Bierrezepte mit Früchten

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1546
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Bierrezepte mit Früchten

#51

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 12. Juli 2018, 21:58

DirkausNMS hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 21:51
Hat jemand das schon mit Brombeeren ausprobiert? Unsere Büsche explodieren hier?
Nein nur mit Himbeeren ...

Wenn du Brombeeren verwendest rechne mit 4,9gr. Zucker pro 100 Gr. Brombeeren
LG Chris
Keine Signatur ist auch eine Signatur

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3873
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Bierrezepte mit Früchten

#52

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 13. Juli 2018, 11:38

Den Zuckerhehalt finde ich bei Früchten eigentlich unerheblich, weil man wegen des Unbekannten Wasseranteils in den Beeren ohnehin nichts mehr genau berechnen kann.

Mein Himbeerbier, über das ich oben so geschimpft hatte, war nach dem ersten Schreck übrigens super und auch super schnell weggetrunken. Selbst Nicht-Biertrinker mochten das Bier gern.

Der Nächste Sud wird ein Mix aus 80g/l Himbeeren und 30g/l gemischter Waldfrucht (beides TK Ware, Aldi)

Edith hat Handyvertipper korrigiert....
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Freitag 13. Juli 2018, 13:48, insgesamt 2-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Neubierig
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1655
Registriert: Sonntag 4. November 2012, 19:28

Re: Bierrezepte mit Früchten

#53

Beitrag von Neubierig » Freitag 13. Juli 2018, 13:05

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Sonntag 27. Mai 2018, 20:52
Ich habe gerade mein Jungbier, das mit 110g Himbeeren pro Liter gestopft wurde, probiert.
Zu krass für mich! Grenzt an ABARTIG!
Ich habe ein schokoladiges Stout mit 60g/l Himbeeren gestopft, und das passt ganz gut. Es kam beim Mitteldeutschendingsbums gut 'rüber.

Wohl bemerkt - nur 60g/l auf ein Basis, was schon einen robuste Eigengeschmack hat.

Cheers,

Keith :-)
Beer - the only reason I get up in the afternoon

Benutzeravatar
London Rain
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Ruhrpott

Re: Bierrezepte mit Früchten

#54

Beitrag von London Rain » Freitag 13. Juli 2018, 13:43

Ich hab die Tage mal mein sehr leckeres It's a Girl! mit 120g/l Himbeeren bei maischemalzundmehr reingestellt. Das ist schon sehr himbeerig, aber genau das wollte ich ja. Würd auf keinen Fall weniger nehmen bei dem nächsten Versuch.

Benutzeravatar
Jomsviking
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 267
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Bierrezepte mit Früchten

#55

Beitrag von Jomsviking » Freitag 13. Juli 2018, 18:15

DirkausNMS hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 21:51
Hat jemand das schon mit Brombeeren ausprobiert? Unsere Büsche explodieren hier?
Servus,

Ja das funktioniert ganz gut.
Nur zu viel darf man nicht nehmen da der Brombeer Geschmack sonst das Komplette Bier Überlagert.
Ich hab 1,5kg auf 30 L nach der HG gestopft.
Später habe ich jeweils nochmal 1x 5L mit 300g und 1x 5L mit 600g gestopft.
Dadurch hatte ich drei verschiedene Biere.
Das letztere war schon sehr „Limo“ Artig. Das 300g Fass war super Brombeerig und das „Urbier“ ein fruchtiges Bier.
Wenn man wusste woher der Frucht Geschmack kommt, dann war klar die Brombeere zu schmecken. Ohne dieses wissen sind die wenigsten darauf gekommen.
Einfach ausprobieren.
Ich hatte TK Brombeeren.
Gruß
Felix

Benutzeravatar
Alien_TM
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 253
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Bierrezepte mit Früchten

#56

Beitrag von Alien_TM » Freitag 13. Juli 2018, 23:51

DirkausNMS hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 21:51
Hat jemand das schon mit Brombeeren ausprobiert? Unsere Büsche explodieren hier?
Yep... Brombeer(pils)

Bei mir wars eine Mischung PiMa/MüMa/Weizen ~70%/20%/10% mit etwas fruchtigeren Hopfen (>50 IBU lt. Rechner) und mit der S-189 bei 9°C angestellt. Hab bei der Nachgärung 1kg Brombeeren (tiefgekühlt) in den Fermentasaurus zugegeben und das knapp 4 Wochen dringelassen. Dann hab ich abgefüllt.
Hätte fast etwas mehr sein können. Evtl koche ich die Brombeeren das nächste mal kurz auf und frier mir das dann ein und geb das gefrorene "Kompott" dazu.
Das Ganze gab nen schönen rötlichen schimmernden und fruchtig schmeckenden Touch.

...Alex

kochmann
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 330
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 02:26

Re: Bierrezepte mit Früchten

#57

Beitrag von kochmann » Samstag 14. Juli 2018, 01:17

London Rain hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 13:43
Ich hab die Tage mal mein sehr leckeres It's a Girl! mit 120g/l Himbeeren bei maischemalzundmehr reingestellt. Das ist schon sehr himbeerig, aber genau das wollte ich ja. Würd auf keinen Fall weniger nehmen bei dem nächsten Versuch.

Bei welcher Themperatur hast du es Vergoren ????
Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn...!

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3444
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: Bierrezepte mit Früchten

#58

Beitrag von Tozzi » Samstag 14. Juli 2018, 01:26

Das Framboise Boon hat angeblich 25% Himbeeranteil, das wäre dann nochmal das Doppelte.
Das schmeckt aber auch kaum nach was anderem als Himbeeren und ist knallrot. Ich mag's aber sehr, gerade jetzt im Sommer.
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
London Rain
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Ruhrpott

Re: Bierrezepte mit Früchten

#59

Beitrag von London Rain » Samstag 14. Juli 2018, 12:23

kochmann hat geschrieben:
Samstag 14. Juli 2018, 01:17
London Rain hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 13:43
Ich hab die Tage mal mein sehr leckeres It's a Girl! mit 120g/l Himbeeren bei maischemalzundmehr reingestellt. Das ist schon sehr himbeerig, aber genau das wollte ich ja. Würd auf keinen Fall weniger nehmen bei dem nächsten Versuch.

Bei welcher Themperatur hast du es Vergoren ????
Raumtemperatur. Ich denke so 20 Grad. Vielleicht auch 18. Es waren relativ kühle Tage und es stand an der offenen Balkontür.

Benutzeravatar
docpsycho
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 729
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Bierrezepte mit Früchten

#60

Beitrag von docpsycho » Samstag 14. Juli 2018, 18:43

DirkausNMS hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 21:51
Hat jemand das schon mit Brombeeren ausprobiert? Unsere Büsche explodieren hier?
Jopp, allerdings mit TK-Brombeeren aus dem Kaufland. Hat mich gar nicht überzeugt. Haben eine leichte zusätzliche bittere mitgebracht, geschmacklich recht wenig, trotz 125g/l und die Farbe war auch viel heller als man glauben möchte. Allerdings hast du ja Gartenbrombeeren. Das Ergebnis sollte besser werden (bei dem Wetter). Also Versuch macht kluch.

Ach so, das Grundbier war bei mir ein Wit.

Grüße, Felix
Ich liebe den Geruch von Würze am Morgen

stefan78h
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 394
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Bierrezepte mit Früchten

#61

Beitrag von stefan78h » Montag 27. August 2018, 11:10

Logan86 hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 19:22
Hat jemand von euch schonmal versucht mit (angeschnittenen) Weintrauben zu stopfen? Das wäre dann ja das ultimative Bier&Wein Fusion Getränk. :Bigsmile
hat das schon jemand versucht?
Gruß
stefan

Benutzeravatar
bobeye
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 187
Registriert: Donnerstag 21. April 2016, 09:40
Wohnort: Wien

Re: Bierrezepte mit Früchten

#62

Beitrag von bobeye » Dienstag 28. August 2018, 01:39

Wir haben hinter unserem Garten einen Weingarten mit roten Syrah Trauben. Ich werde in den nächsten Wochen einen Versuch starten, wohl mit einem Strong Ale oder belgischen Blonde, irgendetwas robusteres, damit der Malzkörper etwas den Tanninen entgegen steht. Die Trauben sind wohl bald reif, ich muss mich wohl sputen.

Mit weißen Trauben ginge sicher auch ein helles Saison zusammen, Muskat Trauben haben wir auch :-)

LG
Bob

Benutzeravatar
nrtn
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 129
Registriert: Freitag 24. März 2017, 17:25

Re: Bierrezepte mit Früchten

#63

Beitrag von nrtn » Dienstag 28. August 2018, 03:16

Ich braue gerade das hier: https://www.brewersfriend.com/homebrew/ ... banero-ipa

War schonmal eine absolute Katastrophe das in den Gärtank zu bekommen. Habe dreistufig gefiltert und der letzte Filter war dennoch nach 2 min voll. Nächstes mal geht das mit dem ganzen Zeug in den Gärtank...

seriously
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 14:43

Re: Bierrezepte mit Früchten

#64

Beitrag von seriously » Dienstag 28. August 2018, 07:34

Ich habe vor kurzem ein Rhabarber weizen gebraut.
Grundlage war ein normales weizen, gegen Ende der HG habe ich die Hälfte (ca 8l) auf 600g Rhabarber Püree geschlaucht, die ich vorher mit Orange/Mango Saft aufgekocht hatte.

Hat sehr gut geklappt, es hat ein bisschen gebraucht bis das Rhabarber Aroma gut raus kam, vorher war es in erster Linie sauer.
Ansonsten würde ich das nächste Mal weniger Rhabarber nehmen, vom weizen war nicht viel zu schmecken.

Antworten