Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

Alles zum Thema Brauanlagen-Selbstbau. Für Steuerung und Automatisierung bitte das Unterforum "Automatisierung" nehmen.
Antworten
stefan78h
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

#1

Beitrag von stefan78h » Montag 10. September 2018, 14:41

Hallo

ich würde gerne meinen 34L AmihopfenTopf vergrößern.
1.4016

Da ich schon eine Sudpfanne mit 68L habe und ich nicht Topf,Rührwerk und Hexe neu kaufen will. Zudem wäre beim läutern die mehr Höhe besser.

Meine Idee:
Topf 360mm mit einem Edelstahlring aus einem KEG (Din Keg 363mm) höhe 150-200mm erhöhen.

soweit so gut. Ich habe ein MIG/MAG Anlage und seit kurzem auch VA Draht, Teflonseele und Argon97,5/2,5Co2.

Da ich aber noch nicht damit geschweißt habe habe ich da noch ein paar Fragen.

Der Blechring soll oben auf den Rand geschweißt werden.
Soll ich beidseits eine Kehlnaht machen?
Oder von innen eine Naht und von außen mit Formierpaste abschotten?

Ich würde zunächst an 0,8er Blechen testen.
Aber ohne Erfahrung (bin kein Schweißer) wären ein paar Tips klasse.

Baustahl hab ich schon viel geschweißt aber keine VA Bleche. :redhead
Danke
Gruß
stefan
Gruß
stefan

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 881
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

#2

Beitrag von danieldee » Montag 10. September 2018, 15:09

Meinst du echt das is der Aufwand wert?
Den 68er gibt's für round about 110€
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

stefan78h
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

#3

Beitrag von stefan78h » Montag 10. September 2018, 15:17

Schweißgerät und alles Zubehör ist sowieso da. Wegen anderer Sachen.

Brauche nur ein altes Fass.

Der 47LTopf 109€
Rührwerk und Hexe Hahnen usw 200.

Und ich muss das alte dann Verkaufen. Was würde ich dafür bekommen?

Ist momentan nur eine Überlegung.
Bin für alles offen.
Gruß
stefan

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 881
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

#4

Beitrag von danieldee » Montag 10. September 2018, 15:19

Sieht aber dann halt nicht unbedingt schön aus
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

stefan78h
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 421
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Topf verlänger/erhöhen mit Aufsatz

#5

Beitrag von stefan78h » Montag 10. September 2018, 15:19

alternativ ein Blechstreifen anstelle des Fassrings.

Wenn es Dicht wäre hätte ich auch nichts gegen eine Klemm/Aufsatz konstruktion.
Gruß
stefan

Antworten