesstraße wirklich 60 fahren, ist ein Foto-Hotspott.
Krug in Breitenleesau, Meister in Unterzaunsbach (auch a Hausgeschmack) & Elchbräu in Thuisbrunn sind halt a Stück zuweit zum Laufen, da müsste einer der Fahrer sein.
Ich konnte das Helle geschmacklich nicht so richtig mit dem Dunklen in Verbindung bringen.
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 10171
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Pottenstein

#17

Beitrag von gulp »

renzbräu hat geschrieben: Dienstag 8. November 2022, 15:19 Beim Held schmecke ich einen gewissen Hausgeschmack raus. Kann den nicht einordnen und beschreiben.
Tipp für Pottenstein: Auf der Bundesstraße wirklich 60 fahren, ist ein Foto-Hotspott.
Krug in Breitenleesau, Meister in Unterzaunsbach (auch a Hausgeschmack) & Elchbräu in Thuisbrunn sind halt a Stück zuweit zum Laufen, da müsste einer der Fahrer sein.
Gemüse triffts recht gut. Ist aber ne Weile her, das ich das getrunken habe.

Gruß
Peter
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<

Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 10171
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Pottenstein

#18

Beitrag von gulp »

20221118_194811.jpg
Ich mache das nur ungern, aber das sind halt meine Eindrücke:

Hellgelb, sehr klar beständiger Schaum. Vollmundiger Antrunk, dann bremst was. Nase: Getreide, Gerste, riecht wie die Getreidelager bei der BayWa.

Unterm Strich FÜR MICH gar nicht mal so gut. (**)

Wie gesagt kein Sommelier, eher Derbel. :Cool

Gruß
Peter
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<

Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de
Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7277
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Tipps für Pottenstein

#19

Beitrag von ggansde »

Nase: Getreide, Gerste, riecht wie die Getreidelager bei der BayWa.
Genau diese Nase liebe ich bei Untergärigem. Würde ich selber gerne auch so hinbekommen :Drink
VG, Markus
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 10171
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Pottenstein

#20

Beitrag von gulp »

ggansde hat geschrieben: Freitag 18. November 2022, 22:55
Nase: Getreide, Gerste, riecht wie die Getreidelager bei der BayWa.
Genau diese Nase liebe ich bei Untergärigem. Würde ich selber gerne auch so hinbekommen :Drink
VG, Markus
Na gut, dann passt das ja. :Drink
Könnte mir vorstellen, dass man das mit Spelzenauslaugung hinbekommt. Also Gerbstoffe rausholen mit viel Nachguss bis Glattwasser unter 2P.
Wahrscheinlich eher schwierig mit dem Braumeister.

Gruß
Peter
>>Impfung rettet Leben und Kultur!<<

Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de
Antworten