iSpindel - Aufbau und Betrieb

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2951

Beitrag von dergaertnerbraut » Freitag 10. Januar 2020, 11:32

schlaubier hat geschrieben:
Donnerstag 9. Januar 2020, 10:53
Ich habe letztes Jahr eine iSpindel gekauft und es endlich mal geschafft diese zusammenzubauen. Der Test hat leider nicht funktioniert, da wahrscheinlich der Gyro-Sensor beim "Zerstören" der LED beschädigt wurde. Danke an "DerDerDasBierBraut" und für die vielen Tipps und vor allem die Putty-Debug-Infos. Ersatzteile hab ich bestellt und versuche das Ding zum Laufen zu bekommen.
so, das neue Gyro-Modul kam gestern und wurde auch gleich verbaut. Tilt-Anzeige passt :thumbsup
Nur ein Problem hab ich noch. nach einer gewissen Zeit werden keine Daten mehr übermittelt und die blaue LED leuchtet dauerhaft. nach an/aus geht die Übermittlung erstmal wieder.
Kurze Prüfung mit PUTTY ergab, dass der erste Durchlauf immer ganz normal stattfindet und nach dem Wakeup nur noch wirre Zeichen angezeigt werden (und das sehr viel) :puzz
Ich wollte die Firmware neu flashen, aber auch das geht nicht mehr. Er findet zwar den COM-Port, aber die MAC-Adressen werden nicht angezeigt und die Firmware wird nicht übertragen. Ich habe so die Befürchtung, dass das Wemos defekt ist. :Grübel

Gibt es noch irgendwelche Prüfroutinen, die durchgeführt werden können?
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6371
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2952

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 10. Januar 2020, 12:07

Dazu fällt mir leider nichts ein. Außer vielleicht, dass du für den Reset (nach alten Anleitungen) einen 470 Ohm Widerstand verbaut hast, statt 390 Ohm bzw. einer Diode.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2953

Beitrag von JackFrost » Freitag 10. Januar 2020, 12:07

Kannst du Flashen wenn auch das Ladekabel dran ist ?
Ggf ist der Akku schon Schrott. Die 6800 mAh sind sehr unrealistisch.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2954

Beitrag von dergaertnerbraut » Freitag 10. Januar 2020, 12:14

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 10. Januar 2020, 12:07
Dazu fällt mir leider nichts ein. Außer vielleicht, dass du für den Reset (nach alten Anleitungen) einen 470 Ohm Widerstand verbaut hast, statt 390 Ohm bzw. einer Diode.
Es ist der 390 Ohm verbaut
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2955

Beitrag von dergaertnerbraut » Freitag 10. Januar 2020, 12:15

JackFrost hat geschrieben:
Freitag 10. Januar 2020, 12:07
Kannst du Flashen wenn auch das Ladekabel dran ist ?
nein, auch mit Ladekabel kein Flash möglich
JackFrost hat geschrieben:
Freitag 10. Januar 2020, 12:07
Die 6800 mAh sind sehr unrealistisch.
Was meinst du für 6800mAh? :Grübel
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2956

Beitrag von JackFrost » Freitag 10. Januar 2020, 12:38

Der Akku wird nicht die Kapazität haben die drauf steht.

Vermutlich ist dann der Wemos defekt.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2957

Beitrag von dergaertnerbraut » Freitag 10. Januar 2020, 13:00

dann werde ich den mal austauschen :puzz

Danke für eure Unterstützung :thumbup
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

Benutzeravatar
McMelloW
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 20:36
Wohnort: Harderwijk, Nederland

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2958

Beitrag von McMelloW » Freitag 10. Januar 2020, 19:39

Helle Fellow iSpindle builders.

Unfortunately, I only have OpenOffice Calc and no Microsoft Excel, the excel sheet does work for me. So I used the online calibration tool.

However the results are a bit odd and I do not see any gravity on my graphs
Below screenshot of my values in the tool.
Calibratie-SG-20200109.png
Calibration with SG
The SG values are converted to Plato and entered in the tools.
Calibratie-Plato-20200109.png
Calibration with Plato
Is it normal for a Plato graph to be in a bend? The values for conts1 const2 and cont3 are also quite large.
Who can help me?
Regards McMelloW

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2959

Beitrag von JackFrost » Freitag 10. Januar 2020, 19:54

The Plato values are too large. Where did you converted it ? Seems to be the conversion tool
did not use your seperator right.

Regards

jackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
McMelloW
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 20:36
Wohnort: Harderwijk, Nederland

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2960

Beitrag von McMelloW » Freitag 10. Januar 2020, 20:40

JackFrost hat geschrieben:
Freitag 10. Januar 2020, 19:54
The Plato values are too large. Where did you converted it ? Seems to be the conversion tool
did not use your seperator right.
Thanks JackFrost.
I used a local beertool on my laptop. Checked them with this online tool http://www.homebrewing.com/calculators/ ... tion=plato
Some of the higher values differ minimal. Below the table with the values. Tilt = from the iSpindle; SG is from a glas Hydrometer; Plato is converted with a tool. All is done at 20°C
Tabel-SG-Plato.png
Table with Tilt, SG, Plato
Tabel-SG-Plato.png (5.11 KiB) 766 mal betrachtet
This looks all quite normal. All is done at 20°C
Regards McMelloW

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2961

Beitrag von JackFrost » Freitag 10. Januar 2020, 23:00

Here are the values based on the Excel sheet I have :
Spindle.png

Code: Alles auswählen

-0.006833625*tilt^2 + 1.513776878*tilt - 39.20919399
Kind regards

JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
McMelloW
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 27
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 20:36
Wohnort: Harderwijk, Nederland

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2962

Beitrag von McMelloW » Samstag 11. Januar 2020, 00:06

Thank you very much Jack for this "Touch of Frost"
Well done. :thumbsup
I will enter this numbers in the calibration table and see what it does. :Drink
Zuletzt geändert von McMelloW am Sonntag 12. Januar 2020, 22:41, insgesamt 2-mal geändert.
Regards McMelloW

Benutzeravatar
bieratenschreck
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 16:57
Wohnort: Nürnberger Land

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2963

Beitrag von bieratenschreck » Sonntag 12. Januar 2020, 21:37

Drei Spindeln habe ich gebaut, bis gestern hat sich keine flashen lassen.

Neuer Zwischenstand, neue Erkenntnisse: drei mal 470 Ohm Widerstand verbaut, statt 390 Ohm. Okay, habe nur 330 Ohm da, eingebaut, sollte auch funktionieren.
Verdacht, dass das Flashing-Problem auch am Kabel liegen könnte, daher mehrere Kabel x-mal durchprobiert (klar, ich habe solche Kabel in Massen daheim): drittes Kabel verursacht nach dem Einbau des neuen Widerstandes ein Bing-Boing-Bing-Bimmel-Geräusch beim Anschließen am PC: also der PC erkennt eine Schnittstelle (WIN10). Yeah!
Beim Flasher tauchen plötzlich neue COM-Ports auf: COM 3, COM 4, COM 5, COM 6. Supi!
Flashen funktioniert auf COM 3, Fortschrittsbalken läuft!
Danke schon mal allen (vor allem Jack Frost und DDDBB) für die Hilfe, ich berichte weiter...

Benutzeravatar
Spike_19
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 322
Registriert: Sonntag 18. Oktober 2009, 00:09
Wohnort: Ibbenbüren

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2964

Beitrag von Spike_19 » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:33

Moin
Gibt es für die iSpindel eine "Bedienungsanleitung" oder besser noch eine Schritt für Schritt Beschreibung, wie ich die Spindel in Betrieb nehmen/kalibrieren kann? Fehrner, wie ich mir die Gärverlaufskurve aufs Handy (Andriod) oder auf den PC (Windows) holen kann?
Gruß Christoph

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2965

Beitrag von dergaertnerbraut » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:49

Hey Christoph,

auf der Bestell-Seite findest du einen Link (nützliche Links) zur Anleitung. Da ist alles super beschrieben, vom Aufbau über die Einrichtung bis zur Auswertung.
https://3d-mechatronics.de/de/ispindel- ... d_962.html

Wenn du die Gärverlaufskurve auf dem Handy nd PC anschauen möchtest, kann ich dir dein STEM-Account von ubidots empfehlen. Hier kannst du dir selbst dein Dashboard zusammenstellen.

Bei weiteren Fragen zu Ubidots einfach mal die Suchfunktion nutzen. Gibt es genügend Einträge dazu :-) Sprich hier aus eigenen Erfahrung, da ich auch im Moment dran bin, meine erste iSpindel in Betrieb zu nehmen ;-)
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2966

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:51

Die Inbetriebnahme ist im Wiki.

Für die Anzeige im Handy musst du Ubidots nehmen oder den Server von Tozzi. Mit VPN oder nem DNS Account kannst du das sich von unterwegs anschauen.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Spike_19
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 322
Registriert: Sonntag 18. Oktober 2009, 00:09
Wohnort: Ibbenbüren

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2967

Beitrag von Spike_19 » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:52

Besten Dank Marco. Ich werde mich mal dran versuchen.

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2968

Beitrag von dergaertnerbraut » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:54

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 15:51
Die Inbetriebnahme ist im Wiki.
das muss ich mir auch mal anschauen ;-) Danke!
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2969

Beitrag von Braufex » Donnerstag 16. Januar 2020, 21:05

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 15:51
Die Inbetriebnahme ist im Wiki.
Servus JackFrost
Irgendwie steh ich mit dem Wiki auf Kriegsfuss ... :Fight
Hast Du mir eine Strategie wie ich den Eintrag finde? :redhead
Gruß Erwin
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2970

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 16. Januar 2020, 21:19

Braufex hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 21:05
JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 15:51
Die Inbetriebnahme ist im Wiki.
Servus JackFrost
Irgendwie steh ich mit dem Wiki auf Kriegsfuss ... :Fight
Hast Du mir eine Strategie wie ich den Eintrag finde? :redhead
Gruß Erwin
Ich hatte mich falsch ausgedrückt, sorry, Ich meinte die Anleitung auf der iSpindel Seite.
Hier ist die Kalibrierung.

Wenn du Tozzis Server nimmst, kannst du die Spindel auch direkt beim ersten Einsatz kalibrieren. Wenn du Ubidots nimsmt, musst du
dir die Werte in die Exceldatei eintragen und danach die Spindel aktualisieren.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2971

Beitrag von Braufex » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:18

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 21:19
Ich hatte mich falsch ausgedrückt, sorry, Ich meinte die Anleitung auf der iSpindel Seite.
Hier ist die Kalibrierung.
Danke für die Korrektur, hab nach einer Stunde suchen schon arg an mir gezweifelt :puzz
Hat aber nicht geschadet, dafür wieder ganz andere Sachen gefunden :Wink
Gruß Erwin
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
Spike_19
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 322
Registriert: Sonntag 18. Oktober 2009, 00:09
Wohnort: Ibbenbüren

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2972

Beitrag von Spike_19 » Freitag 17. Januar 2020, 22:50

Danke an euch Alle. Es hat alles super geklappt.

dergaertnerbraut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 15:36

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2973

Beitrag von dergaertnerbraut » Samstag 18. Januar 2020, 15:31

Perfekt :thumbup
:Drink
Gruß Marco
------------------------------------------------------
#dergaertnerbraut

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2974

Beitrag von Braufex » Samstag 18. Januar 2020, 15:46

Servus zusammen,
eine meiner beiden iSpindeln ist unzuverlässig geworden.
Sie schaltet sich selber nach unterschiedlichsten Zeiten ab oder lässt sich nicht mehr einschalten.
Optische Kontrolle der Platine ergab, dass am Ein/Ausschalter Korrosion stattgefunden hat.
Vermutlich ist beim Reinigen nach der Gärung mal ein Tropfen in den Schalter gelaufen.
Meine Frage: hat jemand von Euch noch so einen (Mikro-)Schalter rumliegen und kann ihn mir in einem Briefkuvert zukommen lassen? Bezahlung per PayPal/Freunde oder Überweisung.
Oder hat mir jemand eine offizielle Bezugsadresse, aber dann wird er mit Versandkosten wahrscheinlich "etwas" teurer werden.
Gerne Kontakt per PN.
Schalter.jpg
Schalter.jpg (2.88 KiB) 425 mal betrachtet

Gruß Erwin
Zuletzt geändert von Braufex am Samstag 18. Januar 2020, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 649
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2975

Beitrag von mwx » Samstag 18. Januar 2020, 15:48

Hallo Erwin, schick mir einfach Deine Adresse und Du bekommst einen Schalter :)
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2976

Beitrag von Braufex » Samstag 18. Januar 2020, 15:51

Super! Danke :thumbsup :Bigsmile
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 639
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2977

Beitrag von flensdorfer » Samstag 18. Januar 2020, 17:47

Kurze Rückmeldung von mir: Laderegler getauscht, Spindel funktioniert wieder einwandfrei. Im ESP-Flasher kommt einmal der COM-Port im LOG und das wars. Vorher kam immer COM-Port changed, COM-Port detected im munteren Wechsel.

Danke JackFrost für die Ferndiagnose!
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

alecrippa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 19. Januar 2020, 18:48

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2978

Beitrag von alecrippa » Sonntag 19. Januar 2020, 18:56

hallo,
funktioniert der iSpindel auch offline, ohne Ubidots? z.B. kann ich mein Raspberry Pi als Server benutzten?
Ich braue in meinem Keller und ich habe keine wifi da

Danke!
AC

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 649
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2979

Beitrag von mwx » Sonntag 19. Januar 2020, 19:01

Ohne WiFi geht es nicht.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2980

Beitrag von Braufex » Sonntag 19. Januar 2020, 19:16

mwx hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 19:01
Ohne WiFi geht es nicht.
Servus Michael,
wenn er den RaspPi in den Keller legt, kann er da nicht die Daten der iSpindel über den Server von Stefan (Tozzi) "Lokaler Server - iSpindle.py" aufzeichnen?

Oder bring ich da was durcheinander?
Er kommt halt aus dem Keller nicht ins iNet, braucht er ja dann auch gar nicht.
Die Daten müsste er dann übers Laptop im Keller aus dem RaspPi auslesen können.
Oder täusch ich mich? Bin mir da jetzt nicht sicher und schon gar kein Netzwerk-Freak ... :Grübel

Gruß Erwin
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 649
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2981

Beitrag von mwx » Sonntag 19. Januar 2020, 19:22

Wenn der Server von Stefan auch als Access Punkt funktioniert dann könnte das gehen.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 627
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2982

Beitrag von guenter » Sonntag 19. Januar 2020, 19:36

Sagen wir es mal so: es muss eine WiFI-Verbindung zwischen Raspi und Spindel vorhanden sein, ganz ohne WiFi geht es also nicht.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 897
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2983

Beitrag von irrwisch » Sonntag 19. Januar 2020, 19:37

Hier wird schon wieder soviel durcheinander gebracht hat.

Wifi != Internet

Prinzipiell funzt die iSpindel Offline.
WLAN braucht sie trotzdem, sie Muss aber nicht ins Internet kommen.

Wenn man im Keller nun kein Wifi hat kann man den Raspi auch als Access Point betreiben. Ich hab das auch mal eine Zeitlang so betrieben.
Allerdings gibts zumindest mit dem Wifi Chip bzw Treiber vom Raspi 3 im Zusammenspiel mit dem ESP8266 Probleme, sodass sich der ESP irgendwann nicht mehr mit dem Hotspot vom Raspi verbinden kann.
Das Problem ist im Internet auch bekannt.

Mir würds dann irgendwann zu doof und dann hat mein Brauraum einfach nen kleinen extra Router für 20 Euro bekommen, einfach nur für das lokale WLAN.

Möglicherweise funzt der Hotspot vom Raspi 4 besser aber dazu kann ich nix sagen.

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 649
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2984

Beitrag von mwx » Sonntag 19. Januar 2020, 19:40

irrwisch hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 19:37
Hier wird schon wieder soviel durcheinander gebracht hat.
Wifi != Internet
genau genommen hat niemand in den Beiträgen über Deinem irgendwas von Internet gesagt
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2985

Beitrag von JackFrost » Sonntag 19. Januar 2020, 19:46

Sonst wenn DLAN geht, per DLAN in den Keller und da einen AP setzen.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 897
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2986

Beitrag von irrwisch » Sonntag 19. Januar 2020, 20:04

mwx hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 19:40
irrwisch hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 19:37
Hier wird schon wieder soviel durcheinander gebracht hat.
Wifi != Internet
genau genommen hat niemand in den Beiträgen über Deinem irgendwas von Internet gesagt
Das hab ich zwischen den Zeilen gelesen :redhead :Bigsmile

alecrippa
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 19. Januar 2020, 18:48

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2987

Beitrag von alecrippa » Montag 20. Januar 2020, 08:09

Danke für die Antworten!

So, ich kann ein Wireless LAN im keller haben (mit einem wifi Router und einem Raspberry) aber ich werde keinen Zugang zum Internet haben.

Das ISpindel sollte dann konfiguriert sein, so dass es mit dem Raspberry kommuniziert und die Daten an dem Raspberry sendt (anstatt an Ubidots/Internet)

Meine fragen sind:
1) ist das möglich?
2) ob so, wo soll ich diese Konfigurazion schreiben? Z.B. Brauche ich ein neue Firmware? Oder soll ich den Router konfigurieren, beispiel mit einem "redirect"?
3) endlich, das Raspberry sollt die Daten hören, akzeptieren und verstehen: gibt es schon ein Software für das?

Entschuldigt ihr bitte mein schlechtes Deutch :)
Danke!
AC

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 910
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2988

Beitrag von JackFrost » Montag 20. Januar 2020, 08:44

Du brauchst auf den Raspi nur den Server von Tozzi. In der Spindel stellst du ein, das sie an den Server sendet. Beide müssen im gleichen WLAN sein.

Du kannst dir die Daten dann per Handy anzeigen lassen , in dem du dich in das Keller WLAN einbuchst und den Webserver von Raspi aufrufst.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2989

Beitrag von Braufex » Montag 20. Januar 2020, 09:41

Hallo AC,
der untenstehende Link behandelt das Thema.
Am besten mal einlesen und wenn Du Fragen dazu hast, die dann auch in dem Server-Thread stellen.

Gruß Erwin
Braufex hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 19:16
die Daten der iSpindel über den Server von Stefan (Tozzi) "Lokaler Server - iSpindle.py" aufzeichnen?
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
Braufex
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 591
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2990

Beitrag von Braufex » Mittwoch 22. Januar 2020, 18:24

mwx hat geschrieben:
Samstag 18. Januar 2020, 15:48
Hallo Erwin, schick mir einfach Deine Adresse und Du bekommst einen Schalter :)
Servus Michael,
Schalter ist angekommen und schon eingelötet.
Funktioniert wieder bestens.

Herzlichen Dank für Deine unkomplizierte, schnelle Hilfe und auch für den 2. Ersatz-Schalter :thumbsup :thumbup
Gruß Erwin :Greets
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
mwx
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 649
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2017, 07:37
Wohnort: Berlin

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#2991

Beitrag von mwx » Mittwoch 22. Januar 2020, 18:27

Prima, das freut mich.
Gruß, Michael

Gerührt und nicht geschüttelt: Magnetrührer Controller

Antworten