Besserbrauer Braubox

KWX9000
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 21:52

Re: Besserbrauer Braubox

#51

Beitrag von KWX9000 » Freitag 13. April 2018, 21:39

Für alle, die den Thread bis hier lesen und sich noch nicht sicher sind...
(Vor)Letztes Jahr habe ich vom Besserbrauer gehört und wollte so ein Set haben. Google hat mich dann hierher gebracht.
Ich habe mir direkt die Sachen aus der Anfängeranleitung besorgt. Das war am Ende sogar günstiger (Einkocher kostet gebraucht 20 euro, Gäreimer gibt es als Mostfass in Baumärkten und sonst wo...).
Ich würde jedem empfehlen direkt bei 20L anzufangen. Selbst wenn es keinen Spaß macht, bekommt man für die Gerätschaften mehr Geld wieder als bei einem gebrauchten Besserbrauer-Set.
Besonders als Anfänger sind Messungen unverzichtbar. Einem Profi würde ich zutrauen, dass er nach einer Zombie-Apokalypse Bier ohne Thermometer und Spindel braut. Aber auch nur weil er muss.
Upgraden ist von da aus easy. Der Einkocher heizt in der nächsten Liga (50L mit Hendi-Induktionskochfeld) den Nachguss und muss nichtmal ausrangiert werden.
An alle Anfänger (und Profis): Gut Sud!

Edit: Es war vorletztes Jahr...

Benutzeravatar
Occhio
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Montag 4. September 2017, 14:37
Wohnort: Dreesch
Kontaktdaten:

Re: Besserbrauer Braubox

#52

Beitrag von Occhio » Mittwoch 10. April 2019, 14:15

Jorgl hat geschrieben:
Samstag 17. März 2018, 16:05
Jetzt liegt der Tilt im Schrank, da mir die Ispindel besser gefällt, da ins WLAN eingebunden und die Daten schön geloggt werden können.
Liegt der Tilt denn immer noch im Schrank??
You are what you is! :Drink

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2663
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Besserbrauer Braubox

#53

Beitrag von Malzwein » Samstag 14. September 2019, 01:11

Allen Unkenrufen zum Trotz, die Besserbrauer planen dieses Jahr einen Umsatz von 1,5 Millionen Euro an. (FAZ vo. 11.9.)
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Z.e.r.Hacker
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Montag 4. November 2019, 16:31

Re: Besserbrauer Braubox

#54

Beitrag von Z.e.r.Hacker » Montag 11. November 2019, 10:41

Der Fred ist ja nun schon etwas älter und auch nicht sooooo gut besucht, dennoch will ich meinen Senf dazu geben.

Ich habe gestern meinen 3. Sud mit dem Besserbrauer Equipment gemacht und muss sagen das ich es enorm gut finde in der 4 Liter Klasse zu starten.

Natürlich hatte ich bis hierher doch schon anständige Ausgaben, im Vergleich zu einem 20L Equipment, dennoch reichen mir erstmals meine 11 x 0,33l Fläschen um zu sehen wohin mich dieses Hobby bringt.

Ich habe nun Helles, Weizen und Wit Bier gebraut. Als nächstes kommt ein Rezept mit selbst zusammen gestellten Zutaten aber immernoch in der 4 L Klasse.

Wird meine Begeisterung weiterhin wachsen kommt dann entweder ein Mundschenk oder eine Einkocherausrüstung, mal schauen.

Alles in allem würde ich aber immer wieder mit dem Besserbrauer-Kit Starten weil es gut umzusetzen ist.
Und, ich denke sogar im besonderen, ist das brauen in so ganz kleinen Mengen doch schon mal anfäglich recht Anspruchsvoll!
* * * Durst wird durch Bier erst schön * * *

Benutzeravatar
StefanK
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 13. Juli 2018, 14:03
Wohnort: Bochum

Re: Besserbrauer Braubox

#55

Beitrag von StefanK » Montag 11. November 2019, 11:52

Herzlichen Glückwunsch zu den scheinbar doch schönen Brau-Erlebnissen!

Als ich vor ein paar Jahren angefangen habe, waren die Brauboxen auch ein guter Startpunkt für mich. In die Einkocherklasse bin ich dann nach dem dritten oder vierten Herdbräu gegangen, weil ich festgestellt habe, dass (a) die Brauboxen im Vergleich zu den Rohstoffen recht teuer sind, (b) der Arbeitsaufwand für 4 Liter nahezu identisch mit 20 Litern ist und (c) die Rezeptrechnung auf 4 Liter sehr schwierig erschien. Wenn Du die üblichen Gebinde (Malz zu 1kg, Hopfen zu 100g) für 4 Liter einkauft, wirst Du immer viele Reste haben. Insb. beim Hopfen. Wenn Du abwechslungsreich brauen willst, wird sich das bald aufsummieren...

Schau mal, wie Du so klar kommst. Auf jeden Fall weiterhin viel Freude am und im Hobby!

Cheers
Stefan
"Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, daß Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will."
Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Antworten