Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

Antworten
scne59
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 217
Registriert: Donnerstag 19. März 2015, 23:15
Wohnort: Gladbeck

Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

#1

Beitrag von scne59 »

Benutzeravatar
secuspec
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 818
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

#2

Beitrag von secuspec »

Übel, sehr übel 🤯
Sudhaus von Crafthardware - 2 vessel HERMS 83l Töpfe mit Bodenablauf

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild
Benutzeravatar
weinh
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Montag 17. April 2023, 21:15
Wohnort: Wismar

Re: Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

#3

Beitrag von weinh »

Liest sich nicht gut.
Wie wird das Ganze aus Sicht der Hopfenbauern eingeordnet? Schulen die gerade alle um oder winken die entspannt ab?
Brauwasser-Rechner mit Zielmengenbestimmung, neueste Version hier
Benutzeravatar
Ras Tafaric
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Montag 31. Juli 2023, 17:16

Re: Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

#4

Beitrag von Ras Tafaric »

Ich glaub die Züchter müssen ran und resistente Sorten nachziehen. Mit dem Virus wirds ziemlich schwer, da der die Pflanzen wohl nicht direkt abtötet, sondern sie siechen lässt. Erst kümmerliche Pflanzen, die auch anfällig für alle möglichen anderen Krankheiten werden und im zweiten und dritten Jahr gehen die Teile dran ein.
Globalisierte Welt heisst halt auch globalisierte Erreger. Wobei die Zitrusfrüchtebauern den Virus wohl gezielt einsetzen um die Bäume kleiner und erntemaschinentauglich zu halten.
----------------------------------------------
De gustibus non est disputandum.
Benutzeravatar
FlorianTH
Administrator
Administrator
Beiträge: 563
Registriert: Dienstag 23. Juli 2019, 09:52
Wohnort: Brandenburg

Re: Aggressive RNA bedroht Hopfenanbau in Deutschland

#5

Beitrag von FlorianTH »

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist, habe ich hier ein schönes Video von dem Wissenschaftsjournalisten Lars Fischer: https://www.youtube.com/watch?v=dAdu3kUi3iY
Viele Grüße
Florian 🍻
Antworten