Eichenfass Stopfen steckt

Antworten
Benutzeravatar
rakader
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 426
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Eichenfass Stopfen steckt

#1

Beitrag von rakader » Samstag 7. Juli 2018, 14:26

Hallo

gerade wurde mein Eichenfass geliefert und ich merke, das ich es nicht befüllen werden kann: Der Stopfen ist nämlich bereits eingeschlagen. Versuche den Stopfen mit einer ummantelten Zange herauszuziehen scheiterten. Hat jemand Ahnung was ich tun kann.

Viele Grüße
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Mailänder
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 376
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 17:49

Re: Eichenfass Stopfen steckt

#2

Beitrag von Mailänder » Samstag 7. Juli 2018, 14:30

Große Schraube in den Stopfen einschrauben und das ganze mit Gewalt ausziehen, danach brauchst du aber eventuell einen Ersatzstopfen. Alternativ reklamieren und Gewährleistung in Anspruch nehmen.
An deiner Stelle würde ich das Ganze einfach sofort reklamieren, wenn du beim Versuch das Problem mit Gewalt zu lösen das Fass kaputt machen solltest... :crying

KCSteevo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 219
Registriert: Freitag 17. März 2017, 09:52

Re: Eichenfass Stopfen steckt

#3

Beitrag von KCSteevo » Montag 9. Juli 2018, 16:17

Versuchs mal mit ner Art Zughammer. Der Stopfen ist aus Holz? Die einfachste Variante wäre, ne Eindrehmutter mit M4 oder was ähnliches rein machen, dann ne Gewindestange rein drehen, ein Stück Alurohr oder ähnliches drüber stülpen, ne große Unterlagscheibe drauf machen und am Ende wieder ne M4 Mutter auf die Gewindestange schrauben. Dann kannst mit dem Alurohr nach oben schlagen gegen die Mutter und so holst den Stopfen raus.

Hab so jedenfalls die Laufbuchse meines Anlassers rausgeholt (mit M6 und n GEwinde reingeschnitten aber sonst gleich ;) )
Sind die Hühner flach wie Teller, war der Traktor wieder schneller. Prost!
:Drink

Antworten